Neuer 900 II Besitzer mit Frage

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Glinzo, 3 Januar 2011.

  1. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Nun denn. Die Ladeluftstrecke steht. Nur noch ein paar Halter für den LLK bauen, Vorderwagen komplettieren und dann ab zum TÜV.

    Anhänge:

    AERO-Mann sagt Danke.
  2. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Fixiert.

    Mal mit originaler Stoßstange, mal mit Aero Stoßstange.

    Die Risse und den aufgemalten "Grill" bitte wegdenken. Da steckt noch Arbeit drin...

    Anhänge:

    kauftnix und AERO-Mann sagen Danke.
  3. Cabriofahrer
    Offline

    Cabriofahrer

    Dabei seit:
    28 Juni 2010
    Beiträge:
    644
    Danke:
    266
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Puuuhhh......ganz schön enge Kiste.
    Was wird der LLK und die neue Luftführung an Leistung mehr bringen?
  4. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Das wird sich in Grenzen halten, denke ich.
    Ein LLK bringt keine nennenswerte Leistung, er verhindert vielmehr einen Leistungsverlust durch zu warme Luft bzw. sichert das Gleichbleiben der Leistung, indem er die vom Turbo verdichtete Luft wieder herunterkühlt. Meßbar wird der Vorteil eines größeren LLKs erst nach einer Softwareanpassung oder bei heißen Außentemperaturen. Eine Absenkung um 10° bringt etwa 3% Mehrleistung.
    Cabriofahrer sagt Danke.
  5. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Ach du Schreck, ich muss zum TÜV. Und zwar bevor ich mit allem fertig bin. Ich bin seit Freitag ein bisschen in Zugzwang geraten, weil mein bisheriger Zweitwagen sehr schnell einen neuen Besitzer gefunden hat. Da hieß es jetzt natürlich noch ein paar Überstunden schieben :vollkommenauf:

    Da ich aufgrund der Maße des LLK die originale Stoßstange nicht mehr fahren möchte, da der LLK quasi unten rausschaut, habe ich mich schnell schnell an die Aero-Stoßstange gemacht und diese zumindest wieder rissfrei hinbekommen. Der schwarz matte Lack, der einen Kühlergrill andeuten sollte (WHY???) ließ sich gut abschleifen. Aufgepasst: Die normale Stoßstange ist aus PA-6, was man gut als Stangenware mit einem Heißluftfön verarbeiten kann, während die Aero-Stoßstange aus PUR hergestellt wurde. Für PU greift man besser zu einem 2K-Kleber. Ich habe mich für den 2Construct 2-C EXTREME II entschieden. Siehe auch hier: https://2construct.de/JTL/jtl-shop312/2K-Klebstoffe

    Dieser muss mit einer 1:10 Mischerpistole und zugehörigen Statikmischern verarbeitet werden. Bei 12 EUR für den Kleber und 24 EUR für die Pistole nicht ganz so billig, wie Uhu flinke Flasche, aber dafür hält das auch Bombe. Ich habe den Kleber an den Innenseiten der Reparaturstellen ca. 4 mm dick aufgetragen und dann eine Glasfasermatte darübergelegt und mit eingearbeitet. Die Risse außen habe ich mit dem Kleber nach kurzer Ablüftzeit verspachtelt. Vorher habe ich die Risse mit Metallstreifen fixiert.

    Die Festigkeit und gleichzeitig Flexibillität ist nun wieder gegeben. Nur mit dem Lack wird es noch ein bisschen dauern. Ich warte da auf angenehmere Temperaturen. Wenigstens die Rahmenbedingungen für das Lackieren sollten schon stimmen, denn ehrlich gesagt bin ich bei Karosserie- und vor allem Lackarbeiten der absolute Noob und verkacke eine an sich einfache, flächige Lackierung regelmäßig auch noch unter besten Voraussetzungen. Aber Versuch macht kluch.

    Die letzten 3 Tage also schnell alles zusammengeklatscht, Auspuffendrohr 7 cm nach rechts umgeschweißt, Motorraumunterverkleidung zur Stoßstange hin angepasst und dann heute nachmittag noch schnell in die Waschanlage.

    So steht er jetzt da, neben dem 9-3 vom Sohn meines Hausarztes, um dessen Fahrzeuge (ovloV V70, XC70, S90, SAAB 9-3) ich mich auch kümmere. Beide 9-3 werden morgen beim TÜV vorgeführt.

    :wavey:

    Anhänge:

    Baastroll, AERO-Mann, kauftnix und 2 andere sagen Danke.
  6. ATAQE
    Offline

    ATAQE

    Dabei seit:
    23 Dezember 2010
    Beiträge:
    866
    Danke:
    344
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    na es wird doch langsam aber sicher.

    falls du noch den aero spoiler nachrüsten möchtest, hätte ich was in passender farbe
  7. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Danke für das Angebot.

    Ich bin da schwer am überlegen. Der Aero-Spoiler sieht mir irgendwie zu "luftig-leicht" aus. Zumindest auf Bildern. Da kommt der Viggen-Spoiler schon deutlich dicker daher, was meiner Meinung nach zum Rest besser passen würde.
  8. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,960
    Danke:
    6,576
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Gibts denn keine Lackierer in Deiner Nähe? Die Meisten kennen sich mit solchen Arbeiten einigermassen aus.
  9. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Den gibt es schon. Aber mein Schrauberstolz nötigt mich zumindest noch ein einziges mal zu einem Versuch :D
  10. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,960
    Danke:
    6,576
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Kenne ich:redface:
    Aber zum einen zählt doch ein möglichst gutes Ergebnis und zum anderen lässt sich die gesparte Zeit sicher sinnvoller verbringen als im Schleifstaubnebel und nicht abgesaugten Lackdämpfen.
    erik sagt Danke.
  11. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Es ist vollbracht. :party:

    HU 01/2021

    Ohne Mängel :driver:

    Anhänge:

    Baastroll, Jambo, ATAQE und 2 andere sagen Danke.
  12. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,670
    Danke:
    2,906
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Super! Gute Fahrt! :top:
    Glinzo sagt Danke.
  13. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,181
    Danke:
    4,462
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Glückwunsch!
    Glinzo sagt Danke.
  14. Cabriofahrer
    Offline

    Cabriofahrer

    Dabei seit:
    28 Juni 2010
    Beiträge:
    644
    Danke:
    266
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Glückwunsch - gute Arbeit :top:
    Glinzo sagt Danke.
  15. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Erstmal dankeschön für die Glückwünsche.

    Kleines Fazit: Bereinigt gab es hier also ein Auto, das mit einem neuen ABS-Stg, zwei neuen Dämpfern vorne, kleinen Schweißarbeiten an der Verbindung MSD-ESD und dem befestigen des Abschirmblechs über der Hinterachse wohl auch so TÜV bekommen hätte. Für weniger als 800 EUR mit neuem TÜV. Der Kaufpreis lag bei 500,00 EUR.

    Aber das alles wäre ja zu langweillig. Aero-Kit, Räder und Leistung müssen schon sein. Deswegen geht es hier auch munter weiter:

    Gestern, nach der Zulassung habe ich mich wieder in die Halle verkrochen und nette, kleine Details an den Felgen angebracht. Schwedische Flaggen und Ventilkappen aus Alu in Kolbenform. Danach Räder montiert. Es handelt sich um ALUTEC Wizard in 7,5x17 ET 35 mit 215/45 17 Winterreifen von Falken. Die werden jetzt noch gefahren, bis im Frühjahr dann neue Michelin Pilot Sport 4 montiert werden. Eingetragen werden die Räder kommende Woche. In Kürze wird die Karosserie noch 10mm tiefergelegt. Eintragungsfanatiker müssen jetzt ganz stark sein. Oder sie sehen sich das Bild vom HKS SSQV Blow Off Ventil im Motorraum erst gar nicht an :ciao:

    Einen Mangel habe ich heute früh noch bemerkt: Das Thermostat bleibt daueroffen. Macht aber nix, denn ich habe noch ein 82°C auf Lager, das eigentlich mal in das Cabrio rein sollte.

    Heute früh dann die erste Schmuddelwetterfahrt auf die Arbeit.

    Impressionen:

    Anhänge:

    Aeronie, knuts, Franke67 und 2 andere sagen Danke.
  16. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,670
    Danke:
    2,906
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Nice! Die Autec Wizard ist schon eine echt nette Felge. Hatte ich mal für den Mégane überlegt. Dem 9-3 steht sie aber auch ausgesprochen gut!
    Da fang ich an zu überlegen... ;-)
  17. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Three Spoke Double ALU 36: 11,9 kg pro Rad
    ALUTEC Wizard: 8,6 kg pro Rad

    Hab aus meinen Mazda MX-5 Zeiten noch irgendwie im Hinterkopf, dass in Rotation zu versetzende Massen mit etwa dem Faktor 7 (nicht drauf festnageln) zur zu beschleunigenden Masse beitragen. Bei 3,3 kg pro Rad ergibt das 13,2 kg x 7 = 92,4 kg.

    Man kann auch ganz einfach sagen, ein ansonsten gleicher 9-3 mit ALU36 muss 92,4 kg mehr beschleunigen. Oder ein 9-3 mit den ALUTEC Felgen und 92,4 kg im Kofferraum beschleunigt genau so gut wie der selbe 9-3 mit ALU 36.

    Ich habe auch zuerst Bedenken gehabt, ob dieser "Japan Style" passt. Diese sind nun komplett ausgeräumt. Wie er wohl auf ROTA Grid Felgen dastehen würde... :hmmmm:

    Anhänge:

    • grid.jpg
      grid.jpg
      Dateigröße:
      81.3 KB
      Aufrufe:
      32
  18. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Ein bisschen was ging schon wieder:

    "Zahnlücke" am Schweller entfernt
    hintere Radlaufleisten in Wagenfarbe lackiert
    US Blinker ergattert
    Schlosssatz incl. TWICE getauscht, weil nur ein Schlüssel ohne FB vorhanden. Jetzt zwei Schlüssel mit FB
    Mittelarmlehne aus dem Cabrio mitgenommen
    zweite Nebelschlussleuchte aktiviert

    Es liegt schon bereit / kommt bald:

    Vogtland Federn
    KYB Domlager
    Dämpfer bin ich mir noch unschlüssig. Bilstein oder Koni :bebored: Je nachdem dann das passende Staubschutzkit auch noch
    308mm Bremse VA, 300mm Bremse HA
    Luftführung von der Stoßstange zum Luftfilter ist immer noch nicht fertig


    Zu dumm ist, dass meine Hebebühne im Moment durch das Fahrzeug eines Freundes blockiert ist. Ich könnte wirklich schon einiges fertigstellen, aber ohne Bühne machen manche Arbeiten nicht mal halb so viel Spaß.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2019
    achtermai und knuts sagen Danke.
  19. Aeronie
    Offline

    Aeronie

    Dabei seit:
    26 Dezember 2013
    Beiträge:
    72
    Danke:
    225
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    1 - Welches Druckrohr ist das denn? Do88?
    2 - Der Ansaugschlauch beginnt dann wo? Statt des rechten Nebelscheinwerfers in der Schürze? Hast Du eine Lösung gegen das mögliche Spritzwasser im Ansaugschlauch?
  20. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,186
    Danke:
    218
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    1. do88

    2. Genau da. Habe statt der Nebelscheinwerfer zwei Luftsammler eingebaut. Ich fahre eine k&n luftfiltermatte und habe den Luftfilterkasten mit ein paar 6mm großen Ablauflöchern versehen.

    Anhänge: