Ausstattung - Dachhimmel

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von DSpecial, 3 April 2019.

  1. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,204
    Danke:
    4,473
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    bixebixe und EastClintwood sagen Danke.
  2. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,284
    Danke:
    743
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Bilder .... nöchste Woche ... aus allen drei Saab ....
    EastClintwood sagt Danke.
  3. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,396
    Danke:
    4,143
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich denke, dass der Stoff am Himmel rein akustisch schon gewisse Vorteile haben dürfte.
    Und als soooo schlimm habe ich das Beziehen nun auch nicht in Erinnerung.
  4. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,989
    Danke:
    6,591
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Das ist wirklich kein grösseres Problem, sondern mehr die Frage, ob man Lust dazu hat auch noch den x-ten Himmel selbst zu beziehen.
    In der Zeit lässt sich viel Interessanteres erledigen.
    EastClintwood sagt Danke.
  5. Mazel
    Offline

    Mazel

    Dabei seit:
    12 Juli 2010
    Beiträge:
    1,044
    Danke:
    108
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Ohne jetzt den ganzen Thread durchzulesen, gibt es schon eine Farblösung?
    Das Thema zieht sich ja durch fast alle Marken der Old/Youngtimerforen bei den kaschierten Himmeln.

    Hatte das Vergnügen bereits beim: Passat 35i, Audi 5000, DeLorean, Fiero und Saab.
    Die Arbeit ist halt geduldvolle Arbeit mit n bissl Erfahrungswert bzgl. alten Plastikteilen, aber trotz 18!!! beige/grau Farbmustern, hab ich noch nicht das richtige beige/grau gefunden.
    Im 84er TU hab ich (man mag es kaum glauben) noch keinen hängenden, dafür aber ein etwas mitgenommenes Exemplar, was jetzt zur erneuerten Innenausstattung so gar nicht mehr passen mag.
    Dazu hab ich noch meinen US VR6, der zwar dank erster Hand ( ex-Besitzer müssten jetzt die 90 übertroffen haben) einen schönen Himmel hat, der aber langsam überall den Halt verliert und EXAKT die gleiche Farbe hat wie der SAAB. Wäre schön wenn jemand die Lösung hat. Ich jetzt schon tlw doppelte Muster von unterschiedlichen Anbietern.[​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
  6. Karsto
    Offline

    Karsto

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    906
    Danke:
    233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Moin,
    Ich würde mal sagen der untere helle aus meiner Kollektion wäre ne glatte 1... 4E9138B4-0405-45E4-ABEB-BB117BC404A1.png Mein Lieferant beliefert leider keine Privatkunden, sondern nur Gewerbetreibende der Branche. Ich könnte dir da etwas von bestellen, leider seit letzter Zeit nur gegen Vorkasse b Forumsmitgliedern, da mich so einige hier schon auf Materialbestellungen haben sitzen lassen.
    Wenn du vorher auf Nunmer sicher gehen willst, schickst du mir eine Kopfstütze und ich prüfe die Farbe.
    Sonnige Grüße an alle Farbstreicher....
    flarot2000 und HAGMAN sagen Danke.
  7. Mazel
    Offline

    Mazel

    Dabei seit:
    12 Juli 2010
    Beiträge:
    1,044
    Danke:
    108
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Uhhhh, neee, die Stoffarbe ist auf dem unteren Bild zu sehen. Da würde jeder weiß-grau zu sagen, aber wenn man hellgrau oder weiß daneben hält sieht man den "beige-stich"...

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
  8. Karsto
    Offline

    Karsto

    Dabei seit:
    14 November 2015
    Beiträge:
    906
    Danke:
    233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Ach so, ist ja eine absolut gewöhnliche Standardfarbe die du suchst, hat jeder Sattler! Hatte mich schon gewundert das du die beiden Innenfarben für identisch hälst. Meine Auswahl bezog sich auf die schöne kräftige Innenausstattung deines abgebildeten 900er.
  9. Mazel
    Offline

    Mazel

    Dabei seit:
    12 Juli 2010
    Beiträge:
    1,044
    Danke:
    108
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Dachte ich eigentlich auch, aber die haben alle nur dieses Hellgrau oder eben beige, hab ja schon x Muster hier liegen, aber wirklich passen tut nix und ich bräuchte es für 3 Pkw...

    Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
  10. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,657
    Danke:
    1,208
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Ich bin gerade dabei meinen Himmel (in Etappen) neu zu beziehen. Beim Neubezug der C-Säulen ist mir etwas interessantes aufgefallen: Der Himmel muss schon mal neu gekommen sein, dabei wurde ein für mich unbekannter Stoff verwendet. Ich kannte es bisher so, dass die Schaumstoffkaschierung auf den Stoff aufgebracht wird, was dann irgendwann zu den bekannten Problemen führt: Schaumstoff zerbröselt, Himmel löst sich. In dem Fall war auch der Schumstoff noch mal mit einer dünnen Lage Stoff bezogen, quasi eine Art Sandwich Himmelstoff-Schaumstoff-Stoff. Das fand ich sehr praktisch da ein Ablösen des Himmels durch sich auflösenden Schaumstoff nicht mehr möglich sein sollte.
    EastClintwood sagt Danke.
  11. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    555
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Warum nicht? Kaschierung klebt und bleibt, Schaumstoff zerbröselt, Velour hängt. Allerdings vielleicht einfacher zu verarbeiten, da der Kleber eher nicht in den Schaumstoff eindringen kann.
  12. RainerW
    Offline

    RainerW

    Dabei seit:
    19 Juli 2014
    Beiträge:
    2,375
    Danke:
    825
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Ich hab eine MDF-Platte 13 mm verwendet. Biegt sich ein wenig, Siebdruckplatte wäre vielleicht besser gewesen. Da MDF hab ich noch eine Lattenrostleiste zur Verstärkung drunter geschraubt. Da diese leicht gewölbt ist, hängt die Platte nicht durch. Bezug ist Akustikvelours in Mittelgrau, selbstklebend. Das kommt sehr nahe ans Original. Die Dämmung ist erstaunlich, der Wagen wurde merklich leiser.
  13. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,657
    Danke:
    1,208
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    War natürlich ein kleiner Denkfehler meinerseits. Klar, wenn sich die drei Lagen zerlegen hängts auch. Allerdings, wie du schon geschrieben hast, wahrscheinlich einfacher zu verarbeiten und, besonders gut, kein Gebrösel mehr auf der Himmelschale wenn man wieder zum Neubezug anrückt.
    Steinigt mich, aber mir war das jetzt zu blöd den alten Stoff da runter zu friemeln. Ich habe jetzt einfach über den alten neu bezogen. Wer es nicht weiß sieht es auch nicht. Lediglich bei den Seitenteilen habe ich den Bezug entfernt da er dort auch ganz leicht runter ging.

    Mein Auto ist kein Museumsstück in der Preisklasse >15000€, da bin ich bei solchen Dingen pragmatisch:biggrin:.
  14. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,135
    Danke:
    555
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Das Gebrösel ist ein wichtiges Argument. Denn, arglos wie ich bin, habe ich das Gebrösel mit dem Spachtel runtergeschabt und dabei einige Kinken in die Schale gemacht. Und dann habe ich gedacht, der Schaumstoff gleicht das locker aus. Falsch gedacht; aber ich schau halt nicht mehr nach oben.
  15. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,989
    Danke:
    6,591
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Solche Macken lassen sich Spacheln und verschleifen.
    Die Ränder muss man mittlerweile zudem mit Harz verstärken.
  16. MatthiasTU93
    Offline

    MatthiasTU93

    Dabei seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    434
    Danke:
    106
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Hallo,

    Hier mal schnell angehängt: Ich bin auch gerade am Himmel. Den Stoff hatte ich schon länger als Set mit Klebstoff gekauft.
    Der Kleber ist App K50, ein Sprühklebstoff. Hat den schon jemand im Set oder alleine verarbeitet?
    Auf der HP des Verkäufers wird mittlerweile ein anderes Produkt empfohlen (Bonatherm).
    Ich würde mir die Arbeit ungern zweimal machen.
    Die Schale war übrigens noch in tollem Zustand, ich muss nur an den Rändern und beim Innenspiegel mit Verstärkung arbeiten.

    viele Grüße

    Matthias
  17. MatthiasTU93
    Offline

    MatthiasTU93

    Dabei seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    434
    Danke:
    106
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Kurze Auflösung:
    Lt. Des Vertriebs der Firma ist der Sprühkleber gut geeignet, aber auf großen Flächen nicht so effektiv und ergiebig wie Pinselware.
    Ich leg dann mal los...
  18. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    5,657
    Danke:
    1,208
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Da ich Sprühkleber und Pinselware zu Hause hatte und beim Bezug der Hutablage Sprühkleber verwendet hatte, habe ich diesen für den Himmel ebenfalls verwendet. Mit dem Pinselkleber habe ich einige Stellen verstärkt bzw. als Grundierung verwendet. Letzeres war jedoch ncht notwendig da der Himmel schon mal neu gemacht wurde und der Untergrund nicht so stark saugend war. Ich hätte eher Kunstharz nehmen sollen um eine wirklich glatte Oberfläche zu bekommen.
    Im Nachhinein würde ich immer diesen Sprühkleber verwenden, ist deutlich angenehmer in der Verarbeitung als dieses pastöse Zeug mit dem Pinsel.
  19. MatthiasTU93
    Offline

    MatthiasTU93

    Dabei seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    434
    Danke:
    106
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So,

    Himmel ist wieder drin. Ging alles ohne besondere Vorkommnisse. Beim nächsten Mal wären einige Details sicher besser gelungen, aber im eingebauten Zustand ist das eines über zwanzig Jahre alten Wagens mehr als würdig. Im Gegensatz zum alten Fetzen, der komprimiert kaum mehr Fußballgrösse hatte.

    Bei der Montage konnte ich per Zufall noch einen kuriosen,seit Jahren nicht auffindbaren Fehler mitbeheben:
    Eine Leitung der vorderen Leseleuchte war leicht angescheuert, dadurch konnte sich in zufälligem Rhythmus Strom der Batterie über die Lämpchen entladen. Zu sehen war das natürlich nie, auch nie wirklich zu messen. Hat in den vergangenen Jahren bestimmt eine zusätzliche Batterie gekostet...und ist der vermutliche Grund für den immensen Verschleiß an Schalttransistoren im Innenlichtrelais (müsste schon zweimal ran)?

    Ärgerlich war auch eine vermutlich ab Werk leicht vergriesnadelte Schraube des linken Gurts.
    Die hatte beim rausdrehen das Gewinde im ersten Gang leicht beschädigt , ließ sich nicht gut eindrehen.
    Zum Glück hatte ich noch passende genügend harte zöllige Schraube (Spurstangenkopf MGB:biggrin:), die sich nach anbringen von Spantaschen als Gewinderetter nutzen ließ.

    viele Grüße

    Matthias
  20. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    36,445
    Danke:
    4,894
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Das Beziehen habe ich immer als die geringste Arbeit betrachtet der ganze ein und Ausbau verschlingt mehr Zeit