Radfahrer unter uns?

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von tempelkim, 13 September 2009.

  1. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,544
    Danke:
    1,409
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Bergab sind Aerodynamik, Systemgewicht und Leistung beim Pedalieren gleichermassen entscheidend. Und natürlich der persönliche Mut. 80 km/h abwärts geht aber locker mit dem RR, mit dem Trecker eher 60 km/h.
  2. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,407
    Danke:
    225
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Das Kettler war auch sehr leicht und hatte sehr schmale Bereifung ähnlich wie bei einem Rennrad. Und es rollte richtig gut.
    Dafür war bergauf fahren eine echte Qual, weil es nur eine 3-Gangnabenschaltung hatte. Aber ansonsten ein nettes Teil und für die geschätzten 25 Jahre und einem Kaufpreis von 25€, ein günstiges Einsteigermodell. Ich habe nur die Beleuchtung repariert und Standlicht montiert, weil ein Seitendynamo doch zu viel Kraft braucht siehe Gangschaltung.
    Das ist doch komfortabler geworden:smile:
  3. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,544
    Danke:
    1,409
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Klingt alles gut. Take care...
  4. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,616
    Danke:
    2,167
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Ich bin noch ein Gewicht schuldig: 8,6 kg.
  5. felix
    Offline

    felix

    Dabei seit:
    30 November 2004
    Beiträge:
    290
    Danke:
    34
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    83
    Turbo:
    Ohne
    vielen dank, jetzt fehlt nur noch die probefahrt...
  6. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,544
    Danke:
    1,409
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Nachdem die Anreise etwas ungemütlich war und das Stilfser Joch noch verschneit konnte man am Lago dann doch ganz gut ein paar Touren fahren. Radfahren in Italien ist immer geil, alle anderen sind achtsam, man wird korrekt behandelt, die Leistung gewürdigt.Keiner hupt...

    G4.jpg
    G2.jpg
    G3.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juni 2019
  7. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,407
    Danke:
    225
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Wow :top:
    Ich habe übrigens mit bereits zwei jahren Fahrrad fahren gelernt. Mit einem kleinen Fahrrad mit Fix und Foxy -Aufkleber und das Miniding hatte keinen Freilauf. Irgendwie habe ich damit öfter das Garagentor gerammt, weil das mit dem Bremsen doch tricky war :biggrin:
  8. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,616
    Danke:
    2,167
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Na ja, es ist halt nicht viel dran, was Gewicht machen könnte :cool:. Der Lenker ist aus Stahl, die Bremse günstig und wie auch der Sattel und die Pedale vom Gewicht her für solch ein Rad eher schwer. Würde man bei den Komponenten auch noch auf das Gewicht achten (und mehr Geld ausgeben...), dann könnte man die 8-Kilo-Marke knacken. Aber um das Gewicht ging es mir nicht.

    .
    Als Kind schon mit einem Fixie unterwegs, Respekt! :eek: :cool:
  9. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,407
    Danke:
    225
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist. Aber das Dingelchen war so.
    Irgendwann war es an der Grundschule soweit, mit dem Fahrradpass. Da war sogar die Polizei da und hat die Fahrräder abgenommen. Mein grünes 20'' Fahrrad ist durchgefallen, obwohl es ganz neu war. Das Teil hatte gar kein Licht :eek:
    Irgendwie war das damals beim Kauf nicht so wichtig.
    Mit meinem Hightech- Geschoss war ich heute im Busch unterwegs. Viel habe ich nicht verlernt, ich bin nur vorsichtiger geworden.
  10. SAABY65
    Offline

    SAABY65

    Dabei seit:
    18 Juli 2014
    Beiträge:
    5,614
    Danke:
    410
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TTiD
    Daumen hoch ...
  11. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,544
    Danke:
    1,409
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Danke vielmals, das hat über Himmelfahrt echt Spass gemacht.
    Zum Beitrag von Saabine: Unsere Kinder haben mit gut 2 Jahren begonnen erst Roller und dann Laufrad zu fahren. Mit ca. 4 Jahren haben wir begonnen, ihnen Fahrradfahren beizubringen. Vorher wäre es rein motorisch nicht gegangen. Zu komplex. Geschweige denn auf einem Fahrrad ohne Freilauf, das wäre nichts geworden. Ich habe auch immer auf technisch gutes und intaktes Material zu achten. Von daher, auf so einem Ding auch noch mit 2 Jahren Fahrradfahren zu lernen nötigt mir den größtmöglichen Respekt ab.
    Ich habe vor einiger Zeit mal ein Bahnrad auf einer Bahn zu fahren versucht. Wenn man das notwendige Tempo für die mittlere Kurvenbahn auf die Dauer hält ist es für die Beine recht anstrengend...Eine Trittfrequenz bis 170 U/min wird erreicht und muß flüssig und sauber pedaliert werden, eine Untersetzung von um 52/17 ist Standard, zum Vergelich wird im RR-Bereich 54/11 im hohen Gang gefahren, dafür sind die Trittfrequenzen niedriger. Bremsen braucht es natürlich nicht, man fährt nach rechts die Bahn hoch, sich dann wieder runterfallen zu lassen ist sehr krass. Insgesamt muß eine Bahnmaschine unglaublich hohe Kräfte aushalten. Gewicht ist hier sekundär.
    Für den Alltag würde ich nicht auf die Idee kommen so was zu fahren, die Anforderungen des Straßenverkehrs bedingen ständige Bremsbereitschaft. Außerdem ist es hier zu bergig um mit einem Gang klarzukommen.
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2019
  12. saab-wisher
    Offline

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    3,126
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Natürlich "geht" bergab auch noch mehr als 80 km/h. Die Frage ist, ob man es tatsächlich macht. Die Straße ist ja i.d.R. nicht für die Radfahrer reserviert und auch nicht für eine solche Fahrt präpariert (z.B. gesäubert). Ich persönlich bin maximal so um die 70-72 schon bergab gefahren. Aber nach einem Verbremser bei einem Tempo knapp über 50 bin ich mal abgeflogen. Ergebnis: 5 Rippen und einen Pneumothorax, das muss ich nicht mehr haben. Mein derzeitiges persönliches Limit habe ich mir bei 65km/h gesetzt und das nur auf mir bekannten, also schon von mir gefahrenen übersichtlichen Strecken.

    Schöne Tour von Dir in #1106 :top:. Meine Abschlussrunde vor dem Zerlegen und Verpacken der beiden Räder ins 900CV vergangenen Donnerstag war da wesentlich kürzer (allerdings bei gnadenloser Sonne in der Mitte des Tages :vollkommenauf:) :

    Letzte Tour.JPG
  13. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,544
    Danke:
    1,409
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Da möchte ich auch noch mal hin... Gute Leistung, Joseph.
  14. Onkel Kopp
    Offline

    Onkel Kopp Don Quijote de Olja a.D.

    Dabei seit:
    20 Juli 2008
    Beiträge:
    5,616
    Danke:
    2,167
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Da ist man hier im Emsland natürlich im Vorteil, hier ist es flach und es gibt allenfalls Hügel, die manch ein Alpenbewohner vermutlich nicht mal als solche wahrnehmen würde . Beim Fixie/Singlespeed ist die Wahl der richtigen Übersetzung elementar, man hat ja nur die eine. Sie hängt neben der Topographie in der das Rad zum Einsatz kommen soll natürlich auch von persönlichen Vorlieben hinsichtlich Kraft und Trittfrequenz ab. Ich fahre bei den Singlespeedern 42/16 bzw. 36/13 und beim Fixie 52/19, also jeweils mit einer Untersetzung im Bereich von von 0,36-0,38.
  15. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,407
    Danke:
    225
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Naja, das war für meine Mutter damals auch eine Überraschung, dass ich einfach damit losgefahren bin.
    Das hat sie mir jahrelang vorgehalten. Ich denke solche Kinderfahrräder gibt es auch gar nicht mehr.
    Übrigens hat sich dann in der Schule herausgestellt, dass ich sehr sportlich bin.
    Bis ins Erwachsenenalter habe ich Leichtathletik als Mehrkämpferin im Landeskader betrieben. Später Fußball in der Damenregionalliga.
    Das ist reiner Zufall, der Rest meiner Familie ist eher unsportlich :biggrin:
    Das kleine Fahrrad gab es noch jahrelang bei meiner Schwester zu sehen. Meine Nichten haben darauf auch Fahrrad fahren gelernt.
    Die allerdings normal mit ca. vier Jahren.
    Bei der Gelegenheit wird mir immer erzählt, was ich für ein anstrengendes Kind ich war, immer in Bewegung :biggrin:

    Aber ich bin jetzt völlig normal, hoffe ich zumindest...
  16. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,544
    Danke:
    1,409
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Das klingt nach einem echten Ausnahmetalent, meine Hochachtung.
  17. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,407
    Danke:
    225
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Zwischendurch wurde ich eine echte Couchpotatoe und bin auch dick geworden.
    Das mit den Fahrrädern war eine Notlösung. Das hätte man mir eher erzählen sollen, das man davon abnimmt, völlig ohne Diät.
    Aber das war auch richtig hart. Ich war schon fertig, wenn ich in der Firma angekommen bin:eek: jetzt kann ich stundenlang fahren, ohne mich zu verausgaben.
    Ich werde sogar richtig kribbelig, wenn ich nicht mindestens einmal am Tag aufs Fahrrad gehe. Eben gerade auch wieder ein Stündchen, im Regen, war mir aber egal:smile:
    Das Morrison macht richtig Spaß.
    Vielleicht suche ich mir auch einen zweiten Sport, aber nur als Hobby. Die Belastung im angehenden Hochleistungssport haben doch Spuren hinterlassen, so dass einiges ärztlich abgeklärt werden muss.
  18. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,273
    Danke:
    109
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Das klingt doch sehr gut.

    Tipp von mir, da Du die Gene hierzu ja in Dir zu haben scheinst:

    Laufen bzw. Joggen, je nach Lust irgendwas zwischen hobby-mäßig und ambitioniert.

    Das macht gerade auch im Regen viel Spaß und man lernt ganz besonders schnell wie doof das doch eigentlich ist, übers Wetter zu schimpfen :smile:

    Und dann wirst Du in diesem Thread aktiv: https://www.saab-cars.de/threads/laeufer-unter-uns.63096/

    :smile:
  19. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,407
    Danke:
    225
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Gerade dafür habe ich aktuell völliges Verbot, weil ich von vier Kreuzbändern drei auf dem Feld der Ehre gelassen habe.
    Operieren lassen ist keine Option, aber der Gewichtsverlust hat es wieder erträglich gemacht, bei gleichzeitigem Muskelaufbau.
    Aber laut meiner eigenen Einschätzung reicht es noch nicht wieder dazu und würde mehr schaden als nutzen.
    Immerhin hat mein älterer Körper das Fahrrad fahren gut angenommen. Allein dafür bin ich dankbar.
    Viele, die viel abnehmen, neigen zu überschüssiger Haut, das ist mir erspart geblieben.
    Ich denke gerade über schwimmen nach. Das kann ich auch richtig gut, für selbst beigebracht ( ich war in der DLRG)
    Und dann laufen? Radfahren und schwimmen?
    Wenn nicht, dann nicht, aber meine vorgeschädigten Gelenke müssen dringend begutachtet werden, bevor ich das mache und das in künstlichen Gelenken endet :eek:
  20. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,273
    Danke:
    109
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Verstehe ich zu 100%

    Und ich finds gut, dass Du trotz vorgeschädigter Gelenke was gefunden hast, um aktiv zu bleiben. :top: