87iger 16S in 92iger 900S / Spender

Dieses Thema im Forum "Das Projektforum" wurde erstellt von HAGMAN, 2 Mai 2019.

  1. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Tatsächlich ist der Motorblock dicht und nirgendwo rissig. Der Deckel vom Primärgehöuse ist schnell getauscht - und nur ein Miniriss am Getriebeblock ist sichtbar - wo das Hosenrohr mit 2 Schrauben am Getriebe befestigt wird. Auch hier ist alles dicht.
    Klaus hatte Recht .... Antrieb ist gut. Motor ist beim Aufprall abgewürgt worden und wurde nicht mehr gestartet (Kühlwasser war ja irgendwann weg).
    Kopfdichtung sollte also ok sein. Hft gewarteter Motor mit org. 188 tkm .... wäre schade drum.
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2019
  2. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,879
    Danke:
    6,540
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Alternativ hättest Du versuchen können, vorher die Federn herauszunehmen.
  3. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Ja. Absolut ..... aber mein Respekt vor der Feder ... Du weißt schon.
  4. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    MOTOR. Ich habe den LucasMotor von 1991
    mit 300 tkm und defektem Getriebe, wassergekühltem TURBO aus dem englischen 16S zur Verfügung. ODER den guten 87iger hft Motor der trocken ist, immer gewartet wurde - mit LH 2.2 und nur ölgekühltem TURBO hier stehen. Ich möchte also den LH 2.2 Motor in die neue Karosse einbauen !!
    Was meint Ihr - kann ich den LH 2.2. Motor problemlos mit den Lucasteilen umbauen ?
    Leerlaufsteller, Einspritzventile, Benzindruckregler, NTC-Sensor, DK-Anschlagsdämpfer weg, DK Schalter weg - dafür DKPoti .... oder muss ich die ganze Ansaugbrücke incl. DK tauschen ? Ich kann es alles ausprobieren .... aber vielleicht weiß es einer von Euch vorab ?

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2019
  5. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,879
    Danke:
    6,540
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ich würde die komplette Ansaugbrücke tauschen.
  6. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,364
    Danke:
    4,135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Jou, und den Wasser-Lader aus dem 91er nehmen (oder gleich einen Mi...).
  7. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Interessant auch der Thermoschalter rechts vom NTC bei der LH 2.2. Wagen ist ohne Klima. Den Schalter hat meine LH 2.4 nicht. Umbau - yoo/ andererseits - würde gerne mal wissen wie so eine LH 2.2 fährt.

    Anhänge:

  8. GSUS
    Offline

    GSUS

    Dabei seit:
    14 Januar 2004
    Beiträge:
    1,272
    Danke:
    502
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    Der 91er Wasserlader sollte ein Mi...tsubishi sein.
  9. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur Mitarbeiter

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    28,364
    Danke:
    4,135
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Dachte immer, die kamen erst zum MY '92, zusammen mit der Einführung der LPTs.
  10. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Mein 90iger Vollturbocabrio hatte einen Garett-Turbo, der 91iger Schlacht 16S aus GB sowie der 91iger 900 Softie (!! War nicht der 2.1 l Sauger) hatte n jeweils Mitsubishi-Turbinen. Persönliche Statistik, schlechte Sensitivität und mäßige Spezifität.
  11. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    40,879
    Danke:
    6,540
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ja, das macht Sinn.
  12. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Getriebedeckel getauscht. VA Anlage demontiert. Getriebekrams sortiert. Demnächst den Motor mal in vitro auf dem Brett starten. Der rote Saab war auch wirklich gut im Blech. Schade schade.

    Anhänge:

    AERO-Mann sagt Danke.
  13. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Ob man diesen Motorraum lackieren sollte ?? Das hellblaue Zeugs wird noch dunkelblau. Dann kommt Wachs drüber - und man wird nicht mehr viel sehen können. Die Kleber sollten bleiben denke ich.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2 Juni 2019
    AERO-Mann sagt Danke.
  14. patapaya
    Offline

    patapaya Moderator Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    15,033
    Danke:
    4,414
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Nö, ich finde, den sollte man so lassen.
    JanH123 und erik sagen Danke.
  15. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Ja, das denke ich auch. Beim 8V T habe ich das auch so gelassen ... und finde die paar Macken im Motorraum ganz zeitgemäß. Der DI-S ist im Motorraum auch nur an den Schweisstellen lackiert worden, allerdings habe ich damals (2004) noch mehr mit Wachs herumgeschmiert. Was ich mich auch frage - ist der Frontträger ab Werk immer in Wagenfarbe ? Beim Di-S kam ein gestrahlter und pulverbeschichteter Träger zum Einsatz - daher ist der schwarz. Ich meine aber, so etwas immer mal wieder gesehen zu haben - auch bei roten oder weißen Saab 900/I. Beim jetzigen Projekt ist der Träger oben blau lackiert, unten schwarz.

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 2 Juni 2019
  16. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    11,640
    Danke:
    2,883
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    So lassen!

    Frontträger war bis ca. 1990 immer schwarz, egal welche Farbe das Auto hatte. Danach ab ca. 1991 hat man den Frontträger dann wohl zusammen mit dem Auto lackiert. Sparmaßnahmen würde ich sagen.

    Mir persönlich gefällt unabhängig von der Originalität schwarz besser.
    HAGMAN sagt Danke.
  17. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Danke !
    saabista sagt Danke.
  18. JanH123
    Offline

    JanH123

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    1,124
    Danke:
    424
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Ich würde den Motorraum auch so lassen. Mein Schlossträger war auch in Wagenfarbe, da MY 92. Da der allerdings ziemlich angegammelt war, musste ich ihn strahlen lassen und hab ihn dann anschließend, da er ja eh lackiert werden musste, schwarz lackiert, weil ich es ebenfalls schöner finde. Auf Originalität kam es mir dabei nicht so an. Ich hatte z.B. im Innenraum bereits die Chrom umrandete Armaturentafel aus meinem 91er verbaut hatte, da ich diese ebenfalls schöner fand.
    HAGMAN sagt Danke.
  19. fly
    Offline

    fly

    Dabei seit:
    18 Februar 2009
    Beiträge:
    1,013
    Danke:
    217
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Nein, auf keinen Fall lackieren. Alles, insbesondere den Schloßträger konservieren und gut!
    HAGMAN sagt Danke.
  20. HAGMAN
    Offline

    HAGMAN

    Dabei seit:
    15 Oktober 2005
    Beiträge:
    1,274
    Danke:
    738
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    8893
    Turbo:
    FPT
    Hinweis von „Kurti“ - die Schweizer 16S kennen noch mehr „Aero“ Modell mit lackierten Stosstangen abseits von rot und weiß. Grün gibt es scheinbar auch ! Ab demnächst auch le Mans Blau :ciao:

    Anhänge:

    AeroCV sagt Danke.