Mobile & Autoscout - 902/9-3 I schon besichtigt? Empfehlungen ja/nein

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Kon Kalle, 9 Oktober 2013.

  1. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    78
    Danke:
    20
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Wie kam er dann auf diesen Preis?
    Falls er den Preis deutlich nach unten korrigiert, wäre es evtl. ein Einstieg in die SAAB-Welt. Die geforderten 2300€ halte ich jedoch auch ungesehen anhand der Bilder für sehr ambitioniert, warum mit 120000km die Querlenker schon ersetzt werden mussten, ist eher untypisch und kann eigentlich nicht auf den Kaufpreis addiert werden.
    Letztendlich wären für Reifen 400€, fällige Inspektion 250€ (Öl, Filter, Zündkerzen) fällig, wenn sonst alles stimmt sind 2k€ ein wohl für beide Seiten guter Preis.
    Da nicht davon auszugehen ist, dass der Wagen schnell verkauft wird, kannst Du dir noch andere 900er und 9-3er ansehen und probefahren.
    Der 94er dürfte auch nur EURO2 sein, bei der derzeitigen Schadstoffdebatte auch nicht unbedingt verkaufsfördernd.
    MOS sagt Danke.
  2. guido n
    Offline

    guido n

    Dabei seit:
    7 August 2007
    Beiträge:
    503
    Danke:
    119
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Hallo MOS,
    ich bin jahrelang einen 94er 900s gefahren, ohne Probleme. Alle Rückrufaktionen wurden gemacht!
    Das gute Stück war nur zur Inspektion in der Werkstatt, dass einzige was mich damals gestört hat, war die fehlende Klimaanlage.
    Wenn man nur kurze Strecken zurück legt, egal, aber für längere Touren, würde ich einen Wagen mit AC vorziehen:top:

    Ich denke aber auch, dass €2300,- weit über das Ziel hinaus schießen!
    MOS sagt Danke.
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    13,664
    Danke:
    3,786
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Wohlbemerkt, der Preis ist zwar wirklich sehr ambitioniert - das Angebot an wirklich guten 900II ist aber sehr überschaubar und dürfte nicht im Preissegment um 1000 € zu finden sein. Wenn man bei solchen Autos alles macht, um sie in einen vernünftigen Zustand zu versetzen, dann ist man auch sehr schnell bei dem hier aufgerufenen Preis. Klar gibt es auch bei diesem noch einiges zu tun für einen Topzustand, und bevor ich einen Preis in dieser Region zahlen würde, wollte ich mir so gut es geht sicher sein, dass da keine großen Baustellen lauern. Also nochmal Rost am Unterboden/Radkästen genau nachsehen, Servoleitungen ansehen, 400 € für Ölwanne einplanen, nochmal die Kaufberatung durchgehen - wenn es dann noch passt, warum nicht?! Und: die Zeit spielt dir in die Hände - die Wahrscheinlichkeit, dass ihn dir kurzfristig jemand wegkauft, ist nicht sonderlich hoch.
    Hinsichtlich Kupplung: ja, die Seilzugkupplung tritt sich nicht so leicht wie die hydraulische, und sie kann gemein sein, wenn man sie falsch einstellt, und dann auch eine Kupplung kosten. Ansonsten aber funktioniert sie genauso zuverlässig wie jede hydraulische - und macht keine Probleme mit undichten Gebern/Nehmern.
    Klima ist Geschmackssache - ich kenne viele, die gar keine wollen oder eine vorhandene nicht nutzen.
    Dass das Radio da raus muss, war für mich so selbstverständlich, dass ich das gar nicht erst erwähnt habe... :redface:
    MOS sagt Danke.
  4. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,189
    Danke:
    2,637
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Also ich finde das hier diskutierte Auto dennoch nicht schlecht. Der Preis kommt mir persönlich auch nicht total überzogen vor.

    Wie oft gibt es 902 mit so niedriger Laufleistung? Die ganzen "Mängel" sind fast ausschließlich kosmetischer Natur und recht leicht zu beheben. Akuter Wartungsstau scheint auch nicht vorzuliegen. Querlenker sind neu, egal ob die alte oder neuere Variante. Da dürfte erstmal eine Weile Ruhe sein. Und was den Rost anbelangt scheint es davon nur sehr wenig zu geben. Meine Güte, das Auto ist knapp 25 Jahre alt. Die Gebrauchsspuren halten sich in einem normalen Rahmen finde ich.

    Klar, man kann mal noch weiter schauen was der Markt so hergibt. Ob da dann ein billigeres Auto mit mehr Kilometern unterm Strich wirklich billiger ist, muß man sehen.
  5. MOS
    Offline

    MOS

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    Nochmals besten Dank für die Rückmeldungen!

    Klima ist mir tatsächlich egal bzw. will ich eigentlich auch gar keine und fahre lieber immer mit Schiebedach auf. Originalradio ist vorhanden und kann zurück gebaut werden.
    Für mich war wie gesagt auch die Laufleistung ein Hauptargument. Der leichte Rost am Radkasten der Innenseite ist glaub ich durch die 2,5 Jahre des Zweitbesitzers bzw. die damit verbundene nicht vorhande Garage bedingt.
    Für den TÜV im Februar 2018 hatte mir der Verkäufer auch eine Liste von Reparaturen gezeigt, wo neben den Querlenkern und der Feststellbremse auch noch Kleinigkeiten gemacht wurden. Er meinte, dass er wohl ca. 500-600 € für den TÜV insgesamt bezahlt hat.
    Die größten Bedenken habe ich nach wie vor aufgrund des Modelljahrs 1994. In allen Test-Berichten etc. steht immer, dass man sich nach einem aus Modelljahr 1997 oder 1998 umschauen solte; dann wäre ja auch die hydraulische Kupplung gegeben.
    Die Lackabplatzer vorne an der Stoßstange stören mich ebenfalls dann doch ein wenig. An der rechten Seite der Stoßstange bzw. auf dem schwarzen Grund der Zierleiste sind auch ein paar Abschrapper bzw. Kratzer - da ist die Erstbesitzterin wohl mal irgendwo leicht gegen gekommen..
    Ansonsten meinte der TÜV-Mensch laut Aussage des Verkäufers ja, dass er selten einen Saab 900 ii in solch einem guten Zustand gesehen hätte..

    Ich dachte eigentlich, dass ich dem Verkäufer absage. Nun bin ich mir wieder ein wenig unsicher, da er für 2.300€ vielleicht doch ein gutes/faires Angebot ist. Wie ihr ja auch bereits erwähnt habt, ist das Angebot sehr überschaubar und gerade mit der Laufleistung in meiner näheren Umgebung gefühlt die blaue Mauritius.. ;)
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2019 um 13:12 Uhr
  6. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,189
    Danke:
    2,637
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Fehlende Klima würde mich bei einem Spaßwagen auch nicht so sehr stören. Mein 901 hat auch keine. Was solls. Wie haben wir früher ohne Klima überlebt? :-P

    Die Stoßstange kann man ja auch irgendwann mal neu lackieren lassen oder gegen eine besser tauschen. Wie gesagt - Kosmetik. Technischer Zustand wäre mir da neben Rost viel wichtiger. Die hydraulische Kupplung kann man nachrüsten wenn unbedingt gewünscht. Sehe ich aber auch nicht als KO-Kriterium, vor allem wenn sie aktuell gut funktioniert. Was machen all die anderen 902-Fahrer denn? Die fahren ihre 902, auch mit Seilzugkupplung.

    Den Rost würde ich auf jeden Fall zeitnah angehen, solange das noch mit wenig Aufwand zu beheben ist und das Auto auch gleich konservieren. Reifen sind Verschleißteile und kann man beim Preis verhandeln mit reinnehmen. 2300€ erscheint mir persönlich für das was geboten wird im Rahmen. Letztlich mußt du da auch auf dein Bauchgefühl hören, ob es dir das wert ist.
    Wie gesagt, vergleiche mal, was der Markt sonst hergibt und was die Alternativen kosten. Da muß man dann auch auf den ggf. günstigeren Kaufpreis die noch nötigen Reparaturen mit drauf rechnen. Da ist sicherlich nicht weniger Rost zu finden. Und bei Laufleistungen von 200k+ km ist auch das eine oder andere fällig, ggf. auch an der Innenausstattung.
    MOS, lunatic-factor und F.Aurelius sagen Danke.
  7. Glinzo
    Offline

    Glinzo

    Dabei seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    1,156
    Danke:
    192
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Also mir wäre er ja zu teuer, um es kurz zu sagen. :rolleyes:
  8. Celloplayer
    Offline

    Celloplayer

    Dabei seit:
    13 Dezember 2012
    Beiträge:
    242
    Danke:
    120
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Richtig interessant finde ich den 2,3 l Saugermotor.
    Den hatte ich in meinem ersten 98er 9-3er drin. Null Ölverbrauch, robust, kernig, sparsam und unverwüstlich.
    Nach 1998 wurde der Motor leider nicht mehr angeboten.
    MOS und lunatic-factor sagen Danke.
  9. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    13,664
    Danke:
    3,786
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Sehe ich nicht so, hab ja oben schon was geschrieben dazu. In diesem Alter der Fahrzeuge spielt das nicht mehr die große Rolle - da ist der Erhaltungs- und Wartungszustand viel wichtiger.
    Und Kupplung musst du selbst wissen wie wichtig dir selbst die Hydraulik und damit etwas geringeren Betätigungskräfte sind.
    MOS und erik sagen Danke.
  10. guido n
    Offline

    guido n

    Dabei seit:
    7 August 2007
    Beiträge:
    503
    Danke:
    119
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Ich kann mich da nur erneut einhaken, dass Alter ist nebensächlich.
    Lustig ist, das ich meinen 94er 900s 2005 für €2400,- verkauft habe:ciao:mit ca. 95.000km auf der Uhr.....Gekauft hatte ich den selbigen 1998 für 18.000,-DM bei Saab-Zentrum Roth in Opladen.
    15 Jahre später ist er quasi noch das selbe Wert:biggrin:
    MOS sagt Danke.
  11. lunatic-factor
    Offline

    lunatic-factor

    Dabei seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    547
    Danke:
    494
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Sollte ich den fairen Preis des Autos bestimmen, würde ich auch eher bei 2.000 Euro landen. Aber wir reden hier über 300 Euro - eine Preisdifferenz, die dem Wechsel einer durchgerosteten Servoleitung oder einer Jahresinspektion entspricht. Macht man davon wirklich den Kauf eines ganzen Autos abhängig, das man viele Jahre lang fahren kann und will? Ich würde das nicht tun. Schon gar nicht, wenn der Gesamteindruck von Saab und Verkäufer stimmt.

    Vom Modelljahr würde ich mich auch nicht abschrecken lassen. Persönlich würde ich allerdings diese geschundene Stossstange sofort neu lackieren lassen. Sonst macht man es doch nicht, guckt dann jedes mal drauf und ärgert sich. Gleiches gilt fürs Radio. In 902 und 9-3/I gehört für meinen Geschmack einfach das Werksradio.
    MOS sagt Danke.
  12. lunatic-factor
    Offline

    lunatic-factor

    Dabei seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    547
    Danke:
    494
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
  13. MOS
    Offline

    MOS

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    Danke nochmal. Ich werde morgen mal nachfragen ob er sich evtl auf 2.000 € glatt einlässt. Ist das der Fall lasse ich meinen Bauch entscheiden :)
  14. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,052
    Danke:
    198
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Lass lieber dein Hirn entscheiden.
    Nicht anrufen, guck dir den an. Anders geht es nicht, Preisverhandlungen nur am Fahrzeug.
  15. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    13,664
    Danke:
    3,786
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Und hab die Summe in der Tasche, die du zu zahlen bereit wärst.
  16. MOS
    Offline

    MOS

    Dabei seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    Klar würde ich mir den dann nochmal angucken bzw dann auch von unten und erst vor Ort handeln und ggfs zuschlagen. Sofern er aber auf 2.300€ schon am Telefon bestehen bleibt bzw das seine unterste Grenze bleibt, dann nehme ich halt Abstand davon.
  17. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    3,052
    Danke:
    198
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Wenn er einigermaßen Hirn hat, macht er das nicht. Sonst kann er warten, bis er schwarz wird.
    Für meinen ersten 9-3I habe ich 1800€ bezahlt, mit LPG, und das war schon oberpreisig.