Eigentlich kein richtiger SAAB mehr - oder doch?

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von scotty, 11 November 2013.

  1. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    5,022
    Danke:
    498
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von der Schwangerschaft ausging, dass alle Autos im Fuhrpark geschätzt würden. Und diese Schätzung war die aller erste und geschah zur Zeit, da Talladega (I) mein daily Driver war. Und Mann ging, dass er den Fuhrpark schätzen ließe, in seine Garage...
    Ok, wer bis jetzt noch hier ist, hat es verdient: es wird etwas leichter... :smile:

    Ein aus heutiger Sicht glücklicher Umstand war es, der mich (uns) zu dem 9000er brachte. Ein Werkstattwagen (muß ein 91er gewesen sein, hatte die CD-Front) überzeugte uns, daß wir keinen Skoda Kombi oder ähnliches benötigten. Ein überbewerteter Oktavia 4x4 wäre es sonst geworden :eek:. Damit wir uns nicht falsch verstehen: neu hätten wir uns weder den 9k noch den 4x4 leisten können.

    Heute, knapp 5 Jahre und ebenso knapp 100tkm später muß ich sagen, die Karre ist schon verdammt zäh.
    Ein Business Edition MY96 als B204E, optisch nicht schön, aber technisch einwandfrei. Das ungeliebte Leder ist schön dick und wird auch den nächsten Nachwuchs noch verkraften.

    Was soll ich noch großartig sagen - der Wagen läuft und funktioniert einfach. Bisher wurden nur verschleißbedingte Reparaturen fällig. Daß beim Wechsel der Bremsschläuche auch die Verschraubung zur Bremsleitung mal fest war, kann bei jedem anderen Fabrikat auch passieren, oder?
    Alles in allem eine sehr angenehme Familienkutsche und souveränes Zugfahrzeug. Ich bin froh, die feste AHK gewählt zu haben.
    Türen und Kofferraum auf, Familie rein, alles zu und glücklich sein...zur Not kommt das Jetbag aufs Dach.
    Was da so in Bekanntenkreis fahrzeugtechnisch abgeht - z.B. Passat V5 mit 1300kg WoWa den Brenner hoch; 2.Gang am Drehzahlbegrenzer und ca. 17L Verbrauch, von den Werkstattkosten mal zu schweigen - da schraub ich gern mal nen neuen Sensor oder Kühler rein :cool:

    Auf die nächsten 100 tkm - was die Karre leistet, gehört schon irgendwie zu den SAAB-Tugenden, oder?
  2. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    11,924
    Danke:
    1,323
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Der 9000er kein richtiger Saab? Von wegen. :smile: Mir geht es ähnlich, zum 9000er kam ich zufällig, geplant war das nicht.Aber je länger ich ihn habe und je mehr ich mich mit ihm beschäftige, umso mehr schätze und mag ich ihn. Und das er kurvenreiche Landstrassen nicht mag, daran erinnert mich schon sein Kennzeichen.... Viel Spaß mit dem 9000er, paß gut drauf auf.
    96er sagt Danke.
  3. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,672
    Danke:
    3,901
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Also meiner persönlichen Ansicht nach, ist der 9k tatsächlich kein 'richtiger' SAAB. Da ist beim 900er Schluss.
    Aber dafür ist der 9k wohl das (rein qualitativ) beste Auto, das SAAB je gebaut hat. :rolleyes:
    Jan aus R sagt Danke.
  4. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    35,559
    Danke:
    4,587
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ölthema ist genau das gleiche. Die Wahren Jünger glauben, dass mit dem 900er Saab zu Ende war.....der wahre....

    Nur das Teilen der Plattform war eine Todsünde.

    Sehe ich anders. Der 9000er ist defintiv der Beste Saab, der gebaut wurde.

    Danach war der Einfluß von GM deutlich größer. Der einzige Einfluß beim 9k war der 3,0 V6, der Saab von GM aufs Auge gedrückt wurde.....aber alles andere (Trionic) etc...ist noch reine Saabentwicklung gewesen....

    Aber ist ja hier wie im Stammtisch.....das kann lang werden, diese Diskussion...
  5. gerald
    Offline

    gerald

    Dabei seit:
    2 März 2003
    Beiträge:
    4,027
    Danke:
    1,048
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1966
    Turbo:
    Ohne
    Mir gehts genauso !
    Zum 9000 kam auch ich durch Zufall . Mittlerweile habe ich zwei und vernachlässige seither meine Saab Oldies stiefmütterlich , weil ich das Fahren im 9000 einfach unvergleichlich entspannend finde ...
  6. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    39,987
    Danke:
    6,162
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Der 9k gehört selbstverständlich zur SAAB-Palette.
    Schade, dass ich Unseren so selten fahre, v.a. die AHK ist recht praktisch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Eine Diskussion wird es mangels Angriffspunkten kaum geben, eher freundliches Schulterklopfen.
    Jan aus R sagt Danke.
  7. ra-sc91
    Offline

    ra-sc91

    Dabei seit:
    10 Mai 2004
    Beiträge:
    3,216
    Danke:
    366
    SAAB:
    9000 II
    Turbo:
    LPT
    Sehe ich auch so, kein echter Saab.
    Die ersten Jahre nachdem er auf den Markt kam, habe ich ihn mit Nichtbeachtung gestraft. Bekannte die das Ding fuhren, wurden belächelt. Allein das gewöhnungsbedürftige Zündschloß!!!

    Inzwischen halte ich ihn auch für den ausgereiftesten und besten Saab, sogar markenübergreifend mit für den Höhepunkt aller je gebauter Familienkutschen. Ausgereift, solide, stabil, komplett ausgestattet, bequem, groß, kein Schnickschnack, alles was an automobiler Entwicklung danach noch kam, ist eigentlich überflüssig.

    Höchstens der Allradantrieb fehlt ein wenig.

    Grüße
    Ralf
  8. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,480
    Danke:
    1,274
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Genau so... :smile: mir kam der 9k damals (1988, als ich den zum ersten Mal gefahren hatte, und selbst einen 900 fuhr) als Quantensprung vor. Zündschloss hätte ich auch lieber zwischen den Sitzen, und einen mit Allradantrieb fände ich auch manchmal nicht so schlecht, aber ansonsten braucht es wirklich nicht mehr zum entspannten und souveränen Reisen... :smile:
    Jan aus R sagt Danke.
  9. truk13
    Offline

    truk13 9er Anhänger

    Dabei seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    7,294
    Danke:
    864
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT

    Da kann ich mich gut anschließen. Interessanterweise sind meiner Erfahrung nach Kritiker selbst noch gar nicht in oder mit einem 9000er gefahren.

    Wer das erste Mal mitfährt wundert sich über Größe, Bequemlichkeit und Laufruhe. Ich persönlich mag den Langstreckenkomfort, der sich immer noch gut anfühlt.
    Jan aus R sagt Danke.
  10. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    11,924
    Danke:
    1,323
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Genau so erfahre ich es auch.
  11. Kurti
    Offline

    Kurti

    Dabei seit:
    8 Mai 2012
    Beiträge:
    1,855
    Danke:
    764
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Hab meinen 9000er zwar erst 14 Tage aber bin selten so entspannt Auto gefahren.
    Durch seine Eigenheiten ein echter Saab und beste Alternative wenn man sonst nur 900I fährt
  12. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,672
    Danke:
    3,901
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    NaJa, kann man bei mir nicht unbedingt sagen. Im nächsten Jahr sind bei mir 20 Jahre mit den Dingern voll.
    Einfach so als Auto ist die Kiste ja auch, da sind wir uns doch wohl vollkommen einig, von ein paar Kleinigkeiten abgesehen fast perfekt.
    Ja, aber die Karre ist eben 'glatt'. Perfekte Typen sind selten interessant, bei Autos wie bei Menschen. Wer will schon wirklich ernsthaft die perfekte Frau?!
    Der 900er und seine Vorgänger sind einfach skuriler. Und ja, Talladage hat der 9k abgeräumt. Das traut man ihm auch jederzeit wieder zu. Aber Stimmung, die kommt da nicht auf, zumindest nicht bei mir.
    Jan aus R sagt Danke.
  13. truk13
    Offline

    truk13 9er Anhänger

    Dabei seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    7,294
    Danke:
    864
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    Ist ja auch völlig o.k., wenn Du das so erlebst. Muss ja auch nicht sein.
    Mit geht es da anders. Wie bei so vielen anderen Dingen: Ist halt Geschmackssache bzw. jede(r) hat andere Vorlieben.
  14. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,672
    Danke:
    3,901
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Zustimmung!
  15. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    5,022
    Danke:
    498
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Der Wechsel von 901 auf 9k als daily Driver war schon hart für mich.
    Umgekehrt genieß ich den 901, wann immer es geht.

    Edit: liest sich so, als würde man den 9k nicht genießen können - dem ist natürlich nicht so :redface:
    Als Familienkutsche möcht ich kein anderes Fahrzeug. Viel Raum, alles drin, was man so braucht...
    Der 901 ist einfach anders. Wird Zeit für Talladega (II).
    Doch zurück zum 9k. Es freut mich, daß doch etliche hier meine Meinung teilen :smile:
  16. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    11,924
    Danke:
    1,323
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Ist bei mir auch so. :smile:
  17. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    11,924
    Danke:
    1,323
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    Ging gerade wieder, hat Spaß gemacht! :smile: Spruch vom Kunden auf dem Parkplatz:"Kehliger Sound!"
  18. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    5,022
    Danke:
    498
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich bekomm da immer zu hören, daß da etwas mit dem Auspuff nicht stimmen kann - sonst wärs ja angeblich ein Porsche :biggrin:
  19. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    27,672
    Danke:
    3,901
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Jou!
    Daher hat der Aero bei mir in der eisfreien Zeit größtenteils Pause, solange es nicht zu Viert oder mehr über längere Stecken geht. Für volle Besetzung ist der 900er, insbesondere mit Kindersitzen, hinten einfach deutlich zu eng.
    96er sagt Danke.
  20. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,297
    Danke:
    1,096
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ich erlebe einfach wie sich anhand anderer Fahrprofile auch die Haltung zu einem Fahrzeug ändert. Es ist richtig, der 9k ist null skurril, fast schon langweilig perfekt, kein Vergleich zum 901. Der ist eine coole Kiste mit einem Kultstatus den der 9k wahrscheinlich nie erreichen wird.

    Da ich aber mittlerweile mehrheitlich Langstrecke auf der Autobahn fahre ist der 9k für mich die bessere Wahl. Stichworte wie Platz, Laufruhe und Geräuschpegel wurden ja schon genannt. Für mich heißt das nicht, dass das eine Auto besser oder schlechter ist. Früher, also vor ca. 10 Jahren, bin ich mit der Ente überall hin gefahren, nach Paris oder bis in die Bretagne/Südfrankreich. Heute wollte ich den Wagen nicht mehr als Daily Driver über die Autobahn steuern. Dennoch hätte ich gerne wieder eine, genau so wie einen 901...allerdings ist die Auswahl an bezahlbaren Exemplaren in der Schweiz sehr dünn...:frown: