Kühlmittelverlust

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von berrygrafenau, 8 Juli 2018.

  1. berrygrafenau
    Offline

    berrygrafenau

    Dabei seit:
    15 April 2012
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Verliere an meinem 900i, BJ. 91 Kühlmittel. Dachte zuerst an die Zylinderkopfdichtung. Aber kein Qualm oder Stottern. Leitungen und Behälter scheinen dicht zu sein. Etwas Schmodder habe ich im Ausgleichsbehälter entdeckt. Könnte es auch der Wärmetauscher der Heizung sein? Da kommt man ja kaum bei - und wo kann ich ein solches Ersatzteil beziehen?
  2. nitromethan
    Offline

    nitromethan

    Dabei seit:
    22 September 2006
    Beiträge:
    1,921
    Danke:
    1,248
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    FPT
    Wo kommt es denn raus? Pfütze unterm Auto? Fußraum auf der Fahrerseite nass?
  3. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,980
    Danke:
    6,589
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Einen undichten Wärmetauscher-oder (wesentlich häufiger) Heizungsventil-würdest Du sicher riechen.

    Verdächtig sind Kühler (wie alt?) Wasserpumpe oder eben doch Behälter (Risse unten?) oder die Schlauchanschlüsse
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2018
    berrygrafenau sagt Danke.
  4. Saabomat
    Offline

    Saabomat

    Dabei seit:
    20 November 2014
    Beiträge:
    505
    Danke:
    113
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Wenn du Zugriff auf eine Abdrückpumpe hast würde ich die benutzen. Meiner Erfahrung nach kommt eine Undichtigkeit selten alleine.
    Gerne gammelt es auch mal am Flansch der Kühlwasserablassschraube des Motorblocks. Beim 900i von oben etwas schwer zu sehen.
  5. nitromethan
    Offline

    nitromethan

    Dabei seit:
    22 September 2006
    Beiträge:
    1,921
    Danke:
    1,248
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    FPT
    Anhand einer Pfütze kann man das alles gut lokalisieren. Die Antwort ist noch offen.
  6. berrygrafenau
    Offline

    berrygrafenau

    Dabei seit:
    15 April 2012
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    - ich habe nur etwas Flüssigkeit auf der Fahrerseite auf der Fussmatte entdeckt (Könnte aber auch vom Nachfüllen kommen, sah original blau aus)
    - keine Pfütze unter dem Auto
    - Schläuche sind neu, auch der Kühlwasserbehälter, nichts feucht
    - Kühler ist bestimmt 20 Jahre alt
    - Ablassschraube ist in den letzten 20 Jahren nicht geöffnet worden
    - Schmodder im Ausgleichsbehälter
    - könnte natürlich schon sein, dass bei heissem Wasser und entsprechendem Druck beim Fahren Wasser entweicht und beim Stehen der Druck dann wieder abfällt
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juli 2018
  7. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,199
    Danke:
    4,472
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Beim Nachfüllen kommt man mit der Flasche doch nicht in den Innenraum...?!
  8. nitromethan
    Offline

    nitromethan

    Dabei seit:
    22 September 2006
    Beiträge:
    1,921
    Danke:
    1,248
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    FPT
    Dann wahrscheinlich wie in #3 angekündigt: Wärmetauscher oder Heizungsventil.
    Wer nicht handwerklich geschickt ist und Ausdauer hat, sollte diese Arbeit einer kompetenten Werkstatt überlassen.
  9. Martinez
    Offline

    Martinez

    Dabei seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    408
    Danke:
    61
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    Ohne
    Unbedingt die Unterseite des Ausgleichsbehälters prüfen. Da kommen unter Druck bei altem Behälter (von oben noch Topzustand) nadelfeine Strählchen raus aus den Rissen.
  10. berrygrafenau
    Offline

    berrygrafenau

    Dabei seit:
    15 April 2012
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Der Ausgleichsbehälter ist nagelneu. War genau so beim alten Behälter, wie Du beschreibst.
  11. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,980
    Danke:
    6,589
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Dann ist das Heizungsventil der Hauptverdächtige.

    Und einen (offensichlich) 20 Jahre alten Kühler würde ich in jedem Fall tauschen.
  12. berrygrafenau
    Offline

    berrygrafenau

    Dabei seit:
    15 April 2012
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    werde a) den Kühler erneuern und b) das Heizungsventil mal genauer unter die Lupe nehmen. Erst mal herzlichen Dank für die Tipps.
  13. herberto96
    Offline

    herberto96

    Dabei seit:
    18 Juli 2010
    Beiträge:
    701
    Danke:
    171
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Bei unseren alten Autos empfiehlt es sich, eine Abdrückvorrichtung parat zu haben - Leckagen im Kühlsystem kommen leider öfter mal vor.
    Das Heizungsventil lässt sich ggf. über die Lautsprecheröffnung inspizieren. Die lässt sich noch einigermaßen einfach demontieren.
    Der Austausch des Ventils ist machbar aber nervig. Dazu gibt es hier im Forum auch eine gute Anleitung.
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juli 2018
  14. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    3,730
    Danke:
    1,235
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Hast Du eine konkrete Empfehlung für den Eigengebrauch und Hobbyschrauber?
  15. herberto96
    Offline

    herberto96

    Dabei seit:
    18 Juli 2010
    Beiträge:
    701
    Danke:
    171
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Ich habe soetwas einmal vor ein paar Jahren für wenig Geld in der Bucht gekauft. Mittlerweile verwende ich es auch für die Kupplungsentlüftung.
    Aktuell ist man mit ca. € 40,- dabei.