Meine Elektrik spinnt: das Radio geht immer wieder aus und an!

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von turnirocker, 20 Juli 2012.

  1. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,858
    Danke:
    394
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    Das Navi müsste das selbe sein. Ist erst ab dem Innenraumfacelift 2007 etwas anders.
    150 oder 300 sagt nur etwas über das Soundsystem aus. 150: 7 Lsp 300: 10 oder 11 Lsp (je nach Fahrzeugart) ; und die Verstärker sind verschiedene.
    Das Radio selber (bei dir also dein Navi) wird ja als ICM bezeichnet.
    Ich glaube eine andere Methode gibts nicht. Also einfach tauschen. So hätte ich es auch gemacht... oder halt zum FSH fahren. Großartig messen kann man da eh nix. Ich wüsste jetzt nicht wo und ein Signal messen kannst du ja dann eh bloß mit nem Oszi. (vorausgesetzt man weis wie das Signal überhaupt aussehen sollte)

    Gruß Roman
  2. fortissimo
    Offline

    fortissimo

    Dabei seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    1,494
    Danke:
    175
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    LPT
    Verstärker für die normalen Lautsprecher ist gleich. Beim 300er gibt es noch einen 2. Verstärker und die Subwoofer sowie zusätzliche Hochtöner.

    Nur leider nützt da ein Cabrio nichts, da dort andere Verstärker verbaut wurden. Der Hauptverstärker ist beim Cabrio Hinten links und nicht unterm Fahrersitz.
    turnirocker sagt Danke.
  3. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Danke für die Antwort, dann werde ich es erstmal mit der Headunit probieren und diese zum Test tauschen, vorausgesetzt das Auto wird nicht noch kurzfristig verkauft. :/

    Wenn es die nicht sein sollte, bin ich allerdings auch etwas ratlos, kann es sonst nochwas sein ausser Verstärker oder ICM, ansonsten würde ich dann den Verstärker zu nem Fachbetrieb einschicken das die den mal durchprüfen. ( Sind Pioneer-Spezialisten aus Hamburg )
  4. ThePraetor
    Offline

    ThePraetor

    Dabei seit:
    4 Mai 2007
    Beiträge:
    1,858
    Danke:
    394
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    @Ravenous

    Jupp bei CV ist der Verstärker für die hinteren LSP hinten links im Kofferraum. Aber es gibt laut WIS noch den Verstärker für die vorderen LSP und dieser befindet sich laut Zeichnung auf der linken Fahrzeugseite höhe Fahrersitz...
  5. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    31,425
    Danke:
    4,481
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Unterm Fahrersitz…

    Gruß,Thomas
  6. nixbenz
    Offline

    nixbenz

    Dabei seit:
    31 Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Danke:
    3
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    TiD
    Ich tippe auf das Radio selbst, nicht die Verstärker. Die Blinkergeräusche werden vom Radio selbst erzeugt. Eventuell ist auch eine komponente, die mit dem Radio verbunden ist defekt, oder aber der optische BUS hat irgendwo Fehler.

    Schnellste Fehleranalyse ist, das Radio austragen (scheiden lassen), testweise ein anderes Radio rein (verheiraten), und testen. Das kann nur jemand der ein TECH2 hat, oder die sog. "Freundlichen"


    Ich hatte einen ganz ähnlichen Fehler, ausfallendes Radio mit Klick/Klirrgeräuschen, keine Blinkergeräusche, aber der CD-Player ging noch.

    Gruß
  7. Sportlimounade
    Offline

    Sportlimounade

    Dabei seit:
    21 Januar 2006
    Beiträge:
    95
    Danke:
    17
    Also seit 9-3 (9440) spricht man nicht mehr von Hochzeit/ Scheidung. Allerdings muß ein neues Steuergerät "hinzugefügt" werden. Jedenfalls ist für die Klangerzeugung der vorderen Lausprecher (Egal ob cv, 5d oder 4d) der in der EHU eingebaute Verstärker zuständig. In der EHU sitzt auch der Tuner des Radios. Erster Ansatz wäre also, die EHU mit der eines funktionsfähigen Fahrzeuges zu tauchen. EHU sitzt quasi hinter dem ACC Bedienteil (zusammen mit den CD-Spieler/ -wechsler in einem Metallrahmen). Der Austausch ist recht schnell erledigt, die Programmierung ("hinzufügen") dauert auf Grund des benötigten Sicherheitszugriffes länger, als die mechanischen Arbeiten. Pro EHU-Tausch muß man ca. 25 min einplanen.
    turnirocker sagt Danke.
  8. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Kleiner Zwischenstand, da ich mich ja nun schon länger nicht mehr gemeldet habe.

    Habe zwischenzeitlich mit mehren Saabhändlern telefoniert und mal nachgefragt ob die eine Idee haben.
    Ein längeres Gespräch hatte ich mit dem Saab Zentrum Bielefeld.
    Dort meinte man ich sollte die Batterie mal über Nacht abklemmen und alternativ die EHU mal austauschen ( Hatte die Möglichkeit, da ich einen weiteren Saab im Zugriff hatte)
    Leider hat beides nichts gebracht. Also scheint es auch nicht die EHU zu sein. ( Diese lässt sich übrigens ohne weiteres unter den verschiedenen Modellen tauschen, allerdings müssten dann einzelne Funktionen (Telefon, Navi ) mittels TECH2 angelernt werden )

    Nun geht mein Saab morgen erstmal zum Händler und wird dort durchgetestet, Sie wollen sich mal die Bus-Leitung anschauen, evtl liegt ein Bus-Fehler vor.

    Ich melde mich sobald es neues gibt.

    Danke auf jedenfall für eure Zahlreichen Hilfestellungen!

    Grüße
    Basti
  9. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Mein Saab war heute beim Freundlichen, siehe da es ist eine O-Bus Unterbrechung durch den Navirechner im Kofferraum. Diesen habe ich dann flink ausgebaut und er ist auf dem Weg zur Reparatur bzw. Austausch wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Habe den Rechner zu GTE Elektronik nach Viersen geschickt. Ein "Servicegerät" kostet bei denen 199 €, falls sich die Reparatur bei meinem nicht lohnt hat man mir das Gerät im Tausch für 150,- mit zwei Jahren Garantie angeboten.Habt Ihr schon Erfahrungen mit GTE Elektronik gemacht?Ich hoffe mal das es des Problems Lösung ist, dann wäre ich ja "günstig" dabei weggekommen!
  10. fritzedd
    Offline

    fritzedd

    Dabei seit:
    29 August 2012
    Beiträge:
    683
    Danke:
    86
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    Habe auch in einem anderen Beitrag gelesen, dass der Austausch des DVD-Players im Kofferraum (der wohl den Navi-Rechner beinhaltet ?!) das Problem lösen soll.
    Da ich ein ganz ähnliches Problem habe (bei langer Fahrt kurz Zündung aus und wieder an (Bsp. Tanken, Fähre, Vignettenkauf ...) geht kein Ton mehr bei Radio+AUX+Blinker+Gurtwarner+Einparkhilfe..., aber die Wiedergabe von CD's funktioniert weiterhin. Nach längeren Motor und Zündung aus (deutlich über 30min) verschwindet das Problem.

    Ich würde mich freuen wenn du an dieser Stelle, oder per PM berichtest ob der Tausch Besserung gebracht hat.

    Habe GTE Elektronik als Ebay-Händler gefunden, auch da werden auch die Navis angeboten (gleicher Preis), Bewertung dort fast durchweg positiv.
  11. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Mal wieder ein kurzes Update zu meinem Problem:
    DVD-Rechner wurde zu GTE eingesendet und weisst keinen Defekt auf.
    Der Verstärker unterm Fahrersitz ebenfalls nicht.
    Jetzt ist die ICM3 zur Überprüfung bei GTE, ich hoffe das endlich der defekt gefunden wird.
  12. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hallo zusammen,

    ich habe immer noch etwas mit meinem Saab zu kämpfen, hier ein kleines Update da die Schadhafte Stelle gefunden wurde:

    Die Telefoneinheit hinten links im Kofferraum ist der Übertäter. Ich habe Sie ausgebaut und durch eine Lichtleiterbrücke gebrückt. Siehe da alles funktioniert wieder.
    Nun habe ich die Einheit zu GTE geschickt und prüfen lassen, die Prüfung hat ergeben das das Gerät einwandfrei funktioniert.
    Tipp von GTE die Anschlüsse am Kabel prüfen evtl kein Strom etc. Habe ich inzwischen auch gemacht. ABer alles normal Dauerplus ist vorhanden.

    Hat irgendjemand eine Idee, woran es liegen kann? Kommt vielleicht jemand aus meiner Nähe der auch eine Telefoneinheit verbaut hat, die ich an mein Auto mal anschliessen kann um zu testen um GTE vielleicht einen Fehler gemacht hat?

    Beste Grüße und danke im voraus für eure Hilfe.

    turnirocker
  13. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,375
    Danke:
    3,318
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Nun ja, eine statische Messung ohne Last ist nicht sonderlich aussagekräftig. Interessant wäre es, ob es Aussetzer unter Last gibt. Ließe sich mit einem digitalen Oszi prüfen. Erster einfacher Test: Multimeter dranklemmen und prüfen ob die Spannung absackt wenn man eine Prüflampe parallel dran hängt.
  14. Heinz B
    Offline

    Heinz B

    Dabei seit:
    15 Februar 2013
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    weiß nicht
    hatte auch das problem,habe den fehler auslesen lassen und dann ging es wieder
  15. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hallo,
    also wir haben jetzt alles mal ausgemessen. ( Hat etwas länger gedauert ) Wir konnten leider nichts feststellen, alles läuft einwandfrei. Jetzt meine Frage kommt jemand aus meiner Nähe der auch eine Telefoneinheit besitzt, das man mal tauschen könnte um ein Problem am Telefonmodul selbst auszuschließen? Wohne in 33803 Steinhagen nähe Bielefeld.

    Vielen Dank im voraus.

    MfG
    turnirocker
  16. fortissimo
    Offline

    fortissimo

    Dabei seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    1,494
    Danke:
    175
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    LPT
    Das wird nicht klappen, da die Steuergeräte mit dem Tech II am Auto angemeldet werden müssen.
  17. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hmm aber das Signal sollte ja trotzdem durchgeschliffen werden unabhängig ob die Einheit auf Befehle der Headunit anspricht, oder?
  18. Tucano
    Offline

    Tucano

    Dabei seit:
    20 Juni 2012
    Beiträge:
    659
    Danke:
    50
  19. turnirocker
    Offline

    turnirocker

    Dabei seit:
    29 März 2011
    Beiträge:
    72
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hm wäre auch eine Möglichkeit, wobei Bad Oeynhausen auch nicht soo weit entfernt ist. Hast du den eine Telefoneinheit in deinem Saab?
  20. Saab-FS
    Offline

    Saab-FS

    Dabei seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hallo turnirocker,

    bin neu im Forum und habe das gleiche Problem (Radio an/ aus). Die zu dem Beitrag vorgeschlagenen Lösungen haben bei mir bisher nicht funktioniert. Gibt es Neues zu dem Fall?
    Ich fahre einen Saab 9-3 Sportcombi 2.0T, Baujahr 2006, 154Kw mit Navigation und Soundsystem mit Subwoofer im Kofferraum.