Motor .- Motor geht einfach aus, Unterdruck Geräusch, Drehzahl springt kurz hoch (kalt)

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Mr.Wolf, 16 März 2020.

  1. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Hallo,

    habe seit einiger Zeit beim Starten morgens ein sporadisches kurzes Springen der Drehzahl nach oben.
    Dazu ist beim Leerlauf ein "saugendes" oder "blasendes" Geräusch zu hören, das ich nur in etwa bei der Drosselklappe lokalisieren konnte.
    Motor ist auch schon 2x Abgestorben an einer Ampel und seltene Ausreißer, als ob der Motor ausgehen wollte, es aber doch schafft. Beides mit nicht vollständig Warmen Motor.
    Motor lässt sich mal gleich wieder starten, mal sind mehrere Startversuche nötig.

    Alle Unterdruck Schläuche sind schon in Silikon erneuert worden, Zündkerzen neu, DI original, Benzinpumpen Einheit neu, Luftmassenmesser gereinigt,
    Motor Abgesprüht mit Bremsenreiniger bei Leerlauf,
    kein Fehler hinterlegt,
    OPEN SID:
    Amul: 90, Aadd: 101, mReq & mAir ca. 140 (Identisch).

    Wenn er warm ist scheint es kein Problem zu geben, hat jemand vielleicht noch ein Tip?

    MfG
  2. gendzora
    Offline

    gendzora Druckwächter

    Dabei seit:
    26 Februar 2008
    Beiträge:
    4,997
    Danke:
    588
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Wurde die Drosselklappe inspiziert?
    Jambo sagt Danke.
  3. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    @genzora:

    die hatte ich schon mal vor gegen ein Gebrauchtes Modell getauscht, kein Neuteil, kein LIMP HOME.

    Hab nochmal soweit ich es sehen konnte mit Lecksuchspray abgesucht, ohne Erfolg.

    MfG
  4. Jambo
    Offline

    Jambo

    Dabei seit:
    17 November 2018
    Beiträge:
    440
    Danke:
    64
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
  5. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    18,594
    Danke:
    6,188
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ist auch der Schlauch, der hinten an der DK zur Tankentlüftung abgeht, dicht?
  6. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    @pataya
    Der Schlauch hinten ist dicht.

    Kurbelwellensensor ist zumindest sauber.
    Jambo sagt Danke.
  7. pastix
    Offline

    pastix

    Dabei seit:
    12 Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Danke:
    45
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Benzindruckregler? Hängt ja auch an einem Vakuumschlauch in dieser Ecke. Vielleicht ist der BDR von innen defekt...
    Jambo sagt Danke.
  8. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    @pastix:

    Benzindruckregler muss ich noch testen, hatte ich noch nicht gemacht....
    Jambo sagt Danke.
  9. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    @Jambo
    Ohne Tech 2, mit OPEN SID im Saab.
    Jambo sagt Danke.
  10. Jambo
    Offline

    Jambo

    Dabei seit:
    17 November 2018
    Beiträge:
    440
    Danke:
    64
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Jetzt fällt es mir wieder ein, ich hatte subjektiv das selbe Problem, frag mich nicht warum, es war die Lambdasonde.
    gendzora sagt Danke.
  11. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    @Jambo:
    Die werde ich mir auch mal anschauen....
    Jambo sagt Danke.
  12. Jambo
    Offline

    Jambo

    Dabei seit:
    17 November 2018
    Beiträge:
    440
    Danke:
    64
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
  13. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Hab mir das Signal der 1. Lambdasonde angesehen heute, sah aus wie ein Sinussignal, sollte also funktionieren.
    Benzindruckregler heute nochmal getestet mit Unterdruck/Druck; regelt auch.
    Benzindruck liegt zwischen 2-3 bar, je nach Last.
    LTFT liegt morgens meinst bei ca. 5 % und geht mit der Zeit dann runter auf heute 1%.
    Jambo sagt Danke.
  14. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Da die Beschwerden bei kaltem Motor vorhanden sind, kann es nicht an der Lambdaregelung liegen. Denn die funktioniert beim Kaltstart nicht. :smile:
    Das dauert so gefühlte 120 Sekunden, bis die Sonde Betriebstemperatur hat...und dann auch regeln kann.

    Luftmassenmesser defekt oder die Drosselklappenregelung hat einen Knacker im Poti.
    Das wären so meine ersten Vermutungen.
    Und immer wieder gern genommen...der Kühlwassertemperatursensor, der falsche Werte liefert. :smile:
    Rau1971 sagt Danke.
  15. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Guten Morgen,
    Fehler war wieder da, yeah. :)
    Habe ein paar Werte mitlaufen lassen und ein Screenshot gemacht, als es soweit war.
    War nach ca. 6 km Stadtverkehr an der Ampel im Leerlauf.
    Danach sprang er auch für ca. 1-2 Min. nicht mehr an.
    Läuft aber, als ob nix gewesen wäre.
    Läuft vielleicht etwas rauh am Anfang nach dem Start, viel mir heute auf. Und er fettet gut nach am Anfang, STFT geht stellenweise hoch auf 15%.
    Nach einiger Laufzeit geht er dann gegen 0.. Screenshot_2020-03-18-07-01-37.jpg Screenshot_2020-03-18-07-01-37.jpg
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2020
  16. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    208
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    @der41kater
    Die Kühlmittelanzeige bleibt im Cockpit normal, ohne springen, o.ä.
    Ich lass mal die Werte für die Drosselklappe mitlaufen nächste Fahrt.
    Und Kühlmitteltemperatur.....
    Der Luftmengenmesser sieht nach den Werten zumindest gut aus.
    Fehler war natürlich wieder keiner hinterlegt.
  17. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Die Temperaturanzeige im Tacho interessiert nicht. Der Wert kommt von einem anderen Temperaturfühler und wird auch noch gefiltert, damit die Nadel nicht hoch und runter springt. :smile: Der Fühler sitzt seitlich im Zylinderkopf über dem Getriebe.

    Trionic bekommt den Kühlmittelwert vom NTC, der im Ansaugkrümmer sitzt, zwischen Zyl.2 und 3 angeordnet.

    Das komplette Fahrzeug ist absolut frei von Fehlercodes?...in allen Systemen?
    Ich denk so an die ACC, die schließlich auch den Leerlauf beeinflusst, sobald der Kompressor mitläuft.
  18. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,482
    Danke:
    913
    Der 95 mit Trionic 7 hat (immer noch) nur einen Temperaturfühler für alles: Lüfteransteuerung, Kühlmitteltemperatur Motor und Anzeige Kühlmitteltemperatur.
  19. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,778
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ich denke eher nicht.
    Temp-Anzeige und AC bekommen ihren Wert vom Sensor seitlich des ZK.
    Trionic immer noch vom NTC im Ansaug-Krümmer.
    DAS ist doch der Fehler, der hier immer wieder auftaucht!

    Trionic bekommt von einem Sensor den Wert Kühlmittel-Temperatur...und das Hauptinstrument über einen zweiten Fühler, der sonst nix zu melden hat.
    Und ja...Trionic und ACC spielen da ein Duett...man muß nur die Melodie kennen.

    Die Sache mit den Bussen ist euch anscheinend nicht bekannt.
    ........................................................................................................
    Informations-BUS
    P-BUS...für die Systeme, die den Wagen am Laufen halten. Power-BUS
    Bahnhof für alle Systeme ist der Tacho...warum auch immer der Tacho dafür gewählt wurde.
    Darum HAUPT-Instrument.
    Und der I-Bus...fährt nur gelegentlich am Bahnhof vorbei, um seine Infos dort preis zu geben.
    Das kann dann auch mal eben 5 Minuten dauern...bis die ACC ihren Status abliefert.

    Nehme ich jetzt alle Foren...und deren Informationen...werden sie hier gesplittet.
    ...
    Wichtig...wird gelesen.
    Weniger wichtig...erst später...oder gar nicht...das Hauptinstrument ist euer Kopf.
    Und genauso funktioniert das moderne Auto.
  20. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,482
    Danke:
    913
    Ich denke eher schon, das Thema hatten wir vor wenigen Wochen doch erst (wahrscheinlich schon wieder vergessen?)
    https://www.saab-cars.de/threads/mein-saab-springt-schlecht-an.72938/page-8#post-1426158

    900 und 9000 haben einen Temperatursensor in der Ansaugbrücke
    9-5 nur noch den einen seitlich im Zylinderkopf.

    Hier handelt es sich explizit um einen 9-5, vielleicht beim Verfassen auch mal einen Blick auf das Unterforum werfen, dann ließe sich die Verbreitung von Fehlinformationen auch etwas eindämmen.

    Aber man kann natürlich beim großen Rundumschlag von Moped, Dieselmotor, 900 bis 9-5 auch mal durcheinanderkommen. :tongue: