Radfahrer unter uns?

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von tempelkim, 13 September 2009.

  1. aeroflott
    Offline

    aeroflott

    Dabei seit:
    28 November 2004
    Beiträge:
    930
    Danke:
    333
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    Worin besteht nochmal das Problem bei der Beleuchtung?
    Ich habe mir mal ein AXA Greenline Set gekauft. Da gibt es Halterungen für den Lenker auch einzeln.
    Rücklich Lampe für hinten hab ich an jedem Rad. Gewicht?? Ist zu vernachlässigen.

    Ja und leider gibt es die Reflexstreifen für die Rennradreifen nicht immer und für jeden Reifen. Scheint so ein Rennrad "Ding" zu sein, ...
    Für die dunkle Jahreszeit habe ich einen Satz Marathon mit Reflex.

    Viel schlimmer (egal mit was ich unterwegs bin) finde ich aber die Lichteinstellung im Gegenverkehr. Darauf scheint fast niemand mehr zu achten (Egal ob Rad, Mopped oder Auto, ...)
    Oder werd ich nur Lichtempfindlicher??
  2. SAABY65
    Offline

    SAABY65

    Dabei seit:
    18 Juli 2014
    Beiträge:
    8,646
    Danke:
    530
    Habe das "Vergnügen" gehabt als Fußgänger in München unterwegs gewesen zu sein - ich habe noch nie soviele aggressive Menschen/Radler erlebt - ich war nicht der Stein des Anstoßes, sondern habe die Situationen nur betrachtet - ich war fassungslos..... ja, es gab auch positive Erlebnisse - ein alt eingesessener Münchner (ca 70) fuhr gemächlich hinter mir auf dem Gehsteig, hatte auch die Beschimpfungen mitbekommen, und sagte zu mir, "das sind Radfahrer, die keine Zeit haben"....
  3. aeroflott
    Offline

    aeroflott

    Dabei seit:
    28 November 2004
    Beiträge:
    930
    Danke:
    333
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    Ja und Ach!
    Mangelde Rücksicht. §1 stvo gilt für alle!

    Es gibt aktuell auch in meinem Gefühl derartig viele verpeilte Verkehrsteilnehmer! Egal als was ich am Verkehr teilnehme.
    Das fängt bei Fußgängern mit und ohne Hund/Kinderwagen an, die einfach mitten auf dem Weg stehen bleiben.
    Radfahrer nebeneinander, die mir entgegenkommen und keinen Platz machen.
    Autofahrer im Gegenverkehr, die auf ihrer Seite Radfahrer überholen und dafür MICH gefährden, …
  4. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    1,156
    Danke:
    420
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1948
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Bei der Tour fahren die keine Schlauchreifen mit Reflexstreifen.
    Es gibt ja auch keine.!
  5. Tom_er
    Offline

    Tom_er

    Dabei seit:
    30 Dezember 2018
    Beiträge:
    423
    Danke:
    134
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    Ohne
    Das mit dem Felgen übehitzen hatte ich die Tage auch immer im Kopf. Bei mir ja nich Vollcarbonfelge mit Schlauchreifen. Deshalb bei der einen Abfahrt mit alle 50 meter einer Kehre und ca. 15% Gefälle wurds mir dann schon bisschen bammelig.

    Sonst jetzt nach im Urlaub 380km und fast 6300 Hm bin ich immernoch top zufrieden mit der Entscheidung auf Schlauchreifen zu gehen.

    Morgen, wenn die Beine es erlauben, gehts dann zum Abschluss auf dem Heimweg den Gotthardt auf der Tremola hoch.
  6. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,791
    Danke:
    1,233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    So jetzt sind die "neuen" alten Laufräder mit den Campagnolo Hochflanschnaben und den Schlauchreifenfelgen fertig. Ein Problem war die Beschaffung und das Passendmachen des Shimano-Schraubkranzes mit den 34er Rettungsanker. Letztendlich habe ich die wegen des zusätzlichen geklemmten Schaltauges zu kurze Originalachse gegen eine längere Shimanoachse aus meinem Krabbelfundus getauscht. Dabei habe ich die originalen Konusse (oder Konis) so mit Distanzhülsen/Scheiben angeordnet, dass rechts für den 6-fach Schraubkranz genügend Platz war. Das Rad ist jetzt minimal nach links außer der Mitte, das ist aber so wenig, dass ich es so lassen werden. Ich könnte ja über die Speichen das Rad etwas nach rechts bringen ... aber was solls.:smile:

    Ein Problem habe ich allerdings noch festgestellt: Nach der ersten Probefahrt mit den Laufrädern zeigte sich nun Spiel im Lager des Hinterrades. Klar die gekonterten Konusse haben sich wohl gelockert bzw. geöffnet oder sind nach außen gewandert. Ich dachte das geht gar nicht, weil das Rad ja eingespannt ist mit den Schnellspannern. Gibt es da einen Trick, oder hilft da nur mehr Gewalt beim Kontern. Letzteres wollte ich eigentlich vermeiden, weil ich den linken Konter nur mit vereinter 2-Personen-Gewalt lösen konnte.:redface:

    ALAN 20.jpg ALAN 21.jpg ALAN 22.jpg ALAN 23.jpg ALAN 24.jpg
  7. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    1,156
    Danke:
    420
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1948
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    mwin Alu-Rahmen war sicher vom gleichen Hersteller- nur andere Farbe.
    Der große Zahnkranz hinten ist ja fast größer wie das Kettenblatt :eek:
    So ein "Rentner-Ritzel" hab ich noch nie gesehen- brauchte ich zum Glück auch nie als ich in den Alpen war :smile:
    Meine Lieblingsritzel waren Stufenkränze 13-17, - wegen dem Gewicht nur 5fach. Zum Gotthard hatte ich aber andere.
  8. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,791
    Danke:
    1,233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Entschuldige, ich kann es mir nicht verkneifen :biggrin::

    1. heißt es ".... größer als..."
    2. kann man damit nicht fahren?
    3. mit Standesdünkel "z.B. Renter-Ritzel" hab ich mich schon immer schwer getan
    4. komm einfach mal zu einer unserer Ausfahrten (Rad nicht Saab) und zeig was du noch so drauf hast
    5. aber bitte mit dem Lieblingsritzelpaket 13-17 und vorne mindesten 52/42
    6. "wegen dem Gewicht", das darf nur ich als Schwabe sagen (rettet dem Dativ), so wie auch Konusse statt Konen
    7. andere Ritzel als in 4. brauchst du nicht, wir fahren nicht den Gotthard

    Noch ein Satz zu deinen Schlauchreifenerfahrungen mit Bremsen und so .... es gilt: Wer bremst verliert.:biggrin:
  9. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    1,156
    Danke:
    420
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1948
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Danke Herr Leerer, schaffe das auch ohne den "süßen Senf! :biggrin:
  10. Joschy
    Online

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    2,044
    Danke:
    951
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Der Kopf ist rund, daß das Denken die Richtung ändern kann:ciao:

    Thema Gewicht:
    Früher (als Gummistiefel noch aus Leder waren:biggrin:) mag ein 5-fach Schraubkranz leichter gewesen sein als ein vergleichbarer 6-fach Kranz. Ich hatte damals in der Renn-Klasse als A-Schüler sogar nur 4 Ritzel, Kranz war dennoch für 5 Ritzel ausgelegt, Gewichtsersparnis? 15g oder waren es 25g?
    Die Intention die dahinter stand, war eine andere, die Kränze wurde noch handmade zusammengestellt und waren somit etwas günstiger.

    Heute wiegt eine 11-fach Kassette im unteren Preissegment (Shimano 105) 11/27 ca. 285g, moderne Räder in der 1500€-Klasse mit 11-fach wiegen weniger als 9kg, das war in den 80ern absolute Spitzenklasse.
    Gewicht kann also kein Argument sein!

    Zum Thema Rentner-Ritzel:
    Ich fahre fast ausnahmslos Compact-Kurbeln und 10 bzw. 11-fach Kasetten mit 11/28-Zähnen, wo darf ich meinen Rentenantrag stellen?:biggrin:

    Es fährt sich mit dem Rettungsanker wesentlich entspannter, nicht nur die Bike-Geometrien haben sich geändert, auch die Trittfrequenzen sind höher.
    Während man sich früher im Wiegetritt die Berge hoch gequält hat, kurbelt man heute relativ entspannt Steigungen sitzend hoch.
    Ich möchte den Nicht-Profi sehen, der den 12km langen Anstieg zum Kandel mit 42/17 hochfährt.
    Mit der konservativen Übersetzung bekommt man am Berg keinen runden Tritt hin und auch in der Ebene braucht man ein paar Watt für die moderate Trittfrequenz von 80U/min


    upload_2022-8-4_7-44-37.png

    https://www.j-berkemeier.de/Ritzelrechner.html?kb=42,52 rz=17,16,15,14,13 tf=80 dtf=5 ru=212 vr=1-1 ge=false rt=false



    Im Prinzip gibt es nur ein Argument, dass gegen diese Ritzelkombination spricht:
    Die Optik, das gab es früher nicht:tongue: Aber auf dem 901 fahren wir auch moderne Reifen statt TRX, einfach weil die Vorteile überwiegen und man will ja fahren und kein Anschauungsobjekt besitzen. Das Fahrgefühl bleibt das Gleiche.
  11. Tom_er
    Offline

    Tom_er

    Dabei seit:
    30 Dezember 2018
    Beiträge:
    423
    Danke:
    134
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    Ohne
    Ich werde jetzt auch demnächst mit Kompakt mit 11/34 fahren. Aber Die Kettenblätter wahrscheinlich nicht lang. Probiers mal aus, aber längerfristig wirds wieder die 52/36.

    An die Eroica Fahrer. Für welche Tour habt ihr euch eingeschrieben?
    Joschy ich weiß es gibt nur eine:biggrin: aber fänd das cool, wenn man da als Gruppe fahren könnt.
  12. Joschy
    Online

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    2,044
    Danke:
    951
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Ich hab mich mit Arni für die große Tour eingeschrieben, können wir gerne als Gruppe fahren:ciao:
    Wir haben allerdings noch einen unschlüssigen Teilnehmer, der muss sich mal outen:biggrin:
  13. Tom_er
    Offline

    Tom_er

    Dabei seit:
    30 Dezember 2018
    Beiträge:
    423
    Danke:
    134
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    Ohne
    Der Rudi hier aus Bretzfeld ist auch dabei und will die Mittlere. Das wär auch so mein Favorit. Muss auch die nächste Zeit mal öfters mit dem Stahlrenner fahren. Rein zur Übung.
  14. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,791
    Danke:
    1,233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Ich bin schon für die kurze Tour angemeldet .... "wegge dem Rentnerritzel".:smile:

    Die Startzeiten für die verschiedenen Runden sind soweit ich weiß verschieden. Ich weiß nur, die kurze startet um 8:30Uhr .... die werden es wohl nicht so genau nehmen. Der Startpunkt und die ersten 10 bis 15 vielleicht auch 20 km sind soweit ich gesehen habe gleich. Am Ende laufen wir ja alle wieder an der Eventlocation am Start ein. Spätestens da gibt es ein Gruppenfoto. Wir sollten uns halt nur vorher absprechen.

    Im Nachhinein muss ich sagen, ist das Streckenprofil der mittleren Runde "gefühlt" fast besser, als das der kurzen. Aber was solls ... es soll Spaß machen.
    Zuletzt bearbeitet: 4 August 2022
  15. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,791
    Danke:
    1,233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Naja, mit 52/36 bist du ja mit dem kleinen Blatt schon im Kompaktbereich. Aber hinten 11/34 geht bei dir gar nicht.:tongue:

    :biggrin: Faustformel nach @banwe: Größtes Ritzel hinten = halbes Lebensalter + n dabei liegt n zwischen 0 und maximal 5 :biggrin:
  16. Tom_er
    Offline

    Tom_er

    Dabei seit:
    30 Dezember 2018
    Beiträge:
    423
    Danke:
    134
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    Ohne
    Kannst nicht ummelden?
  17. Tom_er
    Offline

    Tom_er

    Dabei seit:
    30 Dezember 2018
    Beiträge:
    423
    Danke:
    134
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    Ohne
    Mein Cilo Rahmen hat am Übergang vom Steuerohr zum Oberrohr einen Riss bekommen.:frown:
    Deshalb wird die Investition in ein neues Rad jetzt vorgezogen. Das hat halt die Kombi als Serienausstattung. Und wenns schon drauf ist kann mans probieren. Im Urlaub hab ich mir ab und zu einen leichteren Gang gewünscht. Aber da hätte die 36/34 statts 36/30 meilenweit gereicht.
    Zuletzt bearbeitet: 4 August 2022
  18. aeroflott
    Offline

    aeroflott

    Dabei seit:
    28 November 2004
    Beiträge:
    930
    Danke:
    333
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    Ich würde ja wenn, dann auch nur die kleine Runde buchen.
    Außerdem habe ich noch Probleme mit meiner 220er Pedalarmverlängerung. Damit verspreche ich mir mehr Drehmomente von unten raus. DSCI0113.JPG
  19. Joschy
    Online

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    2,044
    Danke:
    951
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne

    Ich bring Dir Panzertape vorbei, das hält länger:biggrin: Mit der Kurbel fährst Du dann besser die Route 66, immer geradeaus. Da Josef auch die kurze Variante gebucht hat, würde das optimal passen.
  20. saab-wisher
    Online

    saab-wisher

    Dabei seit:
    20 März 2011
    Beiträge:
    4,791
    Danke:
    1,233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    ... das tut aber weh, Riss am Steuerohr ... links oder rechts?:tongue: ...
    ... reiß halt nicht so am Lenker im Wiegetritt, musst ja nicht jeden Sprint gewinnen :biggrin:

    :rofl: ...ein Eroica-Sonderpreis ist dir damit sicher .... Kategorie: Zeitgemäßes Radtuning.:biggrin: