Benzinpreise

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von Holly, 5 Januar 2007.

  1. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,568
    Danke:
    121
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Jetzt erwischst Du mich...muss mir das nochmal genau anschauen. Ich meine Fußweg mit Fahrrad frei....
  2. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,604
    Danke:
    1,417
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Ich darf grad noch ein paar key words zum Thema Fahrbahnbenutzung von Radfahrern bringen. Die Fahrbahn darf von schnell fahrenden Radfahrern auch dann benutzt werden wenn sich Radwege in einem schlechten Zustand befinden. Radfahrer die schnell fahren wollen sind nicht verpflichtet einen Radweg zu benutzen, der sie zum Langsamfahren zwingt.
    Das kann der Autofahrer, der vielleicht vor 40 Jahren das letzte Mal auf einem historischen Peugeotrennrad saß nicht immer nachvollziehen. Aber die Radfahrer können es in aller Regel und würden einen Radweg, der hohes Tempo erlaubt auch gerne benutzen.
  3. LCV
    Offline

    LCV

    Dabei seit:
    29 Dezember 2007
    Beiträge:
    3,170
    Danke:
    92
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    Ohne
    Ist es wirklich Pflicht, den Radweg zu nehmen? So viel ich weiß, ist es das nicht. Und der Radkonvoi muss mindestens
    15 Räder umfassen. Dagegen sieht man oft zwei Rennradler auf der Bundesstraße, nicht schnell, aber nebeneinander
    fahrend und miteinander quatschend. Das ist auch eine Provokation. Es gehören eben immer zwei dazu, um Konflikte
    hervorzurufen.

    Es ist aber auf jeden Fall nicht hinnehmbar, dass Radfahrer auf ausgewiesener Autostraße (weißer Pkw in blauem Schild) unterwegs sind.
    In meinen Augen ist das auch seitens der Radfahrer höchst leichtsinnig, da man auf diesen Straßen weder mit Rädern, Mofas
    oder Traktoren rechnen muss. Motto: Der Autofahrer ist selber schuld, wenn ich tot bin.

    Mein Rad hatte relativ schmale Reifen. Auf dem Treidelpfad am Altrhein war das kein Problem, bis auf ein paar Stellen, wo
    Löcher mit Kies aufgeschüttet wurden. Da stellt es einen direkt auf. Habe andere Felgen mit breiten Reifen montieren lassen.
    Alles gut. Auch etwas schlechtere Radwege stecken die dicken Reifen weg.
  4. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Das ist deine Meinung. Wenn man den Straßenverkehr auf Basis von Meinung regelte, verließe ich mein Haus wohl nicht mehr freiwillig. DAS wäre dann auch ein echter Kaufgrund für ein SUV.
    Wenn es die Möglichkeit zum Überholen mal nicht gibt, kann halt nicht überholt werden, that's life.
    Ist das so? Gefahr entsteht hauptsächlich durch Geschwindigkeitsunterschiede, mutmaßlich sind diese auf Landstraßen höher bei Rennrad/Auto als bei Rennrad/Rad.
    Nicht jeder Radweg ist perfekt, wer definiert ihn als "unbenutzbar/untauglich"? Welche Kriterien liegen dem zugrunde?
    Wenn es die Möglichkeit zum Überholen mal nicht gibt, kann halt nicht überholt werden, that's life.
    Warum nicht zumutbar? Dem Autofahrer ist es aber zuzumuten, sich auf Rennradgeschwindigkeit drosseln zu lassen? Ah ja..
    EIN Geisterfahrer? Tausende......
    Wenn ein Lahmradler aufm Radweg ist, wäre das für dich dann auch so - solltest du akzeptieren bzw auch "mal zurückstecken".
    Warum?
    Jedes Sehen ist perspektivisches Sehen...
    Hattest du nicht weiter vorn die Frage nach der Fahreignung gestellt? Selbstjustiz im Straßenverkehr wäre zB nicht vereinbar.
    Mag sein, allen Teilnehmern viel Spaß!
    Das klingt spannend, kannste hierzu mal bitte ne Quelle angeben?
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  5. zweiundvierzig
    Offline

    zweiundvierzig Dr. h.c. Tilly Harvester

    Dabei seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    11,539
    Danke:
    451
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Das wage ich so wie es da steht zu bezweiflen. Hast Du da eine Fundstelle?
  6. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,604
    Danke:
    1,417
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Das ist auch erlaubt auf einer 6m breiten Kreisstraße, der Autofahrer muß zum Einhalten der Seitenabstände eh auf die Gegenfahrbahn. Wenn Gegenverkehr kommt muß er warten.
    Auf Kraftfahrstraßen fährt natürlich nur ein Fahrzeug mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.
  7. zweiundvierzig
    Offline

    zweiundvierzig Dr. h.c. Tilly Harvester

    Dabei seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    11,539
    Danke:
    451
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Der Verband ist in §27 StVO geregelt.
  8. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Das hätte mich jetzt fast den Monitor gekostet, glücklicherweise hat nur die Tastatur einige Tröpfchen abbekommen.
    Ich sollte nicht beim Lesen trinken
    Einen Radweg, der hohes Tempo zuläßt, benutzt man gerne, durchaus. Aber auch andere, nicht so schöne bzw perfekte müssen benutzt werden. Heute wie vor 40 Jahren, mit Rädern aller Marken/Hersteller.
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  9. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,604
    Danke:
    1,417
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Urteil vom OLG Köln v. 14.1.1994
  10. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Ergänzung in rot durch mich, siehe §18StVO
    Ansonsten erneut die Frage nach der Quelle.
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  11. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Naja, soo belastbar ist das jetzt nicht wirklich...
    Quelle

    Edit meint, die folgende Textstelle zeigt noch deutlicher, daß das genannte Urteil in dieser Diskussion nicht einschlägig ist:
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  12. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Ja, genau. Von Sonderrechten und Überfahren roter Ampeln lese ich da nichts.
    §27StVO
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  13. zweiundvierzig
    Offline

    zweiundvierzig Dr. h.c. Tilly Harvester

    Dabei seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    11,539
    Danke:
    451
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    Ein Verband gilt als ein Fahrzeug. Überquert Das erste die Kreuzung bei grün, dann gilt der gesamte Verband, auch wenn die Ampel zwischenzeitlich auf rot geht. Das sind natürlich auch keine Sonderrechte und das gilt natürlich auch für kfz, die im Verband fahren (z. B. Thw)

    Danke, sowas hab ich immer mal gesucht.

    Aber an sich alles kalter Kaffee - passt aufeinander auf im Straßenverkehr und gut isses. Dann passiert auch nichts und man kommt stressfreier an. Schaff ich auch nicht wirklich immer, aber wenn nett ist zum anderen, dann kommt eigentlich immer was nettes zurück.
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  14. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Steht so nicht da?
  15. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,604
    Danke:
    1,417
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Mach ich...Sonderrechte war ein Scherz, ich war fast 20 Jahre mit Sonderrechten unterwegs. Weiß schon was das ist...
  16. zweiundvierzig
    Offline

    zweiundvierzig Dr. h.c. Tilly Harvester

    Dabei seit:
    19 Mai 2006
    Beiträge:
    11,539
    Danke:
    451
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    Ohne
    §27 StVO, Abs. 1, Satz 1
  17. Cinebird
    Online

    Cinebird

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,008
    Danke:
    182
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    Les ich jetzt so nicht da raus, aber ok, bin kein Jurist.
  18. Joschy
    Offline

    Joschy

    Dabei seit:
    23 Oktober 2018
    Beiträge:
    580
    Danke:
    223
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    Ohne
  19. saabracadabra75
    Offline

    saabracadabra75

    Dabei seit:
    24 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,568
    Danke:
    121
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    LPT
    Ich hab mal nachgeschaut:

    Fußgängerweg mit Fahrrad frei ist ausgeschildert.
  20. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    7,604
    Danke:
    1,417
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Dann sollten die Radler besser auf die Straße und die Polizei schaut immer mal dass keiner hupt (echt die Pest, aber innerorts...)