Gebläse lässt sich nicht ausstellen

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von saxxxe, 8 März 2012.

  1. saxxxe
    Offline

    saxxxe

    Dabei seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    1,081
    Danke:
    92
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Hallo leute ich bräuchte mal eure hilfe.

    heute blieb nach ziehen des zündschlüssels einfah das gebläse an und lies sich dann auch weder regulieren noch ausschalten. da ich natürlich vergessen habe die sicherung zu ziehen als ich den wagen abgestellt hab ist die batterie jetzt komplett tot, ich kann den wagen nicht mal mehr absperren. kennt jemand das problem?
  2. Nachtflug
    Offline

    Nachtflug

    Dabei seit:
    29 August 2009
    Beiträge:
    127
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 I
    Turbo:
    LPT
    Ja, genau so ist mein Luefterregler gestorben. Die Sicherung war bei mir die am weitesten linke in der obersten Reihe - ich glaube Nr. 4.
    Ansonsten hab gibts hier ja nen langen Thread wie man den Leistungsmosfet im Regler austauscht... hat bei mir ein paar Monate gehalten, dann wieder. Dann habe ich halt doch in den sauren Apfel gebissen und mir nen neuen bestellt.

    http://www.saab-cars.de/900-ii-9-3-...rischluftgeblaese-oder-wie-man-160-spart.html

    Nachtflug
    saxxxe sagt Danke.
  3. Henning P.
    Offline

    Henning P.

    Dabei seit:
    4 Juni 2006
    Beiträge:
    114
    Danke:
    5
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Hallo,

    Meinst Du ein neues Gebläse?
    Kostenpunkt?
    Habe gerade heute den Transistor des Reglers getauscht und das Gebläse tut wieder....
    Wollte eigentlich, dass das auch erstmal so bleibt.

    Viele Grüße
    Henning
  4. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,657
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Regler? Wobei es auch mehr als der Leistungstransi sein kann. Dann stirbt auch der Ersatz wieder. Aber die meisten haben wohl Glück mit der Reparatur.
  5. Nachtflug
    Offline

    Nachtflug

    Dabei seit:
    29 August 2009
    Beiträge:
    127
    Danke:
    8
    SAAB:
    9-3 I
    Turbo:
    LPT
    Wie Fleming schon richtig bemerkte - neuer Regler und ich vermute im Alten war auch vor dem Leistungstransistor was faul da der neue Transistor nicht so arg lange gehalten hat. Aber bei 5 Euro Einsatz fuer den Transistor plus nem bisschen Arbeit war das zu verschmerzen.
  6. saxxxe
    Offline

    saxxxe

    Dabei seit:
    28 Juli 2007
    Beiträge:
    1,081
    Danke:
    92
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Also ich habe jetzt die sicherung gezogen ( ist eine 30A!) und fahre bis das ersatzteil kommt ohne lüftung. Habe bei skandix 117€ bezahlt, die müssen das allerdings erst bestellen ich hoffe das dauert nicht allzu lange.
  7. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,657
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Aber den defekten bitte nicht wegwefen. Dann meld dich vorher noch mal.

    btw. Kommt man bei euch momentan ohne Lüftung aus? Ich hätte da derzeit ein wenig zu wenig Durchblick hier.

    CU
    Flemming
  8. robert11
    Offline

    robert11

    Dabei seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    34
    Danke:
    42
    SAAB:
    92
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
  9. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,657
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Du meinst doppelt hält besser :tongue:? Siehe erste Antwort?!
  10. Gunter.D
    Offline

    Gunter.D

    Dabei seit:
    25 November 2019
    Beiträge:
    178
    Danke:
    23
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Hallo,
    habe mir den Widerstand mit Leitung kpl. als Saab Originalteil gekauft. Vermutlich ist der Defekt dieses Teils der Grund dafür, dass sich das Gebläse auch bei ausgeschalteter Zùndung nicht mehr abschalten lässt.
    Ist es zum Austausch besser das vom Beifahrerfussraum aus oder von oben d.h. vom Lüftermotor her zu machen - Tipps?
    Danke!
    MfG.
    Gunter
  11. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,657
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Das geht nur von innen. Also Beifahrerfußraum. Und dran denken, das Teil sitzt dort auf einem Kühlkörper, der im Luftstrom sitzt. a) auf keinen Fall lose betreiben und b) gehört ein kleiner Tropfen Wärmeleitpaste dazwischen.
    Gunter.D und erik sagen Danke.
  12. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    14,893
    Danke:
    4,865
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Um heran zu kommen am besten Handschuhfach und Seitenverkleidung der Mittelkonsole im Beifahrerfußraum heraus schrauben.

    Wechsel ist recht einfach, Teil abschrauben, Stecker ziehen, neuen anstecken und anschrauben. Und Wäremleitpaste, ganz wichtig, genau!
    Gunter.D sagt Danke.
  13. 93SaabCabrioHirsch
    Offline

    93SaabCabrioHirsch

    Dabei seit:
    2 Juni 2012
    Beiträge:
    675
    Danke:
    220
    SAAB:
    9-3 I
    Turbo:
    FPT
    So ganz einfach habe ich das nicht in Erinnerung, zumindest was die Erreichbarkeit angeht... nix essen weil kopfüber im Fussraum liegend kann vorkommen ... und kleine Hände sind hier praktisch .. ist aber natürlich machbar

    Gutes Gelingen!
  14. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,657
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Und mitunter braucht es kräftige Finger um den Stecker auseinander zu bekommen. Die sitzen manchmal recht fest. Was ja hinsichtlich Übergangswiderstand eigentlich ganz OK ist.
  15. Gunter.D
    Offline

    Gunter.D

    Dabei seit:
    25 November 2019
    Beiträge:
    178
    Danke:
    23
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Hallo,
    habe heute mit den Vorarbeiten zum Auswechseln des Widerstandes des Innengebläses zuerst dem Ausbau des Handschuhfachs angefangen - da hatte sich in der Standzeit des Autos vermutlich eine Maus zwischen Armaturenbrett und Handschuhfach "eingenistet". Das Dämmmaterial an der Oberseite des Handschuhfachs ist zerfressen und mit Laub vermischt, durch die Lüftungskanäle hat sich das Tier "Zugang verschafft".
    Vermutlich schon seit einiger Zeit und wegen "Nahrungsknappheit" hat das Tier das Nest wieder verlassen.
    Habe alles mit dem Staubsauger und Natron "neutralisiert" und mache morgen weiter. Muss sowieso noch bis nächste Woche wegen der Wärmeleitpaste, da hole ich mir einen Tropfen im Labor, warten.

    MfG.

    Gunter
  16. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    21,689
    Danke:
    8,084
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Hab es mal mit hierher getan, wo die Lösung schon steht.
  17. Gunter.D
    Offline

    Gunter.D

    Dabei seit:
    25 November 2019
    Beiträge:
    178
    Danke:
    23
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Hallo,
    habe heute nachdem ich das Handschuhfach, den Teil der Mittelkonsole unter dem Armaturenbrett ausgebaut aber den Kühlkorper mit dem Widerstandsteil nicht gefunden. Welche runde Verkleidung, in dem Bericht von Robert, unter der das Teil sitzt ist da gemeint?
    Danke!
    Fteundliche Grüsse
    Gunter
  18. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    14,893
    Danke:
    4,865
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Da ist noch eine schwarze Verkleidung, nah am Mitteltunnel. Die muß man auch noch abschrauben, dahinter sitzt der Kumpan dann.
    Gunter.D sagt Danke.
  19. Gunter.D
    Offline

    Gunter.D

    Dabei seit:
    25 November 2019
    Beiträge:
    178
    Danke:
    23
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Hallo erik,

    vielen Dank-dann schaue ich nochmal.

    MfG.
    Gunter
  20. Gunter.D
    Offline

    Gunter.D

    Dabei seit:
    25 November 2019
    Beiträge:
    178
    Danke:
    23
    SAAB:
    93
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Hallo,
    zum Abschrauben dieser schwarzen Verkleidung, muss ich mir noch einen passenden Torx Schlüssel besorgen - mit der Torx Nuss habe ich, weil die Schraube so tief sitzt, keine Chance.
    Morgen neuer Versuch.

    MfG.

    Gunter