Preis 9-5?……Schnäppchen gemacht……

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von der41kater, 17 Mai 2020.

  1. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ein Saab 9-5aero, MY2002.
    Aussen keine Schönheit, aber innen okay.
    Die Kleinigkeit von 27000km auf dem Tacho.
    2 Jahre TÜV.

    Welcher Preis wäre noch akzeptabel?
  2. klawitter
    Online

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    914
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Hättest Du Lust auf einen vollausgestatteten einwandfrei laufenden 3.0 TiD für (ganz) kleines Geld? Alle Achslager just neu gemacht, PDC, Schiebedach, belüftete Sitze, automatische Spiegel etc. alles funktioniert. Rostfrei obendrein. Kein Wasserverbrauch.

    Frage: Wie definiert sich Schönheit?
  3. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    1,018
    Danke:
    493
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Da du in dem Zusammenhang mit 27.000km 2 Jahre TÜV explizit erwähnst.
    Meinst du wirklich 27.000km oder 270.000km?




    Wenn man sieht was Heuschmied teilweise für Preise aufruft....
    5stellig auf jeden Fall und wenn man den richtigen Käufer findet sollte auch eine zwei an erster Stelle sehr realistisch sein.
    Es gibt noch etwa um die 1000 Fahrzeuge (9-5 Aero 2002-2005) in D und mit dem Kilometstand vermutlich so gut wie 0
    Aber DEN Käufer muss man auch erstmal finden.....

    Ich glaube die Frage lautet bei der Marktgröße eigentlich nicht "Welcher Preis wäre noch akzeptabel" sondern erstmal "Wie viel Zeit hat man für den Verkauf?"
    Denke das spielt eine ziemlich große Rolle.
  4. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    18,594
    Danke:
    6,188
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Bei 270 Tkm würde ich den ja nehmen, aber bei echten 27 Tkm in 18 Jahren...?! Das wäre ja wohl extreme Kurzstrecke - oder kaputtgestanden...?

    BTW
    Vielleicht doch noch einen aussagekräftigen Titel für den Thread wählen?!
  5. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Uuuppss...da fehlt doch glatt eine Null. :smile:
    Der Wagen hat nachweislich 271.000km gelaufen. Mit Serviceheft und den letzten 5 HU-Berichten.
    Rundherum Dellen, Kratzer und angefressene Dachantenne ...also nix, wo ein Kenner der Marke und Modelle erstaunt wäre.
    19 Jahre gehen nicht spurlos vorüber...und 270.000km ebenfalls nicht.
    Es gibt auch Rost und ein paar angefahrene Stellen an den Stoßfängern, wo der Lack dann auch gerissen ist.
    Aber da dies Kunststoff ist, gut zu ignorieren.

    Dem Innenraum sieht man die 19 Jahre und 270.000km nicht an!
    Die Aschenbecher sind neuwertig...was sich bei mir garantiert ändern wird.
    Auf der Rückbank hat scheinbar niemals jemand gesessen. Weder Kinder noch Hunde oder Insassen.
    Die Fußmatten sind neuwertig.

    ................................................................................................
    Ich habe den Wagen gekauft...und biete den Wagen nicht an!
    Der 9-5 Aero soll mich mindestens 2 Jahre begleiten.
    Ich habe jetzt knapp 100km mit der Kiste gefahren...vorher voll getankt...und der Bordcomputer zeigt mir 6,4 Liter auf 100km an.
    Sehr defensiv gefahren, nur Landstraße und nix überholt.
    Ob dieser Verbrauch korrekt ist...oder das Mäuse-Kino spinnt...stelle ich bei der nächsten Tankfüllung fest.

    Mein Fahrstil ist inzwischen "Opa-mässig".
    Meine wilden Jahre sind gewesen und inzwischen auch richtiger Opa...aber mit nur 75PS in anderen Autos bin ich trotzdem nicht zufrieden.
    Die angesagten 250 PS sind vorhanden...die man auch abrufen kann, falls benötigt.
    Die angegebenen 245km/h Endgeschwindigkeit werde ich wahrscheinlich nicht mehr austesten.
    Aber 160 km/h als Reisegeschwindigkeit per Tempomat auf der BAB ist gewünscht.
    Und wenn der Verbrauch dann bei 9 Litern liegt, völlig okay.

    @klawitter Den "Klöter-Motor" gucke ich mir inzwischen nur noch aus ganz weiter Ferne an.
    Der 3.0Tid ist ein Meilenstein in meiner SAAB-Legende, wo ich gerne drauf verzichten kann.
    Ich habe in den Foren damals den Motor als klöternden Diesel beschrieben, der mehr Macken hat, wie gute Seiten.
    Der Motor war so klasse und sparsam und kraftvoll....da hat GM den Motor glatt aus dem Programm heraus genommen, und die Fahrzeuge zurückgekauft.
    Du könntest mir den Wagen schenken!...ich nehme den nicht!
    Nicht für Kuchen!...da könnten sogar 500 Taler in bar drin liegen...never!
    Ich habe mich damalsmit SAAB angelegt...und verloren. ICH durfte nichts negatives mehr über den Motor in den Foren schreiben . Und mein Account bei m-t musste gelöscht werden. Darum war ich hier auch ein paar Jahre nicht mehr aktiv. Und bei m-t heiße ich LinearCycle.

    @Leon96 Heuschmied bietet Fahrzeuge an, die absolut durchrepariert sind und aufbereitet.
    Da stehen Fahrzeuge mit überholten Motoren und Getrieben, Fahrwerk überholt mit neuen Federn/Stoßdämpfern, etc.
    Da sind solche Preise auch angemessen. Für Selberschrauber aber eher nicht geeignet und auch nicht angedacht.
    Heuschmied spricht die "alten Klienten" damit an. Ärzte, Rechtsanwälte, Studienräte...die mal eben 20.000 Taler übrig haben...und lieber einen Oldie fahren möchten und selber nicht schrauben wollen/können.
    Ich durfte mich über 30 Jahre lang genau mit diesen Klienten herumschlagen.
    Sehr entspannt, denn die Leute haben null Ahnung von Technik, aber eine dicke Börse.
    Mach fertig...Geld spielt nur eine Nebenrolle.
    ICH sehe da nichts negatives. Wenn Johann und Söhne damit zurecht kommen, ist das völlig okay.
    Man muß ja nicht bei Johann kaufen...wenn man das Geld nicht zahlen möchte.

    Man kann ja auch privat kaufen...oder rein zuäfllig bei einem Händler ums Eck.
    So, wie ich. :smile:
    Angeblich sind pro Monat TÜV 50 Taler okay.
    Dann hat der Rest 600 Taler gekostet.
    1800 habe ich für einen 95Aero gezahlt, der technisch top ist, aber eben Rost und Dellen hat, innen top in Schuß.
    Da konnte ich nicht nein sagen.
    9000CD, patapaya und schwarzersaab sagen Danke.
  6. saaboesterreich
    Offline

    saaboesterreich

    Dabei seit:
    31 August 2007
    Beiträge:
    2,424
    Danke:
    293
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Gut gekauft, gratuliere!
    der41kater sagt Danke.
  7. ra-sc91
    Offline

    ra-sc91

    Dabei seit:
    10 Mai 2004
    Beiträge:
    3,370
    Danke:
    389
    SAAB:
    9000 II
    Turbo:
    LPT
    Bei Heuschmid stellt sich die Frage, bietet er nur an oder verkauft er auch manchmal was auf diesem Preisniveau.

    Und beim 9.5 stellt sich zusätzlich die Frage, warum sollte jemand beim Heuschmid ab 20t€ bezahlen? Da wär er ja blöd, der richtige Käufer, wo er ein gleichwertiges Auto um den halben Preis kriegen könnte.

    Schöner Threadtitel übrigens, mal was anderes und so passend zu unserer Zeit!
  8. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    34,650
    Danke:
    4,990
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Habe den Titel des Threads mal entsprechend geändert..........

    Gruß, Thomas
  9. janira
    Offline

    janira Forums-Trump

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    371
    Danke:
    125
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT

    Stimm nicht

    der Motor an sich ist gar nicht so schlecht, bei Opel sind mit erste Maschine mehrere hunderte Vectra C und Signum weit über 400.000km gefahren worden

    das Problem bei SAAB (z.T. auch bei Renault) der Motor wurde Falsch an jeweilige Fahrzeug angepasst

    bei SAAB wurde alles erdenkliches Falsch gemacht :

    1. Der Kühler bei SAAB ist fast 30% kleiner als bei Opel
    2. bei SAAB wurde fast 1 Liter weniger Öl vorgeschrieben, erst ab 2005 haben die "begabte" SAAB Ingenieure entdeckt das der Motor einfach zu wenig Öl hat, entsprechende Maßnahmen sind aber viel zu spät gekommen
    3. SAAB hatte überhaupt keine Getriebe für so ein starkes Diesel Motor und hat einfach die kurz übersetze Benzin Getriebe verbaut.... sehr hohe Drehzahlen sind nicht gut für Diesel Motoren ganz egal welche
    4. Platz im Motorraum ist viel weniger als bei Vectra C oder Signum... schlechtere Wärmeabfuhr
    5. Turbolader bei Vectra / Signum ist andere und auch anders Platziert ...keine zusätzliche hitze im Motorraum
    6. und zum guten letzt, irgend welche "Genie" von Ingenieuren, vermutlich die selben Idioten der "Tolle" Motor B2X5 entwickelt haben... platzierten der Katalysator mittig im Motorraum :eek:

    nach all diese hitze fördernde Maßnahmen ist es ein wunder das die Motoren im SAAB 9-5 überhaupt länger als 20.000km ausgehalten haben

    außerdem es ist nicht richtig das GM der Motor zurückgenommen hat, bei Opel wurde sogar erstärkt auf 184PS und 400Nm bis zum ende der Produktion von Signum / Vectra verbaut (2009)

    nach dem ganzen Debakel mit eigene B2X5 Motoren die Weltweit zu tausende auf Werks kosten ersetz wurden und das ganze Falsche Model- und Verkaufs Politik war SAAB AB bereits 2005 konkursreif
    künstlich von GM am Leben gehalten.....

    Gut das zumindest SAAB excellente Design Abteilung hatte, zusammen mit viel zu spät gekommene GM Motoren war YS3F durchhaus Konkurrenz fähig... leider der Rufschaden durch 9-5 hat am ende der SAAB Schicksal besiegelt
    mgberlin sagt Danke.
  10. bantansai
    Online

    bantansai nicht Olli

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    7,198
    Danke:
    1,561
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Ich hab unseren 2000er Aero vor ca. 6 Jahren ca. 230K für 49,98 aus erst Hand incl ausgewiesener Steuer bezahlt. sicher war er mehr Wert.
    Ich gebe zu, Lagerschaden im Anfangsstadium, und von mir repariert
    Was ist ein Auto wert? Das was einer der morgens aufsteht und gewillt ist zu zahlen, weil er das Auto haben mag.
    Das ganze ist mit nem Saab eh tricky, und dann noch so ein Opel;-)

    Ganz ehrlich, einigen scheint es noch nicht aufgefallen, der 9-5 (außer Chrombrille) ist allein im Design sowas von Saab!

    Der 9-5 ist ein Klasse Auto! In der Zeit ein legetimer Nachfolger des 9000.
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2020
    Jake.Elwood, Greifologe, Sven und 3 andere sagen Danke.
  11. 9000CD
    Offline

    9000CD

    Dabei seit:
    24 September 2007
    Beiträge:
    638
    Danke:
    128
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    @Eber :listen:
    :biggrin:
    Uli Beitel sagt Danke.
  12. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Besten Dank. :smile: ??????????????????????...sahen ein bißchen doof aus. :smile:
  13. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    @janira
    Wir reden hier vom 3.0TiD im SAAB 9-5...und nicht von Opels oder Franzosen, die den gleichen Mist verbaut hatten.
    Der Motor hatte grundlegende Probleme mit den Laufbuchsen, die sich absenkten und dadurch der Motor defekt wurde...irreparabel.
    Die erste Serie im SAAB hatte zusätzlich Probleme mit zu geringem Luft-Durchsatz. Da wurden die Luftfilterkästen mit zusätzlichen Luftlöchern versehen, andere LMM verbaut...und mindestens 4 mal die Software angepasst.
    Dann wurden die AGR-Ventile auffällig...alle Nase lang kamen die Kisten mit Fehler im Speicher.
    Nach dem 2. oder 3. Austauschmotor gingen die Einspritzpumpen/Zumessungseinheiten platt...die Einspritzdüsen gingen kaputt, etc.
    Und wenn dann alles durchrepariert war...ging der Spaß von vorn los.

    Bei Opel gab es dieselben Probleme mit diesem Motor. Wenn auch nicht so auffällig.
    Meine Kollegen aus der gelben Fraktion haben damals genauso über den Motor geschimpft, wie ich.
    Es gab auch zufriedene Kunden!!!
    Die trugen aber ihr Fahrzeug nur noch über die Straße. Cruisen mit 130 km/h auf der BAB...und der Motor konnte tatsächlich 100.000km aushalten.
    Handelsvertreter bekamen in den ersten 100.000km 3 neue Motoren!!!...denn da wurde Gas gegeben.

    Und wer jemals selber einen 3.0TiD von Isuzu zerlegt hat...will nicht freiwillig so eine Büchse in der Garage haben.
    Darum kommt für mich dieser Motor niemals in Frage.

    Mal von den Emmissionsklassen zu schweigen. Partikelfilter nachgerüstet...ist nach 50.000km locker im Feinstaub begraben.
    Und ohne Partikelfilter darf die Kiste noch in Russland räuchern, aber in Deutschland nicht mehr...mit der gelben Plakette besten Falls auf dem Lande...neben den Porsche-Treckern von 1955. :biggrin:

    Der 3.0 Diesel von Isuzu wurde den Schweden aufs Auge gedrückt...von GM eingekauft.
    Die Schweden haben krampfhaft versucht, den Motor passend für den 9-5 zu machen.
    Man kann aus Dreck aber kein Gold machen...was die Schweden irgendwann auch eingesehen haben.

    "So schlecht war der Motor gar nicht!"
    Stimmmt sogar teilweise, denn andere Marken hatten mit ihren CR-Dieseln in dieser Zeit dieselben Probleme.
    Aber da hielten die Motoren wenigstens...auch wenn alles andere frühzeitig den Geist aufgab.
    Hochdruckpumpen, Piezo-Einspritzventile, AGR-Systeme, Turbolader...je nach Marke etwas anders gelagert, aber da senkten sich nicht die Laufbuchsen.

    Aus dieser langjährigen Erfahrung gewonnene Kenntnisse sorgen bei mir dafür, niemals einen Selbstzünder zu kaufen.
    Der 2.2tid war ja noch einigermaßen stabil...und trotzdem mit Macken behaftet.
    Der 1.9tid als CR ist dasselbe Thema, wie der 3.0 Isuzu. Da ist viel zu viel Gedöns drumherum, was für Fehler sorgen kann...und auch sorgt...mit einer solchen Scheiße möchte ich micht befassen. Beruflich ja, privat nein.
  14. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ob sich mein "Schnäppchen" wirklich als solches herausstellt...muß ich erstmal abwarten.:redface:
    Nach einer Woche und knapp 300km ging unvermittelt die MIL an. Ohne vorherige Ankündigung, Motor läuft absolut sauber, ruhig, volle Leistung und keine Ruckelei.
    PDC hatte schon beim Kauf einen Fehler und die ACC spinnt ein bißchen herum, was ich aber bei der Probefahrt nicht bemerkt hatte.
    ...
    Also bin ich zu einer mir gut bekannten, freien Werkstatt gefahren, um mal alle Systeme auslesen zu lassen.
    Der Chef drückte mir den Gutmann-Tester nebst OBD-Interface in die Hand...mach selber...:biggrin:
    ...
    Trionic mit zwei Fehlern, die hier reichlich bekannt sind: P1312, P1334...Zündkassette fehlerhaft:frown:
    ACC mit einem Fehler: Mischklappenmotor links defekt:mad:
    PDC mit einem Fehler: Sensor Mitte rechts defekt
    ...
    Ich kam mit dem Gutmann in alle Systeme herein, bis auf die Alarmanlage. Sollte sich da mal ein Fehler bemerkbar machen...geht nur der Tech-2.:top:
    Ansonsten hatte ich die Fehler gelöscht, versucht die ACC zu kalibrieren, was nicht gelang, und die MIL ist seit 3 Tagen und 200km immer noch aus.
    ...
    PDC kann warten, bis ich mir eine AHK installiere.
    Zündkassette gucke ich mir noch ein paar Tage an, bevor ich aktiv werde.:cool:
    Und was ich mit der ACC mache...muß ich mir noch überlegen.:mad:
    19 Jahre gehen auch an einem SAAB nicht spurlos vorrüber.:tongue:
    Gehe am Montag ins Krankenhaus, meine rechte Hand wird nochmal operiert, und danach ist erstmal für 3 Monate an Schrauben nicht zu denken.asdf
    ...
    Ich sage es nochmal!!!
    Bis auf Alarmanlage/Wegfahrsperre kann eine freie Werkstatt mit einem Bosch oder Gutmann-Tester ALLE Systeme auslesen.
    Ob sie reparieren können, ist eine andere Geschichte. :smile:
    Mir reicht es jedenfalls aus.
    Jambo sagt Danke.
  15. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    3,076
    Danke:
    1,076
    Ich finde mich da nicht wieder. Ich hab keine Ahnung UND kein Geld. :biggrin:
  16. F.Aurelius
    Offline

    F.Aurelius

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    383
    Danke:
    151
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Alles Gute für die OP!
  17. Saschabrun
    Offline

    Saschabrun

    Dabei seit:
    28 Juli 2019
    Beiträge:
    245
    Danke:
    98
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Auch von mir!
  18. Nicke-2018
    Offline

    Nicke-2018

    Dabei seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    222
    Danke:
    76
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    und von mir!
  19. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,231
    Danke:
    1,400
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Dem möchte ich aus eigener Erfahrung wehement wiedersprechen. Der 1,9TiD 8V den ich im 9-3III fahre ist bisher bei 250000km der wohl unauffälligste Saab den ich je gefahren bin (Das zu sagen fällt mir nicht leicht da ich den Wagen wirklich nicht mag und den Motor, selbst mit Hirsch, als wirklich lahm, laut und unkultiviert empfinde). Aber haltbar ist er. Ich glaube ich bin noch nie so günstig Saab gefahren. In den letzten fast 100000km waren mal Bremsen, Koppelstangen und Flexrohr fällig, sonst nix. Gut, ZMS noch aber das ist ja überall Standard
  20. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    34,650
    Danke:
    4,990
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Von mir auch, das alles gut verläuft ……:smile:……:top:……

    Gruß, Thomas