Reifendruckkontrollsystem

Dieses Thema im Forum "9-3 III - X" wurde erstellt von albert_hinke2, 15 November 2012.

  1. hugon
    Online

    hugon

    Dabei seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    175
    Danke:
    77
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    @Cheska Also bei in meinem SportCombi, MY 2009 sitzt das TPMS-Steuergerät rechts im Kofferraum hinter der seitlichen Verkleidung. Nur zum schauen muß man die Verkleidung nicht abbauen (das dauert etwas länger), sondern es reicht die Gummidichtung der Kofferraumklappe auf der rechten Seite abziehen, die Verkleidung relativ kräftig abhalten und mit Taschenlampe gucken. Zur Veranschaulichung ein Foto:

    Anhänge:

    Cheska sagt Danke.
  2. Cheska
    Offline

    Cheska

    Dabei seit:
    28 März 2016
    Beiträge:
    65
    Danke:
    22
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Oh...!

    Ich hab vorhin im dunklen Fotos gemacht, mal rein aus primärer Neugier und aus der Hüfte geschossen und nichts entdeckt. Eben schaue ich mir das Foto genauer an und da lugt doch tatsächlich die eine Ecke des Steuergeräts hervor...?

    Jetzt wird’s spannend. Würde ja bedeuten, die Hardware ist da. Fraglich nur ob der Ami das darf/kann und ob die Reifen die Sensoren haben.


    Ebenso spannend wird es mit dem Lichtsensor. Der Schalter "Auto" dafür ist da, jedoch schaltet sich dabei das Licht Aus. Ich muss dem auch mal auf den Grund gehen, wo da ev ein Stecker, Sicherung o.ä. vorhanden sein muss. Ist ja doch etwas mehr Tüddelkram als mit der alten Dame.

    Anhänge:

  3. hugon
    Online

    hugon

    Dabei seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    175
    Danke:
    77
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
  4. Cheska
    Offline

    Cheska

    Dabei seit:
    28 März 2016
    Beiträge:
    65
    Danke:
    22
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Wäre ja auch zu einfach gewesen :biggrin:

    Ich fress' 'nen Besen, wenn die deaktiviert oder ausgebaut worden sind. Die Sensoren dürfen nicht, aber das (unsinnige und hier nicht brauchbare) Onstar und SOS-Taste darf schön drin bleiben (den Tasten nehme ich mich aber auch noch an, das ist das einzige was ich der Originalität nehme, der Rest muss bleiben).
    Da der Saab einem Zwischenstation bei einem Saab-Händler gemacht hat, kann ich mir gut vorstellen dass er damals "eingedeutscht" wurde. Bordbuch, etc pp ist alles auf Deutsch, nur das Serviceheft und Infotainmet sind noch das Originale.

    Kann ich die Sensoren von außen erkennen, an ggf anderen Ventilen? Oder muss ich damit mal zur Radiologie? :rolleyes:
    Es gibt kommendes Jahr sowieso neue Reifen - da wäre die Chance günstig.
  5. vinario
    Offline

    vinario

    Dabei seit:
    22 Oktober 2012
    Beiträge:
    3,322
    Danke:
    1,640
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Nein; denn sie sind innenliegend.
    Von außen ist kein Unterschied zu erkennen.
  6. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,399
    Danke:
    456
    Mach mal bitte ein Foto von den Ventilen und stelle die hier ein.
    Doch, kann man auch von außen erkennen. Das Ventil beim TPMS/RDKS hat einen Metallschaft und wird mit einer Gewindehülse an der Ventilbohrung befestigt. An der Hülse ist oben ein Außensechstkant zum festdrehen. Es sei denn es hat jemand Metallventile eingebaut, aber die kann man auch bei genauerem hinsehen unterscheiden.
    Ziehmy sagt Danke.
  7. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    5,043
    Danke:
    770
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2011
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    So, bei mir tut sich noch immer nichts.
    Alle Infos: Die Ventile mit Sensor sind neu, sollen laut Lieferant für mein Auto passend sein und wurden vorprogrammiert. Sie sollen fertig für den Einbau sein und selber erkannt werden.
    So beschreibt es auch SAAB, dass nach einigen Kilometern Fahrt alles wieder laufen soll.
    Mein Reifenhändler hat auch noch mit so einem Prüfgerät von Aussen alle 4 Sensoren ausgelesen - alles O.K., die senden!
    Direkt nach dem Wechsel, gab es auch eine Fehlermeldung, weil das System merkte, dass einer oder mehrere der Sensoren nicht gefunden wurden. Nach einer Weile denkt das System dann aber, das sei so gewünscht, und die Meldung verschwindet.

    Kann/Muss man nun das Steuergerät erneut dazu animieren, einen neuen Anlernversuch zu starten?
    Im Tech2 habe ich nichts gefunden?!?!?
    Oder kann man am Steuergerät erkennen, ob es vielleicht die US-Frequenz nutzt?
  8. hugon
    Online

    hugon

    Dabei seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    175
    Danke:
    77
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Zu deiner letzten Frage: Laut EPC gibt es nur ein einziges Steuergerät, d.h. für mich es muß beide Frequenzen (EU- 433Mhz und USA-315Mhz) verstehen. Nachdem ich damit auch Schwierigkeiten hatte habe ich per Tech2 das Steuergerät entfernt und neuhinzugefügt, geht ja ganz schnell und ohne Security-Access. Damit konnte ich die Steuergerätproblematik ausschliessen.
    Es gab allerdings noch eine zweite Hürde- und zwar die Programmierung der Sensoren. Bei den Sensorenherstellern gibt es nämlich diverse Datenangaben (was die Baujahre betrifft) die nicht übereinstimmen. Deshalb musste mit der Programmierung ein wenig rumexperimentiert werden.
  9. Cheska
    Offline

    Cheska

    Dabei seit:
    28 März 2016
    Beiträge:
    65
    Danke:
    22
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Zweites Oh...!
    Die Sommerreifen scheinen die Sensoren zu haben, an den Winterreifen schaut nur der schwarze Gumminöppel aus der Felge.

    Meine Vermutung: bei den Sommerreifen hat man die Sensoren einfach behalten, bei den Winterreifen hat man sich die Arbeit gespart - vermutlich weil die Sensoren in der US-Frequenz senden und das TPMS deaktiviert wurde...?

    Nach Ziehmys Erlebniss klingt das jetzt aber nicht nach Plug+Play mit neuen Sensoren :confused:

    Anhänge:

  10. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    5,043
    Danke:
    770
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2011
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Welches ist denn das Steuergerät für die Sensoren? Wie nennt sich das im Tech2?
    Was bedeutet es, wenn Du sagst, dass mit der Programmierung der Sensoren getrickst werden musste?
    Kann man die in montiertem Zustand noch anpassen?
    Welche Hardware braucht man?
    Schon wieder Neuland für mich, aber sehr interessant!
  11. hugon
    Online

    hugon

    Dabei seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    175
    Danke:
    77
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Im TECH2 heisst es Chassis-Tire Pressure Monitoring glaube ich, Steuergerät 12846372 rechts im Kofferraum:

    Anhänge:

    Ziehmy sagt Danke.
  12. hugon
    Online

    hugon

    Dabei seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    175
    Danke:
    77
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Meine Sensoren sind CUB Universal sensoren und das Programmier/Auslesegerät dazu RDKS Programmiergerät Diagnosegerät Cub Sensor AID 433 315 MHZ TPMS Reifendruck. Das werden wohl aber auch andere Geräte beim Reifenhändler können. Bei meinen Sensoren war die Programmierung/Auslesung an montierten Rädern möglich (zum Glück). Bei der Programmierung der Sensoren musste deshalb probiert werden, weil die Angaben (Modelljahr des Autos) sowohl bei den Sensorenherstellern als auch bei den Programmiergeräteherstellern nicht übereinstimmen
  13. hugon
    Online

    hugon

    Dabei seit:
    24 April 2011
    Beiträge:
    175
    Danke:
    77
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    @Cheska
    Den Lichtsensor liebe ich. In der Einstellung "Auto" leuchten nämlich am Tag meine Nebler als Tagfahrlicht (die habe ich durch Tagfahrlicht Nachrüstsatz von Skandix ersetzt) und die Augenbrauen, und wenn´s dunkel wird gehen automatisch die Scheinwerfer an. Mit anderen Worten die Einstellung Auto bleibt für immer eingestellt.
    Dazu musste allerdings die Programmierung verändert werden. Ich möchte es nicht mehr missen!
  14. Cheska
    Offline

    Cheska

    Dabei seit:
    28 März 2016
    Beiträge:
    65
    Danke:
    22
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Ja, so in etwa hätte ich den gerne, wobei mir die Strips ausreichen. Ich muss mich da noch einlesen und schauen, was geändert, aktiviert, eingestellt, ergänzt werden muss.

    Nebler hat mein Ami nicht - ich spekuliere mit nachrüstbarem Kurvenlicht :rolleyes:
    Das und die Lichtautomatik nicht zu haben ist ja nicht dramatisch - aber der Regensensor macht Lust auf mehr :cool:
    hugon sagt Danke.