Klimaanlage, Klappensteuerung

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von julefreund, 17 Juni 2018.

  1. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,285
    Danke:
    513
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Guten Morgen,

    meiner Meinung nach fehlt der initiale Schritt, nämlich die sogenannte Kalibrierung, bei der die Klimaautomatik auch die Fehlercodes anzeigt.
    Also: Auto an, Klima an.
    Dann gleichzeitig die AUTO und OFF drücken.
    Nun läuft die Kalibrierung (dauert ca. 20 Sekunden).

    Direkt danach werden über das Display der Klimasteuerung die Anzahl der Fehlercodes und die Fehlercodes angezeigt:
    Statt der Temperaturwahl Fahrerseite wird die Anzahl der Fehler angezeigt.
    Statt der Temperaturwahl Beifahrerseite werden die ermittelten Fehlercodes nacheinander angezeigt.

    Das unbedingt mal machen und uns eine RM geben.

    Traten die von Dir beschriebenen Fehlfunktionen alle gleichzeitig auf oder hast Du das Auto evtl. neu?

    Viel Erfolg, Uwe
  2. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,285
    Danke:
    513
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
  3. zimt
    Offline

    zimt

    Dabei seit:
    1 Februar 2004
    Beiträge:
    768
    Danke:
    42
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Hi,
    besten Dank.
    Auto habe ich erst seit kurzem.
    Hebel Fahrerseite habe ich getauscht, bei allen 3 Stellmotoren war zusätzlich die Welle gewandert, so dass es nicht mehr in die Zahnräder gegriffen hat.
    Wenn man jetzt Einstellungen ändert, sieht man die Motoren drehen. Luft wird allerdings noch nicht kalt.
    Kalibrierung zeigt nun nur noch Fehler 13 an.

    Viele Grüße und vielen Dank
  4. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,285
    Danke:
    513
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Hatte ich vermutet.

    Super, genau das war meine Einschätzung

    Da muss ich noch mal drüber nachdenken.
    Da war mal was mit Buchsen der Welle für die Luftverteilung, von Saab gab's ne Service-Mitteilung.
    Ist der gelbe Hebel noch OK?

    Gerne
  5. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,285
    Danke:
    513
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
  6. mgberlin
    Offline

    mgberlin

    Dabei seit:
    24 Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Vielleicht kann mir das weise Forum hier weiterhelfen.
    An meinem 9-5 Bj. 2001 (erste Generation, aber schon 185 PS) zeigt die ACC-Anzeige den Fehlercode 14 an.
    Aktuell habe ich das Handschuhfach ohnehin demontiert, weil ich den Innenraumluftfilter getauscht habe - so wie ich gelesen habe, muss ich von da aus nicht mehr allzuviel weiter demontieren, um an die entsprechenden Teile zu geraten.
    Ich bin technisch mäßig, also nicht besonders versiert und vermisse bei den entspechenden Youtube-Videos immer die Hinweise, wie ich nach der Demontage des Handschuhfachs dann bis zu den Stellmotoren vordringe und diese dann demontiere, ohne mehr zu beschädigen als ich repariere.
    Habt Ihr da eine genauere Anleitung?
  7. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    1,674
    Danke:
    622
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Fehlercode 14 ACC

    http://saabworld.net/showthread.php?t=28199

    oder

    http://www.saabservices.com/9-5 ACC codes.htm

    .......beim Handschuhfach biste schon mal gut....den Stellmotor mal überprüfen, ob er lose sitzt...oder dessen Ritzel...

    http://photo.platonoff.com/Auto/20080730.Saab_9-5_ACC_Air_Distribution_Motor/?all
    mgberlin sagt Danke.
  8. mgberlin
    Offline

    mgberlin

    Dabei seit:
    24 Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Vielen Dank - das ist schon mal sehr hilfreich. Ich habe den Motor schon mal anhand des platonoff-Fotos in meinem Wagen lokalisiert - alles weitere versuche ich später.

    Diese gelbe Buchse, bei der er mit dem Kupferrohr gebastelt hat, ist dieser Arm, den man durch dieses "aus dem vollen gefräste" Teil von Skandix ersetzen kann, richtig?
  9. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,285
    Danke:
    513
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Servus,
    tu dir und uns bitte einen gefallen und werde konkreter.
    Verlinke zB den gefrästen Hebel oder bei Bedarf einzelne Bilder.
    Dann reden (bzw. schreiben) wir nicht aneinander vorbei.

    Im Beitrag #22 hatte ich bereits die mutmaßlich wichtigsten Quellen verlinkt.

    Fehler 14 = (mit Link aus Beitrag #22 und #27):
    14
    Stepping motor, air distribution flap - no mechanical connection between motor and flap

    Also wahrscheinlich der "gelbe" Hebel oder (und das ist auch mein Tip, wie Beitrag #27) das Ritzel ist aus dem Motor gewandert.
    Das lässt sich einfach wieder rein drücken, dabei MUSS !! aber die Rückseite des Motors aufgelegt / abgestützt werden, sonst bricht eine axiale Anlaufscheibe weg.

    Hier: https://www.saab-cars.de/threads/9-...nn-11-stellmotor-reparatur.34768/#post-776896 sind Bilder des rausgerutschten Rizels, jedoch am Stellmotor für die Temperatur.
    Die Ausführung des Elektromotors ist aber identisch.


    Viel Erfolg, Uwe
    mgberlin sagt Danke.
  10. mgberlin
    Offline

    mgberlin

    Dabei seit:
    24 Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Hallo Uwe,

    das Teil meinte ich:
    http://www.skandix.de/de/dokumente/...enkhebel-luftmischklappe-klimaanlage/3000141/

    Wir haben den Stellmotor ausgebaut, die Welle ließ sich sehr leicht drehen, so dass wir das Motorgehäuse geöffnet und das Ritzel wieder vorsichtig etwas in den Motor gedrückt haben.

    Das ging allerdings nur vielleicht 1-2 mm mit "vernünftigem" Kraftaufwand.

    Der gelbe Hebel hinter dem Stellmotor, den man auf dem untersten platonoff-Foto sehen kann, sah "gesund" aus - zumindest das, was man unausgebaut sehen konnte.

    Dann wieder alles zusammengebaut und die Tastenkombi "Auto" "off" gedrückt. Man hörte den Motor deutlich drehen - dann wurde allerdings im Ergebnis doch wieder Fehlercode 14 angezeigt. Etwas enttäuschend, nachdem wir so weit gekommen waren. Hättest Du jetzt noch Tips, was wir versuchen könnten?

    Schöne Grüße - Martin
  11. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,375
    Danke:
    3,318
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Nur was sollen wir uns jetzt darunter vorstellen? Was ist für dich vernünftig? Ich hab das Teil das letzte mal auf den Amboss gelegt und mit einem kleinen Hammer wieder rein geklopft. Muss halt wieder an die originale Position.

    Motor mal lose betrieben? Läuft der in die Endlangen wie er soll?
    mgberlin sagt Danke.
  12. mgberlin
    Offline

    mgberlin

    Dabei seit:
    24 Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    "Vernünftig" ist für mich ein Druck von ein paar Newton, so wie man sich das halt vorstellt, wenn man so ein eher feines Teil sieht, das man nicht zerquetschen will wie King Kong den Kleinwagen. Dann habe ich vor einer guten halben Stunde auf gesehen, wie der Typ das mit dem Hammer reingekloppt hat, hab alles wieder auseinandergenommen und es genauso gemacht.

    Ich wäre nicht von selbst darauf gekommen, dass man das so machen kann und dass das Teil das überhaupt verträgt (wie gesagt: handwerklich nur mäßig erfahren und begabt und deshalb eher vorsichtig).

    Jetzt funktioniert es; keine Fehlercodes mehr und die AC bedient alle Verstellmöglichkeiten, die mir so einfallen.
    Danke für die Tips!
    GSUS, Flemming und icesaab sagen Danke.