Erfahrungen mit Leuchtmittel

Dieses Thema im Forum "Technik Allgemein" wurde erstellt von Exergie, 19 November 2017.

?

Welches Leuchtmittel würdet ihr empfehlen?

  1. Philips X-tremeVision

    7 Stimme(n)
    25.9%
  2. OSRAM Night Breaker Laser

    19 Stimme(n)
    70.4%
  3. Mtec Superwhite

    0 Stimme(n)
    0.0%
  4. Philips RacingVision

    4 Stimme(n)
    14.8%
  5. GE General Electric Extra Life

    1 Stimme(n)
    3.7%
  6. Philips Blue Vision

    0 Stimme(n)
    0.0%
  7. Osram Cool Blue

    1 Stimme(n)
    3.7%
  8. Andere... (bitte die Empfehlung schreiben)

    0 Stimme(n)
    0.0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ssason
    Offline

    ssason

    Dabei seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    19,060
    Danke:
    3,156
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1965
    Jup, kann ich bestätigen.
  2. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,859
    Danke:
    3,958
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Dito.
    Habe die Dinger in den letzten Jahren sowohl bei 2 900ern als auch 2 9k ersetzt.
    Beim 9k sollte man nur entweder gleich LEDs in's Standlicht setzten, oder die Fassungen sofort beim Einbau der Scheinwerfer tauschen. Die Dinger werden warm, dann weich, und danach gibt es im besten Falle kein Standlicht - alternativ einen Kurzen.
    Hatte ich bei beiden 9k's. (Allerdings rd. 2 Jahre her, kann sich also natürlich inzwischen geändert haben)
  3. ssason
    Offline

    ssason

    Dabei seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    19,060
    Danke:
    3,156
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1965
    Stimmt, das hatte ich vergessen. Das mit den Standlichtern ist etwas nervig, lässt sich aber beheben.
  4. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,213
    Danke:
    6,228
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Hm, im 9000 unseres Sohnes sind die Depo-SW schon seit ca. 3 Jahren drin und bisher ohne Probleme.
    Ich schaue mal nach, sobald ich den Wagen mal wieder sehe.
    Auch im "neuen" 9000 habe ich sie -ausser der Leuchtweitenregulierung- ohne Änderungen eingesetzt.:redface:
  5. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,859
    Danke:
    3,958
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Na Klaus, dann überprüfe mal bei Gelegenheit an beiden das Standlicht. :rolleyes:
  6. schwarzersaab
    Offline

    schwarzersaab

    Dabei seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    768
    Danke:
    160
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    ich krame das nochmal hervor, hat schon jemand Erfahrungen mit den xenarc night breaker laser d1s Xenon Brennern gemacht ?
  7. kauftnix
    Offline

    kauftnix

    Dabei seit:
    22 Juni 2011
    Beiträge:
    634
    Danke:
    214
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2003
    Turbo:
    LPT
    Ich hänge mich mal hier wg. der Lebensdauer der Leuchtmittel dran:

    Gab es nicht früher mal eine Werbeaussage, dass die Xenon Scheinwerfer "ein ganzes Autoleben" lang halten sollen? Meine Original Osram D1S Cool Blue am 9-5er haben nach 2,5 Jahren mit Flackern aufgegeben. Autoleben???

    Ich habe mal ein Foto eingestellt, die Brenner sind richtig milchig geworden, das merkt man nicht nur an der Farbe, auch die Leuchtkraft hat dadurch deutlich nachgelassen.

    IMAG2457.jpg
    Greifologe und el-se sagen Danke.
  8. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    2,913
    Danke:
    1,126
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Daß die Werbefuzzis nicht nur übertreiben, sondern unverfroren lügen, ist doch nichts Neues :aetsch: !
    Im Haushalt sterben mir ständig LED- Leuchtmittel aller Anbieter (mit angeblichen 50 000Std Lebensdauer) nach kurzer Zeit weg und die Ausfallquote von Lithiumbatterien (nicht
    Akkus) mit angeblichen 10 Jahren Lebensdauer ist schon nach wenigen Monaten bei mindestens 50%, was mir selbst bei No-name Alkali-batterien nie passiert.
    Von der Lebensdauer aktueller Auto-Akkus im Vergleich zu früheren Generationen will ich gar nicht erst reden !
    kauftnix sagt Danke.
  9. Greifologe
    Offline

    Greifologe

    Dabei seit:
    18 November 2013
    Beiträge:
    238
    Danke:
    127
    SAAB:
    Rostlaube
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Gut zu wissen! Auf der anderen Seite sind die oben genannten Osram im Neuzustand ja auch besonders hell angeblich und da könnte man ja eine kürzere Arbeitszeit vielleicht noch akzeptieren. Wobei etwas über zwei Jahre vor allem in Anbetracht der Kosten schon sehr kurz erscheint.

    Bei mir fliegen jetzt die knapp vier Jahte alten Phillips-Brenner raus da die Leuchtleistung erheblich nachgelassen hat und mittlerweile weit hinter der H7-Beleuchtung des vorhergehenden 9-5 liegt. Überlegt hatte ich das allerdings letztes Jahr schon aber jetzt gibt es nix mehr zu überlegen, man will ja schließlich was sehen in der Nacht. Fahrleistung in der Zeit betrug etwa 100tkm wobei das Licht nur angeschaltet wurde wenn es dunkel, das Wetter schlecht oder der Wagen deutlich oberhalb der Richtgeschwindigkeit unterwegs war.

    Ich denke ich werde diesmal zu den Standard-Osram-Brennern in "Erstausrüsterqualität" greifen und mich dann mal überraschen lassen wie lange die können. Vier Jahre Garantie haben die Teile ja immerhin.