Licht brennt ab + zu weiter

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von banwe, 13 Dezember 2018.

  1. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    487
    Danke:
    206
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    9-5 2,3 T Bj. 2003
    Licht brennt ab + zu weiter, obwohl Zündschlüssel aus- gedreht ist.
    Hat jemand eine Idee?
  2. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,199
    Danke:
    4,472
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Springt das Zündschloss beim Abziehen auch hoch?
    HAGMAN und banwe sagen Danke.
  3. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    487
    Danke:
    206
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    werde ich prüfen und berichten- danke für die Info
  4. Celloplayer
    Offline

    Celloplayer

    Dabei seit:
    13 Dezember 2012
    Beiträge:
    422
    Danke:
    179
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    LPT
    Unbeabsichtigt die „Follow me Home“ Funktion ausgelöst?
    Ist mir auch schon passiert.
    HAGMAN und patapaya sagen Danke.
  5. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,199
    Danke:
    4,472
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Darauf muss man auch erstmal kommen! :rolleyes:
    Mir ist das aber noch nie passiert - ich muss im Gegenteil jedesmal überlegen, wie das geht, wenn ich sie denn mal nutzen will... :confused:
  6. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    487
    Danke:
    206
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Zündschloss ist immer hoch gesprungen.
    Heute wieder einige male volles Licht.
    Nach einigen Versuchen und Schlüssel auf Aus dann ging das Licht aus.
  7. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    487
    Danke:
    206
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hab vorhin noch jemand in der Werkstatt erreicht. Kann wohl auch die Elektronikplatte unter dem Zündschalter sein. Kennt sich da wer aus?
  8. hansalfred
    Offline

    hansalfred

    Dabei seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1,093
    Danke:
    229
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Das gleiche Problem habe ich schon solange ich Saab mit Xenon fahre, der 2002er hat es gemacht und die Chrombrille macht es auch. Immer nur wenn es kalt, feucht, irgendwie nasskalt ist.
    Da bei mir der Lichtschalter als Lichtschalter fungiert (also das Licht bei Stellung AUS auch aus bleibt) hilft eigentlich immer:
    Auto aus, Lichtschalter auf aus dann noch einmal Zündung an und wieder aus. In ganz seltenen Fällen muss ich 2-3 mal die Zündung an und wieder aus machen.

    Es liegt nicht an der Follow me Home Funktion bzw. einer versehentlichen Aktivierung, höchstens an dessen Relais.
    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, das es irgendwas in Richtung Zündschloß verursacht, denn es passiert auch nach längerer Fahrt und nur bei Witterungen wie wir sie zur Zeit haben (nasskalt) das Zündschloß darf aber im beheiztem Innenraum wohnen.
    Ich denke eher an Bauteile, Relais welche der Feuchtigkeit dauerhaft ausgesetzt sind. Da auch nur die Xenons wieder angehen, sind wir doch wieder bei der Follow me Home Schaltung, welches Bauteil der Selbigen befinden sich denn davon NICHT im Fahrgastraum?
    Das Zeitrelais?
    Wenn man es genau beobachtet, geht das Licht nämlich erst aus um dann sofort wieder anzugehen. Aber halt nur vorne.

    P.S. Ja das Zündschloß springt immer hoch, das Radio geht ja auch aus....
    Zuletzt bearbeitet: 16 Dezember 2018
    HAGMAN sagt Danke.
  9. tomba
    Offline

    tomba

    Dabei seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    194
    Danke:
    42
    bei meinem passiert das auch ab und zu, habe den Verdacht wenn man beim Schlüsselabziehen auf eine der Fernbedienungstasten kommt, brennen die Lampen weiter, wenn man den Schlüssel ohne "Tastendruck" abzieht, gehen sie aus...
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2018
  10. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    487
    Danke:
    206
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Da ich es 1x nicht bemerkte, war die Batterie leer. Werde erst mal weiter beobachten u. wieder berichten. Vielleicht werde ich fündig.
  11. hansalfred
    Offline

    hansalfred

    Dabei seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1,093
    Danke:
    229
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Dann komme ich wohl nur im Winter an die Tasten am Schlüßel :hmmmm:
  12. Coopereins
    Online

    Coopereins

    Dabei seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    553
    Danke:
    138
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    LPT
    passend zu Weihnachten: die Wege des Herrn Saab sind unergründlich.....

    Bei mir blitzen die Xenons ein paar mal nach, wenn ich sie ausschalte. Wenn ich erst die Zündung ausschalte und dann den Lichtschalter auf "aus" gibt es kein Geblitze....fällt mir auch nur in der dunklen Jahreszeit auf, im Sommer fahre ich wenig mit dem Kombi und merke es dann auch nicht....weiterbrennen war aber bisher noch nie....Chrombrille aus 2007....
    Grüßle
    Coopereins
  13. hansalfred
    Offline

    hansalfred

    Dabei seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1,093
    Danke:
    229
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Marius, auch das geblitze ist für mich schon in der Abteilung: Normal, Saab halt!
    verbucht, die Chrombrille macht es selten, der 2002er hat es immer gemacht, dadurch habe ich ich mir auch angewöhnt, den Lichtschalter immer nach dem ausschalten der Zündung in Stellung aus zu bringen. Dadurch ist die Aussage "die Chrombrille macht es selten" auch nicht zu 100% aussagekräftig, ich schalte ja so gut wie nie bei laufendem Motor das Licht aus, nur mal aus Versehen
  14. PG2
    Offline

    PG2

    Dabei seit:
    11 Dezember 2014
    Beiträge:
    327
    Danke:
    118
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Das nachblitzen ist bei meiner Brille verschwunden, seit ich den Lichtschalter gereinigt habe. (Tipp unter: Werkzeug, simpel und nützlich).
    Gruß
    PG2
    Sven und hansalfred sagen Danke.
  15. PG2
    Offline

    PG2

    Dabei seit:
    11 Dezember 2014
    Beiträge:
    327
    Danke:
    118
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
    Bei elektrischen Stellelementen sind die "beweglichen" Teile meine ersten Verdächtigen, wenn irgendetwas zickig funktioniert. Reinigen löst so manches Problem. Notfalls mit Kontakt 60 einsprayen um der Korrosion zu Leibe zu rücken, mit Bremsenreiniger hinterher.
    Gruß
    PG2
    hansalfred sagt Danke.
  16. jayjay
    Offline

    jayjay

    Dabei seit:
    2 August 2010
    Beiträge:
    360
    Danke:
    474
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Sporadisch kann ich das bei meiner Chrombrille auch beobachten.

    Ich habe aber den Eindruck, dass das Problem nur witterungsbedingt auftritt, wenn es - wie derzeit - nasskalt ist. Das gilt insbesondere dann, wenn ich das Auto aus der warmen Garage fahren und dann nach kurzer Fahrzeit (2-3 Min.) beim Bäcker oder der Kita anhalte.
    Mehr als einmal Zündschloss wieder richtig Start drehen und dann wieder ausschalten musste ich aber noch nie.

    Die erfahrende Werkstatt kennt das Problem auch von mehreren Chrombrillen.
    Auch dort mochte man sich aber - anders als sonst - nicht zu einer eindeutigen Aussage hinreißen lassen. Der Verdacht liegt dort in einem Relaisproblem oder dem Steuergerät der Zentralelektronik.

    Tritt das Problem denn auch auf, wenn man bei noch laufenden Motor per Lichtschalter manuell das Licht ausschaltet und erst dann die Zündung ausschaltet?
    Ich habe das bislang nie getan, werde aber mal ein paar Wochen entsprechend testen und dann berichten.
  17. gghh
    Offline

    gghh Früher® war alles besser

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    5,566
    Danke:
    1,301
    Turbo:
    Ohne
    Das Problem das das Licht für einige Minuten eingeschaltet bleibt, wenn der Schlüssel abgezogen wird, hatte ich bei meinem 9-5 MY02 auch. Etwas Forschung hat ergeben das das reproduzierbar nur dann passiert, wenn man den Zündschlüssel extrem schnell auf null dreht und abzieht. Ich vermute einen Softwarefehler, da das Zündschloss ok war. Wenn man das ganze minimal langsamer macht, funktioniert es wie es soll. Anscheinend wird die follow-home Funktion dann ohne ziehen des Blinkerhebels aktiviert.

    Das Auto hat das auch heute noch, man muss sich nur etwas beherschen wenn man es eilig hat. Die Ursache habe ich nie gefunden.

    Das Licht geht auch nach 3min aus, wenn das passiert, inswofern habe ich da nicht weiter geforscht.
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dezember 2018
    hansalfred und tomba sagen Danke.
  18. tomba
    Offline

    tomba

    Dabei seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    194
    Danke:
    42
    ...genau dieses Symptom ist das was ich gemeint habe, dann hat das mit einem unbeabsichtigten Tastendruck auf dem Schlüssel doch nichts zu tun, das war bisher mein Verdacht...
  19. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    487
    Danke:
    206
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Gestern 2x wiedr!
    schlüssel auf aus- Licht brennt weiter, Radio geht aus!
    Wieder einschaltenohne Starten- Radio spielt wieder- licht an (Soll ja dabei auch sein)- wieder auf Aus gedreht. Radio an Licht aus! So soll es ja auch sein. ????
  20. hansalfred
    Offline

    hansalfred

    Dabei seit:
    31 Januar 2012
    Beiträge:
    1,093
    Danke:
    229
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Ich habe jetzt, obwohl ich es ja eigentlich schon gewohnt bin (2. Saab mit Licht-Tourette) mal noch genauer drauf geachtet und bin neulich mal ohne Licht gefahren (Tagsüber hell genug:smile:)
    Also der Schalter war vor der Fahrt, bei der Fahrt und danach auf AUS. Trotzdem ging das Licht beim abstellen an:confused:

    Und es war natürlich wieder nass/kalt
    Wobei, wenn ich vorher Licht an hatte (auch da habe ich mal genau drauf geachtet) es ganz kurz ausgeht um wieder zu zünden, wobei Banwe ja beobachtet das es bei ihm direkt weiter brennt.