Antrieb - Alles zum TCS

Dieses Thema im Forum "9000" wurde erstellt von Theodor, 21 November 2019.

  1. Theodor
    Online

    Theodor

    Dabei seit:
    7 Oktober 2010
    Beiträge:
    116
    Danke:
    11
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    Ist das tcs so ein . großes Problem? Im Forum finde ich einige Threads dass sie Probleme damit haben, aber deswegen diesen scheinbar Recht schicken 9000 stehen lassen?
  2. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    41,845
    Danke:
    6,967
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Nur falls das TCS ausfällt.
  3. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,255
    Danke:
    5,166
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Die meisten meiden das TCS System wie der Teufel das Weihwasser....
  4. Theodor
    Online

    Theodor

    Dabei seit:
    7 Oktober 2010
    Beiträge:
    116
    Danke:
    11
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    Weil es häufig kaputt geht?
  5. weezle
    Offline

    weezle

    Dabei seit:
    7 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,507
    Danke:
    249
    Das würde ich mir auch nicht mehr antun.
    Wenn man wirklich ALLES selbst machen kann , incl. auslesen u.s.w., und auch eine garantiert funktionierende TCS Drosselklappe übrig hat, dann kann man das machen.
    In eine Werkstatt möchte ich damit nicht mehr, allein die Fehlersuche kann schon sehr teuer werden......wenn sie überhaupt was finden.....
    weezle
  6. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,255
    Danke:
    5,166
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Es ist eher das Problem: Wenn was kaputt geht, dann findet man kaum einen, der einem da noch weiterhelfen kann.

    Ich habe selber 3 9000er mit TCS bei mir gehabt, die keine Werkstatt vernünftig zum Laufen bekommen hat.....
    Mick Carlsson sagt Danke.
  7. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    879
    Danke:
    402
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    kaiger sagt Danke.
  8. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,255
    Danke:
    5,166
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
  9. der41kater
    Offline

    der41kater

    Dabei seit:
    16 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    450
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    ETS/TC im 9000 ist ein wirklich spezielles Thema.
    Ob mit ISAT oder Tech2 ausgelesen...stehen die Meisten Leute auf dem Schlauch, weil bei 7 oder mehr Codes die Ursache gefunden werden muß.
    Und das damalige System war wirklich nicht einfach aufgebaut, bzw. die Steuerung nicht sofort zu verstehen.
    Und es gibt reichlich Komponenten, die für Störungen sorgen können.
    Und ich mag dieses System nicht!!!...aber ich habe mich damit auseinander setzen müssen.
    Der 9000 2.3tu ging nur mit TCS an den Start...und es gab Kinderkrankheiten. Die Drosselklappe war nicht okay und musste getauscht werden.
    SUPER...neues System und sofort daran arbeiten müssen...obwohl der Lehrgang noch aussteht.

    Das war 1990...vor knapp 30 Jahren.
    Die meisten von euch Usern hatten damals noch keinen Führerschein...und ein paar User gingen grade in den Kindergarten.
    ............................................
    ISAT als Tester wurde dann auf das System neu konfiguriert...DAS war im Betrieb schon ein Highlight. Die Speicherkarte kam im Umschlag per Post.
    Aus heutiger Sicht unvollstellbar!!!
    Und genauso war es für die Mechaniker unvorstellbar, daß 3 Steuergeräte miteinander kommunizieren sollen.

    Junge Menschen können heute das System besser verstehen...müssen aber trotzdem 2 Jahrzehnte zurückdenken, damit sie es kapieren können.
    Der ISAT und der Tech2 sind Tester, die viel können...und trotzdem Dinosaurier in derdigiteln Welt.
    Anlernen der neuen Drosselklappe über Befehlcodes...heute fast undenkbar.

    Und wenn ich daran denke, daß in ein paar Jahren Verbrennungsmotoren nicht mehr zugelassen werden sollen...frage ich mich, wie die Werkstätten dies umsetzen sollen.
    EastClintwood sagt Danke.
  10. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    9,752
    Danke:
    1,366
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Und ich würde mich freuen, wenn mir endlich mal ein 9k mit TCS zulaufen - ähm -fahren - würde... :rolleyes: Ersatzteile habe ich schon liegen... :biggrin:

    Nun ja, immerhin ist der Elektrokram deutlich einfacher zu verstehen. Es braucht ja keine X Steuergeräte, um EINEN Motor zu steuern... :rolleyes: Deswegen jammert die Industrie ja auch, weil sie - sicher mit Recht - fürchten, dass es deutlich weniger Arbeit geben wird für die Werkstätten...
  11. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    879
    Danke:
    402
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Die Fehler liefert das Tech genauso und den Rest schreibe ich auch schon mal um bzw. übersetze aus dem englischen.
    z.B. Kalibrierung

    Anhänge:

    jfp, steini und OSLer sagen Danke.
  12. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,255
    Danke:
    5,166
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Das ist richtig,

    aber das Vorgehen mit Befehlscodes ist für das ISAT erklärt. Inwieweit man diese Befehlscodes auch im Tech2 verwenden kann, weiß ich nicht, da ich bei TCS immer nur mit dem ISAT gearbeitet habe.

    Und beim TCS System ist es leider nicht mit Fehlercode Auslesen getan. Denn manche Fehlercodes, die er ausspuckt haben mit dem eigentlichen Defekt Garnichts zu tun. Da muss man dann Querdenken.

    Nicht umsonst kommen die meisten (Saab) Werkstätten damit nicht klar.

    Ist ein wenig Scherlock Holmes Arbeit....
  13. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    879
    Danke:
    402
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Ist ein wenig OT
    Sherlock Holmes hilft natürlich beim kombinieren, ich behebe erst Fehler der Motorsteuereung, dann ABS-Fehler, und zum Schluß dann ETS/TCS-Fehler.
    ISAT Befehlscodes werden im Tech2 im Klartext zum aktivieren angezeigt (siehe Beispiel in #8340).
    Der letzte Patient hatte folgende Wehwehchen und wurde geheilt entlassen:
    YS3CD55M6M1...
    DI/ APC (137008611)
    429B0 ständig
    LH 2.4.2 (Bosch 0280000910)
    22452
    24221 zeitweilig
    25772
    ETS (4022653)
    24291
    25721
    25771
    77594

    Vielleicht sollten wir bei Interesse für alle TCSler in Technik Allgemein einen Thread fortführen oder neu eröffnen

    OT Ende
    EastClintwood sagt Danke.
  14. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,680
    Danke:
    5,186
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ich habe den TCS-Teil dem Vorschlag entsprechend mal aus dem Besichigungsthread abgetrennt und hier her ausgelagert.
    9000-Bereich fand ich passender als "Technik allgemein" - oder?
    Vielleicht wird ja auch noch was für die KB draus...?
    Danke jedenfalls schon mal für das Thema!
  15. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    879
    Danke:
    402
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Wer hat denn überhaupt noch TCS im Einsatz und keine Probleme bzw. Probleme damit?
  16. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    37,255
    Danke:
    5,166
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich hatte 3, jetzt 2 mit TCS im Einsatz.

    Einen mit Automatik und TCS. Das Maximum an möglichen Problemen.:biggrin:
  17. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    585
    Danke:
    256
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    Ich hab‘ einen. 2,3 Tu, Bj.91 (also 1.Generation TCS), Schalter. Vor ziemlich genau 20 Jahren hat das Steuergerät mal gezickt mit Totalausfall und somit kein Leerlauf. Hab dann ein gebrauchtes Steuergerät eingebaut. Sonst keine Auffälligkeiten, und mit Tech2 auch auslesbar und die z.B. die Drosselklappe kalibrierbar.
  18. Hutzelwicht
    Online

    Hutzelwicht Herr Kaiser

    Dabei seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    6,655
    Danke:
    1,221
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    FPT
    Ich..............:hello: also keine Probleme......... Turbo 2.3 Bj 92
  19. cc670
    Offline

    cc670

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,402
    Danke:
    259
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hab es auch in meinem 9000 CC 2.3 turbo Modelljahr 1991, EZ: 12/1990 und es funktioniert.
    Es hat natürlich auch in 29 Jahren Ausfälle gegeben und ein Vergnügen ist es nicht, dann im Notlaufprogramm mit "schwerem" Gaspedal sich zur weiten Saab-Werkstatt zu quälen.
    Bisher hat aber jede Saab-Werkstatt das Fahrzeug wieder anständig zum Laufen gebracht.
    EastClintwood sagt Danke.
  20. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    879
    Danke:
    402
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Nur positive Antworten, kann ja soo schlecht nicht sein.
    Ich musste mich allerdings auch erst einlesen bevor ich dran gearbeitet habe.