etwas o.t.: Aus welchem Material sind Krümmerschrauben?

Dieses Thema im Forum "Technik Allgemein" wurde erstellt von euro, 11 November 2019.

  1. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,886
    Danke:
    4,328
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Jetzt weiß ich wieder ganz genau, dass ich aus Werkstoffkunde, was ich in der Wwerkzeugmacherlehre mal hatte, nach nunmehr über 35 Jahren wirklich nichts mehr weiß.
    Scomber, allerbesten Dank für Deine Ausführungen. Das ist doch mal echt fundierte Darstellung und Erklärung.
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,402
    Danke:
    5,225
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Geht es jetzt hier um den Krümmer, oder die Bolzen?

    Bei den Bolzen müsste man sich mal die Frage stellen, wie warm die wirklich werden.

    Der Teil, der im ZK eingeschraubt ist, dürfte nicht so warm (bzw. heiß) werden, da die Wärme über das Alu abgeführt wird. Der Teil, der raus ragt wird sicher wärmer, aber ob die jemals in den Bereich von 700 °C kommen....??
    Die 3 Stehbolzen am TL selber (Verbindung Flammrohr bzw. Kniestück) werden verdammt heiß....

    Bei Edelstahl sollte man auch bedenken, dass die meist wegen der Wärmedehnung nicht in Frage kommen...
  3. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,157
    Danke:
    315
    Wow, die Ausführungen von @Scomber zeugt von Sachverstand, Respekt. Das erinnert mich an die Werkstoffkundevorlesung damals im Studium. Das habe ich damals auch alles schon gehört und in Versuchen erarbeitet. Aber seit dem nie wieder gebraucht und bis ich es eben gelesen habe, fast vergessen.


    Dem TE geht es ja um die Verschraubung von Turbolader zum Krümmer, also Abgaskrümmer, wo ja auch gerne mal Temperaturen von 600-800 °C erreicht werden. Da machen die hochfesten Schrauben aber doch keinen Sinn mehr !? Früher in der Lehre wurden da z.B. warmfeste Schrauben (4.6 oder 6.8) eingesetzt.
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2019
  4. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,402
    Danke:
    5,225
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich unterscheide mal zwischen den Bolzen TL-->Krümmer und Krümmer-->ZK.

    Letztere werden sicher nicht so warm, erstere locker...
  5. swedishelk
    Offline

    swedishelk

    Dabei seit:
    10 September 2004
    Beiträge:
    1,157
    Danke:
    315
    Richtig, er schreibt ja aber das er die drei Halteschrauben vom Turbolader zum Krümmer meint.
  6. SAABOTÖR
    Offline

    SAABOTÖR

    Dabei seit:
    10 Dezember 2009
    Beiträge:
    7,013
    Danke:
    1,055
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1971
    Turbo:
    Ohne
    Der TE ist doch schon lange weg..................
  7. euro
    Offline

    euro

    Dabei seit:
    11 Dezember 2015
    Beiträge:
    411
    Danke:
    40
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Ja, der ist weg weil er sich schon bedankt hat und sich daraufhin die Schrauben original von VW gekauft hat. :-)
  8. SAABOTÖR
    Offline

    SAABOTÖR

    Dabei seit:
    10 Dezember 2009
    Beiträge:
    7,013
    Danke:
    1,055
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1971
    Turbo:
    Ohne
    Freie Fahrt für die Wissenschaftler..........
    ATAQE sagt Danke.
  9. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,842
    Danke:
    516
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Dann wären M 8x1,5 8.8 auch ausreichend gewesen. EX und WEG...aber dann ganz weit weg!!!