Öl - Neue Ölwanne TTiD?

Dieses Thema im Forum "9-3 III - X" wurde erstellt von tilloka, 16 Juni 2020.

  1. tilloka
    Offline

    tilloka

    Dabei seit:
    22 Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TTiD
    Hallo liebe Saab-Gemeinde,

    mir stellt sich aktuell folgendes Problem. Letzte Woche wollte ich einen regulären Ölwechsel bei meiner Werkstatt für meinen 9-3 TTiD durchführen lassen, leider ist die Ölablassschraube aber so festgegammelt, dass sie sich nicht mehr öffnen lässt. Hat jemand eine Idee wo ich eine neue Ölwanne her bekomme oder hat jemand sogar noch eine irgendwo rumliegen? Meine ersten Suchen im Internet haben leider gar nix ergeben...

    Teilenummer müsste 93167072 sein oder?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Til
  2. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,295
    Danke:
    1,421
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ölwanne sollte es noch bei Orio geben. Bei Speedparts in Schweden ist sie gelistet, kostet allerdings um die 800€...
    https://shop.speedparts.se/sv/prod/saab-original/trag-17.html
    Auch wenn es nicht die empfohlene Methode ist, mal mit dem Schlagschrauber versucht? Bei meinem TiD ging die Schraube auch nur so auf, keine Ahnung wie die Opelwerkstatt die da voher dran war die Schraube festgeknallt hat. Oder mal erwärmen, hilft oft auch.
    tilloka sagt Danke.
  3. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    1,657
    Danke:
    462
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    die muss noch nichtmal richtig angebrummt worden sein...Wanne=Alu Schraube= Stahl/Edelstahl schon pappt das fest.
    So wies seinerzeit jeder mit seinem Simsonmotor gemacht hat...Frisst dann schön fest und irgendwann ist der Kopf dann rund.

    Ggfs. ausbohren und eine größere Schraube rein oder eine Hülse einsetzen?
    tilloka sagt Danke.
  4. Zementkopf
    Offline

    Zementkopf

    Dabei seit:
    20 November 2013
    Beiträge:
    978
    Danke:
    347
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Nene das ist ein bekanntes "Problem" bei den TTiDs! Wenn man die festknallt kannste die nur noch mit einem Meißel losbekommen. Man muss da wirklich mit Verstand rangehen und auch immer den Dichtring erneuern.
    tilloka, 9-3II-Cab und Urbaner sagen Danke.
  5. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    1,657
    Danke:
    462
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    Bei Alu-Verschraubungen ist generell Vorsicht angedacht...nicht umsonst gibts vorgeschriebene Anzugsmomente :).

    Hilft dem TE grad leider nicht weiter :(.

    Ich würd beim nächsten Wechsel die Wanne runternehmen, die Schraube vorsichtig ausbohren und eine Hülse (Messing oder ähnliches) einsetzen.
    An der Schraube rumschweißen wäre glaube ich keine gute Idee, die Gefahr das einem das Alu rundherum wegbrutzelt ist recht hoch.

    Meißt passiert sowas, weil die Werke zu faul ist die 10Cent Dichtung zu wechseln und dann eben die Schraube fester anzieht als vorgegeben, damits auch dicht hält....ATU sind da super Kandidaten für^^
    tilloka sagt Danke.
  6. fritzedd
    Offline

    fritzedd

    Dabei seit:
    29 August 2012
    Beiträge:
    830
    Danke:
    113
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Ich denke die Demontage der Wanne ist nur notwendig, wenn sich nach dem Entfernen der Schraube herausstellt, dass das Gewinde nicht mehr greift.

    Die Schraube sollte sich mit Hitze, Geduld und dem angesprochenen Meisel (am besten Pressluft) lösen lassen...
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2020
    tilloka sagt Danke.
  7. tilloka
    Offline

    tilloka

    Dabei seit:
    22 Juni 2019
    Beiträge:
    25
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TTiD
    Vielen Dank für die ganzen Tipps! Dann werd ich es so probieren, bevor ich die Wanne tausche. Erstmal mit Hitze und Meißel probieren und ansonsten ggf. ausbohren. Danke an alle!