Elektrik 9-5_irgendwas zieht strom

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von yogi-saab, 8 November 2019.

  1. yogi-saab
    Offline

    yogi-saab

    Dabei seit:
    28 September 2019
    Beiträge:
    8
    Danke:
    1
    SAAB:
    weiß nicht
    Hallo Saab 9-5 Freunde,
    ich habe folgendes Problem:

    - A) Batterie wird ständig entladen
    - B) Motorkontrollleuchte brennt

    A.1
    Nach dem Kauf eines gebrauchten 9-5 Kombi, Bj 2000, 90.000km, Benz., Aut.
    ist er einmal NACH einer Fahrt von 30km ausgegangen (alles aus).
    Batterie aufgeladen und die Masseschraube an der Batterie gesäubert
    -> alles wieder normal.
    A.2
    Batterie testen lassen: Batterie o.k., aber entladen, trotz tägl. Fahrt
    B.
    8 Tage später: Motorkontrolleuchte ist an. Ständig.

    FRAGEN:
    1.)
    Gibt es eine typische "Stromentzugs-quelle" oder "Kabel-problem" beim Saab (9-5) ?
    2.) Können A) und B) überhaupt zusammenhängen ?

    Danke für Eure Antworten,
    P.S.: Bin kein Fachmann, daher bitte wenn möglich um ganz schlichte Antworten, vieelen Dank.

    Yogi
  2. Baastroll
    Offline

    Baastroll Krümel

    Dabei seit:
    25 Dezember 2017
    Beiträge:
    2,231
    Danke:
    426
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    4712
    Turbo:
    weiß nicht
    Hmm, wenn die Batterie ständig leer ist, könnte das Problem doch auch an der Lichtmaschine und nicht an einem ungewollten Verbraucher liegen?
  3. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,437
    Danke:
    5,053
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Wirklich 9-5-spezifische kenne ich nicht, nur die (auch bei anderen Typen) üblichen Verdächtigen: Kontaktprobleme an Kabelklemmen/-verschraubungen an allen beteiligten Teilen prüfen, rottige Kabel (auch unter den Isolierungen) ausschließen, ggf. Übergangswiderstände resp. Spanungsabfälle messen (lassen). Regler?! Dazu Ladespannung an der Batterie messen. Apropos: was macht die LKK, glimmt die im Betrieb? Geht sie beim Zündunganschalten erstmal mit an (sprich: funktioniert überhaupt)?
    Denn letzlich verursacht, gerade nach einer langen Fahrt, meist nicht übermäßiger Verbrauch, sondern eine mangelnde Ladung eine leere Batterie... :redface:
    Dazu müsste man wissen, was die CE dir dennn überhaupt sagen will, sprich, den Fehler auslesen... Eher aber nicht.
  4. yogi-saab
    Offline

    yogi-saab

    Dabei seit:
    28 September 2019
    Beiträge:
    8
    Danke:
    1
    SAAB:
    weiß nicht
    LKK ? CE ?
    Ihr seht mich achselzuckend. Was ist das ?
  5. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    958
    Danke:
    541
    Ladekontrollleuchte = mit Batteriesymbol
    CE = Check engine = Motorsymbol (orange)
    el-se und yogi-saab sagen Danke.
  6. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,058
    Danke:
    3,175
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    LKK = Ladekontrollleuchte im Amaturenbrett, meldet ob Lichtmaschine lädt oder nicht
    CE = Check Engine Lampe. eben die Motorkontrollleuchte

    Für die CE solltest du den Fehlerspeicher auslesen (lassen), das gibt dann meistens schonmal einen Hinweis.

    Habt ihr geprüft, ob die Lichtmaschine lädt?

    Klingt ein wenig nach einem Unterspannungsproblem. Kann wie gesagt von Lichmaschine kommen, kann auch von alter / toter Batterie kommen.
  7. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    958
    Danke:
    541
    Wenn es gut gemacht ist, löst eine leergesogene Batterie keine zusätzlichen CE Fehler aus.
    Muss hier aber nicht immer so sein.
    Daher wie beschrieben:
    Fehler auslesen (lassen)
    Batterieproblem lösen
    Beobachten, ob die Fehler wiederkommen.
  8. yogi-saab
    Offline

    yogi-saab

    Dabei seit:
    28 September 2019
    Beiträge:
    8
    Danke:
    1
    SAAB:
    weiß nicht
    OK. Erstmal danke.

    Also:
    - LKK !:-) funktioniert bei Zündung, geht dann aus.
    - Batterie getestet: die ist wohl ok. Vorsorglich neue bestellt.
    - BTW: Der Hinweis auf Batterie erschien einmalig auch mal im Info-System
    -> Fehler auslesen: Muss ich nachhhaken, werde ich bereichten
    -> Lichtmaschine: Werde es prüfen lassen, werde ich berichten.

    Danke für Eure prompte Antworten,
    vg yogi
  9. yogi-saab
    Offline

    yogi-saab

    Dabei seit:
    28 September 2019
    Beiträge:
    8
    Danke:
    1
    SAAB:
    weiß nicht
    Würde denn die CE Lampe angehen, wenn sich die Lichtmaschine verabschiedet ?
  10. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    958
    Danke:
    541
    Dafür ist das Batteriesymbol da.

    Bitte für einfachen Test trotzdem bei laufendem Motor mit einem Multimeter die Spannung an der Batterie messen, dann ist man schon mal einen Schritt weiter.
    Kann man selber machen, Multimeter gibt es im Baumarkt.
    el-se und yogi-saab sagen Danke.
  11. Mr.Wolf
    Offline

    Mr.Wolf

    Dabei seit:
    12 August 2014
    Beiträge:
    164
    Danke:
    34
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    LPT
    Hallo,
    wenn das Batterie symbol bei Zündung an ist und nach dem Starten aus, dann funktioniert die Lichtmaschine erstmal.
    Wenn das geht, würde ich das Kabel vom Motorblock zur Karosserie überprüfen.
    (Fahrerseite vom Radhaus her ersichtlich.)

    MfG
    yogi-saab sagt Danke.
  12. joerg augustin
    Offline

    joerg augustin

    Dabei seit:
    23 September 2009
    Beiträge:
    574
    Danke:
    247
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
    nicht unbedingt. Wenn der Gleichrichter einen Schuß hat, sprich eine Diode nicht mehr 100%ig ist, kann dies eben genau den Effekt mit der Entladung der Batterie im Stand haben, und dass die Batterie im Betrieb, trotz erloschener Ladekontrollampe, nicht 100% geladen wird. Klemm doch die Batterie nach einer etwas längeren Fahrt mal ab und lass alles Abkühlen. Dann klemm due Batterie wieder an und fühle ob die Lima nach 5 Minuten warm ist. Bei einer defekten Diode können da schon ganz schön Ampere durch die Lima im Stillstand fliessen, was man dann fühlen kann.
  13. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,058
    Danke:
    3,175
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Was wäre denn deiner Ansicht nach "gut gemacht"?
  14. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    958
    Danke:
    541
    Wenn man das Setzen von falschen Fehlern (bedingt durch die zu geringe Batteriespannung) unterhalb einer bestimmten Batteriespannung unterdrückt. Normalerweise wird das auch so gemacht, um eben bei leer gezogener Batterie mit 8..9V oder im Startvorgang nicht auf einmal 20 Fehlereinträge zu haben.
    Ob das hier einwandfrei funktioniert, kann ich nicht sagen.
    Daher ja auch der Vorschlag, bevor man die Pferde unnötig scheu macht, erstmal das Batterieproblem zu lösen und danach zu überprüfen, ob der Fehler wiederkommt.
    Sobald der Fehler ausgelesen ist, kann man sich ja trotzdem Gedanken machen, ob ein Zusammenhang mit leerer Batterie bestehen kann.

    edit:
    es gibt zumindest einen (universellen) Fehler für zu niedrige Spannung, vielleicht ist es doch dieser:
    https://mechanicbase.com/trouble-code/p0562/
    Ob er beim Saab auch verfügbar ist, muss man im WIS prüfen.
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2019
    el-se sagt Danke.
  15. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,058
    Danke:
    3,175
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Naja, aber irgendwo ist halt die Schwelle, und dann läßt es sich nicht vermeiden, außer man stoppt den ganzen Apparat bei erreichen von 10V und er läuft gar nicht mehr. Ist alles nicht so einfach, wie es für den Laien aussieht. Stand der Technik auch heute noch, trotz sehr ausgeklügelter Systeme.

    Egal. Ist jetzt nur ein Randthema. Zurück zum TE-Problem. Aufgabenstellung hat er, jetzt heißt es warten auf Ergebnisse.
  16. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    16,437
    Danke:
    5,053
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Nur weil es gefragt wurde: P0562 listet das WIS nicht, allerdings einen P0560 "Batteriespannung fehlerhaft" bei Automatikgetriebe -> CHECK GEARBOX leuchtet dann.
  17. phil23
    Offline

    phil23

    Dabei seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    958
    Danke:
    541
    Als Laien was Diagnose angeht würde ich mich jetzt nicht bezeichnen, du bist ja auch kein Laie bei Bremsen ;-)

    Warten wir den Fehlercode ab und weitere Messungen ab, dann gehts weiter.
    el-se und erik sagen Danke.
  18. klawitter
    Offline

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    509
    Danke:
    175
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Ich hatte eine Reihe indifferenter elektrischer Probleme, einschließlich ständig entladener Batterie. Seit LMM Tausch ist das alles vorbei. In Summe aber so absurd, dass ich das noch nicht ansatzweise verstanden und entsprechend hier noch nicht gepostet habe. Dazu gehörten z.B. zufällige Eingriffe des ESP bei geringer Teillast oder sekundenweise komplette Elektronikausfälle. Mirakulös...
  19. yogi-saab
    Offline

    yogi-saab

    Dabei seit:
    28 September 2019
    Beiträge:
    8
    Danke:
    1
    SAAB:
    weiß nicht
    Verständnisfrage:
    Was ist WIS ?
    Was ist LMM ?
    VG yogi
  20. Baastroll
    Offline

    Baastroll Krümel

    Dabei seit:
    25 Dezember 2017
    Beiträge:
    2,231
    Danke:
    426
    SAAB:
    weiß nicht
    Baujahr:
    4712
    Turbo:
    weiß nicht
    WIS = Ein Programm mit Informationen und Reperaturanweisungen einzelner Modelle von Saab für Werksstätten.

    LMM = Luftmassenmesser
    yogi-saab sagt Danke.