Fernbedienung ZV anlernen

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von SaabChile, 2 August 2018.

  1. SaabChile
    Offline

    SaabChile

    Dabei seit:
    14 April 2016
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Hallo an alle,

    mein Saab 9-3 (MJ2000) hat folgendes Problem: Die Fernbedienung des Schlüssels (3Knopf) funktioniert nicht mehr, die Türen lassen sich nicht mehr schließen oder öffnen. Die Batterie wurde gewechselt, danach gem. Handbuch neu angelernt (5 mal drücken). Nach einigen Wochen wurde das Signal schwächer, mal ging das Auto problemlos aus 10m Entfernung auf, mal nur seitlich, dann wieder Tagelang nicht (musste per Schlüssel im Türschloss geöffnet werden) und irgendwann ging die FB im Schlüssel gar nicht mehr.

    Sonst keine Probleme mit Schlüssel im Schloss, alles funktioniert tadellos (Zentralverriegelung, Wegfahrsperre etc) Einzig die Batterie des Alarmmoduls scheint leer zu sein, jedenfalls piepst sie in unregelmäßigen Abständen, daher schließe ich das Auto nur noch einmal ab, und nicht zweimal (bis zum hupen).

    Wie kann ich die nicht funktionierende Fernbedienung wieder zum Laufen bekommen? Ist das Funkmodul im Schlüssel kaputt? Muss etwas per tech2 wieder angelernt werden? Nochmal Batterie wechseln (auch wenn sie neu ist?) Hängt die Fernbedienung der Türen mit dem Alarmmodul zusammen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
  2. 96iger Michel
    Offline

    96iger Michel

    Dabei seit:
    8 April 2009
    Beiträge:
    13,257
    Danke:
    601
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    Ohne
    Sind die Batterien richtig rum eingesetzt in der Fernbedienung ? Und ja, könnte auch sein, dass die neuen Batterien zu schwach sind, da alt , obwohl : dann sollte ja im SID die Meldung erscheinen .
    SaabChile sagt Danke.
  3. SaabChile
    Offline

    SaabChile

    Dabei seit:
    14 April 2016
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Die Batterien sind richtig rum drin und waren nagelneu ... im SID erscheint keine Anzeige zu Batterie etc. Was mich wundert ist der schleichende Prozess des nicht funktionierens. Hat das Empfangsmodul im Auto eine Batterie, die evtl. auch gewechselt werden muss? Hat das Alarmmodul im Rradkasten mit der Fernbedienung zu tun?
  4. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,820
    Danke:
    2,467
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Nagelneue Batterien können trotzdem schonmal nach so kurzer Zeit wieder fertig sein. Hatten wir hier schon ein paar mal. Leider ist nicht alles, was man heute kaufen kann, qualitativ wirklich vernünftig. Die Investition ist ja gering, von daher wäre meine Empfehlung nochmal neue (Marken-) Batterien einzusetzen. Und wenn du nur eine einzige Fernbedienung hast, besorge dir schnellstens einen zweiten Schlüssel mit Fernbedienung und lass ihn anlernen. Anlernen geht nur, wenn min. ein funktionierender Schlüssel vorhanden ist. Sonst wird es nämlich richtig aufwändig und teuer mit Wechsel aller Schlösser und Steuergerät, das willst du nicht.
    SaabChile sagt Danke.
  5. SaabChile
    Offline

    SaabChile

    Dabei seit:
    14 April 2016
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Danke Erik. Mein 9-3 hat die 3 Tasten FB im Schlüssel als auch den alten Knochen / Banane. Beide haben simultan funktioniert, erst hat die integrierte FB aufgegeben, dann Wochen später der alte Knochen. Jetzt gehen seit mehreren Wochen beide FB garnicht mehr. "Vergisst" das Auto die FB nach geraumer Zeit ohne Batterie? Muss also erst wieder per Tech2 angelernt werden, auch wenn sonst alles funktioniert (Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, funktionieren einwandfrei etc.)
  6. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,203
    Danke:
    1,218
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Bei der T7 hat die Wegfahrsperre mit der FB nichts zu tun, die ist als Transponder im Schlüssel integriert, deshalb funktioniert die Wegfahrsperre auch unabhängig davon. Dass das TWICE die FB vergisst habe ich noch nie erlebt, und meine Autos stehen auch oft mal ein paar Monate ohne angeschlossene Batterie herum. Regulär also ganz sicher nicht. Aber kann natürlich sein, dass irgendein Defekt in der Elektronik diesen Effekt hat...
  7. SaabChile
    Offline

    SaabChile

    Dabei seit:
    14 April 2016
    Beiträge:
    5
    Danke:
    0
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    LPT
    Habe eben neue Batterien gekauft (Markenware und recht neues Produktionsdatum). Weder mit dem Knochen noch der integrierten FB funktioniert das aufschließen.
    Muss ich evtl. erst mit dem Ersatzschlüssel (ohne FB) das Auto starten und dann mit laufendem Motor das 5mal auf und zu geklicke machen?

    Mein MJ 2000 9-3 hat die alte Trionic (T5). Ist das TWICE auch für die FB zuständig oder ausschließlich für Wegfahrsperre, etc? Die ZV funktioniert beim manuellen aufschließen der Türen wunderbar, auch sonst keinerlei Defekte oder Probleme (ausser der leeren Batterie des Alarmanlagenmoduls)

    Ich dachte, daß evtl. der Empfänger der FB kaputt ist?
  8. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,203
    Danke:
    1,218
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Nein, das 5mal drücken muss nicht bei laufendem Motor passieren.

    Ah, T5. Kenne ich nur aus dem 9000, aber da ist das glaube ich wieder anders gelöst, nämlich ohne TWICE. Da muss jemand anders erklären...
    SaabChile sagt Danke.
  9. Tom Tom
    Offline

    Tom Tom

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    50
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Da habe ich jetzt aber auch mal eine Frage:
    Mein Saab 900 Cabrio Bj. 1996 hat drei Schlüssel und mit jeweils separaten Sender (so wie ein flaches Oval) mit zwei Knöpfen: einen für die Tür/Zentralverriegelung und einen für den Kofferraum. Eine Einheit funktioniert problemlos: Knopf drücken, Verriegelung öffnet, der Motor lässt sich starten.
    Die Wegfahrsperre scheint über die Fernbedienung deaktiviert zu werden. Die beiden anderen Sender funktionieren nicht. Trotz aufleuchten der LED anzeigen öffnet die Verriegelung nicht, der Motor lässt sich nicht starten.

    Sitzt die Wegfahrsperre in dem Sender?
    Kann man die Dinger anlernen? Mit 5mal drücken habe ich schon versucht. Ging nicht. Was mache ich falsch?

    LG Tom
  10. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,820
    Danke:
    2,467
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Wenn ich mich richtig entsinne ist bei diesen "Fröschen" (Fernbedienung) meistens der Microtaster der Schuldige bei Nichtfunktion. Irgendwo gab es da mal einen Beitrag, wie man die reparieren kann.

    Da solltest du dich bald drum kümmern, oder einen gebrauchten (funktionstüchtigen) Frosch besorgen und anlernen lassen. Anlernen geht nur, solange es min. einen funktionstüchtigen gibt. Wenn der letzte auch noch ausfällt, wars das...
    Tom Tom sagt Danke.
  11. karofant
    Offline

    karofant

    Dabei seit:
    19 März 2016
    Beiträge:
    115
    Danke:
    38
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    Die Mikrioschalter gehen meist kaputt, wenn der Gummiknopf porös wird und der "Knubbel" unter/hinter dem Knopf den Mikroschalter nicht mehr zentral trifft. Lösung Gummitaster tauschen und Mikroschalter (gibt's bei reichelt, conrad oder auch bei ebay "Ersatz Mikroschalter für Fernbedienung") durch baugleichen umlöten. Auch gerne gibt es Bruchstellen an den Lötstellen der Batteriekontakte, die man durch nachlöten beheben kann.
    ABER: Wenn die Leuchtdioden im Frosch beim Drücken leuchten, liegt kein meist elektrisches Problem im Frosch vor sondern die Fernbedienungen sind/waren wahrscheinlich nicht angelernt. Nach meinem Wissenstand geht das nur mit Tech2.
    Tom Tom sagt Danke.
  12. Tom Tom
    Offline

    Tom Tom

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    50
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Vielen Dank für die Antworten,
    wenn ich das jetzt richtig verstanden habe:
    Bei meiner Fernbedienung, ich würde sie eher als Spiegelei bezeichnen denn als Frosch, brennen beim Drücken die Leuchtdioden für beide Taster (Tür und Kofferraum). Somit scheint die Funktion also noch gegeben. Also müssen die Fernbedienungen angelernt werden. Ich habe ja noch eine, die funktioniert. Und das Anlernen geht dann nur über Tech2? Nicht über das Auto selber?

    Wenn das Anlernen ohne Tech2 gehen sollte, wie genau sind denn da die Schritte, die ich machen muss, damit das auch geht? Das habe ich noch nirgends gelesen.

    MfG Tom
  13. elsch
    Offline

    elsch

    Dabei seit:
    2 August 2009
    Beiträge:
    1,286
    Danke:
    199
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Nur über Tech2 machbar. Ab zum FSH oder zu jemandem mit so einem Gerät und passender Software...
    Im Gepäck solltest du ALLE vermeintlich funktionierenden FB haben. Einzelne später zu programmieren geht nicht.
    Tom Tom sagt Danke.
  14. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,203
    Danke:
    1,218
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Dass Du nirgends Schritte zum Anlernen ohne Tech2 gelesen hast liegt daran, dass es ohne nicht geht, jedenfalls nicht ohne anderes Spezialwerkzeug und Software. :rolleyes:

    Anlernen geht übrigens schon "über das Auto selbst", wie du es ausdrückst, nur muss die Funktion im Wegfahrsperrensteuergerät mit Hilfe des Tech2 aktiviert werden. Nicht dass Du Dir das falsch vorstellst.
    Tom Tom sagt Danke.
  15. Tom Tom
    Offline

    Tom Tom

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    50
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Ok, ich weiß nun Bescheid. Jetzt die ultimative Frage zu diesem Thema:
    Wo im Saarland kann ich das denn machen lassen? Firma oder ein Privater mit der Möglichkeit das zu machen?

    Tom
  16. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,203
    Danke:
    1,218
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Auch wenn ich Kfz Technik Quirin in Nalbach nicht uneingeschränkt empfehlen kann, einen Tech2 sollte er haben und bedienen können sollte er ihn auch...
  17. Tom Tom
    Offline

    Tom Tom

    Dabei seit:
    20 Mai 2017
    Beiträge:
    50
    Danke:
    7
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Danke,
    da hatte ich schon im Jahr 1993 meinen Saab 9000 mal zur Inspektion gehabt, das war ein einschlagendes Ergebnis. Ich war dann immer bei Saab Becke in Saarbrücken, Gibt es den noch? Die Werkstatt ist mal nicht mehr da.
    Sein Sohn hat später dann bei der Renault Wiesenstraße als PKW Verkäufer gearbeitet.

    Kann das Anlernen der Schlüssel nicht auch OPEL Dechent in Saarbrücken, die hatten noch bis vor ein paar Jahren am Verkaufsraum zur Mainzerstraße ein Saab Schild draußen hängen.



    Tom