Lenkung knarzt - Nadellager?

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Skagen, 26 Mai 2012.

  1. tschugu
    Offline

    tschugu

    Dabei seit:
    20 Juli 2011
    Beiträge:
    27
    Danke:
    8
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Ich habe mich mittlerweile auch mal an die Reparatur gemacht. Ausbau des Käfigs hat soweit mithilfe eines in einem anderen Thread bereits verlinkten YouTube Video gut geklappt. Als ich den Käfig in der Hand hatte ging das obere Nadellager auch ganz gut raus und hatte soweit ich das beurteilen kann auch keine weiteren Schäden, d.h. das untere Lager musste es sein.
    Clever wie ich bin wollte ich das Lager inkl der welle herausschlagen. Hat so semi prächtig funktioniert...auf jeden Fall ist es draußen, und völlig zerlegt (siehe Foto)
    Nun fällt aber auf, dass die Welle sich deutlich verkürzt hat, ich nehme an, die schiebt sich beim Unfall zusammen? Im Moment misst sie noch ca 397mm.
    Habt ihr Tips wie und ob sich das nun noch richten lässt? Weiß jemand, wie lang die welle eigentlich sein müsste?

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2019
  2. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    948
    Danke:
    169
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Wenn du sie mittels Hammer in den "Crashmode" versetzt hast, dann ist das tendenziell irreversibel.
  3. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,636
    Danke:
    4,217
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So sehe ich das auch.
    Auf eine sich im Crash-Falle zusammen schiebende Lenksäule zu schlagen ist halt 'suboptimal'.
  4. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    36,930
    Danke:
    5,047
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Beim 9000er darf man das. Da ist es reversibel...:rolleyes:
  5. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,324
    Danke:
    766
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Vatertag, Wetter schlecht. Also mal die blockierende Lenksäule mit Murksgewinde aus dem Schlacht 16S geschnappt. Die Welle ist völlig hin. Aber das MB Lager (Hinweis von „Kuchen“ aus 2012) würde passen, Bilder und Teilenummern anbei. Weil die Welle so schlecht war ist sie jetzt im Müll ... und nichts repariert ... war dennoch aufschlussreich.

    Anhänge:

  6. RainerW
    Offline

    RainerW

    Dabei seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    2,384
    Danke:
    839
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hab dem knirschenden oberen Lager mit Sprühfett in eingebautem Zustand wieder Leben einhauchen können. Mal sehen wie lange das Ruhe gibt.
  7. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,523
    Danke:
    6,845
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ob Fett kaputte Nadeln ersetzt...?
    RainerW sagt Danke.
  8. RainerW
    Offline

    RainerW

    Dabei seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    2,384
    Danke:
    839
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Meine Hoffnung ist ja noch, dass intakte Nadeln nur etwas Fett brauchten
  9. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    36,930
    Danke:
    5,047
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Hmmm
    Glaube mir, eine blockierte Lenkstange möchtest Du nicht haben. Ist mir mal in einer BAB Ausfahrt passiert....und das hatte vorher keine Geräusche gemacht.
    Wenn die Nadeln Spiel bekommen, hüpfen die aus Ihrer Lagerung und blockieren dann....

    Unlustig...
    RainerW sagt Danke.
  10. tschugu
    Offline

    tschugu

    Dabei seit:
    20 Juli 2011
    Beiträge:
    27
    Danke:
    8
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    LPT
    Moin, hab nun eine Lenkstange besorgt und werde diese anstatt der aufgeschobenen einbauen.
    @HAGMAN hast du einen Tipp für mich, wie ich Stange und Lager einfach und zerstörungsfrei aus dem Käfig ausbauen kann?