Klima - Klimakompressor aus der Bucht?

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Ziehmy, 11 September 2019.

  1. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,742
    Danke:
    562
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    Moin moin, bei meinem 2002er 9-3 ist der Klimakompressor defekt, hat ein Loch im Gehäuse.
    Hat von Euch jemand Erfahrungen mit den günstigen Kompressoren aus dem Internet?
    Die kosten da so zwischen 110.- und 190,- Euronen.
    Lieber die Finger davon lassen?
  2. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    791
    Danke:
    486
    Gar nicht erst versuchen.
    Kauf lieber ein gebrauchtes Original vom Verwerter mit einem Jahr Garantie. Hält länger als der Noname Kram.

    Selbst Ersatzteile von Markenherstellern sind kaum teurer (Benzin):
    https://www.daparto.de/Kaeltemittelkompressor-Klimakompressor/Saab-9-3-Cabrio-YS3D/2-1834-892?f={"cleaf":["234"],"manufacturer_id":["673","775","649","657","685"],"delivery_country":"DE"}&sort=price&page=1&kbaTypeId=18504

    (Diesel):
    https://www.daparto.de/Kaeltemittel...ntry":"DE"}&sort=price&page=1&kbaTypeId=18490
  3. ricken-fan
    Offline

    ricken-fan

    Dabei seit:
    24 Januar 2016
    Beiträge:
    73
    Danke:
    10
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    TiD
    Naja, so schwarz-weiss sehe ich es persönlich nicht - ich habe seinerzeit auch in der Bucht zugeschlagen, seit drei Jahren läuft dieser problemlos... Ist dort zum Teil ja auch vom Verwerter und Gewährleistung erhältst du ja dort zum Teil auch. Wenn du natürlich auf Nummer sicher gegen willst, kommst du an einem Neuteil nicht vorbei.
  4. jennys9-3
    Offline

    jennys9-3

    Dabei seit:
    9 November 2019
    Beiträge:
    40
    Danke:
    4
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    weiß nicht
    Ich muss den Thread nochmal ausgraben.
    Wenn ich für unseren YS3D 2.0. Turbo Benziner nach einem kompressor suche sehe ich das angeblich auch der vom Opel Omega / Vectra passen soll.
    Im Gegensatz zu einem Saab finde ich einen Omega oder vectra wesentlich öfter auf dem
    Schrottplatz.
    Kann da einer was zu sagen. ?
  5. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,742
    Danke:
    562
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    So günstig, wie die als Neuteil sind, würde ich den Aufwand nicht treiben, einen Gebrauchten aus irgendeinem Schrotti auszubauen. Das Risiko wäre mehr bei dem Aufwand zu groß!
  6. kd23se4
    Offline

    kd23se4

    Dabei seit:
    25 März 2008
    Beiträge:
    2,115
    Danke:
    361
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    TiD
    Ich habe über Daparto für den 2.2 Diesel einen Delphi für.......150 EUR gekauft.....läuft
  7. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,568
    Danke:
    121
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Würde ich auch nicht tun. Die sind mehr oder weniger Verschleißteile, die es irgendwann mal zerreisst.

    Außer vielleicht, Du kannst den Zustand eines Gebrauchten gut beurteilen und idealerweise beim Aus- / Einbau selbst Hand anlegen...denn Letzteres macht einen großen Teil der Kosten aus.

    Ich kann das alles nicht und setze daher lieber auf original Neuteile.
  8. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,742
    Danke:
    562
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    Selbst wenn man selber schraubt: Der Ausbau ist unbequem, weil er ungünstig liegt. Beim Einbau sieht es natürlich auch so aus. Dann das Befüllen und Prüfen der Anlage - auch ein gewisser Aufwand, der Zeit und Geld kostet. Und wenn dann das Tauschteil defekt ist, war alles umsonst. Bei solchen Teilen, besonders in dieser Preisregion, experimentiere ich nicht herum! Basta!
  9. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    450
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Franke67 sagt Danke.
  10. jennys9-3
    Offline

    jennys9-3

    Dabei seit:
    9 November 2019
    Beiträge:
    40
    Danke:
    4
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    weiß nicht
    Danke für eure Antworten.
    Ich bin selber KFZ Mechatroniker mit den entsprechenden Klimaanlagen Lehrgängen.
    Ich arbeite zwar seit ein paar Jahren nicht mehr in dem Beruf aber weiß daher wenigstens grob einen Kompressor prüfen.
    Ich nehme gerne Lehre an und wenn er wirklich so beschissen verbaut ist dann wird’s ein Neuteil werden, weil quasi ein Gebrauchtes unter erheblichen Umständen einzubauen was halt im dünnsten Fall garnicht oder nur eine Saison
    läuft ist nicht meine Absicht.

    bin dann natürlich gerne dankbar wo ich füts Geld das beste Angebot bekomme.
    150 Euro bei Valeo wie oben geschrieben wäre echt schön.

    Wer hat denn schon mal den Kompressor getauscht und kann mir Tipps geben ?

    danke und lG
  11. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    450
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Ist noch Druck auf der Anlage?
    Dann muß die Anlage zunächst mit einem Gerät entleert werden.
    Die Schrauberei ist selbsterklärend. Leitungen lösen,Riemen herunter, Schrauben heraus, Kompressor raus...und dann umgekehrt.
    Es ist eng und alle Teile, die dabei stören, müssen ausgebaut werden.
    Neue Dichtringe an den Leitungen sollten selbstverständlich sein.
    Dann die Anlage mit einem Klima-Gerät auf Dichtheit prüfen, evakuieren, neu befüllen lassen.

    Es gibt eigentlich nur zwei Baustellen, die ein Hobbyschrauber nur bedingt beackern...und ihre Grenzen kennen sollte.(auch wenn Du den Beruf irgendwann mal gelernt hast)
    Airbag und Klima-Anlagen. Weil bei diesen Systemen immer teure Geräte gebraucht werden, die niemand zuhause im Schrank hat.

    Das Einspar-Potential durch "Selberschrauben" ist dabei also vergleichsweise gering.
    Suche Dir eine freie Werkstatt, die Dir den mitgebrachten NEUEN Kompressor einbaut und befüllt.
    Und die Kosten musst Du Dir dann mit anderen Selber-Schrauber-Tätigkeiten wieder herein holen.(Service, Bremsen, Fahrwerk, etc)
    Ziehmy sagt Danke.