Luftfilterwechsel

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von kayd, 16 August 2019.

  1. kayd
    Offline

    kayd

    Dabei seit:
    10 Dezember 2007
    Beiträge:
    62
    Danke:
    2
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Hallo liebe Saabfahrer.
    Da ein Wechsel des Innenraumfilters ansteht, dachte ich bei der Bestellung den sicherlich auch überfälligen Luftfilter mit zu bestellen. Nur wie baue ich Selbigen aus, und ein? Da sind doch oberhalb noch Aggregate angeschraubt.
    Vielleicht ist es ja ganz einfach erklärt, aber worauf muss ich achten und wie geht es?
    Eine kurze Anleitung wäre toll.
    Ach so ja, 87er, 8Ventiler, Sedan, 900i
  2. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    987
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Du kannst die Luftmengenmesser/Mengenteiler-Einheit nach oben zur Seite legen, aber: PASS AUF DIE EINSPRITZLEITUNGEN AUF!
    Zumindest wenn noch der orginale, pissgelbe Kram verbaut ist, über die Zeit werden die hart und brüchig, ein Versagen kann zum Motorbrand führen.
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,666
    Danke:
    5,176
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Genau, die müssen runter. Das ist aber fast selbsterklärend, wenn man angefangen hat.

    Zunächst die Luftschläuche und -hutze lösen, Kabel, die evtl. im Weg sind, zur Seite.
    Dann von oben die (Kreuzschlitz-?)Schrauben rausdrehen, die den LMM (mit angebautem Mengenteiler) mit dem Luftfiltertopf verbinden - ist teilweise etwas fummelig.
    Das ganze Teil dann hoch/zur Seite weglegen, so dass man an den Luftfiltertopf ankommt.

    Vorsicht, dass die Benzinleitungen dabei nicht knicken (angeblich soll es auch mit angeschlosenen Benzinleitungen funktionieren) - im Zweifelsfall (so hab ich es gemacht, weil ich sowieso daran musste) diese vorher abschrauben (trotzdem ist mir eine Leitung geknickt, die ich dann reparieren musste). In dem Fall ein paar passende neue Dichtringe (Cu oder Gummi-Metall) für die Montage zur Hand haben.
    Vorsichtig auch mit dem LMM umgehen, damit der Anschlag der Stauscheibe an der Unterseite nicht verbiegt.
    So sieht das Teil dann aus, wenn man es vom Luftfiltertopf abgenommen hat, ringsum sind die Augen für die Befestigungsschrauben zum Topf erkennbar:
    upload_2019-8-16_13-51-46.png
  4. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    987
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Die Hutze muß weg, der Rest kann dranbleiben, man muß dort ja nur nen Filter umstecken und kein "Flugzeug bauen".
  5. kayd
    Offline

    kayd

    Dabei seit:
    10 Dezember 2007
    Beiträge:
    62
    Danke:
    2
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Jetzt habe ich Angst bekommen. Diese Benzinleitungen machen mir Sorge...
  6. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,666
    Danke:
    5,176
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Stimmt, es geht hier ja um einen i - da ist es sicher nicht so eng ringsum wie beim TU mit LLK...?!
    upload_2019-8-16_14-4-33.png

    Bzgl. Benzinleitungen:
    Entweder wirklich vorsichtig handhaben und nicht scharf knicken, oder abschrauben (ging bei meinem problemlos) - Position kennzeichnen oder sonstwie merken nicht vergessen, und an den Hohlschrauben mit neuen Dichtringen versehen. Ist kein Hexenwerk!
    Und sollte da eine Leitung Schaden nehmen, lässt sie sich entweder fachgerecht reparieren oder ersetzen (Gelegenheit, gleich auf Stahlflex zu den EInspritzdüsen umzurüsten, wenn nicht früher schon geschehen :rolleyes:).
    Zuletzt bearbeitet: 16 August 2019
  7. kayd
    Offline

    kayd

    Dabei seit:
    10 Dezember 2007
    Beiträge:
    62
    Danke:
    2
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Okay. Dann los!
  8. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    575
    Danke:
    222
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Da gibts kein entweder oder!
    Erneuer die Leitungen, 150€ sollte das einem Wert sein.
    Motorbrand ist teurer.

    Wie will man die Leitungen fachgerecht reparieren? Gibt es da Bilder/Berichte?
    KGB sagt Danke.
  9. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,666
    Danke:
    5,176
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ich hoffe, dass das als fachgerecht durchgeht (mit Stützhülse unter der Schelle zum PA-Rohr):

    upload_2019-8-16_15-52-49.png

    :rolleyes:
  10. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    987
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Die schwarzen erscheinen mir noch vergleichsweise robust.
    Problematisch sind die gelben zu den Düsen.
  11. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,164
    Danke:
    3,410
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Flexleitungen dran! Die alten brechen eh irgendwann.
  12. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    575
    Danke:
    222
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    So sehe ich das auch, diese werden unweigerlich knicken beim Filterwechsel, wenn am sie am Mengenteiler montiert lässt.
    Der Kram ist 30 Jahre alt, weg damit.
  13. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,666
    Danke:
    5,176
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Wenn man den LMM nicht ablegt, sondern von einem Helfer gerade hoch halten lässt, mag es für den Filterwechsel ja ohne Schaden funktionieren - aber wenn man einmal an der Stelle bei ist, würde ich an der Stelle "aufräumen": auch den Luftfiltertopf raus, saubermachen, ggf. entrosten und konservieren - und die gelben Leitung wie empfohlen mit Stahlflex ersetzen (meiner hatte sie schon).
  14. kayd
    Offline

    kayd

    Dabei seit:
    10 Dezember 2007
    Beiträge:
    62
    Danke:
    2
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Also für den Fall, dass da jetzt etwas schief läuft....
    gibt es diese Stahlflexleitungen konfektioniert zu erstehen, oder ist Basteln die Lösung.
    Ärgerlich, das so ein Teil wie der Luftfilter, der ja ab und an gewechselt werden will, so Servive unfreundlich verbaut ist, mal am Rande vermerkt!
    LuFi kostet 6,90 bei Sk.......x und dann 150 Euro gür neue Leitungen. Tststs
  15. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,164
    Danke:
    3,410
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Mach die Leitungen! Ist doch sonst auch blöd, wenn man hier anfragt, und hinterher nur Gesabbel kommt. :cool:
  16. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,758
    Danke:
    4,264
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Auch wenn ich das als 16V-Fahrer nur so am Rande mitbekommen habe: Ja, gibt es. Wurde meines Wissens von hft initiiert.
  17. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,666
    Danke:
    5,176
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
  18. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,831
    Danke:
    6,958
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Genau.
    Deshalb kaufe ich die auch dort...
  19. kayd
    Offline

    kayd

    Dabei seit:
    10 Dezember 2007
    Beiträge:
    62
    Danke:
    2
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Ist erledigt. Alles komplett dicht und intakt! Danke.
  20. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    575
    Danke:
    222
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Hast du die Leitungen erneuert?