Getriebe/Ma - Kupplungsnehmerzylinder wiederholt defekt- Ursache?

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Stöffn, 14 Mai 2019.

  1. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Hallo liebe Gemeinde,
    da es ja nicht langweilig werden soll, hier die nächste Baustelle. Der kleine 99er ölt!
    Es ist ziemlich sicher Getriebeöl. Die Kupplung ist gerade gewechslet, der Wellendichtring/ simmerring aber nicht gleich mit. Es war einfach schon wieder zusammengebaut, als ich mich dazu entschlossen hatte. Die Werkstatt trifft also keine Schuld, das wird wahrscheinlich Lehrgeld, das ich zahlen muss. Ärgerlich allemal.
    Es kleckerte nach längeren Fahrten, jetzt wo das Auto steht ist nix. Ich habe Ölaustritt mit klaren Tropfen unten am Getriebe / Kupplung gefunden, wo ich durch einen Schlitz auf die Schwungmasse sehen kann, siehe Foto.
    Ist das nach eurer Vermutung tatsächlich der Wellensimmering hinter der Kupplung, oder kommt einen andere Quelle in Frage?
    Und wenn der das ist, habt ihr eine Bezugsquelle für mich? Ist für einen 1976 99er mit dem B20 Motor.

    Vielen Dank!!!

    Anhänge:

  2. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    537
    Danke:
    218
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Wenn es ziemlich sicher Getriebeöl ist, wird es nicht der Wellendichtring hinter der Kupplung(Schwungscheibe) sein. Dieser dichtet den Motor ab. Ich gehe davon aus dass Du im 76er schon den zentralen Kupplungsnehmerzylinder hast, also den wo die Hydraulik mit zwischen Getriebeprimärantrieb und Motor sitzt. Da sitzt ein kleiner Wellendichtring im Primärgehäuse, oder der Kupplungsgeber ist undicht geworden weil er vielleicht verkantet wurde, oder duch die neue Kupplung an einem anderen Punkt auf der Hülse arbeitet und sich da über die Jahre ein Grat gebildet hat. Wie auch mmer, alles die gleiche Sch...., die Kupplung muss nochmal raus.
    HAGMAN, Stöffn und erik sagen Danke.
  3. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,007
    Danke:
    6,597
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Jep, der Simmering der Primärwelle wird gerne vergessen beim Kupplungstausch...:rolleyes: IMG_4403.JPG
    Stöffn und erik sagen Danke.
  4. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Ja Klaus, das ist so.
    Nun soll das aber gleich mitgemacht werden! Hast du eine Bezugsquelle oder Teilenummer für mich?
    Der Schaden ist nun bekannt. Ich war heute bei Saab in Rostock. Es ist tatsächlich doch wieder der Nehmerzylinder! Der zweite... Den ersten hat es auf der Probefahrt zerlegt, Sk... hat umgehend Ersatz geschickt und auch den erneuten Tausch bezahlt, aber nun ist nach nicht einmal 500 km der getauschte Nehmer wieder im Eimer. Damit hat niemand gerechnet. Ich werde mich mit Ska.. in Verbindung setzen und schauen, was wir jetzt machen können. Hoffentlich gibt es noch eine andere Bezugsquelle als die, aus der die Teile stammen. Durch die Bremsflüssigkeit ist der Lack jetzt an der unteren Streben angegriffen bzw. Schon ab... sehr ärgerlich das ganze!
  5. René
    Online

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,408
    Danke:
    4,143
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Gibt es evtl. RepSätze brauchbarer Qualität?
    Dann so, wie schon vor (mind) 10 Jahren: Neuer Drittanbieter-Zyinder, und gleich vor dem Einbau einen (zumindest damals originalen) RepSatz verbauen.
    Die an den gelieferten Zylindern verbauten Gummis waren schon damals Schrott.
    Stöffn sagt Danke.
  6. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,007
    Danke:
    6,597
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    So schnell ist der Lack nicht ab...

    Simmering 21x35x10. gibts aber bei den üblichen Lieferanten.
    Den Nehmer unbedingt mit dem Original-Dichtsatz bestücken Saab #8781072
    Den "Rest" kannst Du weiterverwenden.
    Stöffn sagt Danke.
  7. René
    Online

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,408
    Danke:
    4,143
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ist das eigentlich nur NBR, oder wird da aus SAAB-Seite etwas temperaturstabileres angeboten?
    Ja, wir würden sicher beide nicht im Traum auf den Gedanken kommen, einen neuen Drittanbieter-Zylinder im Lieferzustand zu verbauen.
    Aber ehrlich: Das ist doch völlig bekloppt, oder?!?! Zumal die Geschichte ja schon soooooo einen Bart hat, ist sie leider immer noch aktuell.
    Stöffn sagt Danke.
  8. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Übliche sind z.B.? Sorry für die blöde Frage...
    Tja, das die Qualität so bescheiden ist, ist sehr ärgerlich!
  9. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,007
    Danke:
    6,597
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Skanimport, Skandix....
    Die haben den o.g. Simmering alle im Lieferprogramm.
    Stöffn sagt Danke.
  10. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Zuletzt bearbeitet: 15 Mai 2019
  11. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Hallo alle,
    leider bin ich mit den Simmeringen nicht erfolgreich gewesen...Skandix sagte auch telefonisch leider ab. Skanimport fehlt noch die Antwort. Ich bin also für jede Hilfe sehr dankbar!
  12. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,007
    Danke:
    6,597
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Stöffn sagt Danke.
  13. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Danke, den hatte ich auch gefunden. 5 Gang oder 4 Gang ist egal? Sind beide gleich?
  14. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Hallo alle,
    ich bin gerade unheimlich frustriert...
    Heute habe ich das Auto mit dem mittlerweile 4. Kupplungsnehmerzylinder (SAAB original) abgeholt, bin ca. 30km gefahren und kann nach dem tanken keinen Gang mehr einlegen. Unter dem Auto ist eine Bremsflüssigkeitspfütze, der Ausgleichsbehälter leer. Der nächste Nehmer ist kaputt. Der war über Orio bestellt und hat sofort den Reparatursatz bekommen, nachdem die vorher immer wieder undicht wurden. Reparatur wurde durch die SAAB Werkstatt in Rostock durchgeführt. Mittlerweile ist alles neu: Geberzylinder, Leitung von Spiegler, Lager, Kupplung, Nehmer.
    Vor dem tanken habe ich ein metallisches Schleifen gehört, wenn die Kupplung nur ganz leicht getreten war, wie etwa, wenn der Fuss nur ganz leicht draufliegt. Die Werkstatt hat nach ihrer Aussage eine ausgiebige Probefahrt gemacht, da war alles gut.
    Liebe Leute, ich bin jetzt echt fertig mit dem Thema, was kann denn da die Ursache sein, das kann doch gar nicht sein, dass die Zylinder andauernd zerknallen! Mehr Komponenten gibt es doch gar nicht!
    Los ging es im übrigen damit, dass das Lager Geräusche machte, der alte Zylinder hat noch immer funktioniert. Ich habe das mitmachen lassen, weil schon alles auseinander war für das Lager.
    Kann der neue Geber einen zu hohen Druck aufbauen, hat jemand irgendeine schlüssige Idee? Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar! Das ist mal eine wirklich teure Angelegenheit mittlerweile.
    @ Mods, kann man den Threadtitel ändern? Ist ja doch sehr irreführend jetzt... Danke!
  15. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,007
    Danke:
    6,597
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Abgesehen von der möglichen Ursache, können die bisher verbauten Nehmer in der kurzen Zeit nicht defekt sein, lediglich die drei O-Ringe darin.
    Gab es denn bisher eine diesbzgl. Schadensdiagnose??
    Wie sehen die Ringe der verschiedenen Nehmer aus?

    Mache doch mal Fotos von den zerlegten Teilen.
  16. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Die habe ich leider nicht, da sie zu den Lieferanten in unzerlegtem Zustand gehen sollen. Der jetzige wird sicherlich in der Werkstatt zerlegt, da bitte ich dann um Fotos. Und ja, das können natürlich nur die O Ringe sein. Jedes zerlegen hätte aber bedeutet, dass die Gewährleistung und entsprechende Übernahme der Kosten futsch wären.
    Jetzt sitze ich hier und warte auf den ADAC, das ist echt bitter.
  17. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,007
    Danke:
    6,597
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Schade, diese Infos wären interessant gewesen.
    Beim probeweise Zerlegen werden nur die die beiden Kolben herausgedrückt, da gibts keinerlei Beschädigungen.
  18. hb-ex
    Offline

    hb-ex Toblerone-Tuner Mitarbeiter

    Dabei seit:
    23 Februar 2004
    Beiträge:
    13,037
    Danke:
    1,367
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    was hättest du gern als Threadtitel?
    Stöffn sagt Danke.
  19. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    Ja, absolut! Ich werde die Fotos jetzt unbedingt haben wollen, das Schadensbild ist gefühlsmässig immer exakt gleich. Bekomme ich die auch auseinander, oder braucht es da Presswerkzeug? Den jetzt herausgenommen habe ich ja da.
    Irritiert hat mich heute dieses hohe metallische Schleifgeräusch.
  20. Stöffn
    Offline

    Stöffn

    Dabei seit:
    27 Februar 2016
    Beiträge:
    206
    Danke:
    43
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    Ohne
    z.B. Kupplungsnehmerzylinder wiederholt defekt- Ursache?