Motor .- Motor Defekt 9-3 2,8

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von markus.s, 8 Februar 2019.

  1. markus.s
    Offline

    markus.s

    Dabei seit:
    14 April 2008
    Beiträge:
    57
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Hallo,

    mein Sohn fährt mittlerweile meinen 9-3 Saab mit dem 2,8 Motor, leider hat er wohl in Bulgarien (wo er derzeit studiert) einen Motorschaden, hat wohl die zuständige Werkstatt dort gemeint. Also vermutlich Steuerkettenproblem, sie wissen es aber nicht genau, denn Motor ausbauen, aufmachen und ggf wieder einbauen kostet auch da Geld. Motorendoskopie haben sie wohl nicht gemacht.

    Aber egal, wir sind ja im ADAC und die bringen den wieder nach Hause.

    Hier will ich aber nicht zur Saab/Opelwerkstatt gehen, sondern lieber zu einem freien Motorinstandsetzer, das habe ich bei meinem Porsche GT2 nach Steuerketten Riss mit Erfolg auch so gemacht.

    Wenn nur die Kette und die Kettenräder defekt sind , ist der Schaden noch überschaubar, wenn sie gerissen ist, wäre ein gebrauchter Ersatzmotor wohl die bessere Lösung?!

    Kennt da jemand im erweiterten Rhein-Main- Gebiet Adressen, die sowas machen??

    Danke und Gruß

    Markus aus Wiesbaden
  2. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    934
    Danke:
    208
    Wenn dein Sohn eh da in Bulgarien vor Ort ist würde ich den Wagen dort reparieren lassen. Bulgarien ist ja leider ein Billiglohnland, was in diesem Fall zum Vorteil werden kann. Günstiger wird das hier eine freie Werkstatt nicht machen können.
  3. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    144
    Danke:
    74
    Ich gebe @swedishelk recht. In Bulgarien gibt es auch kompetente Werkstätten.

    Bezüglich der Instandsetzung - es dürfte billiger sein einen gebrauchten Motor zu verpflanzen. Wenn die Steuerkette reißt kann es zum Aufsetzen der Ventile am Kolbenboden kommen. Dieser könnte, genau so wie die Ventile Schaden nehmen.

    Jetzt zum Schaden an sich - ich will kein Moralapostel sein oder mich hier als besonderer Kenner hervortun. Aber ein Steuerkettenschaden kommt nicht von heute auf morgen. Das Klangbild ist einfach zu deutlich als das man eine Längung nicht erkennen könnte.
    Als kleine "erzieherische" Maßnahme (falls man in dem Alter von davon sprechen kann :biggrin:) sollte er sich mal etwas über Steuerkettenschäden informieren. Einmal gehört vergisst man das nicht wieder.

    Dürfte man Fragen wie oft das Öl gewechselt wurde und wieviel der Wagen gelaufen hat?
  4. markus.s
    Offline

    markus.s

    Dabei seit:
    14 April 2008
    Beiträge:
    57
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    120.000 km Ölwechsel und Service im März. Die Steuerkette ist beim GT2 völlig ohne Vorwarnung gerissen, bei 140 auf der Autobahn.
    Und schon richtig, er hat am Tag des Schadens von Leistungsverlust erzählt , aber das irgendwie daraufzurückgeführt, dass er so lange rumgestanden hat.
    Aber ist jetzt ja auch egal, der Motor hat einen Schaden, und die Werkstatt in Bulgarien kostet auch 500€ Motor aufmachen und wieder zumachen ohne groß zu reparieren nur zur schadensdiagnose, die Ersatzteile sind genau so teuer.

    habe jetzt aber einen Motor gefunden, neu für schlappe 3000€, finde ich sehr günstig, vermutlich viel günstiger als den Motor aufzumachen und an der Kette und dem Kettentrieb rumzuschrauben, die Ersatzteile dafür dürften auch teuer sein, habe was von 2000€ gelesen.

    https://www.ebay.de/itm/Z28NEL-Z28N...h=item237efa7f7f:g:WlkAAOSwax5YtaSp:rk:1:pf:0


    Mit denen telefoniere ich am Montag, es gibt immerhin Garantie wenn die den einbauen.

    Mit einer Garantie wird es in Bulgarien eher schwierig, zumindest dort ohne tiefergehende Sprachkenntnisse ggf. den Anspruch durchzusetzen. Nichts ist doch ärgerlicher als viel Geld zu investieren und danach unzufrieden zu sein mit dem Ergebnis.

    Die Werkstatt, wohl eine größere Opelwerkstatt, wollte da auch nicht wirklich dran, weil sie die Kosten nicht abschätzen können, man sieht halt erst was alles kaputt ist (z.B.. Ventile) wenn der auf ist.
  5. janira
    Offline

    janira

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    235
    Danke:
    76
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Fahrzeug ist bestimmt nach 01.2007 Hergestellt, oder ?

    d.h. mit der dünne Ketten, die halten max. 100.000 bis 130.000km

    guck das der neue Motor nach 2012 vom Band gelaufen ist, sonst hast du nach 100.000km das gleiche Problem

    Herstellugsdatum und sogar Uhrzeit sind am Motorblock angebracht
  6. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    144
    Danke:
    74
    Dumm nur wenn es einen einheitlichen Steuerkettensatz gibt @janira. :rolleyes:

    @markus.s ich will nicht frech sein, aber für mich klingt das ziemlich so als will man euch für dumm verkaufen.
    Für den Kurs bekommt man da unten teilweise schon den ganzen Motor getauscht.

    Was du machen könntest wäre einen guten gebrauchten Motor zu holen für etwas um die 500€-700€. Ich würde mir dort die Steuerkette vor dem Einbau tauschen lassen, unabhängig davon wieviel der Motor gelaufen ist.
    Denn es dürfte klar sein, dass die Arbeit ausgebaut erheblich einfacher ist.

    Den alten Motor könntest du in DE dann vielleicht selbst zerlegen und einfach mal ein Schadensbild erstellen. Das ginge zum einen über ein Endoskop (durch die Zündkerzenlöcher) oder aber du nimmst den Kopf einfach ab (mehr als kaputt geht eh nicht mehr).
  7. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    477
    Danke:
    171
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Ich habe jetzt nicht genau verstanden wie er die Aussage meinte.
    Aber es kann auch Verbesserung der Teilequalität geben ohne dass sich die Teilenummer ändert.

    Direkt den kompletten Kettensatz neu machen ist bei einem gebrauchten Motor aber sicher immer die beste Idee.
    DL_SYS sagt Danke.
  8. janira
    Offline

    janira

    Dabei seit:
    17 Mai 2018
    Beiträge:
    235
    Danke:
    76
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    es gibt genau genommen 3 verschiedene Ausführungen von
    Steuerketten

    Abonniere TiS2Web von Opel, steht alles drin, dein SAAB EPC nutzt dir wenig... SAAB war Geschichte als Holden die Motoren überarbeitete

    und wo gibt es Z28NET für 500€ ????

    haben wir uns nicht an andere stelle geeinigt, das du nie ein 9-3 V6 Aero oder Opel OPC besessen und null Ahnung von diese Motoren hast ?

    hör auf irgendwo im Internet gelesene Halbwahrheiten zu verbreiten :mad:
  9. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    144
    Danke:
    74
    Nichts für Ungut, aber das ist Schwachsinn.

    Nur weil ich nicht an Steuergeräten vom V6 rumprogrammiere, heißt es nicht, dass ich das Auto bzw. den Motor nicht im Ansatz kenne.

    Ironischerweise hatte mein Kollege erst letzte Woche einen in der Werkstatt zum Kettenwechsel da. Haben es dann zusammen gemacht weil es mich einfach interessiert hatte.

    Außerdem - was soll der TE machen? Einfach neuen Motor reinpflanzen und dann? Mal daran gedacht, dass das Steuergerät eventuell noch umprogrammiert werden muss? Das kostet alles Geld.

    Wenn man deinen vorherigen Beiträgen folgt anscheinend mehr als das Auto wert sei.

    Und was die Halbwahrheiten anbelangt - ja natürlich ist alles im TrionicTuning Forum gelogen. Ist ja nicht so als würde es dort Leute geben die mit primitivsten Mitteln tagtäglich an allen Saab Motoren arbeiten die es je gegeben hat.

    Aber hey, ich lasse mich gerne belehren, wenn falsch liege. Jedoch kann ich jemanden der behauptet mehr Saabs besessen zu haben als je vom Band gelaufen sind nicht Ernst nehmen. Von deinen Trollprofilen ganz zu schweigen.

    Also tu uns allen den Gefallen und lass die Finger von deiner Tastatur.

    Zurück zum Thema.
    Zielführend sollte erstmal sein eine möglichst effiziente Lösung zu finden.

    Sprich - das Auto sollte wieder laufen, ohne das hier Abertausende von Euros ausgegeben werden.
    Klar, wer sein Auto liebt wird diese Kosten nicht scheuen, jedoch sehe ich es einfach nicht ein warum ein gebrauchter Motor schlecht sein sollte.

    Die Schwachstelle des V6 ist schließlich nur die Steuerkette (zumindest sterben daran die meisten Motoren).


    P.S.: Bezüglich Ausführung siehe hier:
    https://www.schwedenteile.de/steuer...MIgsTPxO6u4AIVRs-yCh1LZQ0kEAsYASABEgKJ7vD_BwE

    Gibt noch weitere. Jedoch ist keine der Konstruktionen sonderlich besser als die andere. Die Ketten unterscheiden sich kaum.
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2019
  10. markus.s
    Offline

    markus.s

    Dabei seit:
    14 April 2008
    Beiträge:
    57
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Motor kostet mit Einbau und 24 Monaten Garantie und Hol- und Bringservice bei dem Has Antriebstechnik 4350.-
    Da fummele ich doch nicht an einem uralten Motor mit der Kette rum un bin dann bei 3500 inkl Ein und Ausbau und hab dann evtl noch das Problem mit dem Steuergerät und keine wirkliche Garantie.

    Ich kenne die Problematik wie gesagt von meinem 996 GT2, da habe ich auch eine Reparatur machen lassen, was um ein mehrfaches teurer war, von einem neuen Motor ganz zu schweigen!
    Franke67, hansetroll und Urbaner sagen Danke.
  11. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    934
    Danke:
    208
    Ja, das würde ich in deinem Fall auch machen. Das ist das vernünftigste Angebot, und HAS-Antiebstechnik ist ein etablierter Betrieb auf dem Gebiet.
    Interessant wäre nur ob der ADAC den Wagen tatsächlich aus Bulgarien hierher transportiert will.
  12. markus.s
    Offline

    markus.s

    Dabei seit:
    14 April 2008
    Beiträge:
    57
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Das tun die! Wollten nur wissen, ob wir es wirklich reparieren wollen und nicht in D verschrotten bzw. als Schlachtobjekt verkaufen.

    Das hatten wir auch schon mal mit einem Fiat Ulyssee, der in Griechenland einen Kupllungsschaden hatte und die dortige Fiatwerkstatt (!) nicht in der Lage war, die Kupplung zu tauschen.

    Dauert halt ein paar Wochen, bis die einen Autotransport voll haben.
  13. hb-ex
    Offline

    hb-ex Toblerone-Tuner Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23 Februar 2004
    Beiträge:
    12,690
    Danke:
    1,305
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    drück dir die daumen
    Rückführung SAAB mit WW aus GR wg Krankheit hatten wir auch schon mal - da wurde ein Lotse runtergeschickt