Klappert rechts

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von otto77, 16 September 2019.

  1. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,239
    Danke:
    593
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Ich durfte über die vergangenen 2 Jahre ein ganzes Konglomerat an unfreundlichen Geräuschen im Vorderwagen abarbeiten (9-3 I CV '99):

    1) Erst ächzendes Quietschen vorne links, dass erst zum leichten und dann schnell zum heftigen Klopfen/Poltern wurde (vlt. 300 km insgesamt), aber nur wenn das Rad links vorne erst aus und dann fix wieder eingefedert hat (Schlagloch, Fahrbahnabsatz). Über Bodenschwellen konnte ich hingegen 'drüberbrettern' ohne jedes Geräusch, ebenso wenn beide Seiten gleichmässig belastet wurden - gerissenes und sich auflösendes Domlager (Sah böse aus, macht sich massiv im Lenkverhalten bemerkbar als mal sehr hohes oder mal quasi nicht vorhandenes Rückstellmoment...)
    2) Immer noch leichtes Quietschen: PU-Buchsen des Stabis waren ohne Gleitmittel eingebaut (Scheiss Job da ran zu gehen ohne Bühne und den Hilfsrahmen abzusenken...)
    3) Poltern vorne, nicht genau zu verorten, in unterschiedlichen Situationen: Motorlager rechts (gleich rechts und links getauscht)
    4) Lautes Knacken vorne Rechts bei vor-zurück Lastwechsel mit eingeschlagener Lenkung(!) oder Entlastung des rechten Vorderrades bei zügiger Kurvenfahrt. Alle Achslenker- und Buchsen (PU) und kompl. Federbein mit Dämpfer waren sowieso neu, noch mal alles auseinander, nochmal sorgfältigst zusammengebaut, Zugschrauben des hinteren Schräglenkerlagers erneuert, +20 Nm angezogen...
    Alles keine Abhilfe. Rumprobiert, vor, zurück, vor, zurück und dann: In einem ganz bestimmten Lenkwinkel 'knackknackknack' - äusseres Antriebswellengelenk. Von aussen neben dem Auto stehend klar zu verorten, im Auto sitzend unklar.

    Jetzt ist endlich Ruh.
    kd23se4 und otto77 sagen Danke.
  2. otto77
    Offline

    otto77

    Dabei seit:
    13 November 2018
    Beiträge:
    54
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Okay, nochmal ein großes Dankeschön für die vielen Hinweise. Zwischen Arbeitsschluss, Kinder wegbringen, Kinder holen und Einsetzen der Dunkelheit war es noch nicht möglich viel davon abzuarbeiten. Aber ich konnte schon mal den "Wagen aufschaukeln und obere Stoßdämpfer/ Federbeinbefestigung beobachten" durchführen. Und das war gleich ein voller "Erfolg". Okay, das hätte ich schon längst mal machen können, wir haben aber halt immer nur von "unten" geguckt, gedrückt, gezogen und gemacht. Ich hänge mal zwei Bilder an. Einmal linke Seite (Fahrerseite): sieht normal und zentriert aus und macht auch keine Geräusche. Dann die rechte Beifahrerseite: Man sieht sofort eine Dezentrierung, die beiden Teile schlagen beim Aufschaukeln aneinander, was mit Sicherheit den größten Anteil der Klopf und Klappergeräusche verursacht. Man sieht auch deutliche Spuren von Gummiabrieb. Der Schaden kann also erstmal auf die Vorderachse verortet werden (entgegen meinen ersten Vermutungen und der "gefühlten" Geräuschrichtung.

    Ich werde mir das am Montag (Urlaub) genauer ansehen und das ganze Federbein ausbauen und zerlegen. ich melde mich dann wieder.

    P1170781.JPG

    P1170780.JPG

    P1170780.JPG
    erik sagt Danke.
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,418
    Danke:
    5,551
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ja, das ist Blickdiagnose!
    Aber gräme dich nicht, mit der Ortung von Geräuschursachen tu ich mich auch immer wieder schwer, z.B. auch bei der Seitenlokalisierung von Radlagergeräuschen.
    Der Rest ist dann jetzt ja nur noch Fleißarbeit... :smile:
  4. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,239
    Danke:
    593
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Ich denke, da gibt's nicht mehr viel zu schauen. Wenn du die Teile (Domlager, oberer und unterer Federteller, Rollenlager, neue Sicherungsmuttern für alle Gelenke) heute bei Skandix bestellt, hast Du sie erfahrungsgemäß am Samstag oder spätestens Montag. Wenn Du links gleich mitmachst, bist du mit unter 200,- € und in 4-6 h bequem damit durch.
    otto77 sagt Danke.
  5. otto77
    Offline

    otto77

    Dabei seit:
    13 November 2018
    Beiträge:
    54
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Oh Man, wer hat behauptet 4 bis 6 Stunden für beide Seiten? habe den ganzen Tag gebraucht um eine Seite auszubeinen, die andere lass ich wo sie ist. Entlüftungsschraube am Bremssattel abgerissen, die drei Schrauben vom Bremsschild = Inbus rund musste ich ausbohren, Orientierungs-Pin am Plastehalter für den ABS-Sensor abgebrochen. Schnauze voll für heute. Das Lager noch rausgewürgt - war zwar noch so lala aber wenn schon alles auseinander ist, mache ich das gleich mit.
    Das Domlager also der Gummiteil war komplett auseinandergerissen und klapperte nur noch ineinander rum, das Wälzlager vom Domlager war noch i.O. - mach ich aber auch gleich neu. Mal sehen wann es weiter geht - will den ganzen Quatsch morgen zum Sandstrahlen bringen (scheint überall noch genug Fleisch da zu sein) und bin dann davon abhängig wann ich die Teile zurück bekomme. Außerdem muss ich noch den Lagersatz bestellen. Überlege, ob ich auch gleich noch das Bremsschild erneuere. Hoffe mal, dass es die Teile noch gibt.

    P1170786.JPG

    [​IMG]
  6. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,418
    Danke:
    5,551
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Spritzblech - welche Größe? 16 Zoll - das gibt's nicht...
  7. erik
    Online

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,569
    Danke:
    3,452
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Nimm auf jeden Fall Radlager von FAG oder SKF. Alles andere, was keinen "Namen" hat hält nur 5-10t km...
  8. otto77
    Offline

    otto77

    Dabei seit:
    13 November 2018
    Beiträge:
    54
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Laut Skandix lieferbar... außer Model Viggen

    [​IMG]

    oh, nur auf Bestellung mit Lieferzeit unbekannt. Mist...

    Anhänge:

  9. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,418
    Danke:
    5,551
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ich will deinen Optimismus nicht bremsen - aber dann versuch mal, die zu bestellen...

    upload_2019-9-23_19-49-58.png

    Ich versuch das schon seit Monaten...
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2019
  10. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,136
    Danke:
    692
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Spritzblech sieht doch noch ganz ordentlich aus...im Gegensatz zum Federbeinrohr.
    Also Radlager rechts und beide Stoßdämpfer vorn, plus beiden Bremssätteln. Dann sollte das Klappern rechts weg sein und die Bremse ebenfalls anständig funktionieren.
  11. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,239
    Danke:
    593
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Sorry dat, ich war das wohl ;)
    Inbus rund: Torx einschlagen. WD 40, 3 min Geduld und ein paar freundliche Hammerschläge auf den Schraubenkopf erledigen den Rest. Wobei die Materialpaarungen bei Saab eigentlich immer schon und selbst zu schlimmsten GM-Zeiten ganz gut funktioniert haben.
    Bremssattel: Warum abgebaut und nicht einfach aufgehängt?
    Radlager ist sicher sinnvoll bei der Aktion, dafür geb ich 1h obendrauf ;)

    Das Dämpferrohr des Achsschenkels sollte ne gründliche Rostbehandlung bekommen, sofern noch ausreichend Material vorhanden. Skandix hat tauglichen After Market Ersatz, so um 130 €.
    Das Spritzblech würde ich sauber machen, Zinkspray und gut.

    Bleib tapfer, wird schon :)
    otto77 sagt Danke.
  12. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,418
    Danke:
    5,551
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Sieht das nur aus wie eine Bruchstelle?
    upload_2019-9-23_22-23-36.png

    Jau, wenn meine so aussähen, hätte ich mich noch nicht auf die Suche begeben - ich musste schon Laschen ansetzen, um es wieder befestgen zu können.
    upload_2019-9-23_22-30-26.png
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2019
    otto77 sagt Danke.
  13. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,136
    Danke:
    692
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Ja, bei näherer Betrachtung sieht es wie eine Bruchstelle aus.
    Und wenn man das Gesamtbild anschaut, sieht es auch so aus, als wenn die Windung nicht plan aufliegen könnte...quasi noch eine Steigung zu sehen ist.
    Kann aber auch nur einfach gut verrostet sein...und die Perspektive lässt es nur so erscheinen. Mal genauer nachsehen!!!
  14. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    1,239
    Danke:
    593
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Sieht aus wie geflext und den letzten Millimeter abgebrochen: 'tiefergelegt'. Eig. müsste die Feder doch an beiden Enden eingezogen sein?!
  15. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,637
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    otto77 sagt Danke.
  16. otto77
    Offline

    otto77

    Dabei seit:
    13 November 2018
    Beiträge:
    54
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
    Federbein habe ich leider noch nicht wieder vom Sandstrahlen zurück, muss ich mich noch etwas gedulden.

    Noch zwei Bilder von den Federenden, sind m.M.n. nicht abgebrochen. Windungsanzahl stimmt auch mit den Bildern der Feder bei Scandix überein. Passt aus meiner Sicht so.

    Außerdem habe ich herausgefunden, warum das Gummilager ausgerissen ist. Teil Nr. 5 konnte ich nirgends finden. Wurde scheinbar vergessen beim Zusammenbau.

    Es sind Federn mit Kennzeichnung B1 montiert (siehe Bild), passen dazu die Dämpfer, die etwas härter sein sollen laut meinem Kollegen von dem ich den Wagen gekauft habe?


    P1170787.JPG P1170788.JPG P1170789.JPG P1170790.JPG P1170791.JPG P1170792.JPG P1170793.JPG P1170794.JPG P1170795.JPG
  17. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    17,418
    Danke:
    5,551
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ja, scheint dann so - das andere war ja auch nur aus der Entfernung ein Verdacht auf Grund des Fotos.
  18. otto77
    Offline

    otto77

    Dabei seit:
    13 November 2018
    Beiträge:
    54
    Danke:
    6
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    Ohne
  19. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,637
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Das müsste der Anschlag Dämpfer sein. Ich meine der originale geht bei deinen Dämpfern nicht über die Stange. Das sieht nach einstellbaren Konis aus. Hast du das Einstellwerkzeug mit dazu bekommen?

    Und dass fehlende Gummi dürfte auch das Domlager nicht killen. Bei wem schlägt schon ständig die Federung durch/auf.
  20. erik
    Online

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,569
    Danke:
    3,452
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Auf dem vorletzten Foto steht deutlich Bilstein auf dem Dämpfer.

    Hm, wundert mich daß es da keine Anschlagpuffer geben soll. Komisch. Ohne die Dinger würde das schon härter auf den Endanschlag gehen, weil das dann der Dämpfer übernehmen muß. Der ist nicht dafür gemacht, aber in dem Fall scheint das Domlager das schwächste Glied in der Kette zu sein.

    Fehlt der Anschlagpuffer auch auf der linken Seite?