Elektrik ANTILOCK und etwas mehr

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von der_Neue, 25 April 2021.

  1. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hallo,
    nochmal ein kleines UPDATE... Gestern kam dann die Erleuchtung :-) Nun heißt es erstmal das Armaturenbrett wieder zusammensetzen. Aber alle Lämpchen sind wieder da, Kombi und Schalter. Was nun eigentlich die wahre Ursache war, ist etwas rätselhaft. Nachdem das Kombiinstrument in sich ging, wie am letzten Freitag durchgeprüft, ich im Sicherungskasten das Lichtrelais getauscht hatte, war erstmal die Masse wieder da, aber noch immer kein Strom auf dem richtigen PIN. Beim abermaligen checken der Sicherungen war nun noch eine 10A Sicherung gekommen, die aber vorher difintiv ganz war. Ich hatte alle mehrfach geprüft. Nach Austausch dieser nun auch wieder Strom auf dem richtigen PIN. Nach zweimaligen Ansteckens des Kombiinstruments dann auch Strom auf der Leiterfolie und die Lämpchen leuchten wieder. Dann den Test nochmal mit dem originalen Lichtrelais gemacht und es funktionierte immer noch...

    Damit kann ich nun noch die anderen kleinen Baustellen angehen wie teils vorher schon beschrieben.

    Gruß
  2. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Apropos Schloß Sicherheitsgurt; das bei schwedenteile gelistete Teil sieht eher nach Rücksitz aus.

    Anhänge:

  3. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Danke für die pdf. Wie kommst du zu der Aussage? 4077632 ist laut der pdf rechts vorn und ist auch die Nummer auf meinem Bauteil im Fahrzeug.
  4. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    304x380-4077632_gurtschloss_beltcatch_saab.jpg Weil das Teil bei schwedenteile ganz anders aussieht.
  5. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,906
    Danke:
    2,589
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Beispiel-Foto muß nicht exakt passend sein.
  6. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Also das Teil, welches angekommen ist, sieht so aus wie auf dem Bild und hat die gleiche Nummer wie das im Fahrzeug verbaute Teil, welches optisch genauso aussieht. Ich würde jetzt sagen, alles passend. Vielleicht hast du die neuen Sitze ab 1991 im Kopf, da sahen die Gurtschlösser wohl anders aus wie ich hier von einigen Usern gelesen habe. Ich finde es aber grundsätzlich sehr gut, dass ihr eure Bedenken äußert und Hinweise gebt. Man kann ja schnell mal daneben liegen und das Teil lassen sich die Schwedenteile-Leute auch vergolden... alle anderen Teile waren aber bisher human im Preis.

    Heute hatte ich erstmal die Armaturenblende wieder mit allen Steckern versehen und ins Armaturenbrett eingebaut. Morgen noch die Schalter rein und Luftkanäle dran, dann ist die I-Tafel wieder zusammen und es sieht nach SAAB aus ;-)

    Gruß
  7. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hallo nochmal,
    kurzes Feedback zu dem Gurtschlossthema: Das ausgebaute Teil sah 1:1 genau so aus und das neue Gurtschloss passt auch. Soweit also alles gut gegangen. Trotzdem jetzt noch eine Frage zu der FASTEN SEAT BELT Geschichte. Im Forum gibt es ganz gute Beiträge dazu. Auch im Bentley 371-123-125 steht Einiges.
    Das Bauteil 70 ist doch die Abfrage des Sicherheitsgurtes. Weder mein ausgebautes Gurtschloss, noch das neue Gurtschloss hat ein Kabel mit Stecker dran. Verstehe ich da etwas falsch oder müsste das nicht aus dem Gurtschloss kommen? Diese müssten dann in 70 "seat belt switch" gesteckt werden, oder?

    Schonmal wieder einen Dank vorab!

    Gruß
  8. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,906
    Danke:
    2,589
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    "fasten belts" wird über einen Microschalter im Gurtschloss geschlossen.
    Da muß also ein 2-adriges Kabel am Schloß sein. Wenn nicht, ist es vielleicht doch eine Gurtpeitsche von der Rückbank...
  9. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Hatte ich irgendwie befürchtet. Wenn das ausgebaute Schloß keine Anschlußkabel hat, bleibt als logische Erklärung nur, daß das Schloß schon mal getauscht wurde. Die Warnlampe leuchtet vielleicht nicht, weil die Sitzerkennung daktiviert wurde.
  10. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Mit der Deaktivierung der Sitzerkennung gehe ich mit, der Kettchenschalter ist nämlich gar nicht dran ;-) ... Baustelle für später. Die Rücksitzoption können wir definitiv ausschließen, denn die "Peitschen" sind alle wesentlich kürzer. Die oben verlinkte pdf-Datei ist doch aber sehr gut. Sie zeigt, dass die Bauteilnummer 4077632 zum rechten Vordersitz gehört - und sie zeigt, dass diese für die Länder CA, JP, US gilt. Vielleicht müssen wir die Ursache eher wieder in der US Ausführung suchen. Mit dem zweiten Dimmer hatte das ja auch geholfen ;-) Ich habe schonmal bei "Schwedenteile" angefragt.

    vG
  11. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,906
    Danke:
    2,589
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Fahrersitz hat keine "Kettchen-Schaltung"...da bist Du im falschem Film. :smile:
  12. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    @der41kater; es ging um den rechten Sitz denke ich.
    Ansonsten würde ich mir um die Sitzbelegungserkennung Beifahrer keinen Kopf machen. Du wirst das entsprechende Schloß mit Microschalter wohl eher nicht beschaffen können.
    Wenn Dein Herz dran hängt, könntest Du natürlich komplette neue Automatikgurte für Oldtimer kaufen. Zwei Stück mit Mikroschaltern dürften soviel kosten, wie das originale Schloß. Ist halt wieder zusätzliche Arbeit.
  13. jo.gi
    Offline

    jo.gi

    Dabei seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    2,934
    Danke:
    663
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Ich fürchte ja dass dies wieder so eine US-Spezialität ist. :dontknow: Was auch immer dahinter steckt.

    Bauteil 70 ist der Mikroschalter im Schloß Fahrerseite, im US Schaltplan ist die Beifahrerseite überhaupt nicht gezeigt.
    Im PDF #62 von helmut-online ist die 4077632 als US-Version für RH aufgeführt, das hast Du ja schon richtig gesagt.
    Eine entsprechende US-Nummer LH, also Fahrerseite, gibt es aber nicht.
    Hast Du zwei Kettchen unter dem Beifahrersitz (Sitzbelegungserkennung, einmal Sitzheizung und einmal eben die Anschnallwarnung)?

    Irgendwie habe ich das Gefühl das es 1990 dem US-Model egal war ob der Beifahrer angeschnallt war oder nicht. Warum auch immer.
    Aber das müßte jemand verifizieren der einen Ami aus dem Modelljahr fährt.

    Das deutsche Modell hatte auf der Beifahrerseite die 4077616, die Kabel kommen da unten an der Anschraubung raus. Beim Gurttausch hatte ich auf Zubehörteile zurückgegriffen.
    Die passenden Gurtpeitschen zu finden war aber auch nicht ganz einfach, hast Du vielleicht schon gelesen .

    Gurtschloss_01.jpg Gurtschloss_02.jpg

    Nachtrag: US-Verdacht und Kettchenfrage sind schon gefallen. Zu langsam getippt. :redface:
  14. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    In den US Saabs gab es doch eine Weile diese automatischen Sicherheitsgurte mit Führung im Türrahmen. Vielleicht hat man dann mangels Teilen irgendetwas irgendwie verbaut.
  15. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    WOW, danke für die vielen Gedanken. Ich werde mal dran bleiben, auch wenn es nur eine kleine Nebenbaustelle ist. Mich interessiert einfach, warum die Kombination so "Kurios" ist. Unterm Beifahrersitz fehlt auch der Belegungsschalter (Kettchen). Den rechten Sitz meinte ich oben auch. Von der Belegung des Fahrersitzes geht man bei Betrieb des Fahrzeugs aus ;-) Erschwerend kommt ja noch hinzu, dass zkclassic den Innenraum komplett getauscht hatte von beige auf rot. Daher ist mir eben auch nicht bekannt, aus welchem Modelljahr die Sitze sind... Hier werde ich noch ein bisschen improvisieren müssen. Das ist ja auch für die Sitzheizung noch relevant. Es sind auf jeden Fall die Schildchen "automatic heated" dran, habe aber einen Dreistufenschalter in der I-Tafel. Im Fahrersitz ist aber eine passende Matte für MJ90 verbaut - das habe ich ja selbst gemacht. Das muss also zusammenpassen. Am Ende ist also der rechte Seite noch ein bisschen rätseln.

    Vielleicht haben wir ja hier unter uns einen, der die US Ausführungen gut kennt.
  16. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Die Heizmatte hat nichts mit dem Baujahr zu tun. Beifahrer ist immer automatisch; Fahrer ausstattungsabhängig mit Regler oder automatisch. Bei Fahrzeugen mit Klima war einfach kein Platz mehr für den Regler. Die Matten sind anschlußmäßig nicht direkt kompatibel.
  17. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Ui, was heißt das jetzt? Mit dem Schaltplan aus dem Bentley sollte es doch aber machbar sein, oder?
  18. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Welche Matte hast Du verbaut? Die mit dem runden silberfarbenen Thermostat (Größe etwa 1 Euro) oder die mit dem kleinen Wärmefühler; NTC, meist schwarz, länglich?
  19. der_Neue
    Offline

    der_Neue

    Dabei seit:
    10 September 2020
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
  20. helmut-online
    Offline

    helmut-online

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    2,702
    Danke:
    798
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Skandix kann das gar nicht wissen, da ausschließlich abhängig von Klima ja oder Klima nein. Deswegen meine Frage. Nur die mit NTC paßt bei eingebautem Drehregler.