Karosserie - Microschalter Verdeck 4927976

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von TomF, 1 Juli 2018.

  1. TomF
    Offline

    TomF

    Dabei seit:
    8 Mai 2018
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo zusammen,
    sitze über dem Problem, dass das Verdeck sich nicht komplett öffnet. Es ist schon viel zum Thema geschrieben worden und es scheint wohl hier auch der Microschalter zu sein...
    Habe mir die einschlägigen Explosionszeichnungen runtergeladen, aber ich finde den Schalter trotzdem nicht.
    Wahrscheinlich liegts an mir, aber mit Eurer Hilfe.... muss ich noch irgendwas vom Verdecksack o.ä. abbauen um das Teil zu finden???
    Danke im Voraus,
    Gruß
  2. Schneller
    Offline

    Schneller

    Dabei seit:
    29 Oktober 2016
    Beiträge:
    272
    Danke:
    65
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Dein verdeck fährt hoch , aber der vordere teil klappt dann nicht nach hinten . die pumpe hört sich dann schwer an , und es geht nicht weiter ???
  3. TomF
    Offline

    TomF

    Dabei seit:
    8 Mai 2018
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    weiß nicht
    Hi Schneller, Danke für die Antwort, genau so ist es! Bleibt dann mit der Meldung Verdeckstörung hängen. Bedienknopf Verdeck losgelassen, wieder betätigt und mit ein wenig "anschieben" bzw. unterstützendes Anheben
    öffnet das Verdeck dann ganz normal...?????
    Gruß
  4. spider900
    Offline

    spider900

    Dabei seit:
    8 Juli 2011
    Beiträge:
    149
    Danke:
    48
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Tom, wenn ich oben "Pumpe" lese kann ich davon ausgehen dass es sich um einen 9-3 handelt?....dann würde ich zuerst mal nach dem Stand der Dachhydraulikflüssigkeit schaun.
    Den besagten Microschalter findet man, wenn man den Verdeckdeckel öffnet auf der Fahrerseite in etwa bei den Zylindern....
  5. spider900
    Offline

    spider900

    Dabei seit:
    8 Juli 2011
    Beiträge:
    149
    Danke:
    48
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Hier noch ein kleines Photo zur Verdeutlichung...Falls es der Schalter sein sollte.. 2018-07-02 18.54.02.jpg
    TomF sagt Danke.
  6. Schneller
    Offline

    Schneller

    Dabei seit:
    29 Oktober 2016
    Beiträge:
    272
    Danke:
    65
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Den schalter kannst problemlos bei offenem verdeck und Deckel tauschen . Den musst auch nicht original saab kaufen . Kostet viel zuviel . Hatte meinben damals aus der bucht . Marquardt Schnappschalter 1022.4502 .
  7. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,076
    Danke:
    379
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Gibt hier einiges zum Thema
  8. TomF
    Offline

    TomF

    Dabei seit:
    8 Mai 2018
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo zusammen,
    an alle vielen Dank für die Infos, spider900 klasse Foto :top:, habe den Schalter direkt gefunden.
    Heute war ich mal kurz in der Sabb Werkstatt und habe vom Fachmann das Hydrauliköl kontrollieren lassen. Ist OK, auch die Zylinder sind trocken.
    Also wahrscheinlich der verdächtige Schalter. Mal sehen, wie ich an ihn ran komme.
    Werde berichten,
    beste Grüße....
  9. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,076
    Danke:
    379
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ist sehr einfach. Schicke Dir noch was.
  10. prinzalberttom
    Offline

    prinzalberttom

    Dabei seit:
    16 April 2012
    Beiträge:
    5,076
    Danke:
    379
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hier, falls noch nicht gekauft
    https://www.saab-cars.de/threads/cabrioverdeck-geht-nicht-auf.8121/page-3
  11. Schneller
    Offline

    Schneller

    Dabei seit:
    29 Oktober 2016
    Beiträge:
    272
    Danke:
    65
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Ist ganz einfach verdeck auf , deckel offen lassen . Fahrerseite direkt hinter seitenverkleidung . Direkt ganz oben . Kannst nicht übersehen . Und rechts davon siehste dann denn teil der denn schalter betätigt . Ich mach gelegentlich tupfen fett drauf damit es besser flutscht
  12. desu
    Offline

    desu

    Dabei seit:
    17 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Danke:
    42
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Hallo Zusammen,

    habe gestern den hier gennanten Mikroschalter Marquardt Schnappschalter 1022.4502 ausgewechselt. Leider habe ich noch immer folgendes Problem.

    Vor dem Wechsel:
    Ich musste 2x die Ruftaste bestätigen:
    1x beim Einklappen das Verdecks, nach dem der Deckel oben ist und das Verdeck zusammen faltet. Beim erneuten Betätigen der Taste sackte das Verdeck wieder nach unten und ging dann auf und faltete sich.
    und ein weiteres Mal zum Schließen des Heckdeckels, kurz bevor die gesamte Prozedur beendet ist.

    Nach dem Wechsel:
    Ich muss nur noch 1x die Rooftaste zusätzlich drücken und zwar an der ersten Stelle, wo sich das Verdeck zusammen falten soll. Das Dach fällt nun nicht mehr wieder nach unten nach dem erneuten Drücken und die 2. Bestätigung - kurz bevor sich der Deckel schließt - entfällt nun auch.

    Somit habe ich immerhin einen Teilerfolg....

    Habe nun folgende Fragen:
    Der Marqardt Schnappschalter hat 3 Leitungen (bin jetzt elektronisch nicht so bewandert). Die 3. Leitung baumelt im Moment noch so lose rum - würde ich kappen, wenn diese obsolet ist. Der Saabschalter hatte nur 2 (Blau und Braun, die ich mit dem neuen Schalter verlötet habe). Was habt ihr mit der grauen Leitung gemacht?
    Man kann genau erkennen, dass der Schalter rechtzeitig vom Gestänge gedrückt wird, das ist also Ok. Kurz vor dem Verriegeln des Deckels aber nicht mehr. Daher kann ich nicht ganz nachvollziehen, was hier genau passiert. Habt Ihr hier Ideen?
  13. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,945
    Danke:
    3,475
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Moin
    standard Schalter sind meist Umschalter. Also wechselst der Durchgang von einem gemeinsamen Kontakt zum Schließerkontakt und umgekehrt beim Loslassen. Wenn man größere Mengen bestellt und nur einen Schließer oder nur einen Öffner benötigt, dann bestellt man statt Umschalter halt Schließer oder Öffner, je nach Bedarf. Also schauen was die Funktion des originalen war und dann kann der überflüssige Anschluss weg. Kurz kappen und isolieren, ...
  14. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,938
    Danke:
    4,788
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ohne die Vorgeschichte nochmal gelesen zu haben: hat sich schon mal jemand mit der Programmierung des Verdecks befasst? Das wiederholt erforderlich Betätigen des Roof-Schalters, damit das Verdeck weiterfährt, spricht für Poti-Werte außerhalb der Vorgabe, und zwar erkennt das System offenbar nicht, dass der Verdeckdeckel die sog. obere Überlappposition erreicht hat.
  15. RainerW
    Offline

    RainerW

    Dabei seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    2,381
    Danke:
    838
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Und was tun in diesem Fall?
  16. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,938
    Danke:
    4,788
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    In den Saab-Zentren ist die Erfahrung damit nicht mehr überall präsent - zu selten kommt ein 900II-CV mittlerweile in eine Markenwerkstatt. Wo wohnst du? Vielleicht ist jemand aus dem Forum mit Tech2 und entsprechender Erfahrung in deiner Nähe?
  17. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,945
    Danke:
    3,475
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ähm, wir reden hier doch über 931er, oder? Da gibt es nichts zu programmieren. Ein Vorteil des Elektro-Hydraulischen Antriebs. Alles über Endchalter gelöst. Tech 2 hilft daher höchstens für die Diagnose. Wobei schnelle Vorgänge mit dem auch schlecht zu beobachten sind.
  18. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,938
    Danke:
    4,788
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Oh sorry, da war ich wieder mal auf dem falschen Dampfer - ja, dann sind da nur die Schalterchen.
  19. desu
    Offline

    desu

    Dabei seit:
    17 Dezember 2006
    Beiträge:
    135
    Danke:
    42
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Danke erstmal. Ich gehe dem Problem am Wochenende weiter nach. Bis dahin sind weitere Vorschläge willkommen. Es ist aber sicher, dass nur dieser Mikroschalter für das Einklappen verantwortlich ist, oder? Nicht, dass ich noch eine weitere Baustelle habe..
  20. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,945
    Danke:
    3,475
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Was meinst du damit genau? 5. Spriegel steht ganz oben und Deckel ist oben angekommen und nun soll das Dach vom Frontscheibenrahmen weg klappen? Oder wo bist du dann? Hört sich halt so an, als wenn da irgend eine Positionsmeldung kurz verloren geht, z.B. 5. ganz oben.