Verkabelung Lautsprecher Stecker Philips Radio 70er Jahre

Dieses Thema im Forum "Hi-Fi und Navigation" wurde erstellt von jan.b, 3 Oktober 2019.

  1. jan.b
    Offline

    jan.b

    Dabei seit:
    1 September 2015
    Beiträge:
    519
    Danke:
    87
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Hallöle,

    Kann mit jemand sagen was das für ein Stecker ist, bzw. mit welchen Suchbegriffen ich vllt das Gegenstück dazu finde? Es sollte sich um das Lausprecherkabel eines Philips Radios aus den 70ern handeln.

    Hilfreich wäre auch schon wenn mir jemand sagen kann welcher der Kontakte Plus und welches Minus ist. Auf dem Stecker und den Kabeln ist absolut nichts vermerkt.

    20191003_160041.jpg 20191003_160105.jpg 20191003_160115.jpg

    Vielen Dank!
  2. elsch
    Offline

    elsch

    Dabei seit:
    2 August 2009
    Beiträge:
    1,374
    Danke:
    222
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Das könnte ein Stecker (Eingang) für eine 240 Ohm-Antenne sein (rechts).
    Ähnlicher Jahrgang (rechts):
    WP_20190921_14_15_32_Pro.jpg
    Dafür habe ich mir kürzlich ein Adapter für die heutigen 75 Ohm-Antennenstecker besorgt. Läuft.
    Zuletzt bearbeitet: 4 Oktober 2019
  3. bigintelligence
    Offline

    bigintelligence Mr. Outback

    Dabei seit:
    13 März 2007
    Beiträge:
    6,784
    Danke:
    362
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Sieht nach DIN-Lautsprecherstecker aus: Runder Pin +, flacher Pin -
  4. jan.b
    Offline

    jan.b

    Dabei seit:
    1 September 2015
    Beiträge:
    519
    Danke:
    87
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Ich hab ja an dem Radio noch den üblichen Antennenstecker DIN oder ISO, weiß ich gerade nicht. Und wenn der Stecker nicht für den Lautsprecher ist, sind dort keine anderen für die Lautsprecher.

    Aber sind bei den DIN Steckern dann nicht auch die Gegenstücke dazu passend? Hier sind ja zwei flache Schlitze um 90 Grad gedreht :hmmmm2:
  5. elsch
    Offline

    elsch

    Dabei seit:
    2 August 2009
    Beiträge:
    1,374
    Danke:
    222
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    http://bilder.hifi-forum.de/max/767406/lautsprecher-stecker-din-loetversion_464649.jpg
    Sowas?
    Das passt nach meiner Meinung nicht zu den von Jan gezeigten Anschlüssen.

    Wie sehen die übrigen Anschlüsse denn bildlich aus?

    Für meinen oben gezeigten Antenneneingang habe ich vergangene Woche erst das Adapter gekauft, das genau die passenden (90° gedrehten) Stifte zu deinem Anschluss hat. Ob das eventuell auch für Lausprecher zum Einsatz kam, kann ich nicht sagen.
  6. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,555
    Danke:
    972
    Sollte plus und minus nicht egal sein, solange du die Lautsprecher beide gleich anschließt? Am Kabel zum Lautsprecher wird sich ja eine Zuordnung ermöglichen lassen.
  7. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,219
    Danke:
    260
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Dreht halt die Phase um 180°, wenn das bei allen so ist, isses kein Problem, wenn nicht, wird es zu frequenzabhängigen Auslöschungen und Überhöhungen kommen.
  8. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,555
    Danke:
    972
    Ja. Deswegen beide gleich anschliessen und gut ist. Sieht ja nur nach Zweikanal aus.
  9. saab-peter
    Offline

    saab-peter Vignetten-Verweigerer

    Dabei seit:
    31 Oktober 2011
    Beiträge:
    5,542
    Danke:
    515
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1977
    Turbo:
    Ohne
    Ist ein alter DIN Stecker... die Bezeichnung ist nicht egal...richtigerummangeschlossen ist es besser für die Lautsprechermenbrane... die Bezeichnung +- findest du dort wieder
  10. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,555
    Danke:
    972
    Wenn man plus und minus tauscht ist das schädlich für die Membran? Bei Wechselspannung? Sicher?
  11. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,219
    Danke:
    260
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Der Hub, der nach vorn sollte, geht dann nach hinten. Da aber in beide Richtungen der gleiche Bewegungsumfang möglich ist, ist das völlig schnuppe.
    Wennste von einem Bein aufs andere springst, ist auch egal, ob du mit links oder rechts beginnst.....
  12. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,555
    Danke:
    972
    So kenne ich es auch. Muss wohl ne Verwechslung mit nem anderem Thema gewesen sein.
  13. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    4,617
    Danke:
    535
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Sofern nicht Nostalgie ein Kriterium ist, würde ich die abschneiden und gegen etwas Gängiges tauschen.
  14. jan.b
    Offline

    jan.b

    Dabei seit:
    1 September 2015
    Beiträge:
    519
    Danke:
    87
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Genau das habe ich jetzt auch gemacht.
    Wenn es wirklich egal ist wie herum der Lautsprecher angeschlossen wird. Habe jetzt einfach so getan als wäre es ein DIN Stecker gewesen.

    Vielen Dank euch Allen!