Karosserie - Motorhaube 9-7x

Dieses Thema im Forum "9-1 bis 9-7X" wurde erstellt von fimfim, 11 Februar 2016.

  1. fimfim
    Offline

    fimfim

    Dabei seit:
    9 August 2014
    Beiträge:
    12
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2008
    Hallo SAAB Gemeinde..
    Vorab mal ein grosses Danke an alle die mir bis jetzt mit gutem Rat geholfen haben und denen ich vergessen habe zu danken.

    Nun zu meinem Problem:
    Die Motorhaube an meinem 9-7x wurde leider von innen nach aussen vom Rost aufgelöst.
    Mein Automaler hat mir mitgeteilt, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist und ich eine neue Haube bräuchte.

    Weis jemand wo ich eine neue Haube bekomme, ev sogar zu einem erschwinglichen Preis.
    Danke für eure Antworten

    Grüsse Martin
  2. Freaktaler
    Offline

    Freaktaler

    Dabei seit:
    9 März 2007
    Beiträge:
    225
    Danke:
    19
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo
    Hab gemeint meine 9-7X Haube ist ein Einzelfall und das es nach einer unfachmännischer Unfallreparatur zu rosten begann. Aber dem ist offenbar nicht so. Ich hoffe es gibt noch Hauben un USA. Werde mir dann mal eine bestellen und mit dem Schiff kommen lassen.
    Gruss aus CH Matthias
  3. maxman111
    Offline

    maxman111

    Dabei seit:
    29 April 2010
    Beiträge:
    208
    Danke:
    95
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    LPT
    Hallo,

    die Hauben sind werkseitig der letzte Schrott. Daher gibt es auch keine neuen mehr!!! ...auch in den USA nicht. Unfälle und die schlechte Qualität haben die Lager geleert. Es gibt an den entsprechenden Stellen der Hauben keinen Rostschutz und alles Kondenswasser läuft konstruktionsbedingt nach vorne und sammelt sich dort.

    Meine war an der Kante vorne auch von Innen nach aussen durchgerostet. Also guten Karosseriemann beschäftigen. Wegflexen und neues Blech drauf. Alternativ gebrauchte Haube suchen und evtl. nachbearbeiten an den entsprechenden Stellen. Nicht vergessen eine Tonne Hohlraumversiegelung, welcher Art auch immer, in jedes Loch der "neuen" Haube zu versenken.

    Viel Spass...... :-(
    Mick Carlsson sagt Danke.
  4. fimfim
    Offline

    fimfim

    Dabei seit:
    9 August 2014
    Beiträge:
    12
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2008
    Danke erstmal für eure Infos.
    Da sage ich nur Schei........
    Noch so zur allgemeinen Info:
    Meine Perle hat gerade mal 60'000 km runter mit Jg 06.
    Wir haben jetzt gerade den ganzen Unterboden aufbereiten lassen war alles voll mit Rost.
    Aktuell ist das teil bei meinem Automaler und es nimmt kein Ende, war heute vor Ort um mir das ganze mal erklären zu lassen.....
    Fazit: Fahrer und Beifahrertüre aufbereiten neu Spritzen (Rost von innen heraus), Heckstange blättert, auch neu Malen. Haube wie bereits erwähnt von innen heraus durchgerostet, ebenfalls neu.
    Weiter gehts im Motorraum... div Leitung kurz vor dem Ende.
    Ölkühler von der Lenkung ( sitzt hinter der Frontstange unten) durchgerostet, leckt bereits.
    Kostenpunkt mit allem über 5000 kröten, ich mag gar nicht mehr dran denken....
    Zum aufhören haben wir leider schon zuviel investiert, jetzt heisst es Augen zu und durch.
    Leider muss ich allen 9-7 Gegnern (mit dem Erkenntnissstand heute) nur noch recht geben.... Der 9-7 ist und bleibt GM schrott und ist nicht wirklich Qualität wie man sonst von Saab gewohnt ist.
    Auch muss man eingestehen, dass Saab mit dem 9-7 zusätzlich grosszügig zum Todesurteil beigetragen hat.
    Schade, schade, schade.

    PS:
    Mich würde noch interessieren was Ihr so für erfahrungen gemacht habt mit Euren 9-7.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Martin
  5. Freaktaler
    Offline

    Freaktaler

    Dabei seit:
    9 März 2007
    Beiträge:
    225
    Danke:
    19
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    Ausser der Haube ist meiner eigentlich noch recht gut was sichtbaren Rost anbelangt. An der Heckklappe ist an der unterkante von innen auch leicht etwas sichtbar. Dort habe ich aber das Fett von Mike hinein getan, grosszügig. Am Unterboden muss ich dann auch mal ran. Hab dort schon ein paar rostige Sachen entdeckt.
    Meiner hat inzwischen 215000km. Vorne rechts gabs ein neues Radlager und letzten Sommer eine neue Benzinpumpe, auch 2 neue Xenonbrenner. War mit ihm und dem Wohnwagen in Norwegen (intSAAB2015) und Schweden, Er hat seine Arbeit wirklich toll gemeistert. 6500km meist mit Wohnwagen haben Spass gemacht.
    Ich habe und fahre ihn sehr gerne so investiere ich auch den einen oder anderen Franken.
  6. rescuekid
    Offline

    rescuekid

    Dabei seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    33
    Danke:
    8
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1980
    Turbo:
    FPT
    Bei meinem 9-7X V8, Import aus Belgien:

    Bis auf rostige Schrauben, eine rostige Stange an der Batterie und hier und dort leicht an den massiven Teilen der Aufhängung... sonst kein Rost an Türen, Heckklappe oder Motorhaube.
    Zwischen 100T und 105T km wurden getauscht beide Radlager vorne, 4x Bremsscheiben und Beläge, beide Dichtringe Hinterachse (leichter Öl-Verlust) und gerade selber 2X Xenonbrenner.
  7. rescuekid
    Offline

    rescuekid

    Dabei seit:
    13 Juli 2006
    Beiträge:
    33
    Danke:
    8
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1980
    Turbo:
    FPT
    Der 97-X ist übrigens in der Lage riesige Mengen an Schnee zu lagern in den Radläufen, auf der Innenseite der Stoßstangen, Türkanten etc... Somit drehe ich immer eine Runde ums Auto nach jeder Schneefahrt.

    Die Kritik an den 9-7X kann ich nachvollziehen. Vor Allem wenn wie bei Martin die Reparaturen sich häufen.

    Es ist und bleibt eine Amerikaner. Die hintere Türen quietschen beim öffnen, egal mit welchem Spray man rangeht. Durch den Spaltmaß kann auch bei geschlossener Tür den Wartungsaufkleber (fast) noch gelesen werden und die Bedienung von Licht und Scheibenwischer sind mehr als Gewöhnungsbedürftig.

    Aber der V8 hat trotzdem sein Charme und offenbart seine Qualitäten in den richtigen Umständen: unter schwerer Last, bei Glätte, Schnee und Matsch wie auch im Winterurlaub.
    Mick Carlsson sagt Danke.
  8. maxman111
    Offline

    maxman111

    Dabei seit:
    29 April 2010
    Beiträge:
    208
    Danke:
    95
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    LPT
    ...was Martin schreibt, ist natürlich keine Freude! Nur irgendwie hätte man doch einiges bestimmt bei einer entsprechend gründlichen Inspektion VOR dem Kauf erkennen können.... Für das gewesene bekommt man natürlich nichts, aber vielleicht etwas mehr "Vorsicht" beim nächsten mal. Niedriger Kilometerstand ist nicht immer eine Garantie für ein besseres Auto. Ein gut gepflegter Dauerläufer kann wesentlich besser sein, als eine Standuhr.

    Den üblichen Oberflächenrost am Rahmen sollte man nicht überbewerten, den haben eigentlich alle Ami-Trucks. Nur die Rahmen sind für LKWs ausgelegt, daher sind die Kisten meist an anderen Stellen Schrott, bevor der Rahmen durch und alle ist.

    Die Grundsatzkritik am 9-7x kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Das Auto hat sich die knapp 3 Jahre auf dem Markt gut verkauft und nur die Finanzkrise hat dem allen ein abruptes Ende bereitet. ...und zwar dem Trailblazer mit allen Abwandlungen und dem ganzen Werk in Ohio. Das Auto hat zu dem Untergang von Saab absolut nichts beigetragen, dazu war es insgesamt zu unbedeutend und auf dem Hauptmarkt USA hat es genau das gemacht, was man von ihm erwartet hat. Ein edler europäischer Trailblazer bei dem jeder wusste was er kann und nicht. ...die etwas "lockere/nonchalante" Art des Zusammenbaus kennt man aber auch aus Italien und GB. Es gab aber auch Zeiten in Schweden bei einer Firma in Trollhättan da war alles etwas "phantasiereich" in der Art der Ausführung.

    Ich liebe am 9-7x neidfrei V8 fahren zu können, ein spezielles Saabfeeling zu haben und auch noch einen Ami. Das Blubbern macht einfach süchtig. ....und mich eben (mehr) nicht im X5, ML, GLE, Q7 Mampf bewegen zu müssen.

    Im Verhältnis niedrige Einstands- und Ersatzteilpreise, Wartungsfreundlichkeit und aufgrund der Konstruktion die Möglichkeit zu haben auch mal selbst was zu optimieren oder zu reparieren, machen das Auto zusätzlich interessant. Amerikanische Großserie hat schon was für sich.

    Mit einem Saab 96 huckepack auf dem Hänger hinten am 9-7x über die Autobahn ist irgendwie besonders. ;-)

    Also Martin, möge Dein Einstand nicht sooo gut sein, sollen doch hoffentlich entspannte Stunden im Ami-Saab folgen!
  9. fimfim
    Offline

    fimfim

    Dabei seit:
    9 August 2014
    Beiträge:
    12
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2008
    Danke für Eure Antworten.
    .....Nachdem nun der grösste Frust etwas vergangen ist, muss ich ja auch eingestehen dass das V8 Feeling einmalig ist.
    Auch im Hängerbetrieb macht er Freude.
    Was mich aber nach wie vor wundert, wesshalb sich meiner dermassen zersetzt, zumal ich ihn nur im Sommer fahre.
    Zugegeben wäre ich nicht ein leidenschaftlicher 9-7x Fahrer, hätte ich ihn verkauft und würde nicht so viel Kohle investieren.
    Mick Carlsson sagt Danke.
  10. maxman111
    Offline

    maxman111

    Dabei seit:
    29 April 2010
    Beiträge:
    208
    Danke:
    95
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    LPT
    Unterbodenschutz für's Auto und Salzlake für die Gurken beim Auftragen wohl mal verwechselt worden.... ;-)
  11. 9-7-911
    Offline

    9-7-911

    Dabei seit:
    11 September 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    1
    SAAB:
    9-7
    Baujahr:
    2006
  12. marcus_1977
    Offline

    marcus_1977

    Dabei seit:
    9 August 2012
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1975
    Mein Schrauber hat noch eine. Besteht noch Interesse? Erfrage gerne den Preis. Habe meine Haube vor einer Woche machen lassen...
    Bitte PN an mich.

    Grüße Marcus