ABS ist doch was schönes...

Dieses Thema im Forum "Saab Stammtisch" wurde erstellt von DSpecial, 31 Dezember 2020.

  1. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,580
    Danke:
    1,504
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    ...und etwas was ich an meinem 901 doch mittlerweile stark vermisse.
    Gestern kam ich mit der Familie vom Einkaufen. 4°C, leicht feuchte Straße, 70km/h waren erlaubt. Auf der Straße fuhr vor mir ein älterer Astra Kombi mit gefühlt 40km/h. Die Straße war schnurgerade, es kam kein Gegenverkehr und ich wollte überholen, als ich ca. 20m hinter dem Astra war, setzte ich den Blinker und setzte zum Überholvorgang an. In dem Moment setzte der Astrafahrer ebenfalls den Blinker um dann noch langsamer zu werden und nach links auf einen Feldweg abzubiegen.

    Mir blieb nur noch ein Gewaltbremsung bei der gleich die Räder blockierten...ab dann fuhr das Auto mit mir Schlitten. Trotz Abfangmanöver ging der Wagen in eine leichte Drehung über und wir rutschten einmal quer über die Straße um dann im Grünstreifen zwischen Straße und Feldweg zum Stehen zu kommen. Gut, dass dort an der Stelle kein Graben war.
    Es war schon etwas erschreckend wie wenig Einfluss ich in dem Moment auf das Auto hatte. Vielleicht hätte ein Rallye Pilot das anders gelöst, aber bei mir hat definitiv das Auto bestimmt wohin die Reise geht. Fahrsicherheitstraining hin oder her.

    Unser 4-Jähriger fand es übrigens ganz toll...
  2. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    44,489
    Danke:
    8,336
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Dann passt doch Alles.:cool:

    Theoretisch könnte man Deinen 1988er TU8 mit ABS ausstatten, aber dafür brächte man am besten einen passenden Teileträger...
  3. patapaya
    Online

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    21,263
    Danke:
    7,852
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Gut, dass nichts weiter passiert ist - ein bißchen Glück gehört manchmal auch einfach dazu...
  4. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    5,241
    Danke:
    630
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Glückwunsch zum erfolgreichen Ausgang. Ich bezweifle, dass ein ABS das Endergebnis qualitativ signifikant verändert hätte.

    Jetzt kannst du getrost den Haken unter das Jahr 2020 setzen.
  5. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    39,920
    Danke:
    6,309
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    So etwas ähnliches ist mir mal als Beifahrer passiert. Und der Wagen hatte ABS....

    Im Nachhinein immer schwer zu beurteilen. Ein großer Teil liegt natürlich in den Händen des Fahrers, ein Teil in den Sicherheitssystemen. Bei ganz modernen Fahrzeugen (EPS etc.) ist es sicherlich nochmal eine Stufe schwerer, die aus der Bahn zu werfen (es sei denn man legt es darauf an).

    Aber Hauptsache niemandem (und in dem Fall sogar auch dem Auto) ist nichts passiert...
  6. AeroCV
    Offline

    AeroCV

    Dabei seit:
    12 September 2012
    Beiträge:
    4,535
    Danke:
    1,677
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    7/93
    Turbo:
    FPT
    Puh, Glück gehabt und gut, dass nichts passiert ist!

    Ich hatte genau das selbe Erlebnis vor gut 2- 2 1/2 Jahren.
    Nach einem Ortsausgangsschild wurde der Astra (kurioserweise auch bei mir :frown:) ebenfalls nicht schneller und ich tuckerte mit unter 50 kmh hinter ihm für etwa 800 Meter her. Nach einer Rechtskurve auf der Bundestraße und der dann freien geraden Strecke setze ich ebenfalls (inkl. Blinker) zum Überholen an und als ich dann neben ihm bzw. etwa auf gleicher Höhe (vllt. Höhe Kofferraum) war, sah ich im Augenwinkeln das dieser zum Abbiegen nach links rüber und immer näher kam. Ich wusste erst nicht warum, bemerkte dann aber, dass er wohl eine Einfahrt ansteuerte die von der Straße abging. Da blieb nicht viel Zeit und ich bremste voll!!! Das reichte aber nicht, da dieser ebenfalls die Geschwindigkeit weiter verzögerte und immer weiter nach links zu mir kam, also musste ich noch weiter nach links (ich war bereits auf der Gegenfahrbahn), wo sich glücklicherweise eine von der Einfahrt, in die er hineinwollte, größere freie Fläche aufbot und kam erst dort auf einer matschigen/sandigen Ebene zum stehen. Der Astra rollte vor mir weiter in die Einfahrt ähnlich eines Wirtschaftsweges. Ich war hier mit einem ovloV XC60 unterwegs. Ich bin mir sicher, dass es ohne ABS nicht so ausgegangen wäre. Es regnete auch bei mir und da ist es gut, dass man eben lenken kann während des harten Bremsens.
    Ich stand dort, geschockt von der Aktion, noch etwas in der Einfahrt und sah dem Astra weiter hinterher, der davon wohl nichts mitgenommen hat oder haben wollte. Ich kann mir das bis heute nicht wirklich vorstellen, da er mich doch gesehen haben müsste, so ein Dickschiff im Rückspiegel, im Seitenspiegel oder zumindest neben ihm.

    Daher bin ich mir sicher, dass er nach dem Motto, dem SUV Fahrer hab ich’s mal gezeigt, unterwegs gewesen ist.
    Wenn er das aber nicht mitbekommen haben sollte, dann muss dieser den Führerschein m.M. abgeben. Wenn man so im Straßenverkehr unterwegs ist, dass man nichts mehr mitbekommt, dann ist das Lebensgefährlich!
  7. Eber
    Offline

    Eber

    Dabei seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    3,673
    Danke:
    1,234
    Wenn er es mitbekommen hat, dann auch. Unfaßbar.

    Glückwunsch auch an den TE, daß alles gut ausging.
  8. Saabine71
    Offline

    Saabine71 Miss Antikörper

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    5,793
    Danke:
    278
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    @DSpecial: da habt ihr großes Glück gehabt.
    Aber ob ABS in der Situation wirklich komplett geholfen hätte?
    Ich bin ja noch ohne groß geworden (ich mache immer per Fuß Stotterbremse) , und das ist meine Beobachtung, dass es bei glatter Fahrbahn nicht unbedingt klarkommt.
  9. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    14,623
    Danke:
    4,721
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    ABS ist halt kein ESP.
  10. AERO-Mann
    Offline

    AERO-Mann

    Dabei seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4,833
    Danke:
    1,443
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    gut, wenn alles gut ausgegangen ist. Ich möchte dennoch die Frage nach Zustand von Bremssätteln und Reifen stellen.
    Vielleicht ist an Deinem 900er das alles auch neuwertig bzw top in Schuss. Die Er-Fahrung könnte aber auch ein Anlass sein, das zu überprüfen.
  11. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    39,920
    Danke:
    6,309
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich habe auch den Eindruck, dass bei glatter Fahrbahn das ABS länger braucht, um zum Stehen zu kommen. Da bin ich auch gewohnt wieder von der Bremse zu gehen (Stotterbremse, wie Du es beschreibst). Nur bewahrt nicht jeder einen kühlen Kopf und macht das, wenn es eng wird...
  12. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    44,489
    Danke:
    8,336
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Naja, mit funktionstüchtigem ABS macht die gute, alte Stotterbremse nicht wirklich Sinn.
    Aber irgendwie ist die bei mir auch noch im Hirn verankert.:rolleyes:
  13. Saabfreund
    Offline

    Saabfreund

    Dabei seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    1,500
    Danke:
    592
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    LPT
    Mir ist in meiner Jugend mal so ein Kunststück geglückt, das ich immer noch in Erinnerung habe: Nachts auf der Landstraße, hinter einem Traktor samt Anhänger hergezockelt wegen Gegenverkehr. Endlich die Bahn frei, aufs Gas, und auf Höhe des Hängers zieht der plötzlich und nachdrücklich nach links, natürlich ohne Blinker :mad:. Da erkannte ich erst, dass der nach links in einen Feldweg abbiegen will. Ich also voll auf die Bremse, sah aber recht schnell, dass das nicht reichen würde um wieder hinter dem Hänger einzuscheren. Aber zu meiner Rettung war die Einfahrt sehr breit, also bog ich kurzerhand parallel zu dem Gespann mit ab bis zum Stillstand :smile:. Alles ging gut aus, keine "Feindberührung", aber der Traktor zog unbeirrt weiter... Bin dann erst mal eine Weile stehen geblieben, zum Auszittern...:redface:
    Ob mir so ein Manöver heute noch gelingen würde, bin mir da nicht so sicher...:rolleyes: Seitdem bin ich auf jeden Fall bei Traktoren auf der Landstraße seeehr vorsichtig, denn die blinken sogar mal rechts (weil sie den Blinker vergessen haben) und biegen dann trotzdem links ab... :mad:
  14. DSpecial
    Offline

    DSpecial

    Dabei seit:
    18 Februar 2008
    Beiträge:
    6,580
    Danke:
    1,504
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Zumindest hätte ich gehofft, dass der Wagen einfach "geradeaus" geblieben wäre bzw. etwas beherrschbarer.
    Die Sättel (vorne) sind vor weniger als vier Jahren bei HFT als überholte neu gekommen. Die Reifen, Goodyear 4 Seasons, sind vielleicht 5000km gelaufen, allerdings halte ich die Teile mittlerweile für Mist. Auch wenn ich keinen direkten (Brems)Vergleich z.B. zu den Michelins habe finde ich deren Straßenlage nicht besonders vertrauenserweckend. Das fühlt sich in etwa so an als wären Lenkung und Fahrwerk total schwammig.

    Bei aller Liebe zu den schönen alten Fahrzeugen muss man sich auch eingestehen, dass die 901 Bremse eben nicht auf dem Niveau eines Neuwagens liegt. in der Regel ist das auch nicht weiter schlimm, man fährt einfach etwas vorausschauender. Leider reicht das aber nicht immer und das "nicht immer" macht dann situativ den Unterschied.
  15. Marbo
    Offline

    Marbo

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    8,374
    Danke:
    1,502
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT
    Ich denke die Hauptbotschaft ist: expect the unexpected.
    Bei unklarer Situation sollte man auch nicht überholen.
    Mir kam neulich auch einer auf meiner Spur entgegen der ohne ausreichende Sicht den Traktor überholt hat. Ich hatte ca 50 km/h drauf und wenn ich statt auf dem Rennrad mit dem Auto unterwegs gewesen wäre, dann wärs das gewesen...
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dezember 2020
  16. Saabine71
    Offline

    Saabine71 Miss Antikörper

    Dabei seit:
    21 Juli 2016
    Beiträge:
    5,793
    Danke:
    278
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Das hat mit kühlem Kopf nichts zu tun, wirklich gar nichts. Nur wenn ich die Bremse freigebe, kann ich gezielt lenken.
    Bei kopflastigen Fronttrieblern geht sonst der Hintern herum. Meine Italiener waren da richtig zickig. Der Saab geht so lala.( neigt zum Kreisen über die Vorderachse)
    Best bremsendes Auto auf Glatteis in meinem Besitz war ein Audi 100/A6 quattro. Keine Ahnung, ob es an der schieren Masse lag oder an dem Antrieb, aber mit dem konnte ich alles machen.
  17. Saabfreund
    Offline

    Saabfreund

    Dabei seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    1,500
    Danke:
    592
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    LPT
    Das bestätigt mal wieder die Aussage meines absolut vertrauenswürdigen Reifenhändlers, der da sagt "Ganzjahresreifen taugen im Winter nichts und im Sommer auch nicht..." Und daran halte ich mich und bin damit bisher sehr gut gefahren :smile:
  18. raser
    Online

    raser

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    5,801
    Danke:
    376
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    MY01
    Turbo:
    LPT
    Dem ist nichts hinzuzufügen :top:
  19. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    39,920
    Danke:
    6,309
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Naja,

    das ist auch eine Aussage, die vor 20 Jahren vielleicht noch gültig war.

    Bei vernünftigen Allwetterreifen ist das nicht korrekt.
  20. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    44,489
    Danke:
    8,336
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Stimmt. Bislang konnte ich im direkten Vergleich keinen wirklichen Unterschied ausmachen.