Motor .- Motorgeräusch 9-5 Aero Automatik

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Leon96, 20 November 2021.

  1. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,906
    Danke:
    2,589
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Über die Jahre verdampft auch das Öl. Hört sich komisch an, ist aber so.
    Der 1/8 Liter Öl im Servo-System kann also durchaus verflogen sein und dabei keine Leckage vorhanden sein.
    Aber mal genauer schauen ist bestimmt nicht die schlechteste Idee.
    (unsere Autos sind inzwischen ja auch 30 Jahre oder älter)
    9-5alex sagt Danke.
  2. Nicke-2018
    Offline

    Nicke-2018

    Dabei seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    276
    Danke:
    130
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Stimmt also, jeder ist mal auf dem falschen Dampfer. ;)
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    24,055
    Danke:
    9,374
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Da geh ich so nicht mit. Bei keinem meiner Autos jedenfalls, die ich jetzt bis bis zu 18 Jahre besitze, musste jemals Servoöl nachgefüllt werden, wenn es nicht durch ein Leck verloren gegangen war.
    Den Rat, sich das System daraufhin anzusehen, behalte ich deswegen aufrecht.
    Sven, swedishelk und 9-5alex sagen Danke.
  4. 9-5alex
    Offline

    9-5alex

    Dabei seit:
    8 November 2018
    Beiträge:
    301
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    weiß nicht
    Das mache ich im jeden Fall.Zuerst kontrolliere ich den Ölstand im Behälter(regelmäßig).Dann,irgendwann,wenn es draußen schon warm ist,schaue ich das alles genauer.Ich muss jede Reparatur richtig planen,alles vorbereiten.Ich habe hier keine wirkliche Hilfe(ich meine meinen Wohnort).Ich bin kein KFZ Mechaniker.
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2021
  5. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    24,055
    Danke:
    9,374
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Mein Einwand soll allerdings nicht bedeuten, dass der kater nicht rechthaben könnte, die längere Erfahrung an einer wesentlich größeren Zahl von Autos hat er. Nur erklären kann ich mir das nicht, das System ist geschlossen, und so heiß, dass es verdampfen könnte, wird das (richtige) Servoöl ja auch nicht.
  6. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,623
    Danke:
    626
    Stimmt so heiß wird das Öl in der Servolenkung/Pumpe nicht. Dann müsste eher Motoröl verdampfen . . . .
  7. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,906
    Danke:
    2,589
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Dann steckt mal den Zeigefinger in den Behälter, nachdem das Auto 100km gelaufen hat.
    Es werden ca. 80°C sein... :biggrin:
    Öl, egal welche Sorte, verdunstet bei höheren Temperaturen. Das sind keine riesigen Mengen, sondern eben nur die flüchtigen Bestandteile im Öl, die verloren gehen.
    Im Motor werden diese Bestandteile über die Ölfalle weitestgehend zurückgehalten. Im Lenksystem hat der Deckel ein Labyrinth, um das Öl im Behälter zu halten.
    Aber guckt euch mal den Deckel genauer an. Da gibt es ein kleines Loch...und da wird es immer einen kleinen, feuchten Fleck geben.
    ...
    Wenn 4-5 Jahre nie danach geguckt wurde, dann ist der Behälter leer...also unter Minimum. Dann saugt die Pumpe Luft und schlägt das Öl schaumig. Und dann entstehen diese ätzenden Saug-Geräusche.
    ...
    Natürlich sollte man sich das Lenksystem genauer ansehen, um Leckagen wirklich auszuschließen. Ich kenne etliche Lenkungsgetriebe, wo das Öl in den Balg-Manschetten gesammelt wurde und nicht nach aussen sichtbar heraus gelaufen ist. Aber meistens sind es die Leitungen, wo die Schläuche an den Press-Stellen undicht werden.
    Lenkgetriebe und Pumpe sind da eher unauffällig...aber bei dem Alter unserer Fahrzeuge ist quasi immer alles möglich. :smile:
    9-5alex und storchhund sagen Danke.
  8. storchhund
    Offline

    storchhund

    Dabei seit:
    16 August 2009
    Beiträge:
    1,139
    Danke:
    423
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Da stimme ich dem Kater mal zu. Mein Deckel ist auch immer leicht ölfeucht und Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.
  9. 9-5alex
    Offline

    9-5alex

    Dabei seit:
    8 November 2018
    Beiträge:
    301
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    weiß nicht
    Beim 9-3 war der Behälter auch leer.Der Messstab war trocken.:eek: Jetzt laufe ich hin und her mit dem Nachfüllen:smile:.
  10. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,815
    Danke:
    3,734
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Hm, aber bei dem solltest du dann mal die Druckleitung auf Durchrostung überprüfen. Insbesondere den Bereich auf und vor dem vorderen Querträger (unter und neben den Kühlern).
    9-5alex sagt Danke.
  11. 9-5alex
    Offline

    9-5alex

    Dabei seit:
    8 November 2018
    Beiträge:
    301
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    weiß nicht
    Das habe ich in meine Reparaturpläne auch eingetragen:smile:.Aber bei dem Saab habe ich überhaupt keinen Rost gesehen.Der hatte nur thermische Probleme.
  12. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,815
    Danke:
    3,734
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Aber hoffentlich nicht in der Servo, oder?
  13. 9-5alex
    Offline

    9-5alex

    Dabei seit:
    8 November 2018
    Beiträge:
    301
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    weiß nicht
    Nein.Mit Servo habe ich mich nie beschäftigt.In besseren Zeiten wurden meine Autos in Werkstätten behandelt.Aber zur Zeit ist keine alte Handwerktradition mehr.Man will nur mehr Geld.Ich bin mit den Saabs nirgendwo mehr wilkommen.Aber ich lerne schnell :smile:.Das,was ich machen kann,mache ich.
    Mahathma sagt Danke.
  14. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,815
    Danke:
    3,734
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Aber jetzt erstmal Winter? Oder geht es da auch an die Suche nach der Ursache?
  15. 9-5alex
    Offline

    9-5alex

    Dabei seit:
    8 November 2018
    Beiträge:
    301
    Danke:
    11
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    weiß nicht
    Das mache ich langsam.Kein Stress.Im Winter habe ich Werkstatt im Wohnzimmer :smile:.
  16. Mahathma
    Offline

    Mahathma

    Dabei seit:
    13 März 2015
    Beiträge:
    647
    Danke:
    649
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Aber Wohnzimmer hat, im Gegensatz zu meinem Pavillion, Heizung :tongue:

    Aber schon klar. Ich versuche ja auch mir irgend etwas zu bauen, wo ich eine Hebebühne nebst Heizung habe. Ist schon netter...
  17. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,269
    Danke:
    1,388
    Im Frühling dann am besten alle Flüssigkeiten prüfen und ggf. nachfüllen: Motoröl, Kühlwasser (vielleicht auch jetzt schon, wenn der Wagen thermische Probleme hat. Das muss man auch gar nicht so lange vorher planen, geht ja schnell), Bremsflüssigkeit prüfen lassen, Servoöl, Getriebeöl, Wischwasser.
    Luftdruck in den Winter und Sommerreifen sowie Ersatzrad sollte man auch überprüfen.