Ölverbrauch Eurer 9-5er

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von ninetofive, 20 Februar 2016.

  1. Udo OSP
    Offline

    Udo OSP

    Dabei seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    70
    Danke:
    13
    Turbo:
    FPT
    Hm,
    Nähe Göttingen? Wo bist Du hingeschleppt worden? Im Bedarfsfall könnte ich Dir hier Werkstätten benennen, oder auch eine (gebrauchte) Ersatz DI vorbeibringen.

    Viel Erfolg.
    Leon96 sagt Danke.
  2. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    648
    Danke:
    269
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Autohaus Funke bei Mühlhausen an der A38
    Ja, das ist Nähe Göttingen.

    Die haben heute die Benzinpumpe diagnostiziert.
    Das war gestern auch schon meine Diagnose und denke die ist auch ziemlich sicher.
    Weil Stille bei Zündung ein.
    Kommt auch Spannung an aber Pumpe macht gar nix mehr.

    Kassette ist noch nicht alt und original Saab.
    Zahl der Zündaussetzer ausgelesen war vor kurzer Zeit auch 0 und das Ding riecht auch nicht.
    Außerdem kein Fehler diesbezüglich hinterlegt

    Aber ich lasse mich da wegschleppen nach Leinefelde Worbis in eine kleine freie Werkstatt.
    Der Laden ist VIEL zu teuer.

    Reparatursatz 90€ vs Ersatzteil 350€, mitgebrachte Teile akzeptieren sie nicht. KVA war 550€.
    Und den Reparatursatz gibt es wohl scheinbar auch für die nicht zu kaufen sondern nur die komplette Einheit.

    Die nutzen das halt etwas aus, dass sie da die ADAC-Fahrzeuge reinbekommen und die Leute "wehrlos" sind.
    Oder das sind einfach die üblichen Glaspalast-Preise je nach dem wie man es sehen will.


    Prinzipiell würde ich das am besten selbst wechseln.
    Bekomme leider das Auto nicht nach Hause.



    Sorry für OT an dieser Stelle übrigens!!!
    Und danke für deinen Kommentar! :top:
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juli 2018
  3. F.Aurelius
    Offline

    F.Aurelius

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    190
    Danke:
    68
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
  4. storchhund
    Offline

    storchhund

    Dabei seit:
    16 August 2009
    Beiträge:
    544
    Danke:
    156
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Mich würde mal interessieren, welche Reinigung du gemacht hast. War es Variante 1 wo das Zeugs direkt in den Brennraum gekippt wird oder Variante 2 in den kompletten Ölkreislauf?

    Danke schonmal vorab.
  5. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,588
    Danke:
    1,295
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Der, der den Ex-9-3 meines Weibchens gekauft hat, hat der Beschreibung nach
    Deine Variante 1 angewendet . Ölverbrauch ist nicht komplett weg aber doch auf ein sehr erträgliches Maß zurück gegangen. Musste wohl noch mal nachschütten über ein Ölwechselintervall, aber eben nicht >10 mal am Schluss... :rolleyes:
  6. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,238
    Danke:
    128
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY03
    Turbo:
    FPT
    Meiner hat jetzt auf 2300km ca. 0,5l verbraucht, verschwunden oder so. :rolleyes:
    Zumindest habe ich einen halben Liter nachgefüllt.
  7. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,828
    Danke:
    6,505
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Das wären mind. 2 Liter/10.000km/Wechselintervall.
    Das ist recht üppig.
    leo_klipp und raser sagen Danke.
  8. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,238
    Danke:
    128
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY03
    Turbo:
    FPT
    Ich behalte das einfach weiterhin im Auge.
    Irgendwo scheint auch was zu tröppeln :confused:
  9. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    648
    Danke:
    269
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Das ist kein Saab 9000!
    Das geht auch noch weitaus schlimmer bei den Motoren. :biggrin:

    Rückschlagventil KGE/Ventildeckel mal kontrollieren, KGE aktuellester Stand drauf achten. Rest ist Stück weit Schicksal.

    Wenn der so viel tropft das so viel Öl fehlt dann wirst du ne ganz gute Fütze auf dem Parkplatz haben. Wenn nicht, wirds verbrannt. Es sei denn es läuft alles aufn Auspuff, das riecht man dann aber deutlich.
    Bekannter hat ähnlichen Ölverbrauch wie du und das Auto ist echt ne Tropfsteinhöhle.
    raser sagt Danke.
  10. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,238
    Danke:
    128
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY03
    Turbo:
    FPT
    Nein, Pfütze ist defintiv nicht. Eher so mal feuchte Stellen hier und da unterm Motor.
    KGE soll angeblich aktuell sein, da alle Insp./Service lückenlos bei SAAB.
    Das kann ich aber nicht beurteilen.

    Aber ich behalte das im Auge.

    gruss Andreas :hello:
  11. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,270
    Danke:
    499
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Moin moin,

    ein Hinweis / Warnung zu den aktuell erhältlichen Ölpeilstäben.
    Ich verwende im 9-5 B235R MJ 2001 ja seit 2015 so einen "neuen grauen" Ölpeilstab.
    Ich habe damals die "wirksame" Länge (Dichtfläche bis zur Spitze) mit dem Original-Ölpeilstab verglichen.
    Der "neue graue" war minimal, ca. 1mm kürzer => passt, tendenziell ergibt sich ein vernachlässigbar höherer Ölstand.

    Gestern Abend wollte ein Bekannter (9-5, auch B235R aus 2001) auch auf den "neuen grauen" wechseln.
    Wir haben dann routinemäßig die wirksame Länge verglichen: der "neue graue" war gut 1cm (also wirklich gut 1 Zentimeter) länger!
    Wenn man sich dann an die Markierungen hält, resultiert daraus ein deutlich geringerer Ölstand, der meiner Meinung nach nicht tolerierbar ist, gerade bei der "Öldiva" 9-5.

    Fazit: Wenn ihr umstellt, dann prüft die wirksame Länge des Ölpeilstabs.

    Gruß, Uwe
    PS: beide originale und mein neuer grauer Ölpeilstab waren letztendlich identisch.
  12. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    14,961
    Danke:
    4,380
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Zur Länge hattest du ja hier schon mal was geschrieben:
    https://www.saab-cars.de/threads/oelwarnlampe.55980/page-2#post-1082157,
    und zu den unterschiedlichen Ölpeilstäben hatte Achim hier früher schon mal einen Vergleich eingestellt:
    https://www.saab-cars.de/threads/oelwarnlampe.55980/page-2#post-1081780,
    siehe auch https://www.saab-cars.de/threads/ex...hme-dann-wieder-ruhe.48428/page-2#post-945184.

    Aber hier ist ja offenbar mit der Zeit eine Längenänderung beim selben Ersatzteil eingetreten, wenn ich dich richtig verstanden habe - das ist wahrlich unschön, denn 1 cm bedeutet schon etwa 1 l Unterschied... :eek:

    Habt ihr Skandix darüber informiert?!
    Ich verlinke das auch mal in den Warn-Thread.
    GSUS, erik und Jambo sagen Danke.
  13. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,270
    Danke:
    499
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Stimmt danke, das wusste ich schon gar nicht mehr :eek:.
    Ungenauigkeit: Damals hatte ich ja nicht die "wirksame" Länge gemessen, sondern nur die Länge des Metallstabs inkl. Skala unten.
    Die wirksame Länge geht ja von der Dichtungsfläche bis zur Spitze bzw. bis zur Skala unten.
    Diesmal haben wir die wirksame Länge verglichen, aber eben nur relativ, ohne absolute Messung.
    Der Unterschied ist der topfförmige Teil von der Dichtfläche zum Beginn des Metallstabs, der bei den Nachbauölpeilstäben ja anders sein kann als beim Original.
    Siehe Bild.
    Differenz-wirksame-Länge_m.jpg

    DANKE !


    Ich denke, dass das Fertigungstoleranzen sind :eek:.

    Bei meinem hatte ich eben Glück.
    Mein Bekannter weiß nicht mehr, wie lange er das Teil schon liegen hat :confused:.
    Deshalb keine Info an einen potentiellen Lieferanten.
    "Mein" neuer grauer und korrekter Ölpeilstab war damals (bestellt 09/2014) von schwedenteile.de, also Tim Ölschläger.
    Optisch (Farben, Ausführung, Markierungen, ...) ist der identisch mit dem meines Bekannten.

    Gruß, Uwe
  14. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,238
    Danke:
    128
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY03
    Turbo:
    FPT
    Ich hatte meinen auch bei Skandix gekauft. Muss ich mal vergleichen. Der "Alte" liegt eh im Kofferraum :rolleyes:
  15. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,588
    Danke:
    1,295
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Was geht denn eigentlich an euren Ölpeilstäben kaputt, dass so viele ein Ersatzteil brauchen?
    gendzora und Sven sagen Danke.
  16. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    648
    Danke:
    269
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Vermutlich weil Grau besser abzulesen ist als Schwarz.
    Wobei ich auch mit dem Originalen diesbezüglich nicht wirklich Probleme habe.

    Verglichen mit Opel oder Peugeot ist der Peilstab von der Ablesbarkeit der reinste Luxus
  17. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,238
    Danke:
    128
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY03
    Turbo:
    FPT
    Ganz genau, deutlich besser :smile:
  18. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,588
    Danke:
    1,295
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Hm, die T7 Motoren verbrauchen ja oft mehr als die T5 ab einer gewissen Laufleistung, aber soviel, dass man da besser ablesen muss??? Na gut, wer's braucht... :smile: danke für die Erklärung...
  19. raser
    Offline

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    2,238
    Danke:
    128
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY03
    Turbo:
    FPT
    Also mein Silberschnauzer braucht definitiv regelmäßig etwas Öl :rolleyes:
    Ich muss am WE mal wieder prüfen, wenn es draussen hell ist und bei der Gelegenheit dann auch gleich die Ölmessstäbchen vergleichen :smile:
  20. gendzora
    Offline

    gendzora Druckwächter

    Dabei seit:
    26 Februar 2008
    Beiträge:
    4,931
    Danke:
    562
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Silberschnauzer ist gut :rolleyes::smile:
    Mein 9-5er auch ein Silberschnauzer braucht zwischen den Ölwechselintervallen nach wie vor kein Öl (250TKM). Was mache ich oder das Auto falsch?