Klebrige Kunststoffe beim SAAB 9-3

Dieses Thema im Forum "9-3 II" wurde erstellt von jj68, 16 Mai 2018.

  1. jj68
    Offline

    jj68

    Dabei seit:
    28 März 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    weiß nicht
    Liebe SAAB Gemeinschaft,

    erstmals vorab ein Dankeschön an dieses Forum - schon so einige Male haben mir die Beiträge hier weiter geholfen! WEITER SO! [​IMG]

    Diesmal sind wohl vor allem diejenigen gefragt, die Erfahrung mit Innenraumpflege haben... [​IMG]

    Ich habe bei meinem SAAB 9-3 Bj. 2006 Cabriolet ein großes und nerviges Problem:

    Oberhalb der Windschutzscheibe bis zur Öffnung des Daches inklusive der Sonnenblenden ist es auf voller Breite klebrig. Das Dach ist nicht davon betroffen und bei der Hydraulik ist Gott sei Dank keine Leckage. Grundsätzlich habe ich den Innenraum stets mit einem feuchten Tuch gereinigt und keine Cockpitsprays oder dergleichen verwendet. Habe bisher mit Wasser und Spülmittel versucht dem Kunststoff zu Leibe zu rücken leider alles umsonst. Völlig verzweifelt dann irgendwann mal an einer kleinen Stelle mit einem Kunststoffreiniger mein Glück versucht (zweiteres hätte ich mir wohl sparen können). Weiter helfen konnte mir bisher auch keine Werkstatt und keine Aufbereitung...

    Daher nun meine Fragen:

    1. hat jemand eine Idee WARUM der Kunststoff ohne ersichtlichen Grund plötzlich klebrig wurde?

    2. kennt jemand dieses Problem und hat eine Idee, wie ich dem Herr werden könnte?

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
  2. Kerstin
    Offline

    Kerstin

    Dabei seit:
    31 Mai 2005
    Beiträge:
    248
    Danke:
    23
    SAAB:
    9-3 II
    Das ist der super-tolle Softtouch-Lack.

    Das gleiche Problem haben wir vorletzte Woche bei meinem CV wie folgt behoben:

    Kunststoffteile ausbauen und mit Backofenspray einsprühen und mit nem Schwamm über laufenden Wasser abwaschen. Der Softtouch-Lack löst sich so einfach ohne Kraftanstrengung und rückstandsfrei ab.
    Der Kunstsstoff an der A-Säule und auch der Kunststoff oben am Scheibenrahmen brauchte nach der Reinigung bei mir nicht mehr neu lackiert werden. Das Bedienelement für die Beleuchtung oben in der Verkleidung vom Scheibenrahmen haben wir neu lackiert, da der original Kunststoff darunter weiß war.
    jj68 sagt Danke.
  3. Exergie
    Offline

    Exergie

    Dabei seit:
    28 Februar 2017
    Beiträge:
    221
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Ich weiß nicht was für Lack der ist, falls es ein silikonähnliches Stoff ist, würde ich Quickleen-Universalreiniger empfehlen.

    Für die Reinigung der Oberflächen benutze ich oft das Zeug und löst alles was auf der Oberfläche ist (auch viele Kleberreste).
  4. Urbaner
    Offline

    Urbaner

    Dabei seit:
    31 August 2012
    Beiträge:
    840
    Danke:
    202
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TiD
    Der Lackierer meint, das es ähnlich wie normaler Kunstharz (Acryl)Lack ist, nur mit eben sehr sehr wenig bis garkeinem Härter...damit bleibt die Oberfläche so Kaugummiartig
    Exergie sagt Danke.
  5. Exergie
    Offline

    Exergie

    Dabei seit:
    28 Februar 2017
    Beiträge:
    221
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    TiD
    Wenn da kein oder kaum Härter verwendet worden ist, dann würde es mit Quickleen abgehen sollen.
    Manche Kunstoffe sowie PE sind chemisch nicht beständig aber ich denke nicht, dass sie PE verwendet haben, meist benutzen sie für solche zwecke PP-Kunststoffe und sie sind meist lösemittelbeständig.
  6. Saabine71
    Offline

    Saabine71

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    2,741
    Danke:
    186
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Einfach mal für Google "Softlack entfernen". Das ist echt ein Geschmadder ohne Ende. Andere Hersteller haben das auch in grossen Mengen genutzt:eek:
  7. Saabioli
    Offline

    Saabioli

    Dabei seit:
    10 März 2018
    Beiträge:
    65
    Danke:
    17
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Softlack an der Frontscheibenverkleidung Innen aufhübschen schaust du hier...