Mobile & Autoscout - 902/9-3 I schon besichtigt? Empfehlungen ja/nein

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Kon Kalle, 9 Oktober 2013.

  1. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,627
    Danke:
    4,655
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Das kommt ganz darauf an, ob sie funktioniert, ob man Freude an solchen Spezialitäten hat und ob man bereit und in der Lage ist, sich selbst damit zu befassen, denn in eine "normale" Werkstatt kann man damit sicher nicht fahren...
    Cabriofahrer sagt Danke.
  2. F.Aurelius
    Offline

    F.Aurelius

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    204
    Danke:
    79
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
  3. Celloplayer
    Offline

    Celloplayer

    Dabei seit:
    13 Dezember 2012
    Beiträge:
    443
    Danke:
    188
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    M.E. dürfte ein Fahrersitz nach erst 118000 km nicht aussehen.
  4. ATAQE
    Offline

    ATAQE

    Dabei seit:
    23 Dezember 2010
    Beiträge:
    870
    Danke:
    349
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Kurzstrecke ?

    Bei diesen Sitzen streift man beim Einsteigen eigentlich fast immer an der Wange entlang wenn man nicht penibel drauf achtet.
  5. Richard_
    Offline

    Richard_

    Dabei seit:
    15 Juni 2018
    Beiträge:
    21
    Danke:
    7
    SAAB:
    weiß nicht
    Gerade wegen der Automatik finde ich das Coupé so interessant! :biggrin:
  6. Richard_
    Offline

    Richard_

    Dabei seit:
    15 Juni 2018
    Beiträge:
    21
    Danke:
    7
    SAAB:
    weiß nicht
    Danke für die Beobachtung. Vielleicht kontaktiere ich wirklich mal den Verkäufer und bringe Näheres in Erfahrung.
    Merci von Richard
  7. jfp
    Offline

    jfp

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    155
    Danke:
    54
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So ein verdammter Mist. Immer wieder kommen solche Angebote ins Netz, wo es mich einfach tierisch in den Fingern juckt, das Auto zu besichtigen und zu kaufen. Die Farbe finde ich total zum Auto passend, meine mir zugeneigte Ehefrau übrigens auch. Sie würde dafür sogar ihren 2013er Audi TT weggeben.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/saab-cabrio-mellow-yellow/1155242695-216-8219

    Kennt den vielleicht jemand? Bei dem Preis kann man doch überhaupt nichts falsch machen!! Oder?
    Ich würde mich freuen, wenn hier jemand was zu dem Auto sagen könnte, und ich würde mich noch mehr freuen, wenn den dann auch gleich jemand kaufen würde, denn dann wäre bei mir der Druck weg, da mal hinzufahren und den selber zu kaufen....
    Ich hab doch schon drei SAAB hier herumstehen.

    JFP
  8. Richard_
    Offline

    Richard_

    Dabei seit:
    15 Juni 2018
    Beiträge:
    21
    Danke:
    7
    SAAB:
    weiß nicht
    Hallo,

    ja wem juckt es bei dem Wagen nicht in den Fingern? :biggrin:
    Zu dem Wagen oder dem Verkäufer kann ich nichts sagen. Aber das schicke Auto muss gut durch repariert werden.
    Für eine defekte Klimaanlage hat ein Kollege letztes Jahr eine Menge zahlen müssen. Und das Verdeck wird auch richtig teuer.
    Aber dann hast Du womöglich ein tolles Auto....!
  9. jfp
    Offline

    jfp

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    155
    Danke:
    54
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So, er ist (glücklicherweise;-) weg.
  10. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    113
    Danke:
    10
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
  11. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,627
    Danke:
    4,655
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Meine ersten Arbeiten an dem Auto wären: Spinne und Clamp raus. Die Felgen dagegen sind die schönsten für das Auto überhaupt!
    Und ja, wenn das Auto hält, was der Verkäufer verspricht (und das hört sich wirklich gut an), dann sollte es das Geld wert sein.
  12. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    113
    Danke:
    10
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Das die Spinne wenn sie schlecht verbaut ist Schäden anrichtet weiß ich, aber wieso die Clamp raus? Die stützt doch das Lenkgetriebe und hat doch nur positive Einflüsse auf's Fahrgefühl oder?
  13. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,627
    Danke:
    4,655
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Gabs schon umfangreiche Diskussionen zu - ich gehöre zu denen, die denken, dass die Klammer die elastische Verbindung des Lenkgetriebes mit der Spritzwand versteift und so dessen Bewegungen und Stöße ungedämpft auf die Spritzwand übertragen werden, was dazu führt, dass diese schneller reißt. Könnte man an entsprechender Stelle weiter diskutieren - oder auch nicht, gehört wohl auch ein bißchen (wie Öl) zu den Glaubensfragen...
  14. gegosa
    Offline

    gegosa

    Dabei seit:
    7 Februar 2019
    Beiträge:
    9
    Danke:
    7
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Hallo geschätztes Forum!
    Grüße aus Österreich, mal wieder!
    Nachdem meine bisherigen Suchen erfolglos blieben, bin ich am Sonntag (9.8.19) bei der Probefahrt/Besichtigung dieses Autos:
    https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/saab-9-3-se-325914351/

    Laut Auskunft der freundlichen Besitzerin:
    Kein Wartungsstau, Immer trocken gestanden daher absolut kein Rost, der Lack gehört einmal aufpoliert.
    Auch erwähnt von Ihr: Sie hat für die heurige Saison noch nicht das fehlende Hydrauliköl des Verdeck nachgefüllt, daher lässt es sich derzeit nur manuell öffnen.

    Die Motorisierung würde mir mit dem Getriebe grundsätzlich passen.
    Aber: Wie kann ich die Verdeck-Geschichte für mich relativ risikolos austesten. Zwischen 50ml Hydrauliköl auffüllen und einer defekten Hydraulikpumpe (was es ja auch sein könnte) liegen ja finanziell doch Welten.
    Was ist das Fahrzeug in der Form realistisch Wert?

    Wenn es mit dem Verdeck passt, würde ich das Fahrzeug komplett überholen (Alle Öle ink. Getriebeöl tauschen), einen Tempomat nachrüsten und optisch wieder aufarbeiten.
    --> Die Fotos sagen ja leider nicht sehr viel...
  15. jayjay
    Offline

    jayjay

    Dabei seit:
    2 August 2010
    Beiträge:
    376
    Danke:
    490
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Ich persönlich finde die Angaben der Vorbesitzerin sehr vage.
    Das man für die jeweilige Saison immer etwas Hydrauliköl nachfüllen muss, kommt mir auch komisch vor, das verschwindet ja nicht einfach sondern es tritt irgendwo aus.
    Bei einem YS3D von rostfrei zu sprechen, weil er trocken gestanden / geparkt hat, erscheint mir darüber hinaus fragwürdig.
    Die montierten 15'' Felgen wirken auf dem Auto m.E. unterdimensioniert, aber das ist natürlich auch Geschmacksache.

    Ich bin nicht so angetan, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
  16. F.Aurelius
    Offline

    F.Aurelius

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    204
    Danke:
    79
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Zumal er wohl mit Winterreifen verkauft wird.

    Wenn es die Hydraulikzylinder kann es richtig ins Geld gehen. Ein guter Hydraulikbetrieb kann die wohl überarbeiten. Das könnte günstiger werden.

    Die mittlere Dacheinlage solltest Du auch prüfen.

    Nicht mehr verfügbar sind die hinteren Fensterleisten. Sollte die im Bereich zu Tür hin eingerissen sein, helfen nur gebrauchte oder Handswerkskunst.

    Ansonsten die Kaufberatung zum 9-3 mitnehmen und anschauen. Die Schätzchen werden nicht jünger und besser.
    gegosa sagt Danke.
  17. gegosa
    Offline

    gegosa

    Dabei seit:
    7 Februar 2019
    Beiträge:
    9
    Danke:
    7
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Ich habe mir das Fahrzeug heute angesehen.
    Das Auto ist tatsächlich - bis auf die hinteren achsschenkel - rostfrei.
    Der Motor ist der Typ B204e mit 113kw und der 4 Gang Automatik. Motorisch (Motorrevisuon bei ca 160t km, ist jetzt bei 197t km trocken und sauber, klappert nicht) und vom Getriebe gibt's keine Auffälligkeiten. Er zieht sauber durch und schaltet Sau er und "weich". Getriebe Öl ist wohl noch das erste drinnen. Was sagt da das Forum: spülen oder nicht?
    Das Verdeck könnte ich leider nicht testen, der Stand vom Hydraulik Öl war bei geschlossenem Dach ca 3mm unter Minimum. Laut der Werkstatt der Verkäuferin verliert er bei den Hydraulikschläuchen etwas Öl, die könnten oder sollten neu eingepresst werden oder eben den Ölverlust alle ein bis zwei Jahre nachfüllen...
    Ansonsten scheint das Fahrzeug in Ordnung (Bremsen, Service, Innenraum, keine Pixelfehler etc) zu sein, würde nur etwas "Liebe" benötigen.
    Dazu würde ich noch Windschott und Winterreifen bekommen.
    Preislich würden wir uns bei ca 3500 +-200 einigen.
    Was ist Eure Fachmeinung
    Motortype mit der T5 Steuerung? Tempomat nachrüsten möglich und leistbar? Steuerkette auf Verdacht tauschen oder einfach lassen wenn nix "scheppert"?
    4 Gang Automatik OK? Spülung ja/nein?
    Viele Fragen, ich weiß, aber es wäre mein erstes Cabrio und mein erster Saab, da möchte ich nicht ins sprichwörtliche Klo greifen...
    Vielen Dank im Voraus
    F.Aurelius sagt Danke.
  18. jfp
    Offline

    jfp

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    155
    Danke:
    54
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Hi, ein Gebrauchtwagenkauf von privat ist natürlich immer mit Risiko verbunden. Für mich klingt "Motorrevision bei ca. 160 TKm" und "Service gemacht" schon mal so, als hätte da jemand sich um sein Auto gekümmert. Getriebeöl würde ich mal wechseln, aber nicht gleich komplett spülen. Mache ich bei meinem Vo1vo XC 70 vorsorglich alle ca. 75 TKm, kostet nicht die Welt. Wenn das mit den leicht inkontinenten Hydraulikschläuchen stimmt, kannst du ja zwischen den beiden Optionen wählen, ich würde aber auf jeden Fall vor einem Kauf auffüllen lassen und prüfen, ob das Verdeck wirklich noch funktioniert. Das sollte für die Verkäuferin, die das ja wohl in den letzten Jahren öfter so machen lassen hat, kein Problem sein. Zur T5-Steuerung kann ich nix sagen, ich kenne persönlich nur die klassischen SAABs. Zur Steuerkette und zum nachrüstbaren Tempomaten würde ich mal eine echte SAAB-Werkstatt befragen und das dann bei Bedarf dort auch machen lassen. Laut Internet gibt es da ja in Klagenfurt "EISNER AUTO KLAGENFURT SUEDRING". Vermutlich sollte die Steuerkette und deren Spanner jetzt ausgetauscht werden, wenn du mit dem Auto dieselbe Laufleistung oder sogar mehr nochmal zurücklegen möchtest.
    Ansonsten hört sich das alles für mich ganz OK an, das Auto scheint ja auch in einer Tiefgarage zu stehen und nicht dauerhaft draußen, somit dürfte Rost kaum ein Problem sein. Und seit 2001 von ihr gefahren bei EZ 2000 ist auch OK, ist ja fast wie aus erster Hand. Bei dem Preis kannst du IMHO nicht viel falsch machen, aber da kann ich mich natürlich auch ziemlich irren, wenn's ein Groschengrab sein sollte.
    Choose your poison ;-)
    Und viel Glück bei der Entscheidung.

    Gruß vom Möhnesee

    JFP
    gegosa sagt Danke.
  19. Baastroll
    Offline

    Baastroll Krümel

    Dabei seit:
    25 Dezember 2017
    Beiträge:
    2,112
    Danke:
    398
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    4712
    Turbo:
    weiß nicht
    Wir kommen gerade von einer Tour mit dem B204e zurück. Als gezwungener Beifahrer empfinde ich den Motor als ausreichend motorisiert. Nicht wirklich sportlich, aber zum Cruisen perfekt. Die Automatik ist Ok, der Sportmodus schaft Abhilfe bei größeren Steigungen. Leider lässt die Automatik den Motor ein par Liter mehr „schlucken“, hält sich aber noch im Grenzen. Ein Wechsel des Getriebeöls sollte jedenfalls nicht schaden.

    Den Preis finde ok.
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2019
    gegosa sagt Danke.
  20. aazille
    Offline

    aazille

    Dabei seit:
    14 September 2017
    Beiträge:
    113
    Danke:
    10
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    weiß nicht
    Also bei der Kilometerfahrleistung finde ich reicht ein einfacher Wechsel nicht mehr. Da würde ich schon eher eine Spülung machen. Aber das ist immer eine Glaubensfrage;)
    Die Steuerkette vorsorglich tauschen zu lassen ist Quatsch. Gerade der B204e ist super solide und ich hab bei meinem(habe denselben) letzte Woche den Ventildeckel abgehabt und die Kette hat weder Spiel noch Verschleiß(bei 190.000km). Wenn man wirklich was vorsorglich machen möchte, würde ein neuer Kettenspanner vollkommen reichen. Bei leichtem rasseln aus dem Kopf ist im übrigen meistens nur die obere Kettenführung die im Ventildeckel sitzt verhärtet.
    Bei dem Wagen kann man auch nach Ölschlamm schauen, was aber bei regelmäßigen Ölwechseln(besser spätestens bei 10tkm) kein Problem sein sollte. Saab hat leider in seiner Weisheit den Kat unter die Ölwanne gesetzt, der diese nach längerer Fahrt grillt.
    Was die sache mit dem Verdeck angeht ist es eine andere Sache. Meiner hat auch mal einiges verloren da eine Leitung geleckt hat und da war der Ölstand fast einen halben Centimeter unter Min. und das Verdeck hat trotzdem noch funktioniert, wenngleich die Pumpe leicht lauter wurde weshalb ich's sofort gestoppt habe und nachgefüllt und die Leitung getauscht. Es hätte aber noch funktioniert. Wenn sich ihr Verdeck weigert zu öffnen, dann wird es also eher nicht der Ölstand sein sondern die Pumpe. Da mal mit 500€ zu rechnen ist realistisch.
    Warum man auf T5 umrüsten sollte entzieht sich meiner Kenntnis.
    Tempomat nachrüsten ist relativ einfach bei den meisten Autos.
    Ich finde für genau 3500€ ist der Wagen ein guter Kauf aufgrund des Verdecks. Alles andere ist bei einem 20 Jahre alten Auto mit 200tkm natürlich ein Glücksspiel, aber wenn der Wagen einen guten Eindruck macht und eine nachvollziehbare Historie, dann kann man sowas guten Gewissens kaufen
    gegosa sagt Danke.