Ölwanne mit Haarriss

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von berrygrafenau, 7 November 2017.

  1. berrygrafenau
    Offline

    berrygrafenau

    Dabei seit:
    15 April 2012
    Beiträge:
    24
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    An der Ablasschraube bei meinem 900er tritt Öl aus. Scheint ein Haarriss aufgrund zu festes Andrehens zu sein. Auch Metallspachtel hat nichts genutzt. Jetzt überlege ich mir, eine neue Ölwanne zu besorgen. Sieht aber sehr schwierig aus. Habt ihr einen Tipp?
  2. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,588
    Danke:
    3,468
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Neue Ölwanne heißt neues Getriebegehäuse.
    Meki sagt Danke.
  3. turbo_forever
    Offline

    turbo_forever

    Dabei seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    5,696
    Danke:
    1,925
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    Deine Ölwanne, ist das Getriebe(gehäuse).
    Lass zu schweißen, von einem der es kann.
    Oder, wenn es chic & schön werden soll & Ausbau kein Problem ist: Laserschweißen :love:
    Meki sagt Danke.
  4. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,590
    Danke:
    1,308
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Spezialisten können sowas (auch im eingebauten Zustand) schweißen.
    Das machen bspw. Motorenbauer (Schiffsmotorfirmen).
    Evtl. auch mal einen modernen Motoreninstandsetzer kontakten.
    Es gibt auch Metallknete, die hitzebeständig ist und im Freundeskreis einen Rumpfmotor zusammenhält. Sowas könnte übergangsweise helfen, wenn es korrekt verarbeitet wird.