Für SAAB, gegen GEZ ? - rundfunk-frei

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von ThorstenCE, 3 Januar 2020.

?

Wie stehst zu zum "Mitgliedsbeitrag" GEZ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3 März 2020
  1. Ich zahle gern und würde auch freiwillig zahlen.

    22 Stimme(n)
    46.8%
  2. Ich zahle weil ich denke ich muss.

    22 Stimme(n)
    46.8%
  3. Ich zahle nicht mehr, würde aber freiwillig zahlen.

    0 Stimme(n)
    0.0%
  4. Ich zahle nicht mehr.

    3 Stimme(n)
    6.4%
  1. tempelkim
    Offline

    tempelkim Trottel vom Dienst Mitarbeiter

    Dabei seit:
    5 März 2007
    Beiträge:
    3,435
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    Ohne
    (***diskret auf's Archiv anstelle des längst korrigierten tatsächlichen Tweets verweisend***)

    Meine Oma fährt im Hühnerstall Motooorad...
  2. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,749
    Danke:
    385
    jau, Konflikt und Zäsur sind natürlich gleich soooo viel passender verharmlost ...
  3. tempelkim
    Offline

    tempelkim Trottel vom Dienst Mitarbeiter

    Dabei seit:
    5 März 2007
    Beiträge:
    3,435
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    Ohne
    Man kennt ja diese linksradikalen Anarchos vom ZDF...
  4. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,749
    Danke:
    385
    nee nee, verharmlosen ist laut ÖR Sache der Rechten :biggrin:

    aber vielleicht ist ja auch wieder nur verunglückte Satire, wer weiß
  5. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    19,526
    Danke:
    3,643
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Wie viel Werbung sendet KiKa?
    Wer nichts tut kann auch in keine reintappen? Alles was öffentlich ist gibt ja auch immer ein wunderbares Ziel an um danach zu suchen. Ergebnis sind dann die heutigen Politiker. Bloß nichts greifbares mehr sagen, für nichts Verantwortung übernehmen.
  6. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,749
    Danke:
    385
    haben zum Jahrestag mMn andere öffentliche und nichtöffentliche Medien duchaus pietätvoll den Weg am Fettnapf vorbei gefunden, aber ich kenne natürlich nicht alle
  7. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,335
    Danke:
    3,476
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    @administration :es ist schon sehr gewürgereizt, was hier so von sich gegeben wird. Dass aber inzwischen wirklich nazionalsozialistisch "angefärbtes" "Vokabular" ohne Einspruch geduldet wird, verschlägt mir (als Mitbegründer und jahrelangem Betreiber dieses Forums) die Sprache. Es ist unerträglich, welchen Trollen hier ein Sprachrohr gegeben wird.
  8. sören
    Offline

    sören

    Dabei seit:
    14 Januar 2007
    Beiträge:
    508
    Danke:
    54
    SAAB:
    9-5 II
    Baujahr:
    2011
    Turbo:
    FPT
    Wo war was nationalsozialistisch angefärbtes?
  9. tempelkim
    Offline

    tempelkim Trottel vom Dienst Mitarbeiter

    Dabei seit:
    5 März 2007
    Beiträge:
    3,435
    Danke:
    1,075
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    Ohne
    Ach, ich trink einfach noch einen Schnaps und dann wird bestimmt alles gut.
  10. jungerrömer
    Offline

    jungerrömer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    3,472
    Danke:
    584
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Das Thema gibt sicher etwas her. Aber hier, im WWW, wo keine Mimik und kein Tonfall zählen, sind sogar bei ähnlichen Meinungen Konflikte vorprogrammiert. Da lobe ich mir gepflegte Kamingespräche mit Freunden und Bekannten, die nicht nur abweichende Meinungen zulassen, sondern auch mal einer Argumentation folgen, die noch keiner verrat. Hier bleib ich daher mittlerweile lieber bei einem Thema, das uns alle eint :smile:. Saab.
  11. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    29,005
    Danke:
    4,382
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Das hätte ich auch gern näher beschrieben gehabt. Habe nämlich auch nichts gefunden, was da irgendwie justiziabel wäre.
  12. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,335
    Danke:
    3,476
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Richtig. Die Wahlergebnisse von 33 waren aus damaliger Rechtslage auch nicht justiziabel. :sleep:
  13. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    29,005
    Danke:
    4,382
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Das waren die Schüsse an der innerdeutschen Grenze nach DDR-Recht ebenfalls nicht. Insofern stimme ich Dir natürlich absolut zu, dass nicht jede 'aktuelle Gesetzeslage' auch wirklich 'Recht' im positiven Sinne darstellt.
    Spätestens wenn das 'Recht' von einer (linken oder rechten, völlig egal) Diktatur nach eigenem Gusto 'angepaßt' wurde, stellt das geschriebene 'Recht' in Wirklichkeit oftmals 'tatsächliches Unrecht' dar.

    Ich denke und hoffe aber, dass wir alle hier die sich aktuell vorrangig aus dem Grundgesetz und dem BGB ergebende Rechtslage auch wirklich als 'gerechtes Recht' ansehen.
    Daher nur mal kurz auszugsweise aus dem Erstgenannten:
    Und dies ist, wie weiter vorn zu lesen, grundsätzlich bindend:
    Und gern auch noch mal komplett: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/BJNR000010949.html

    Und wie von mir schon mal an anderer Stelle sinngemäß geschrieben: Wirkliches 'Recht' bemißt sich meines Erachtens immer am Maße des Rechts der Andersdenkenden.
  14. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,335
    Danke:
    3,476
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Du bist hier aber weder Richter noch Staatsanwalt, sondern Moderator. Und ich denke, in dessen Kompetenzbereich fällt es auch, Trolle, welche die demokratischen und freiheitlichen Richtlinien in Form von aufwiegelnden und gegen das soziale Konzept der Solidargemeinschaft zu unterwandern versuchen, zu unterbinden und zu bekämpfen! Bist Du tatsächlich so naiv, dass Du nicht mitbekommen hast, wie die Manipulation inzwischen gelenkt wird? Das sind geschulte Kader, die es nur darauf anlegen, Unruhe und Unzufriedenheit zu stiften und zu verbreiten. Und Du patscht voll rein...
  15. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,444
    Danke:
    903
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Meine Oma...ist 1888 geboren und 1972 gestorben...hat 10 Kinder geboren...demnach habe ich von dieser Seite her 9 Tanten und Onkels, die den Krieg II selbst erlebt haben.
    Mein Opa war tatsächlich jünger, geboren 1890...und hatte mit den Kriegen nix am Kopp.
    Die hatten aber auch nix mit der Umwelt-Politik zu tun. Wenn denen kalt war, haben die den Ofen mit Holz und Kohle gestocht.
    ...
    HEUTE bin ich selber Opa...und die Mutter meiner Kinder Oma.
    Es gab bei uns weder einen Hühnerstall, noch ein Motorrad...aber Umwelt-Sauereien.
    ...
    Ich halte es mal eben mit der Bibel: WER unfehlbar ist...werfe den ersten Stein!
    Dann packt euch mal alle an die eigene Nase und beantwortet mir nur 3 Fragen.
    1. Leere Batterien landen wo?
    2. Eine leuchtende Motor-Kontroll-Leuchte landet wo?
    3. Unverbrauchte Lebensmittel, die abgelaufen sind, landen wo?

    Die Antworten könnt ihr euch selber geben...ich will sie gar nicht hören...denn ich kenne sie.
    In den letzten 40 Jahren selber viel zu häufig falsch beantwortet.

    WER sich über diesen Spot aufregt...sind die verlogenen Mitbürger, die sich diese KLEINEN Verfehlungen nicht selber eingestehen wollen.

    Ich persönlich stehe zu diesem "Meine Oma-Spot". Es ist nicht bequem, MACHT ABER MEIN PERSÖNLICHES LEBEN einfacher.
    Und genau dies wollte der Spot erreichen...und daher finde ich es gut!!!
    Denn wenn Mama und Papa ihre Kinder nicht in die Reihe bekommen...dann müssen es die Groß-Eltern.
    Und dieser Ansatz ist perfekt gelungen!

    Das ganze Getöse über den Kinder-Chor...ist totaler Quatsch!!!
    Da wurden keine Kinder zu irgendwas gezwungen. Im Alter von 5-7 Jahren wissen auch Kinder, was sie sagen, sprechen, singen.
    Die sehen ihre Umwelt...im Kleinen...in der Familie, im Kindergarten, in der Grundschule...und wissen je nach eigenem Alter ganz genau, was recht und unrecht ist.
    Mein Enkel ist 3 Jahre alt.
    Ein Oldtimer...STINKT...aus eigener Erfahrung.Was soll ich dazu erwidern?...stimmt nicht?...oder ich habe das gefühlte 20 Jahre in der Werkstatt erlebt...ist völlig normal?

    .....................
    Wer spontan zu 1. bis 3. keine umweltgerechte Antwort liefern kann...und sich daran hält...ist vielleicht keine OMA oder OPA...aber eine UMWELTSAU.
    Wer mit dieser Bezeichnung einigermaßen umgehen kann...sollte dies auch kund tun und den Spot als okay bezeichnen.
    Es ist scharfe Satire, keine Frage, aber korrekt und okay.
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2020
  16. Hardy
    Offline

    Hardy SMX-S -Verfechter

    Dabei seit:
    4 September 2003
    Beiträge:
    3,384
    Danke:
    561
    Trolle bauten Autos ... :biggrin:

    Ich kann überhaupt nicht sehen, daß sachliche Kritik an der Finanzierung des öffentlichen Rundfunks irgendwas anderes ist als eine vollkommen legitime politische Meinung (und diese Kritik ist keineswegs neu). Was Du da zusammentippst erinnert mich an das “Neue Deutschland“.

    Wow, und dann muss gleich eine Verschwörungstheorie her. Im übrigen wurde die Mondlandung damals im Schwarz-Weiß-TV gesendet :eek:
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2020
  17. Hardy
    Offline

    Hardy SMX-S -Verfechter

    Dabei seit:
    4 September 2003
    Beiträge:
    3,384
    Danke:
    561
    In der Bibel steht nix von unfehlbar, korrekt ist “wer frei ist von Sünde“ ... das ist ein kleines bisschen was anderes.

    Gerne !
    1. Beim Batterieladen, der Schwabe lässt doch keine 7,50 Euro verfallen*. Alle anderen in der Recyclingbox, wo sonst ?
    2. Wird ausgelesen und repariert, meist sinds ja nur Kleinigkeiten wie eine neue Zündbox.
    3. Hab ich noch nie drauf geschaut, wenn noch gut wird's gefuttert. Klar verdirbt ärgerlicherweise mal was, aber dafür gibt's ja den Kompost.

    Die Kritik an dem Lied war, daß hier eine ganze Generation -der Omas- als Umweltsau diffamiert wurde. Dabei ist es doch die jüngste Generation, die eine eklatante Differenz zwischen Reden und Tun aufweist: Fernreisen, tütenweiser Kamottenkonsum, 24/7/365 online ...

    Pikanterweise soll dem Vernehmen nach der Kinderchor auch schon mal nach Südkorea gejettet sein. Meine Oma ist ein einziges mal geflogen, JU52 von Berlin nach München ...

    P.S. *Die Generation meiner Kinder nennt das “Alman-Style“, soweit sind wir schon.
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2020
  18. Hutzelwicht
    Offline

    Hutzelwicht Herr Kaiser

    Dabei seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    7,206
    Danke:
    1,279
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    FPT
    OT:
    Godfather himself hat gesprochen. Und wehe jemand akzeptiert das nicht. Die Interpretation was Recht ist und was nicht obliegt in diesem Forum nur einem Einzigen. So schwer das auch zu akzeptieren ist, wir müssen es etragen............... :deal::adore::alberteinstein:Gesunder Menschenverstand ist hier nicht ansatzweise gefragt.
    :bebored:
  19. LCV
    Offline

    LCV

    Dabei seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    3,427
    Danke:
    95
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    @ Hardy: :top:

    Meine Sicht der Dinge:
    Die erwähnten Diktaturen Drittes Reich und DDR unterscheiden sich zu heute darin, dass eine solche frei geführte Diskussion
    ernsthafte Konsequenzen gezeitigt hätte. Ich erinnere mich, dass ich als Schüler in der 2. Klasse von Lehrern "staatsgelenkte"
    Statements zum Ungarn-Aufstand vor den Latz geknallt bekam und dazu sagte: "Das stimmt doch garnicht!"
    Mein Vater wurde daraufhin von der Stasi abgeholt und hatte große Mühe, sich herauszureden. Ich bekam daheim eindringlich
    gesagt, dass ich niemals mehr irgendeinen Kommentar abgeben dürfte, da sonst den Eltern Bautzen droht. Mein Klassenlehrer
    war keine Umweltsau, aber eine Stasi-Sau, den ich gern hinter Gitter gebracht hätte. Ich kann absolut nicht verstehen, dass
    irgendwer noch diesen beiden Systemen hinterher heult. Vor dem Bau der Mauer war es besonders schlimm, da man ja noch
    die Option hatte "abzuhauen". Nach 1961 mag es dann vielleicht etwas weniger drastisch gewesen sein, weil ja eine "Republikflucht"
    nur mit dem Risiko möglich war, erschossen zu werden. Und wer heute das Gedankengut der Nazis wieder vertritt, würde vielleicht
    anders darüber denken, wenn er das selbst erlebt hätte. Mein Vater war 17, als man die Pfadfinder mehr oder weniger zwangsweise
    in die HJ integrierte und ohne Vorwarnung und ohne, dass die Eltern etwas wussten, in einen Güterzug packte und nach Russland
    transportierte. Auch nicht besser als die Kindersoldaten in Afrika. Diese Generation war sicher nicht glücklich mit dem System.
    Das Problem waren zum Teil die Alten, die nach 1945 wieder irgendwelche Posten besetzten. Die heutigen Anhänger solcher
    Ideologien haben doch gar keine Ahnung, was da wirklich abging. Und mit der DDR ist es nicht viel anders gewesen. Die braunen
    Halstücher der HJ wurden durch blaue und rote ersetzt, das System war aber sehr ähnlich.

    Deshalb sollten wir uns freuen, dass wir kontrovers diskutieren können, ohne das Risiko, im Knast zu landen oder in bestimmten
    Fällen an die Wand gestellt zu werden. Mag sein, dass es "Trolle" gibt, die mit dem aktuellen System nicht zufrieden sind und
    sich etwas mehr Diktatur wünschen, möglicherweise aber auch falsch verstanden und in die linke oder rechte Ecke gestellt.
    Aber es werden auch offene Diskussionen provoziert, die es eben nur in einer Demokratie geben kann und darf. Dass diese
    Demokratie nicht perfekt ist, weiß jeder. Kritik daran soll sie aber nicht in Frage stellen, sondern Missstände anprangern und evtl.
    beheben helfen.

    @der41kater:

    Deine 3 Punkte sollten kein Thema sein!

    Autobatterien, Pfand. Kaufe ich eine, gebe ich die alte ab. Trockenbatterien sammle ich in einem Behälter und gebe sie im
    Baumarkt in die Sammelbox. Auch in Supermärkten gibt es Sammelboxen.
    Zeigt das Auto einen Defekt an, wird das geprüft und repariert, wobei es oft an der Kontrolle selbst liegt und der angezeigte
    Defekt keiner ist.
    Lebensmittel kaufen wir so ein, dass sie auch verbraucht werden.

    So etwas muss man mir nicht erklären. Eher vielleicht gewissen Schülern, die ihre Kippen und leeren Zigarettenpackungen einfach
    fallen lassen, wo sie gerade gehen.
  20. SAABOTÖR
    Offline

    SAABOTÖR

    Dabei seit:
    10 Dezember 2009
    Beiträge:
    7,057
    Danke:
    1,065
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1971
    Turbo:
    Ohne
    Screenshot_2020-01-12 Kampf gegen Verschwendung Essen retten mit durchsichtigen Boxen.png