Getriebe/Ma - Kupplung

Dieses Thema im Forum "95, 96, Sonett" wurde erstellt von Fichte10, 16 November 2021.

  1. Fichte10
    Offline

    Fichte10

    Dabei seit:
    23 September 2011
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    65
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo,
    nach dreimonatiger Pause hab ich gestern meinen 65er 96 zweitakt angeschmissen und kriegte keinen Gang rein …… die Kupplung sitzt fest!
    Die Hydraulik tut was sie soll.
    Gibt es einen Trick oder Rat, wie man evtl. minimal invasiv vorgehen kann, ohne gleich alles zu zerlegen?
    Mit Grüßen aus Hannover
    Hans
  2. totoking
    Offline

    totoking

    Dabei seit:
    12 September 2015
    Beiträge:
    792
    Danke:
    862
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Mit etwas hin und herschieben solltest du einen Gang reinkriegen. Damit losfahren und Lastwechsel bei getretener Kupplung provozieren. Irgendwann löst sich das klebende Teil dann.
    Zum Losfahren: man kann mir eingelegtem ersten Gang den Anlasser bedienen und dann beim Anspringen gefühlvoll losfahren. Alternativ Motor anmachen, bergab rollen oder anschieben lassen und dann den zweiten Gang einlegen.
    Schonender ist die zweite Variante.

    Gesendet von meinem SM-A202F mit Tapatalk
    Meki sagt Danke.
  3. Meki
    Offline

    Meki V4-Terminator

    Dabei seit:
    16 April 2009
    Beiträge:
    3,674
    Danke:
    2,594
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1974
    Turbo:
    Ohne
    Alternativ bei eingelegtem Gang 2ter und getretener Kupplung von zwei kräftigen Leuten vor und zurück schieben versuchen. Sofern die Kupplungsscheibe nicht total festgerostet ist sollte das gehen. Ist schonender.
    fastchicken sagt Danke.
  4. Fichte10
    Offline

    Fichte10

    Dabei seit:
    23 September 2011
    Beiträge:
    105
    Danke:
    33
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    65
    Turbo:
    weiß nicht
    Danke für die Antworten,
    es war die Kombination aus Anlasser, 1.Gang und Schieben, beim 3. Versuch hats geknallt und dann fuhr er wieder wie früher.So etwas geht nur noch nachts, Startversuche bein 2-takter sind heutzutage tagsüber gesellschaftlich nicht mehr akzeptiert. Somit ist er nur noch eingeschränkt alltagstauglich.
    mit Grüßen aus Hannover,
    Hans
    patapaya, Meki und white-99 sagen Danke.