Elektrik Klammern für Streuscheibe montieren

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Heinzz, 19 Mai 2019.

  1. Heinzz
    Offline

    Heinzz

    Dabei seit:
    3 April 2017
    Beiträge:
    61
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Tach zusammen,

    ich habe bei meiner Stine die Streuscheiben und Reflektoren gesäubert sowie die porösen Gummidichtungen ersetzt. Gibt es einen Trick, die Klammern wieder zu montieren?
    Beim V o l v o haben die Klammern ein Loch, da kann ich mit einem Schraubenzieher hebeln.

    Das dämpft jetzt so ein bischen meine Freude über die sauberen Teile.

    Schönen Sonntag noch
    heinzz
  2. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,183
    Danke:
    4,463
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Einfach kräftig auf den Rücken draufdrücken, ging bei meinen problemlos - kann aber sein, dass die neue, dickere Dichtung das erschwert. Aber Löcher haben die bei meinem AFAIR auch.
    Heinzz und erik sagen Danke.
  3. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,680
    Danke:
    2,909
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Ja, einfach auf den Rücken drücken. Was auch gut geht ist, eine Seite schon einzuhaken und die andere dann runter drücken, auf den Rücken drücken. Die sind ja aus Federmetall und geben nach. *Schnapp*
    Heinzz sagt Danke.
  4. HB IJ
    Offline

    HB IJ

    Dabei seit:
    23 Oktober 2017
    Beiträge:
    24
    Danke:
    9
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    ...und auf jeden Fall erst vorne über‘s Glas und dann hinten über‘s Plastik. Erhöht die Lebensdauer der Streuscheiben.
    Viel Erfolg
    Heinzz und erik sagen Danke.
  5. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,680
    Danke:
    2,909
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Stimmt, so habe ich das auch gemacht.
  6. Heinzz
    Offline

    Heinzz

    Dabei seit:
    3 April 2017
    Beiträge:
    61
    Danke:
    26
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Liegt wohl an der neuen Dichtung, dann probiere ich das die Woche mal aus. Wobei ich die Methode, es zuerst über die Streuscheibe und dann über das Plastik, auch versucht hatte. Das gibt dann eben kein knirschendes Geräusch :biggrin:
  7. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    18,386
    Danke:
    3,321
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ja, sitzt recht stramm. Im Warmen arbeiten hilft auch.