Motor .- P1181 - Fehlercode - YS3D

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von prinzalberttom, 16 August 2018.

  1. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,108
    Danke:
    387
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Moin,
    habe hier etwas gefunden, kann es aber nicht nachvollziehen.
    Daher explizit gefragt:
    Was genau sagt der Fehlercode "P1181"?
    Hat das etwas mit dem Unterdrucksystem oder Zündsystem zu tun?
    Check Engine leuchtet.

    Danke & Gruß
  2. Oneal
    Offline

    Oneal

    Dabei seit:
    7 Juli 2018
    Beiträge:
    19
    Danke:
    5
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2006
    Moin,

    schau dir mal diese Seite an:

    https://obdii.pro/de/model/saab

    Die hat mir auch bisher immer weiter geholfen ist zwar auf Englisch aber mit dem Googleübersetzter ist das kein Problem.

    MfG

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    prinzalberttom sagt Danke.
  3. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,108
    Danke:
    387
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Langzeit-Kraftstoff-Abgleich-Additiv Maximaler Wert Luft / Kraftstoff zu mager
    Das hat der jetzt rausgeschmissen, dank Deiner Empfehlung.
    Aber worauf läßt das jetzt schließen?
  4. Oneal
    Offline

    Oneal

    Dabei seit:
    7 Juli 2018
    Beiträge:
    19
    Danke:
    5
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2006
    Ich bin mir nicht so sicher, aber es könnte die Lambdasonde sein, das ist ein Verschleißteil. Das tritt Ab und An ganz gerne mal bei Opel auf. Ich weiß aber nicht wie das bei Saab ist.

    Die Lambdasonde vergleicht den Restsauerstoffgehalt im Abgas mit dem Sauerstoffgehalt der momentanen Atmosphärenluft.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    prinzalberttom sagt Danke.
  5. storchi
    Offline

    storchi

    Dabei seit:
    16 Dezember 2012
    Beiträge:
    72
    Danke:
    12
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Guck Mal nach Undichtigkeiten. Nach dem lmm und beim abgaskrümmer bis zur lamdasonde. Cs
    prinzalberttom sagt Danke.
  6. Karsto
    Offline

    Karsto

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    923
    Danke:
    238
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Zu deinem Fehlercode gibt es folgende mögliche Ursachen:
    Kraftstoffdruck, Einspritzdüse (n), Ansaugsystem, Luftmassenmesser (MAF). Irgendwas davon gerade gemacht worden :hmmmm:
  7. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,108
    Danke:
    387
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Nöö, nur den Kurbelwellensensor gewechselt.
  8. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,108
    Danke:
    387
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Habe Heute den Fehler zurückgesetzt und bin mit 8 - 8,5 Ltr. Durchschnitt in die Firma gefahren.
    Bislang kein neues Check Engine.
    Werde mir noch einmal das Geschläuch zur Vakuumpumpe ansehen.
  9. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,108
    Danke:
    387
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Es war das Geschläuch Bremskraftverstärker/Vakuumpumpe.
  10. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,494
    Danke:
    5,588
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Und am BKV war nichts zu merken?
  11. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,108
    Danke:
    387
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Wo Du das jetzt erwähnst...
    Ich hatte einige Tage vorher Morgens beim ersten Bremsen bei Schrittgeschwindigkeit einen anderen Druck. Danach war wieder alles normal.
    Habe das nicht damit in Verbindung gebracht.