Mobile & Autoscout - 902/9-3 I schon besichtigt? Empfehlungen ja/nein

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Kon Kalle, 9 Oktober 2013.

  1. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,073
    Danke:
    955
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Schöner Wagen, fairer Preis. Weshalb gibt es solch ein Fahrzeug nicht mal mit Gas, sondern häufig nur irgendwelche abgeranzten Karren mit Wartungsstau?
  2. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,662
    Danke:
    372
    Turbo und Gas haben nur die wenigsten Umrüster im Griff + Saab eh selten + Schauermärchen über Gasumrüstungen = Kreis schließt sich?
  3. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,708
    Danke:
    3,343
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ich denke eher, dass gasausgerüstete Autos häufiger als reine Transportmittel betrachtet und benutzt denn als Liebhaberstücke gehegt und gepflegt werden. Die Unterhaltskosten für den Transport sollen dabei möglichst gering bleiben, so dass an Wartung wahrscheinlich oft nur das nötigste investiert wird.
    So sind sie wahrscheinlich i.d.R. (die die Ausnahme wie immer bestätigt) seltener in pflegender Liebhaberhand gewesen, was sich gerade nun im Alter am Zustand bemerkbar macht.
  4. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,285
    Danke:
    1,224
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Naja, dann würde er vielleicht 6000 kosten :smile: warum baust Du keine Gasanlage ein?
    Saabine71 sagt Danke.
  5. hanseat
    Offline

    hanseat

    Dabei seit:
    24 Juli 2012
    Beiträge:
    1,918
    Danke:
    400
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    ein Auto ist nunmal in erster Linie ein Transportmittel ... diesen Zweck muss es als erstes erfüllen. Was nicht bedeutet, dass man es nicht auch trotzdem schon findet und "lieb" hat. Doch fliesst der verfügbare finanzielle Einsatz bei emotionsloser Betrachtung doch in erster Linie in die Verfügbarkeit bzw. Beibehaltung der Transportmittel-Eigenschaft und nicht in die Schönheit.
    Leon96 und 96iger Michel sagen Danke.
  6. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,073
    Danke:
    955
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ich erwarte zu dem Preis (in der Anzeige) auch kein Wagen mit Gasanlage, wäre auch bereit den ensprechenden Aufpreis zu zahlen. Aber wie OSLer schon sagte, finde mal einen Umrüster der das gut macht...mir ist in meiner Gegend keiner bekannt (auch wenn es da einen gibt der angeblich auch Turbos umrüstet, das ist aber eine Eigenbeschreibung). Wenn dann noch nachjustiert werden muss habe ich keine Lust quer durch die Republik zu fahren.
    Saabfahren ist ja so schon hart an der Grenze zu "nicht mehr alltagstauglich" wenn man mit so einem Wagen um die 40000km im Jahr fährt. Da kann man sich das einfach nicht erlauben mal 200km zu einer fähigen Werkstatt zu fahren. Mit meinem 901 ja, das ist aber auch nur Hobby.
    96iger Michel und Zuphi96 sagen Danke.
  7. elsch
    Offline

    elsch

    Dabei seit:
    2 August 2009
    Beiträge:
    1,294
    Danke:
    200
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
  8. lunatic-factor
    Offline

    lunatic-factor

    Dabei seit:
    2 Februar 2010
    Beiträge:
    525
    Danke:
    450
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Den musst du haben! Wegen der Farbe! Und des Abholortes! Da muss sich doch eine Möglichkeit des Checks finden. Über den Saab Turbo Club of Sweden. Oder die Veteranenvereinigung. Oder eine Werkstatt vor Ort. Er sieht aber auch so gut aus, dass man das Risiko eingehen kann, hinzufahren. Zumal es das denkbar schönste Risiko wäre.
    knuts sagt Danke.
  9. vinario
    Offline

    vinario

    Dabei seit:
    22 Oktober 2012
    Beiträge:
    2,196
    Danke:
    956
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
  10. Cabriofahrer
    Offline

    Cabriofahrer

    Dabei seit:
    28 Juni 2010
    Beiträge:
    544
    Danke:
    194
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    LPT
    Beim Verdeck würde ich genau hinschauen - die Ohren fehlen beide!!
  11. elsch
    Offline

    elsch

    Dabei seit:
    2 August 2009
    Beiträge:
    1,294
    Danke:
    200
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Soweit ich das sehe, sind die Ohren dran, stehen aber bei offenem Verdeck etwas schräg hoch.
    Ist das kritisch?
  12. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,708
    Danke:
    3,343
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ja! Das ist ein Zeichen, dass entweder ihr Antrieb (über den Verriegelungsmechanismus des 5.Spriegels) nicht korrekt erfolgt, und wenn die Ohren auch nicht vollständig bis 90° öffnen, ist es nur ein Frage der Zeit, bis sie abbrechen oder/und die Verdeckdeckelbewegung behindern Dann drohen ernstere Schäden durch Überlastung des Antriebsmechanismus des Deckels mit Beschädigung des Kreuzgelenks/Antriebswelle des Deckels (-> unzureichende Öffnung führt dann zu Kollision des 5.Spriegels mit dem Deckel).
    Oder sie werden durch ein falsch eingefaltetes Verdeck oder einen anderen Grund daran gehindert, sich vollständig zu schließen.

    edit:
    Es kann natürlich auch eine harmlose Ursache haben, z.B. schwergängiges Gelenk, das problemlos zu beheben wäre.
    Trotzdem bleibt:

    Wer an dem Auto interessiert ist, sollte sich also in jedem Fall darum kümmern!
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2018
    StRudel, elsch und Zuphi96 sagen Danke.
  13. Zuphi96
    Offline

    Zuphi96

    Dabei seit:
    22 November 2014
    Beiträge:
    112
    Danke:
    32
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Bei dem Preis.....gleich eine Bastelbude... eigentlich nicht die Diskussion wert :rolleyes:
  14. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    12,708
    Danke:
    3,343
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Na, ja, vielleicht ist es ja auch nur eine Schwergängigkeit in ihrer Befestigung, die durch ein paar Tropfen Ballistol zu beheben ist, denn nachdem ich mir nun nochmal alle Bilder angesehen habe, scheinen die Ohren ja nicht immer offen zu stehen (vgl. Bild 1 und 2) - ich wollte das Auto keinesfalls schlechtreden, nur auf mögliche Ursachen hinweisen, die man beachten sollte.

    Da sieht man, was man anrichten kann, wenn man bei der Präsentation nicht die nötige Sorgfalt walten lässt - so schnell kann man mit solchen Kleinigkeiten potenzielle Interessenten verscheuchen, und gerade als Profi sollte man sowas sehen und korrigieren, wenn's denn wirklich nur ein manchmal klemmendes Gelenk ist!
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2018
    Zuphi96 und elsch sagen Danke.
  15. elsch
    Offline

    elsch

    Dabei seit:
    2 August 2009
    Beiträge:
    1,294
    Danke:
    200
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Danke euch fur die Hinweise.
    Gerade bei den cabriospezifischen Dingen habe ich bislang noch kaum einen Plan... gerade auch aus der Ferne.
    Schön, wenn dann gleich die Erfahrung zu Tage tritt :)
  16. Mabo
    Offline

    Mabo

    Dabei seit:
    21 August 2018
    Beiträge:
    10
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Hallo zusammen,

    wollte gerne mal meine Erfahrungen mit mobile und einem Händler (http://www.classiccars-fn.de/ / Zimmermann / Voss / Friedrichshafen) beim Kauf meines 9-3 mit Euch teilen. Habe in diesem Forum schon über den Händler gelesen und da er regelmäßig verschiedene Saab Modelle verkauft, dachte ich, es passt hier rein.

    Das Fahrzeug habe ich schon länger bei mobile gesehen und als ich mal wieder zufällig in der Bodenseeregion war auch angeschaut ohne Voranmeldung. Der Händler hat alles Fragen soweit beantwortet, das Auto durfte ich auch Probefahren und sogar auf der Hebebühne betrachten, war alles super, nett und unkompliziert. Nach der Preisverhandlung habe ich den Kaufvertrag unterschrieben und eine Anzahlung gemacht. Der Händler hat transparent gearbeitet, den TÜV Bericht durfte ich anschauen (war ein CH-Import). Das Fahrzeug war angeblich scheckheftgepflegt, nur war das gerade im abgeschlossenen Büro und nicht ersichtlich. Im Kaufvertrag war festgelegt, dass noch ein paar Arbeiten am Fahrzeug gemacht werden, u.a. Teile der Bremsleitungen für die hinteren Bremsen zu tauschen (der Mechaniker hatte erst vorgeschlagen, diese nur zu entrosten, ich habe aber darauf bestanden, diese zu tauschen).

    Nach zwei Wochen war ich das Auto dann abholen. Auf der Hebebühne habe ich gesehen, dass die Bremsleitungen nur entrostet und eingeölt waren. Nach der Reklamation hat der Mechaniker diese dann sofort getauscht, ich musste zwischenzeitlich halt warten, da ich 250 km Anfahrtsweg habe. Ein sehr tolles Gefühl hatte ich danach nicht mehr, zumal der Mechaniker vorher mit der Bierflasche am Tisch gesessen hatte. Als "Entschädigung" habe ich aber noch eine Sprühdöse mit dem passenden Lack zum Auto bekommen (war von einer kleinen Ausbesserung am Radkasten übrig). Der Händler selbst war nicht vor Ort, per Telefon hat er mir aber zugesichert, dass immer noch fehlende Scheckheft nachzusenden.

    Das ganze ist jetzt fast 3 Wochen her. Zwischenzeitlich wurde ich am Telefon und per SMS vertröstet, dass man gerade noch im Ausland ist und keine Zeit hat zu suchen. Ein guter Bekannter, der in FN wohnt, ist zwischenzeitlich auch zweimal persönlich vor Ort gewesen und wurde auch vertröstet. Mittlerweile meldet sich der Händler auch nicht mehr auf meine Anfragen. Ich finde, so verhält sich kein Geschäftsmann.

    In meiner Heimat hatte ich das Auto diese Woche beim Autohaus Lobmüller in Talheim zum Durchchecken und zur Inspektion. Der Service war gut und die Arbeiten wurden kurzfristig und zuverlässig durchgeführt. Insgesamt gab es keine böse Überraschung (ich kann ein Auto zwar tendenziell selbst beurteilen und habe auch beruflich mit Technik am Auto zu tun, bin aber kein Mechaniker und das ist auch mein erster Saab, deswegen war ich danach ein bisschen erleichterter).

    Was bleibt ist ein ungutes Gefühl im Hinterkopf und eine Lebenserfahrung mehr, prinzipiell passt aber alles. Wartungshistorie bei einem 17 Jahre alten Auto kenne ich nicht, obwohl das Auto ausdrücklich mit Scheckheft verkauft wurde. Die 116.000 km auf der Uhr scheinen plausibel, nachvollziehen kann ich sie aber trotzdem nicht.

    VG
    Schnitzl, jorgen, lunatic-factor und 3 andere sagen Danke.
  17. hanseat
    Offline

    hanseat

    Dabei seit:
    24 Juli 2012
    Beiträge:
    1,918
    Danke:
    400
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    HAGMAN sagt Danke.
  18. Saab_owl
    Offline

    Saab_owl

    Dabei seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    4,523
    Danke:
    580
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2,3T
    Turbo:
    FPT
  19. StRudel
    Offline

    StRudel Kutscher

    Dabei seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    8,453
    Danke:
    2,453
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    LPT
    Saabine71 und Greifologe sagen Danke.
  20. Baastroll
    Offline

    Baastroll Krümel

    Dabei seit:
    25 Dezember 2017
    Beiträge:
    1,242
    Danke:
    159
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    4712
    Turbo:
    weiß nicht
    Der Preis ist nicht gerade günstig. Anhand der Bilder schätze ich den Zustand des Wagens deutlich schlechter ein, als der des von uns am Wochende gekauften Cabrios. Vom Saabhändler und mit ähnlichen Preis. Neuer ZKD und Windschutzscheibe.