Ding Ding beim Bremsen und in Kurven

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von saabolus, 15 November 2016.

  1. saabolus
    Offline

    saabolus

    Dabei seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    319
    Danke:
    69
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Hallo zusammen,

    Lange hab ich nichts mehr gehabt doch nun gibt es was neues...

    Ich hab schon im Forum gesucht aber nichts gefunden.

    Und zwar geht in leichten Kurven das Ding Dong los gefolgt von der (P)-Anzeige sowie dem Warndreieck. Geschwindigkeit ist egal. Also auch z.B. im Kreisverkehr bei 20km/h. Auch beim bremsen, ab ich sag mal halber Kraft, tritt der Fehler auf.

    Ölanzeige bleibt aber aus.

    Meine Frau bekommt langsam einen Föhn weil das nun bei jedem abbiegen Auftritt.

    Habt ihr Ansätze wo ich suchen könnte?
  2. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,517
    Danke:
    1,254
    Füllstand Bremsflüssigkeit? (evtl. rundherum abgefahrene Beläge und rausgeschobene Bremskolben? --> viel Bremsflüssigkeit im System benötigt)

    Symbol P schreibst Du, also Symbol Handbremse? Meinst Du das?
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,223
    Danke:
    4,478
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Da sollte deine Suche am Handbremsschalter beginnen. Ich weiß nur gerade nicht, wie viel der Mittelkonsole dafür weggebaut werden muss. Kam man da durch den hinteren Achenbecher ran...?
  4. saabolus
    Offline

    saabolus

    Dabei seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    319
    Danke:
    69
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Ja das Symbol P meine ich ist die Handbremse. Bremsflüssigkeit ist nicht unter min. Bremsbeläge und Scheiben sind vor 1,5 Jahren komplett neu gemacht und haben überall noch richtig "Futter".

    Handbremsschalter werde ich mal prüfen.
  5. saabolus
    Offline

    saabolus

    Dabei seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    319
    Danke:
    69
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    So Fehler ist gefunden. Es ist zu wenig Bremsflüssigkeit im Behälter. Jedoch ist noch ca. 1 cm vor! der "Min" Markierung. Es reicht aber scheinbar aus um den Sensor auszulösen sobald eine Kurve gefahren wird. Auch aufgefallen ist das heute bei +10 Grad die Meldung beim Bremsen nicht mehr kam. Bei um die 0 Grad aber schon recht schnell.

    Testen konnte ich das recht einfach indem ich den Strecker vom Schwimmschalter abgezogen habe. Da ist es dann egal wie viel drin ist.

    Ich hoffe nur das das verschwinden der Flüssigkeit nur auf den Verschleiß der Beläge zurück zu führen ist...:rolleyes:
  6. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,223
    Danke:
    4,478
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Sicher?! Wieso dann die Handbremsleuchte - "P", wenn ich dich richtig verstanden habe: upload_2016-11-18_22-44-14.png AFAIK ist die nur für die Handbremse - die Bremsflüssigkeitswarnung hat doch AFAIK auch beim 9-3I eine eigene Lampe: upload_2016-11-18_22-43-27.png ...
  7. saabolus
    Offline

    saabolus

    Dabei seit:
    7 Januar 2010
    Beiträge:
    319
    Danke:
    69
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Ich hab mir die Anzeige noch mal angesehen und habe mich vertan :cool:

    Das Dreieck und Brake! Wird angezeigt.

    Anhänge:

    patapaya und achtermai sagen Danke.
  8. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,223
    Danke:
    4,478
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ja, dann...... :rolleyes:
  9. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,322
    Danke:
    111
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Hatte mal einen ähnlichen Effekt:

    Immer beim Bremsen bei einer steilen Berabfahrt an einer ganz bestimmten Stelle kam das Ding-Dong, sonst nie.

    Wahrscheinlich hat durch die Schrägstellung des Fahrzeugs der Füllstandsensor angeschlagen.

    Ein Auffüllen der Bremsflüssigkeit hat Abhilfe geschaffen.

    Wird bei der Kurvenfahrt ähnlich gewesen sein.
  10. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,517
    Danke:
    1,254
    bei sowas bitte ganz genau die Bremsanlage kontrollieren (lassen), wenn innerhalb der letzten 3 Jahre nicht geschehen, die Bremsflüssigkeit wechseln.
    Besonders die hinteren Bremssättel auf Freigängigkeit überprüfen, rollt der Saab im warmen Bremszustand wirklich ganz frei?
    Die zur Fahrzeugmitte hin montierten Beläge nutzen sich oftmals auch stärker ab als die äußeren. Sprich, wenn man außen "noch" 25% Belag sieht, können die innen verbauten Beläge schon total blank sein. Gerade beim Ys3D sind die Bremsenteile doch extrem preiswert, nicht lange fackeln!
  11. cit1966
    Offline

    cit1966

    Dabei seit:
    22 Juni 2011
    Beiträge:
    1,110
    Danke:
    133
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Hätte auch sofort auf den Bremsflüssigkeitsstand getippt. Hatte ich bei unserem 9-3I CV auch schon :rolleyes: ....