Neuen Schlüssel programmieren nicht möglich wegen defektem CIM?

Dieses Thema im Forum "9-3 III - X" wurde erstellt von AndreasMUC, 25 August 2018.

  1. AndreasMUC
    Offline

    AndreasMUC

    Dabei seit:
    7 Juni 2018
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Hallo,

    wegen dem AGW-Defekt musste ich bei der Saab-Werkstatt vorbei und wollte auch gleich noch einen nagelneuen Original-Saab-Schlüssel via Tech 2 programmieren lassen.

    Das war laut Werkstatt nicht möglich, da das CIM eine Fehlermeldung bei der Kommunikation hatte.

    Sonst funktioniert bei mir aber alles einwandfrei. Ein neues CIM soll an die 500€ kosten - wenn es denn mit 433MHz überhaupt lieferbar wäre - was aktuell nicht der Fall ist.

    Ist das CIM dafür bekannt, dass es nach 10 Jahren die Hufe macht? Wenn ich mir die Platine auf den Bildern so anschaue dann sind dort nicht viele passive Bauelemente vorhanden die im Laufe der Zeit ihre Kennlinie verlassen konnten.

    Die Werkstatt rät von einem gebrauchten CIM ab, da hier die Neuprogrammierung mit fahrzeugbezogenem Superkey sehr aufwändig und anfällig ist.

    In England gibt es hier und da gebrauchte CIM´s mit Schlüssel - aber so wie ich es sehe muss auch dieses via Tech 2 am Fahrzeug angelernt werden?

    Gibt es da eine andere Möglichkeit das CIM zu reparieren oder evtl. im Zusammenhang mit der Schlüsselprogrammierung eine bekannte Schwachstelle? (Kabelbruch,...?) ?

    Danke

    Andreas
  2. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    29,491
    Danke:
    4,042
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    In meinem Aero ist vor kurzer Zeit noch ein neues CIM eingebaut und programmiert worden……

    Bezogen habe ich dieses über www.wikingerparts.de ……

    Gruß, Thomas
  3. janira
    Offline

    janira

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    133
    Danke:
    46
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    CIM ist bekannt das bereits nach 5 Jahren defekt ist, zwar funktioniert weiter, jede Umprogrammierung / Anlernen von Steuergeräte nicht mehr möglich ist

    am Endstadium spring das Fahrzeug nur ab und zu an

    Grundsätzlich ist CIM ein billig konstruiertes und sehr anfälliges Bauteil
  4. janira
    Offline

    janira

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    133
    Danke:
    46
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Nein, ein Reparatur nicht möglich

    beide YS3F die ich habe sind bereits mit 2te CIM's unterwegs
  5. Exergie
    Offline

    Exergie

    Dabei seit:
    28 Februar 2017
    Beiträge:
    228
    Danke:
    62
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Was ist wenn alle CIM's auf der Welt verbraucht werden? :eek:
  6. Quantum
    Offline

    Quantum

    Dabei seit:
    25 April 2009
    Beiträge:
    475
    Danke:
    146
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    @Exergie , das ist leider jetzt schon der Fall.
  7. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    873
    Danke:
    210
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    muss man dann halt in die Zitrone beißen und sich eins für rund 500€ bei Skandix kaufen
  8. AndreasMUC
    Offline

    AndreasMUC

    Dabei seit:
    7 Juni 2018
    Beiträge:
    17
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    egal ob bei Scandix für 490,- oder das exakt gleiche Bauteil für aktuell 321,30 bei wikingerparts.de: Die PartNo.12847563 ist aktuell nicht lieferbar.

    Ich vermute mal, dass die Herstellungskosten keine 40€ betragen.

    Wobei ich schon etwas erstaunt bin, dass die nachproduzierten Austauschteile die Kurzlebigkeit der Erstausrüsterqualität beibehalten. Hätten wir fundierte Gesetze die diese vermeidbare Umweltverschmutzung ahnden, würde der Industriemüll nicht nur die gesetzliche Herstellergarantie überleben. Aber nach dem die Regierung mit MwSt. bei Teilen und Lohn von dieser Praxis partizipiert und ihr Leben und Saus und Braus damit finanziert wird, wird sich das erst dann ändern wenn es bereits zu spät ist. Umweltschutz kommt nur kurz vor der Wahl vor und verschwindet dann wieder recht schnell. Und nicht vergessen: Man steigert damit das Bruttosozialprodukt und das ohne jeglichen Mehrwert.

    Das wird auch erklären, dass in ein paar Jahren ein 15 Jahre alter Saab vermutlich wegen einem Pfennigartikel nicht mehr fahrbar ist, da die Zwangsenteignung des Kunden durch solche Systeme die dann auch noch via Tech 2 angelernt werden müssen, irgendwann an die Grenzen der Vernunft und Finanzierung stoßen.

    Langsam fange ich an zu Hoffen, dass mir einer in das schöne Cabrio auffährt und ich mir doch etwas anderes kaufen kann - denn die Entscheidung für den einfach ausgestatteten Saab basiert auch auf geringen Unterhaltskosten. Und das stimmt wenn ich mir das Thema CIM und meine Ausgleichswellenschiene bei 78tkm anschaue für die nächsten Jahre schon lange nicht mehr.

    Falls Jemand in absehbarer Zeit mal ein CIM mit PartNo.12847563 verfügbar sieht - bitte ich um PN.

    Danke

    Andreas
  9. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    873
    Danke:
    210
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
  10. twosaab
    Offline

    twosaab

    Dabei seit:
    16 März 2006
    Beiträge:
    25
    Danke:
    1
    Zu der CIM Situation habe ich ein Zitat auf dem Saabblog gefunden:

    "Die CIM Problematik sagt viel darüber aus. Leider wird bei Orio-Schweden seit Jahren dieses Bauteil stets zu spät und zu wenig bestellt. Die Philosophie der Kleinbestellungen rächt sich nun mit längeren Lieferzeiten von Seiten des Lieferanten."

    Wer nachlesen möchte: https://saabblog.net/2018/08/20/saab-mission-2019/