Elektrik Lenkradschloss defekt bitte sicher anhalten

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von minskyy, 18 Mai 2019.

  1. Kompetenz
    Offline

    Kompetenz

    Dabei seit:
    7 September 2016
    Beiträge:
    87
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    weiß nicht
    Deshalb auch die Kippschalter Idee.
    Auf Kurzstrecken ist das lästig aber besser als Batterie abzuklemmen.
    Ich ziehe den Schlüssel in Zeitlupe aus dem Schloss und es klappt 8 von 10 mal ohne das ich die Sicherung ziehen muss.

    Am Donnerstag werde ich mein CIM tauschen. Werde auch berichten wie und was alles gemacht wurde.
  2. minskyy
    Offline

    minskyy

    Dabei seit:
    10 November 2017
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Das mit der "in Zeitlupe rausziehen"-Methode hab ich noch nicht geschafft, rastet leider jedes mal ein.
    Klasse, danke. Ich drück dir die Daumen :top:
  3. Kompetenz
    Offline

    Kompetenz

    Dabei seit:
    7 September 2016
    Beiträge:
    87
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo minskyy,
    Ich verstehe jetzt deinen Post.
    Habe das Video auf YouTube gesehen.
    Bin aber selber drauf gekommen.
    Werde jetzt zum Freund/Bekannten fahren um das CIM zu tauschen.
    Drück mir die Daumen das es klappt.
  4. minskyy
    Offline

    minskyy

    Dabei seit:
    10 November 2017
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Wär ganz lustig aber wahrscheinlich sowieso zu umständlich, dann einfach lieber reparieren.

    Viel Glück, ich fahr auch gleich in die Werkstatt, mal schauen was der Fehlerspeicher sagt.
    Aber halt mich auf dem Laufenden :top:
  5. Kompetenz
    Offline

    Kompetenz

    Dabei seit:
    7 September 2016
    Beiträge:
    87
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    weiß nicht
    So nun bin ich wieder da.
    Mein Saab ist wieder uneingeschränkt Fahrbar.
    Bei meinem Freund/Bekannten funktionierte das Tech2 nicht, also zum Saab Papst (Arne Frischmuth) nach Kamen.
    Es war nicht das CIM defekt und auch nicht das Zündschloss.
    Es war das Lenkradschloss defekt!

    Es ist Lebensgefährlich mit einem defektem Lenkradschloss rum zu fahren, da es jeder Zeit auslösen könnte und du dann nicht mehr lenken kannst!
    Also vergesst das mit der Sicherung ziehen und lasst sofort den Fehler auslesen.

    Ich hatte echt Glück das mein AERO so gutmütig ist und hat mich ca 1000km damit fahren lassen.
    Das Lenkradschloss ist nicht günstig liegt auch bei 350-400€ ähnlich wie das CIM.

    Das Schloß ausbauen war nicht viel Arbeit. Nachdem man die Verkleidungen unterm Lenkrad und der Mittelkonsole entfernt hat kommt man gut an das Schloß dran. Fünfer Inbus Schlüssel und nur eine Schraube abdrehen.
    Das Tech2 inklusive Security Zugang muß vorhanden sein, um es hinzuzufügen.
    Das war meine Reparatur.

    Gruß
    Lars

    Denkt dran, nicht mit einem defektem Lenkradschloss das Fahrzeug mit höheren Geschwindigkeiten bewegen!!!
    Exergie sagt Danke.
  6. minskyy
    Offline

    minskyy

    Dabei seit:
    10 November 2017
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Okay was ein Zufall, bin auch gerade von der Werkstatt zurück, Diagnose nach ca. 45 Minuten suchen und testen: Lenkradschloss defekt. Hab unten noch ein Bild von den Fehlercodes, die oberen beiden waren die, die immer wieder aufgetaucht sind. Ich find's verrückt dass unsere Aeros einfach das gleiche Problem haben :rolleyes:
    Darf ich fragen was du jetzt gezahlt hast für ein neues? Mein Saab Händler hatte nämlich noch ein neues! Lenkradschloss im Lager liegen und hat mir angeboten, dieses für 350€ einzubauen und zu programmieren. Guter Preis? Klingt für mich persönlich echt top! Ansonsten fest steht, dass ich jetzt erstmal bei meinen Mitbewohnern mitfahren werde, bis der Wagen wieder läuft.

    Danke dir dass du deine Reperatur geteilt hast, laut Saab Händler hatten sie in 15 Jahren vielleicht 3 Autos mit defektem Lenkradschloss.

    VG
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2019
  7. minskyy
    Offline

    minskyy

    Dabei seit:
    10 November 2017
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
  8. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    1,338
    Danke:
    373
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    350€ für ein neues sind wirklich gut, da würd ich ohne zu zögern zuschlagen :)

    Hmm dann hat der Händler noch nicht viele 932 gehabt :D...bei denen ists ja quasi Standard, das das CIM irgendwann versagt.
  9. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    962
    Danke:
    584
    Das Lenkradschloss darf nicht von selber einrasten. Ansonsten hätte das Auto keine Zulassung in DE.

    Bei meinem VW damals war es zum Beispiel so, dass sobald ein Schlüssel eingesteckt war, diese sich sofort entriegelte - der Schlüssel war wohlgemerkt nicht angelernt!

    Bisher ist auch kein einziger Fall bei einem Saab 9-3II dokumentiert wo dieser Defekt zu einem Unfall geführt hat.

    Ich würde mit dem Auto trotzdem nicht großartig fahren. Sonst steht man beim Tanken vielleicht etwas länger an der Säule oder säuft die Karre ab und blockiert eine Kreuzung. :biggrin:
    Bei strömenden Regen oder bergauf will man dann auch nicht schieben.

    Manchmal hilft es übrigens auch das CIM ab- und wieder anzumelden. Aber ich denke das wird man in der Werkstatt schon probiert haben.
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2019
    hoby18 sagt Danke.
  10. minskyy
    Offline

    minskyy

    Dabei seit:
    10 November 2017
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Das CIM ja, davon kann er ein Lied singen. Aber CIM ist ja nicht direkt das Lenkschloss. Es geht um dieses Teil: Screenshot_20190523-164542.jpg
  11. Kompetenz
    Offline

    Kompetenz

    Dabei seit:
    7 September 2016
    Beiträge:
    87
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    weiß nicht
  12. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    962
    Danke:
    584
    Google + TrionicTuning + gerlenter Kfzler + Kfz-Meister/Sachverständiger.

    Bezüglich Unfälle:
    Einfach mal nach den Stichworten suchen.
    Auch "James" (besitzt eine Saab Werkstatt in Malaysia und ist Ingenieur (in Kanada studiert)) aus dem TrionicTuning Forum sagte, dass der Defekt ungefährlich sei.

    Nachtrag:
    Aber alleine aus oben genannten Gründen sollte man nicht gerade weit fahren. Ich geh bei drohenden Ausfällen/Schäden vom Worst-case aus und der ist tatsächlich das einem die Karre stirbt und man dann nichts mehr machen kann.
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2019
    minskyy sagt Danke.
  13. Kompetenz
    Offline

    Kompetenz

    Dabei seit:
    7 September 2016
    Beiträge:
    87
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo DL_SYS,
    Danke für deine Aufklärung.
    Meine Saab Werkstatt in Kamen erzählte mir gestern das im Lenkradschloss Widerstände verbaut sind die den Magneten mit Spannung versorgen.
    Wenn aber die Widerstände komplett kaputt gehen, hält der Magnet nicht und der Verriegelungsstift könnte dann in die Lenksäule hineinrutschen.
    Das wäre dann das Worst-case.
    Das Lenkradschloss ist so an der Lenksäule angebracht das der Verriegelungsstift durch die Schwerkraft eigentlich nicht in die Verriegelungsposition hineinrutschen sollte.
    Ich würde es aber auch nicht provozieren.
    Hier der Link zu esaabParts.
    https://www.esaabparts.com/viewparts.php?searchpart=1&section=564488862
    Nr 3 ist das Lenkradschloss was mit der Öffnung nach oben angebaut wird.

    Wünsche euch allzeit, gute und sichere Fahrt.

    Gruß
    Lars
    minskyy sagt Danke.
  14. hoherpriester
    Offline

    hoherpriester

    Dabei seit:
    1 November 2011
    Beiträge:
    48
    Danke:
    3
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Hallo, habe jetzt auch das gleiche Problem. Werkstatt (alte Saabschrauber) meinte, Soll mit neuer Baterie behoben sein, Idee?

    Danke, Oliver
  15. svenjens
    Offline

    svenjens

    Dabei seit:
    1 Dezember 2015
    Beiträge:
    29
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    also ich habe das Problem auch, seit dem kauf des Autos. das ist 4 Jahre her. es ist eben eine meldung. und geht auch von allein wieder weg. deshalb: ignoriere es, es funktioniert doch dennoch, oder?
  16. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    1,338
    Danke:
    373
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    Kann man probieren, wirft der Wagen noch andere Fehler?
  17. hoherpriester
    Offline

    hoherpriester

    Dabei seit:
    1 November 2011
    Beiträge:
    48
    Danke:
    3
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Hallo, das ELnkradschloss funktioniert nachdem löschen, Fehler kommt wieder und dann funktioneirt es nicht mehr ...nur noch die Kontrollleuchte des Airbags Fahrer ..soll aber am Gurtschloss liegen...
  18. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,424
    Danke:
    895
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    ICH...kenne keinen Fall, wo das Lenkradschloß während der Fahrt eingerastet ist!!!...zu keinem Zeitpunkt, auch zu keiner Fehlermeldung!!!
    Lasst Euch also zu diesem Bauteil nix erzählen...von wegen besonders schlimm und gefährlich, etc.
    SAAB...sicherer geht´s nicht...könnten sich da keinen Murks erlauben. Darum ist das Schloß so konzipiert, daß es GARANTIERT nicht während der Fahrt einrasten kann.
    Im Gegenteil: es rastet oft auch im Stand nicht ein. :smile:
    T.Töpfer, Jambo und Silver-Saab sagen Danke.
  19. Sonic666
    Offline

    Sonic666

    Dabei seit:
    26 Juni 2009
    Beiträge:
    179
    Danke:
    47
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    TiD
    Moin,

    ich hatte ja vor ein paar Wochen ebenfalls mit dieser ominösen Fehlermeldung zu tun.
    Die Meldung kam durchaus über die Jahre 1-2x im Jahr ohne irgendwelche Problem zu verursachen.
    Nur zuletzt dann die Sache, dass kein Schlüssel mehr erkannt wurde. Keine ZV, gar nichts.
    Und kurz vorher die SID-Meldung bei fast jedem Start.

    Ausgelesene Fehlercodes (ADAC) sagten alle das Transponder bzw. Schlüssel nicht erkannt sind.
    Waren glaube ich 5 oder 6 Fehler, alle im selben Kontext.

    Bei mir war es aber nicht das Lenkradschloß sondern das Zündschloß, also wo der Schlüssel direkt rein gesteckt wird.
    Nach Recherche im WIS lag es auch auf der Hand. Das Zündschloß ist die erste Anlaufstelle die den Schlüssel erkennen muss
    und daraufhin alles weiter meldet. Ans CIM u.a.
    Soll ja auch mittlerweile sehr oft streiken.
    Und nicht umsonst gibt es mittlerweile überall diese Reparatursets für das Zündschloß, bei denen die originale Platine gegen eine neue ausgetauscht wird.

    Also ist die SID-Meldung "Lenkradschloß kaputt" nicht unbedingt eindeutig ;)
    Muss nicht immer CIM oder Lenkradschloß direkt sein.
  20. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,424
    Danke:
    895
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    in der Regel ist das Zündschloß defekt.
    Ausnahmen bestätigen die Regel. :smile:
    CIM oder mechanische Teile an der Lenksäule sind eher nicht betroffen.
    CIM steigt schonmal aus...kann aber meistens durch einen Software-Update gerettet werden...oder durch einen Reset durch absolute Spannungslosigkeit.

    Wie bekommt man die Spannungslosigkeit hin???