Kraftstoff - Dichtung LMM K-Jetronic 8V

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Joschy, 28 Februar 2019.

  1. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    400
    Danke:
    135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Mir ist zwar unklar, warum die Flachdichtung zum Luftmengenmesser bei mir herausgedrückt wurde und nun defekt ist, jedenfalls benötige ich eine neue.
    Kennt jemand eine Bezugsquelle oder gibt's nur die diy-Lösung? IMG-20190227-WA0015.jpeg
  2. aeroflott
    Offline

    aeroflott

    Dabei seit:
    28 November 2004
    Beiträge:
    392
    Danke:
    126
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    LPT
  3. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,223
    Danke:
    4,478
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
  4. Cinebird
    Offline

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    903
    Danke:
    157
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Golf1 GTI sollte identisch sein, was LMM und dessen Gehäuse angeht.
    Für die reine Gemischbildung sollte die Dichtheit an dieser Stelle nicht kriegsentscheidend sein, is ja noch im "ungezählten Bereich", die dort ggf einströmende Luft muß ja auch an der Stauscheibe vorbei.
  5. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,223
    Danke:
    4,478
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Rückzündung?!
  6. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    400
    Danke:
    135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Glaube ich nicht,, sollte man auch am Luftfilter sehen, der sieht fast neu aus.
  7. kratzecke
    Offline

    kratzecke

    Dabei seit:
    24 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,211
    Danke:
    1,622
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Ich würde die einfach wieder in Form drücken und das Ding zuschrauben. Die Dichtung an der Stelle ist absolut unkritisch, solange da kein riesen Loch drin ist.
  8. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    400
    Danke:
    135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Da müsste ich ganz schön fest drücken:biggrin:
    upload_2019-2-28_17-31-42.png

    Unabhängig von dem Fehlstück würde ich niemals eine alte Dichtung verbauen, ein bißchen Berufsehre habe ich auch:hello:
    Zur Not ist die Dichtung auch schnell nachgeschnitten, Dichtpapier sollte man immer zuhause haben.

    Ich habe bei Bosch mal angefragt, die Teile werden ja noch repariert, dann sollte es auch Ersatzdichtungen geben.
    Für die ersten Geh-Versuche meines 8V soll es an solchen Kleinigkeiten nicht scheitern.

    Anhänge:

    klaus sagt Danke.
  9. nitromethan
    Offline

    nitromethan

    Dabei seit:
    22 September 2006
    Beiträge:
    1,924
    Danke:
    1,251
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1985
    Turbo:
    FPT
    Sieht aus wie irgendwann bereits geöffnet und dann unpassend wieder eingebaut.
    So etwas kann man doch leicht aus einem Stück Dichtungspapier selbst schneiden.
  10. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    400
    Danke:
    135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
    Das wäre der günstigste Fall:rolleyes:


    Von Bosch gibt es keine neue Dichtung :rolleyes:

    upload_2019-3-1_17-22-36.png