Radfahrer unter uns?

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von tempelkim, 13 September 2009.

  1. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,937
    Danke:
    241
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Und etwas, was mir wieder richtig Spaß macht. Gelände fahren kann ich mir richtig gut vorstellen.
    Ich habe jetzt in der Firma jemanden kennengelernt, der im Bundeskader für Dreisprung war. Seine Knochen sind noch kaputter als meine :eek:
    Sportinvalide mit Mitte 20:bawling: Da ist alles kaputt. Ich hatte gedacht, daß sich die Zeiten geändert hätten, aber dem ist anscheinend nicht so.
    Wie gesagt, ich denke über eine Ergänzung im Hobbybereich nach. Aber da muss ich auch ausprobieren und selbst bewerten.
    Was in der Zwischenzeit gut ging, war merkwürdigerweise Tennis, warum auch immer.:confused:
  2. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,634
    Danke:
    1,432
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Grad noch ein Stündchen mit dem Rennrad tanzen gewesen. Locker, GA1 trainiert, 4oo Hm, 27 km, Schnitt 27 km/h. Sonne, happy...
  3. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,579
    Danke:
    122
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Auch Dein :confused: kann ich zu 100% verstehen...:smile:...ich bin kein Sportmediziner oder Orthopäde etc...aber Tennis dürfte nicht gerade Balsam für die Knie sein...

    Radfahren meines Wissens schon, beim Schwimmen kommt es wohl auch auf den Stil an. Kraulen belastet die Knie wohl wenig oder eher gar nicht, die Grätsche beim Brustschwimmen schon.

    Naja, wenn Dir (schätzungsweise moderates) Tennis bekommt...weiterhin viel Spaß auch hierbei :top:
  4. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,937
    Danke:
    241
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Das ist eine andere Baustelle und mit zwei Haushalten zu teuer und zeitintensiv.
    Das mit dem Fahrrad spielt da eher in die Karten.
    Morgen geht es wieder auf eine längere Tour hier an den alten Lengeder Klärteichen. Moderates Gelände also genau das richtige :smile:
  5. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,937
    Danke:
    241
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Hier mal Bilder von meinen Urlaubstouren, denn es hat sich viel verändert. Diese Schranke gab es früher nicht:
    DSC_1801.JPG
    Auf dem Weg auf der anderen Seite nach oben habe ich mich kapital verschaltet und bin einfach umgekippt :biggrin:
    Und gut, dass ich mir an Abzweigungen alles vorher angeguckt habe, denn die Treppe kannte ich auch noch nicht:
    DSC_1804.JPG
    Aber belohnt wurde das ganze mit einer tollen Aussicht, das der durchgebrochene Klärteich von damals:
    DSC_1802.JPG
    Und dann ging es weiter mit Helm ab zum Gebet
    DSC_1805.JPG
    Die Rettungsbohrung:
    DSC_1807.JPG

    DSC_1808.JPG
    Für mich als gebürtige Lengederin immer wieder bewegend, da es z.T. die Väter meiner Klassenkameraden waren.
    Und dann war die Woche wieder herum, auf dem Rückweg :
    DSC_1809.JPG
  6. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,912
    Danke:
    564
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Ich fahre seit 52 Jahren Fahrrad, hatte immer lückenlos ein oder zwei Räder in meinem Besitz und bin über 30 Jahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit gefahren.
    Jeden Tag 10 Kilometer nur für den Job. Und nach Feierabend und am Wochenende auch gerne in der Freizeit.
    Leider hat sich mein Berufsleben geändert und diese Art der täglichen Fitness hat in den letzten 10 Jahren reichlich gelitten.
    Nach 40 Jahren in einer KFZ-Werkstatt sind auch meine Gelenke nicht mehr neuwertig und ich muß ebenfalls darauf achten, daß mein Gewicht zur Größe passt.

    ICH war nie ein Sportler!!!...no Sports...sagte Churchill schon...und warum soll ich dem widersprechen.
    Körperliche Bewegung hatte ich jeden Tag in der Werkstatt, warum dann auch noch in der Freizeit Gewichte stemmen oder laufen???...Jogging war für mich NIE eine Option!

    Also...passende Bewegung finden und dies auch regelmäßig betreiben.
    Radfahren und "Squaredance" ist meine persönliche Mischung.
    Inzwischen betreibe ich Squaredance seit 16 Jahren oder länger. Und mein Fahrrad ist seit 4 Jahren ein E-Bike.
    Und mit diesem Rad fahre ich Strecken, die ich als junger Mann mit einem Rad ohne Gangschaltung gefahren habe, in wesentlich kürzerer Zeit.
    Da sind 40-60 Kilometer an einem Nachmittag kein Problem für die Gelenke...aber die Beine strampeln trotzdem...und lästige Kalorien werden verbrannt.
    Dazu der Squaredance, einmal pro Woche, wo der Schrittzähler 4-5 Kilometer zählt und dabei ALLE Körprteile bewegt werden...ist mein Fitness-Programm.
    Ist für mich wichtig, weil ich nicht nur meine Beine, sondern auch meinen Rücken träinieren muß!!!
    Rücken und Schulter...da ist Squaredance richtig gut. Weil man garnicht merkt, daß man Sport betreibt.

    Ich musste jetzt für 3 Monate komplett pausieren, weil meine Hand operiert werden musste.
    Fazit: 6 Kilo zugenommen...weil zuwenig Bewegung. Denn meine Ernährung hat sich nicht geändert.
    Das sind 8 Kilo Fett zugelgt und 2 Kilo Muskelmasse abgebaut!!!...und das muß jetzt wieder anders werden und ich denke, daß ich in den nächsten Wochen reivhlich tun muß, damit es wieder stimmig wird.
    Und da ist das E-Bike ein richtig tolles Gerät.
    Ohne Unterstützung lässt sich das Rad völlig normal fahren...und bei Gegenwind oder Steigungen kann ich die Belastung per Schaltung und Motorunterstützung regulieren. Ich mach mich nicht körperlich kaputt...was die Gelenke angeht...erreiche aber eine stundenlange Belastung, die für den Kreislauf und den Stoffwechsel optimal ist.
    Ich denke, daß ich die Kilos an Fett wieder in Muskeln umsetzen kann und so das Gewicht wieder in meinen normalen Stand bringe...innerhalb 2-3 Monate.
    186cm und 93 Kilo...und ich hatte 87 Kilo vor der OP im April.
    Mucki-Bude lehne ich für mich ab. Ist nicht meine Welt.
  7. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,937
    Danke:
    241
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Ich war gestern wieder beim Fahrraddealer meines Vertrauens.
    Shoppen :biggrin:
    Wer so ein cooles mattschwarzes Mädchenfahrrad hat, braucht auch eine passende Kopfbedeckung, weil sich mein Billighelm immer wieder verstellt hat.
    Das kam dabei heraus :
    DSC_1861.JPG
    DSC_1862.JPG

    Und ein vernünftiges Schloß war auch noch drin :smile:
  8. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,937
    Danke:
    241
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Ooops, ich war heute zur HU, äh, Checkup :biggrin:
    Ich darf meine Betablocker nicht mehr nehmen und soll die ausschleichen :eek:
    Gewichtsverlust 16 kg. Und ein ehrgeiziges Projekt am nächsten Wochenende: 155 km fahren, einfach, weil ich es wissen will, ob ich das kann.
    Ist schon merkwürdig, wie sehr sich Bewegungsdrang äußern kann.
  9. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,742
    Danke:
    2,290
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
  10. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,635
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Das ist aber nicht mal die halbe Wahrheit. Was die Ökologie angeht, die Mietscooter werden zum überwiegenden Teil mit Transportern abends eingesammelt, zum Laden gefahren und wieder ausgeliefert. Ganz toll.

    Und bei den Unfällen, wenn ich nicht nur die Scooterfahrer betrachte, dann kommen da im Vergleich zum Fahrrad eine ganze Menge an Fußgängern als Unfallopfer dazu. Das Problem Rücksichtslosigkeit schlägt überall zu wo es zu Unfällen kommen kann. Und sobald es einen Bereich gibt, der weitgehend unreguliert ist, steigt die Anzahl der schwarzen Schafe deutlich. Ob das nun Scooter auf dem Fußweg sind, unbeleuchtete Radfahrer oder Motorräder mit entkerntem Schalldämpfer. Und es fallen eben immer nur die schwarzen Schafe auf.
  11. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    865
    Danke:
    378
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Hast du es geschafft?


    Meiner Meinung nach sind es vor allem Aerodynamik und Fahrtechnik wobei gute Aerodynamik vor allem in größeren Gefällen wo nicht mehr mitgetreten wird einer guten Fahrtechnik bedarf.


    Wobei, eine Sache will ich noch ansprechen, ich hoffe die Formulierung war nur flapsig/unglücklich, Einsatz von Mut darf auf dem Rad eigentlich nix zu suchen haben, Respekt hingegen schon.
    Wer Mut braucht für irgendwelche Fahrsituationen fährt für das Material und die eigene Fahrtechnik zu schnell.



    Um kurz zum Thema Saab zu kommen.... Kofferaum ist ausreichend, die hier vorliegende Ladungssicherung nicht.
    64970978_2379765875449966_1069353007373615104_n.jpg








    Bei mir läuft es derweil so mittel.
    Nach mittlerweile einigen Klinikbesuchen ist Rad fahren aktuell halbwegs möglich, zum Glück.
    Aber leider kein Vergleich zu den letzten Jahren.

    Aktuell hauptsächlich mit dem Mountainbike unterwegs, das Rennrad steht eigentlich fast nur rum.
    Wird dann vermutlich im Winter wenn das Wetter schlecht wird wieder mehr genutzt.

    Übernächstes Wochenende wären eigentlich 120km und 2300hm MTB fällig.
    Jährlich grüßt die Gruppenausfahrt des Nachbarortes.
    Könnte lustig werden weil dieses Jahr fast keine Kilometer auf der Haben-Seite stehen.
    2 (2).png


    Naja, wer nicht versucht hat bekanntlich schon verloren.
  12. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,937
    Danke:
    241
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Aber ja doch, ich bin ganz stolz auf mich:proud:
    9 Stunden mit drei Pausen à 30 min., weil es keine Verpflegungsposten gibt.
    Samstag bin ich drei Stunden im Teutoburger Wald herumgefahren.
  13. d900s
    Offline

    d900s

    Dabei seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    314
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ich habe mir endlich mal ein Faltrad zugelegt - nachdem mir das Brompton meiner Eltern allerdings doch zu "klappradig" war, habe ich ein 26" gekauft. (Pininfarina aka Dahon Espresso)
    Fährt sich wie ein normales Rad, paßt so grade in den Kofferraum des 9-5 (dafür muß man allerdings das Vorderrad ausbauen) und geht natürlich auch im ÖPNV als Gepäck durch. Bin absolut begeistert : )
    Mittel- bis langfristig schaue ich sicherlich noch nach einem kleineren Faltrad,
    das Packmaß ist schon heftig - aber ein 20"er wird es glaube ich eher nicht...
  14. Zementkopf
    Offline

    Zementkopf

    Dabei seit:
    20 November 2013
    Beiträge:
    962
    Danke:
    339
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Meine neuste Errungenschaft: IMG_8090.jpg

    Hätte nie gedacht das mir ein E-Bike so viel Bock macht. Selbst mein Vater (Rentner) düst jetzt mit der Bude wie ein Bekloppter über die Waldautobahn und sammelt mal eben in 30km Entfernung Pilze :D. Rad kommt wie das andere von mir hier mal gezeigt ebenfalls aus einem Verleih, daher sieht die Kurbel auch etwas mitgenommen aus, der Rest ist aber super erhalten. Ich habe wie immer ein paar Kleinigkeiten verändert und Verschleißteile erneuert. Irgendwie macht mir das Schrauben an Bikes total Spaß, Technik ist so schön überschaubar und macht braucht keine Hebebühne / Halle :).
  15. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,635
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ja, diese Begeisterung höre ich hier auch immer wieder. Fehlt nur der Parkplatz um es nicht nur in der Freizeit nutzen zu können.

    Nummernschild fehlt noch oder doch nur Pedelec?
  16. truk13
    Offline

    truk13 9er Anhänger

    Dabei seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    7,477
    Danke:
    935
    SAAB:
    9000 II
    Turbo:
    FPT
    Sollte mit dem Performance CX-Motor ein Pedelec sein. Hat auf jeden Fall "schönen Rückenwind" :proud:
  17. Zementkopf
    Offline

    Zementkopf

    Dabei seit:
    20 November 2013
    Beiträge:
    962
    Danke:
    339
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Genau hat den Bosch Performance Line CX drin. Unterstütz also aktuell bis 25km/h mit bis zu 75nm, mit Chip dann bis 99km/h :biggrin: wobei ich noch nicht sicher bin ob ich das will :rolleyes:
  18. kauftnix
    Offline

    kauftnix

    Dabei seit:
    22 Juni 2011
    Beiträge:
    757
    Danke:
    296
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    LPT
    Dem kann ich nur zustimmen! Bin jetzt seit 3 Monaten mit einem E-Bike (Haibike Sduro mit Yamaha Motor) unterwegs und neben den täglichen Fahrten machen mir speziell Touren mit der Komoot-App einfach einen Riesen Spaß!

    Klar ist bei der 25km/h Grenze jeder trainierte Tourenrad Fahrer auf der Straße schneller, aber mit den grobstolligen Schwalbe Reifen mit 25km/h durch den Wald zu "brettern" ist schon ne Nummer.

    Daher kann ich das "Pilzesammeln in 30km Entfernung" nachvollziehen.
  19. truk13
    Offline

    truk13 9er Anhänger

    Dabei seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    7,477
    Danke:
    935
    SAAB:
    9000 II
    Turbo:
    FPT
    Für eine Durchschnittsgeschwindigkeit deutlich über 20km/h reicht die Unterstützung locker. Schneller möchte ich im Stadtverkehr gar nicht unterwegs sein ...
  20. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,634
    Danke:
    1,432
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Ich hab jetzt grad meine Mountainbikezeitung abbestellt. Begründung fast: nur noch EBikes drin besprochen...
    Zuletzt bearbeitet: 1 November 2019