Motor .- Hilfe! Wer kann Steuerkette tauschen?

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von Ikeaporsch, 4 Juni 2019.

  1. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,021
    Danke:
    590
    will er den Deckel danach ohne die Führungshülsen wieder montieren (bei noch montieretem Zylinderkopf) oder was ist der Gedanke, sie zwingend zu entfernen? Oder nur aus dem Block entfernen, in den Deckel stecken und dann beides später wieder montieren?
  2. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    790
    Danke:
    485
    Fortsetzung:
    http://www.serioussaab.co.uk/Procs_pages/proc_pages/p_chain.html

    Ums kurz zu machen - man macht sich in Werkstätten gerne vieles einfach. Hauptsache der Kunde zahlt.
    Lobenswert bei dem Beitrag ist, dass er sich wirklich um alle lebensnotwendigen Komponenten hinreichend kümmert. So etwas sieht man nicht alle Tage.
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juni 2019
  3. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,021
    Danke:
    590
    Danke, jetzt erst gesehen, dass die Löcher für die Führungshülsen im Deckel keine Sacklöcher sondern Durchgangslöcher sind. Das macht die Montage dann natürlich mit der beschriebenen Methode wesentlich einfacher.
    el-se sagt Danke.
  4. casi
    Offline

    casi

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    585
    Danke:
    105
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    @Leon96

    Bei mir mussten neue Kolben verbaut werden, siehe Foto...:biggrin:
    Es gab dann 4 x Wössner-Schmiedekolben.

    Den Preis für die Überholung fand ich sehr fair, zumal ich nicht (mehr) selber schrauben kann. Habe keine platzlichen Rescourcen.
    Habe früher sehr viele VW-Boxer gemacht und dort etliche Maschine neu aufgebaut...

    Gruß Carsten
    ...der den Thread wirklich nicht schreddern wollte/will
    Leon96 sagt Danke.
  5. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,021
    Danke:
    590
    vielleicht sollte man solche Angaben zu den Preisen dann auch dazu packen, inzwischen sind wir bei wenigen 100€, die sich nur als Wechsel der Steuerkette herausstellen, oder über 5000€, die dann aber vermutlich die Komplettüberholung des Motors inkl. Wössner Kolben beinhaltet. Vielleicht wurden auch noch alle Hydros erneuert, der Kopf geplant und aufs erste Übermaß aufgebohrt, wer weiß es schon.
    el-se sagt Danke.
  6. casi
    Offline

    casi

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    585
    Danke:
    105
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT

    :biggrin:...nichts anderes schrieb ich..

    https://www.saab-cars.de/threads/hilfe-wer-kann-steuerkette-tauschen.70469/page-5#post-1375741
  7. Flemming
    Online

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,327
    Danke:
    3,581
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Der Kettenkastendeckel muss nach unten frei sein sonst ist zu viel Druck vom Kopf drauf um ihn zur Seite weg zu ziehen. Bei der Montage wird er nach oben gegen den Kopf gezogen. Die Passstifte gehen nicht unbedingt wieder rein. Müssen aber auch nicht. Die dienen der Positionierung des Deckels wenn kein Zylinderkopf oben drauf ist. Ohne den gäbe es keine Referenz und das ganze würde dann beim Aufsetzen des Kopfes nicht passen. Wenn der Kopf aber drauf ist, dann gibt der die Position vor.

    PS: Meiner war danach wieder dicht und trocken und ist es immer noch.
    Ikeaporsch und DL_SYS sagen Danke.
  8. DL_SYS
    Offline

    DL_SYS

    Dabei seit:
    3 Oktober 2018
    Beiträge:
    790
    Danke:
    485
    Um es mal zusammenzufassen, klar ist es besser die ZKD gleich mitzumachen. Es ist auch viel besser im gleichen Zug den Keilrippenriemen mitzutauschen, etc.

    Aber wenn man so an die Arbeit herangeht wird man nie fertig. Da kann man gleich einen neuen Motor reinwerfen, wenn der alte doch schon ausgebaut ist (ja solche Geschichten gabs hier auch schon im Forum :bird:).

    Zugegeben, ich bin selbst "so einer" der gute Teile einfach gegen neue tauscht, weil es mir Spaß macht.
    Da es hier jedoch darum geht ein Problem möglichst preiswert zu lösen, sollte man auch nur wirklich das machen was nötig ist.

    Ansonsten ist der Geldbeutel leer, bevor das eigentliche Problem beseitigt ist.
    Ikeaporsch sagt Danke.
  9. Ikeaporsch
    Offline

    Ikeaporsch

    Dabei seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    65
    Danke:
    15
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    So, Auto steht seit gestern vor der Tür. Die ca. 35 km Überführungsfahrt klappte nach dem Überbrücken einwandfrei, lediglich die vorderen Bremsen "rumpeln". Meinerseits besteht noch etwas Hoffnung, dass das mit der Zeit weggeht.
    Die Batterie ist natürlich platt. Jetzt mal eine Frage: Was fürn eine Batterie gehört in den 2,3t? Lt. Anleitung 60Ah bzw. 70Ah? Reicht die 60er aus (montiert war bisher eine 50er)?
  10. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    32,247
    Danke:
    4,683
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    60Ah sollten ausreichend sein……

    Gruß, Thomas
    Ikeaporsch sagt Danke.
  11. Telepath
    Offline

    Telepath

    Dabei seit:
    7 Juni 2018
    Beiträge:
    76
    Danke:
    24
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    storchhund und Ikeaporsch sagen Danke.
  12. Ikeaporsch
    Offline

    Ikeaporsch

    Dabei seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    65
    Danke:
    15
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Ja, aber bei viel Kurzstrecke ist die Frage bei einer grosszügiger dimensionierten Batterie, ob diese überhaupt ganz aufgeladen wird.
  13. Ikeaporsch
    Offline

    Ikeaporsch

    Dabei seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    65
    Danke:
    15
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Danke, habe eine Banner 60 Ah montiert, sollen ja auch nicht schlecht sein. In meinem 901 habe ich eine Bosch S4 Silver 60 Ah seit genau 7 Jahren drin, auch topp. Aber auf die Schnelle war nur noch atu erreichbar, die haben keine Bosch-Batterien, dafür aber 30 % auf Banner-Batterien (Tipp).
  14. Ikeaporsch
    Offline

    Ikeaporsch

    Dabei seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    65
    Danke:
    15
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Sorgenkind bleiben (neben der Kette) jetzt die vorderen Bremsen. Wurde ein bisschen besser, ist aber noch weit weg von "gut".
  15. Leon96
    Offline

    Leon96

    Dabei seit:
    27 August 2016
    Beiträge:
    785
    Danke:
    344
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Naja, neue Bremsen vorne wäre finanziell ja verkraftbar....
  16. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,163
    Danke:
    3,222
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Bremse ist halt Verschleißteil. So what.
  17. Flemming
    Online

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,327
    Danke:
    3,581
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ja, warum denn nicht? Die Entnahme ist ja die gleiche. Und die muss wieder aufgefüllt werden. Wenn man sich den Ladestrom anschaut, dann geht der nach dem Start relativ schnell weit unter das was eine Lichtmaschine liefern kann. Anschlag voll muss auch nicht sein. Nur wenn das Laden wg. Kurzstrecke nicht mehr klappt, dann sollte man die Nutzung überdenken. Oder wenn es nicht anders geht, nachts ans Ladegerät hängen.
  18. Ikeaporsch
    Offline

    Ikeaporsch

    Dabei seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    65
    Danke:
    15
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Ja, heisst aber unter Umständen, dass die Kurzstrecken eben nicht zum Aufladen reichen. Je geringer die Ladung, desto geringer die Batteriespannung --> Startprobleme bei hoher Beanspruchung (niedrige Temp.). Worst Case: Es wird weniger aufgeladen als entnommen wurde --> Irgenwann ist Ebbe. Ich habe mal gelernt, dass Generator und Batteriekapazität darum aufeinander abgestimmt sein müssen. Unter durchschnittlichen Bedingungen folgerichtig eine zu kleine Batterie eher"weniger schlecht" als eine zu grosse.
    Leon96 sagt Danke.
  19. Ikeaporsch
    Offline

    Ikeaporsch

    Dabei seit:
    7 Juli 2015
    Beiträge:
    65
    Danke:
    15
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    LPT
    Trotzdem halt ärgerlich, weil nur wegen der unnötigen Standzeit. Scheibendicke gut, keine Verformung, Belagstärke topp, aber eben oberflächlich rostige Riefen und deshalb rumpelt´s :-(
  20. Telepath
    Offline

    Telepath

    Dabei seit:
    7 Juni 2018
    Beiträge:
    76
    Danke:
    24
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    FPT
    Viel Kurzstrecke bedeutet ja nicht ausschliesslich nur Kurzstrecke.
    Und zum gelegentlichen Aufladen wird gern die sonntägliche Kaffeerunde
    bei Mama und Papa genutzt. :smile: