99 Elektro- Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Das Projektforum" wurde erstellt von nibana, 21 August 2019.

  1. nibana
    Offline

    nibana

    Dabei seit:
    4 Februar 2012
    Beiträge:
    149
    Danke:
    166
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo Saabfreunde
    Ich möchte hier nur einmal kurz unseren auf E Antrieb umgebauten Saab 99 CC vorstellen. Der Wagen ist in diesem Sommer fertiggestellt worden, ich habe wohl vermutlich einige 100 Arbeitsstunden investiert und dann im Mai letztlich auch den Tüvsegen bekommen. Inzwischen hat er knapp 4000 km elekrisch mit Sonnenstrom absolviert und Feineinstellungen, Anpassungen etc. sind aufs Erste einmal abgeschlossen
    Ich habe den Wagen vor 2 Jahren in Slowenien gekauft, er war original mit Automatikgetriebe, war in einem recht guten Zustand eigentlich rostfrei und damit die ideale Basis für den geplanten Umbau auf Elektroantrieb.
    Zunächst haben wir den Wagen dann mal entkernt und auch lackieren lassen.
    Dank der freundlichen Unterstützung von Horst Dieter Händel stand mir dann auch ein Schaltgetriebe zur Verfügung bei welchem die vordere Welle anzupassen war damit das Getriebe zukünftig mittels Riemenantrieb mit dem E Motor verbunden werden konnte. Auch hierbei hat mich HFT unterstützt und mir wertvolle nützliche Tips und Berechnungen gegeben womit das richtige Übersetzungsverhältnis gefunden werden konnte.
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Auslegung der Aufnahme für die getriebeseitige Riemenscheibe ist die Umsetzung dann aber doch geglückt und das Ergebnis ist durchaus zufriedenstellend und hoffentlich auch haltbar.
    Der Wagen fährt sich sehr schön und lässt sich eigentlich durchgängig im 5. Gang bewegen. Allerdings fährt er sich deutlich spritziger indem man im 2. Gang anfährt und dann direkt in den 5. wechselt, so beschleunigt der Wagen durchweg sehr gut, deutlich besser als mit dem Original Motor.
    Der Wagen ist eigentlich für meine Frau Alex als Winterauto. Sie fährt sonst unseren 95 der ja nun schon seit 7 Jahren elektrisch bewegt wird aber für den Winter ein bisschen zu Schade ist.
    Damit der 99 auch im Winter mit Heizung etc. immer eine garantierte Reichweite von mindestens 220 km har haben wir 38 kw/h Li Fe Po Batterien eingebaut. Jetzt im Sommer hat Sie damit auch schon 270 km zurückgelegt mit einer verbleibenden Restkapazität von 9 %. Also dürfte dem Winterbetrieb so nichts im Wege stehen.
    Durch den Riemenantrieb macht der Antrieb doch einige Geräusche die etwas gewöhnungsbedürftig sind, speziell wenn man durch flüsterleise E Antriebe verwöhnt ist. Aber auch das konnten wir durch anfertigen einer Riemenabdeckung und Geräuschisolierung dieser zumindest minimieren.
    Noch kurz zu den weiteren technischen Daten des Umbaus. Der Motor ist ein 3 Phasen AC Motor mit 70 kw nominal von Linde den ich über den Controller ansteuere und bei 78 kw Spitze abgeregelt habe. Läuft, wie erwähnt, sehr gut und kräftig die Rekuperation ist über das Bremspedal ansteuerbar und dosierbar so dass die Bremse nur sehr sparsam benutzt werden muss.
    Geladen wird wahlweise über 3 Phasen mit 12 kw oder einphasig mit 3 kw mit Zivan Ladern. Die Batterie besteht aus 64 Stück 180 a/h Li Fe Po Calb Zellen.
    Insgesamt war es ein schönes Projekt welches aber durch das spezielle Getriebe einige Hürden hatte die bei einer direkten Anflanschung an das original Getriebe so nicht auftreten. Aber gut jetzt haben wir das auch mal gemacht und als echter Fan der klassischen Saabs wollte ich so einen Umbau unbedingt einmal umsetzten.
    Aber das nächste Projekt wird wieder eine einfache Anflanschung an ein original Getriebe. Damit mir nicht langweilig wird wartet dies schon in der Scheune!
    So hier noch ein paar Fotos vom Umbau 20190821_151038.jpg 20190821_125432.jpg 20190821_125530.jpg zur Veranschaulichung!
    Grüße Marco
    HAGMAN, bier-troll, AERO-Mann und 18 andere sagen Danke.
  2. saab-peter
    Offline

    saab-peter Vignetten-Verweigerer

    Dabei seit:
    31 Oktober 2011
    Beiträge:
    4,612
    Danke:
    427
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1977
    Turbo:
    Ohne
    Top, bin gespannt den live zu sehen...
  3. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    5,317
    Danke:
    572
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Sehr schön - gefällt mir :top:
    Darf man fragen, welche Größenordnung an € Du in dem Projekt versenkt hast?
  4. nibana
    Offline

    nibana

    Dabei seit:
    4 Februar 2012
    Beiträge:
    149
    Danke:
    166
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo hier noch ein paar Bilder!

    Anhänge:

    HAGMAN, AERO-Mann, Meki und 3 andere sagen Danke.
  5. Inanime
    Offline

    Inanime

    Dabei seit:
    6 Februar 2005
    Beiträge:
    464
    Danke:
    140
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1983
    Turbo:
    Ohne
    Hallo und vielen Dank, dass du dieses Projekt mit uns teilst. Ich ziehe meinen Hut. Dennoch bin ich über die Beweggründe verwundert. Ihr baut diese Schönheit, um damit durch den Winter zu kommen? Ist der nicht ebenso zu schade, wie der 95er?
  6. nibana
    Offline

    nibana

    Dabei seit:
    4 Februar 2012
    Beiträge:
    149
    Danke:
    166
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    weiß nicht
    Ja ist eigentlich auch ein bisschen schade aber irgendetwas muss meine Frau ja im Winter bewegen. Und dieser ist bezüglich Größe von Batterie, Heizung, Sitzheizung etc. Eben auf Winterbetrieb zugeschnitten.
    Noch zu Scottys Frage bzgl. Investitionskosten. Vermutlich zu viel, könnte man sich vermutlich die meisten Saabs für Kaufen und lange lange tanken. Ist halt Hobby und Idealismus. Ich lade unsere Autos alle nur mit selbst generierten und gespeicherten Strom und so ist das für mich eine Runde Sache und fördert mein Streben nach Autarkie.
    achtermai, leo_klipp, AERO-Mann und 2 andere sagen Danke.
  7. 999
    Offline

    999

    Dabei seit:
    2 Mai 2011
    Beiträge:
    101
    Danke:
    57
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    95
    Turbo:
    FPT
    @nibana absolut klasse!!
    270km mit 9% Restkapazität ist doch eine wirklich respektable Beweisführung, daß so etwas geht und sinnvoll ist.

    oh ja, wenn die Strassen gesalzt wurden, bitte ein Taxi nehmen!
  8. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    551
    Danke:
    233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    meine Hochachtung- toll gemacht!
    Am 18.8. war ich zu einer Oldiveranstaltung im Knüll, in Schwarzenborn. Bei der Fahrt durch Appenzell kam ich an einem mir gut bekannten Sägewerk vorbei. Vor ca. 30 Jahren haben wir dort das Wasserrad zum alten Sägegatter umgebaut. Über die Welle wurde ein Generator zur Stromerzeugung und ein Kompressor direkt angetrieben. Die Wärme wurde in einen Speicher gegeben um zu heizen und Warmwasser zu erzeugen.
    Eine "Bastelei" um autarker zu werden. Leider ist der Ing. ehemals Henschel nicht mehr am Wirken. An seiner alten Arbeitsstätte, wo Dampferzeuger hergestellt wurden hatte er die besten Voraussetzungen solche Unterstützung dem Sägewerksbesitzer zu geben.
    Autarke Ideen sind leider nicht gefragt, da sie das Geldschöpfen der Energiekonzerne u. deren Gehilfen (Politiker) stören!
  9. Kuchen
    Offline

    Kuchen

    Dabei seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    2,366
    Danke:
    685
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1976
    Turbo:
    weiß nicht
    Super Projekt, wird das dann auch in der Saabine genauer vorgestellt ?
    2 Fragen:
    1. Warum der Riementrieb und nicht vom Emot auf die Steckwelle vom original Schaltgetriebe und den Ketten-Primär weiter nutzen ?
    2. Warum nicht mit dem originalen Automatikgetriebe nur ohne Wandler und mit elektrischer Ölpumpe? 3 Gänge reichen doch.
  10. marcOS
    Offline

    marcOS

    Dabei seit:
    20 Juli 2015
    Beiträge:
    150
    Danke:
    35
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    Ich kann mich den Vorrednern hier nur anschließen: Chapeau! Wirklich ein aussergewöhnliches Projekt!!

    Ich wünsche viel Freude und gute Fahrt damit!
  11. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,589
    Danke:
    4,203
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich habe den jetzt in #4 zu sehenden Beitrag, welcher als eigener Fred gepostet war, mal hier mit rein geschoben.
    Und da es sich gemäß
    um eine Fahrzeugvorstellung handelt, verschiebe ich die Geschichte auch gleich passend nach "Hallo ! Hier kannst du dich und deinen Saab vorstellen"
    Cabriofahrer und hb-ex sagen Danke.
  12. nibana
    Offline

    nibana

    Dabei seit:
    4 Februar 2012
    Beiträge:
    149
    Danke:
    166
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    weiß nicht
    Hallo Kuchen
    Der Riemen da wir die Übersetzung angepasst haben und weil der Abstand zwischen E motor und Getriebe ganz anders ist als beim original primär.
    Das Automatik Getriebe zu verwenden hatte ich auch erdt überlegt aber da es keine Ersatzteilversorgung mehr gibt und ich auch nicht wirklich verstehe wie das Ding genau funktioniert und ob es dann auch in Verbindung mit dem E Motor sinnvoll schalten würde habe ich lieber davon Abstand genommen. Auch ist die Überlegung mit entsprechender Übersetzung zukünftig nur den 5. Gang zu benutzen und dann könnte man ja praktisch mit einem fast leerem und schön leichtem Getriebe auskommen.
    Meki und Kuchen sagen Danke.
  13. MartinSaab
    Offline

    MartinSaab

    Dabei seit:
    24 September 2004
    Beiträge:
    3,900
    Danke:
    318
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    Tolle Sache!
    Nur eine Bitte: bei der Batterie-Kapazität ist die Einheit Ah (oder kWh) und nicht A/h...
  14. nibana
    Offline

    nibana

    Dabei seit:
    4 Februar 2012
    Beiträge:
    149
    Danke:
    166
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1968
    Turbo:
    weiß nicht
    Oh sorry Fehler meinerseits Du hasst natürlich vollkommen recht.
    Also es sind 64 Zellen a 180 Ah verbaut als Gesamtkapazität ergeben sich daraus 38 kwh.
  15. hanseat
    Offline

    hanseat

    Dabei seit:
    24 Juli 2012
    Beiträge:
    2,322
    Danke:
    491
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1986
    Turbo:
    FPT
    ein Traum! Sowas hätte ich ja auch gerne, und ich wage zu behaupten damit bin ich nicht alleine!
    Klasse Sache, Hut ab!
  16. banwe
    Offline

    banwe

    Dabei seit:
    29 September 2012
    Beiträge:
    551
    Danke:
    233
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    :rolleyes: ne Vorlage für NEVS
    Arkane und schwarzersaab sagen Danke.
  17. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    4,248
    Danke:
    449
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Toll Marco! Glückwunsch zum gelungenen Projekt, der 99 ist wirklich toll geworden. :top:
    Bin gespannt, das Auto mal in Echt zu sehen.

    P.S.: Heute war erste Anprobe des i3-Motors, ist zwar alles quietsch eng, aber es scheint zu passen.:rolleyes:
    Musst uns mal besuchen kommen.
  18. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    5,317
    Danke:
    572
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Erzähl
  19. jo.gi
    Offline

    jo.gi

    Dabei seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    2,011
    Danke:
    369
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Marco :top:

    Ich kenne auch keinen Umbau der ein Automatikgetriebe nutzt.
    Kann mir z.B. den Anfahrvorgang damit auch nur schlecht vorstellen. Die Getriebe sind ja für Verbrennungsmotoren mit einer gewissen Leerlaufdrehzahl ausgelegt.
    „Einfach“ `nen E-Motor drangeflanscht würde dann ja bedeuten das bei seinen ersten tausend Umdrehungen pro Minute nix passiert.
    Aber verstehen tue ich die Automatik auch nicht. :redface:
    :hello:
  20. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    13,090
    Danke:
    3,363
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Hammer. Glückwunsch. Gibst Du Interessenten trotzdem ne ungefähre Hausnummer? Wurde ja schon angefragt.